Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
IDM Terra ML 6-8 sehr laut (Inne+ Außengerät)
Verfasser:
Phil1988
Zeit: 22.03.2020 12:18:34
0
2933487
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Haus gekauft, in dem bereits eine
IDM Terra ML 6-8 als Split Gerät eingebaut ist.

Mein Problem ist, dass das Außengerät sehr laut brummt.
Die Rohre die zum Innengerät durch die Hausmauer gehen vibrieren.
Im Innengerät kann man das hohe Surren einer Pumpe hören.

Man hört dieses tiefe Brummen vom Außengerät im 1. Stock und macht es unerträglich zu schlafen. Ich habe jetzt über Nacht auf Eco-Modus 10°C eingestellt dadurch läuft sie nicht mehr und wir können schlafen. Tagsüber aber extrem nervig.

Techniker sind mit dem Latein am Ende (keine Bock mehr / Angst vor Kosten). Sie haben vom Außen- zum Innengerät 2 "flexible" Schläuche eingefügt, die die Vibrationen nicht übertragen sollen. Effekt nahezu null. Vibriert innen immer noch.

Meine Vermutung wäre ein defekter Ventilator? Eiern?
Warum surrt die Pumpe im Innengerät so stark?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!

Viele Grüße
Philipp

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.03.2020 13:18:59
0
2933513
Draußen ist das Gerät leise?

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 22.03.2020 13:31:49
0
2933523
nein ist auch draussen laut. da hört man aber das hohe surren der pumpe von innen nicht. nur das vom aussengerät, das tiefe dröhnen

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.03.2020 15:43:02
0
2933578
Vielleicht ist das Lager vom Lüfter kaputt?
Innen würde ich als erstes auf die HUP tippen.

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 22.03.2020 18:15:53
0
2933654
Was ist die HUP und wie kann ich es prüfen?
Wie stelle ich fest das das Lager vom Ventilator defekt ist?

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.03.2020 18:34:42
0
2933665
HUP = Heizungsumwälzpumpe
Kannst du diese in der Drehzahl verstellen? M sich damit die Frequenz von dem Geräusch ändert könnte diese defekt sein.

Defektes Lager hört man. Außeneinheit = laut sagt halt nicht so viel aus. Windgeräusche werden immer ein wenig da sein. Der Ventilator selber sollte kaum hörbar sein.

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 22.03.2020 19:07:21
0
2933680
ich kann leider diese Frequenz nirgends auslesen oder verändern. da bräuchte ich wahrscheinlich den Techniker Zugang den ich nicht habe / bekomme.

nein Windgeräusche und dieses dröhnen sind klar zu unterscheiden. Ventilator hört man also in dem sinne schon. das würde bedeuten ich bräuchte hierfür ein neues lager oder?
wo bekomme ich so eines her / kann ich es selber tauschen?

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.03.2020 19:23:06
0
2933690
Die Hersteller verkaufen üblicherweise nur komplett neue Lüfter mit Motor usw. Da ist man im Bereich um die 500€ Material.
Um das Lager zu wechseln am besten im Sommer auf heizstab umstellen und dann in Ruhe selber schauen was verbaut ist.

https://www.energiesparhaus.at/forum-heizstab-bei-lwp/22001_2
Da steht im letzten Beitrag der Code... Kannst du ja mal probieren....

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 22.03.2020 20:21:56
0
2933732
hm ok dann muss ich wohl warten und dann die komplette Anlage mal ausschalten bevor ich es auseinander schraube.

der Code funktioniert leider nicht. hätte Software 1.7 aber diese 3 ziffern kann ich kombinieren wie ich will, lässt mich nicht rein...

kennst du eine Seite wo ich mal schauen kann nach Lager / Ventilator etc? ist offensichtlich eine Mitsubishi drin verbaut, steht zumindest außen dran... IDM oben drüber.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 23.03.2020 10:57:43
2
2933918
Das "Brummen" von der Außeneinheit her wird wohl kaum von einem defektem Ventilatorlager kommen, sondern vom Kompressor.

Vielleicht steht irgendwo eine Leitung an ein Blech oder eine andere Leitung an, einmal den Deckel aufmachen und im Betrieb die verschiedenen Rohre (mit Handschuhen) anfassen.

Zur Kontrollle ob es der Ventilator ist, abwarten bis die Anlage in den Abtaumodus wechselt, da ist der Ventilator nämlich AUS und danach wird er kurz mit voller Drehzahl betrieben bevor der Kompressor wieder seine Arbeit aufnimmt.

Bei den derzeitigen Temperaturen taut die Anlage sowieso etwa 1 x pro Stunde ab, das kann man erwarten!

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 23.03.2020 13:15:04
0
2933987
Was sagt denn Alter / Laufzeits und Starts ???

Nicht dass der Kompressor einen Lagerschaden hat

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 23.03.2020 19:31:45
0
2934189
Ok dann werde ich morgen Nachmittag mal den Deckel runter schrauben. Ist da etwas gefährlich dran? Wenn sich der Ventilator ohne Haube dreht?
Rohre und Kabel kann man einfach so anfassen?

Alter dürfte so 3 Jahre sein wenn sie neu war beim Hausbau.
Regler online 22771.0h
Laufzeit Stufe 1 6442.6h
Schalt Zyklen Stufe 1 6546
Laufzeit 2. Wärme er. 2.5h
Schaltzy. 2. Wärme er. 15
Heiz Betrieb 5083.3h

Sind für 140m^2 KfW 55 Haus mit Nutz Strom 5500kwh normal Jahr normal? Da ist alles drin Weil nur ein Zähler.

Oder wo finde ich beim Navigator 1.7 die Informationen?

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 23.03.2020 19:45:29
0
2934197
Nachtrag:

Brummen ist draußen. So ein tiefes 100 Hz Dröhnen.
Die beiden Rohre die von draussen reinkommen die vibrieren ziemlich stark.

Das hohe surren kommt von innen, auch wenn das außengerät nicht läuft.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 24.03.2020 11:55:32
1
2934493
Ich weiß nicht welcher Kompressortyp in der WP verbaut ist und ob dieser Leistungsgeregelt (Inverter) ist.

Aber bei Klimageräten hatte ich schon einmal den Fall dass 2 exakt gleiche neue Geräte nebeneinander montiert völlig unterschiedliche Geräuschpegel hatten, eines war fast nicht hörbar und das andere ratterte wie ein Traktor.

Eine genauere Untersuchung ergab, dass der Kompressor beim lauten offensichtlich einen Montagefehler hatte (es waren sogenannte Doppelrollkolbenkompressoren welche normalerweise wirklich sehr leise sind).

Da dürfte wohl bei einem entweder der Anker oder andere Teile der drehenden Masse nicht gut gewuchtet gewesen sein, denn der ganze Kompressor rüttelte, was sich auch auf die Leitungen übertragen hat, aber die Kälteleistung war bei beiden Anlagen subjektiv die gleiche.

Bei einzelstehenden Anlagen ist natürlich kein direkter Vergleich der Lautstärke möglich und oft werden die Kunden dann mit nichtssagenden Argumenten einfach abgewimmelt bis die Gewährleistung eben vorbei ist.

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 24.03.2020 12:59:31
0
2934514
Zitat von Phil1988 Beitrag anzeigen
Nachtrag:

Brummen ist draußen. So ein tiefes 100 Hz Dröhnen.
Die beiden Rohre die von draussen reinkommen die vibrieren ziemlich stark.

Das hohe surren kommt von innen, auch wenn das außengerät nicht läuft.


Die Kältemittelleitungen sollten definitiv nicht vibrieren. Da würde ich auch auf den Kompressor tipppen.

Beim Surren tippe ich weiterhin auf die Heizungsumwälzpumpe.

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 24.03.2020 16:47:58
0
2934628
Hallo
ich habe es mal auseinander gebaut und hier ein paar Sachen mit angefügt.
evlt könnt ihr es mal anschauen und kommentieren?
ich bin absolut ein Laie,
aber ich vermute mal dass das Außengehäuse die Vibrationen überträgt?
ich fühle keine Vibrationen im Rohr wenn ich den Deckel herunten haben.

nach dem Zusammenbauen und nächsten Heizen muss ich es nochmal testen.
Evlt kann ich jetzt beim Zusammenbauen schon etwas Aussparen.

https://www.file-upload.net/download-13959508/20200324_160414.mp4.html
https://www.file-upload.net/download-13959501/20200324_161157.jpg.html
https://www.file-upload.net/download-13959502/20200324_161201.jpg.html
https://www.file-upload.net/download-13959510/20200324_161205.jpg.html
https://www.file-upload.net/download-13959512/20200324_161215.jpg.html
https://www.file-upload.net/download-13959511/20200324_161848.jpg.html
https://www.file-upload.net/download-13959516/dreiVibrationen.mp4.html
https://www.file-upload.net/download-13959515/hohesSurren.mp4.html
https://www.file-upload.net/download-13959513/Ventilator.mp4.html

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 24.03.2020 16:49:15
0
2934629
Verfasser:
Phil1988
Zeit: 24.03.2020 19:17:35
0
2934715
Hier in dem Video ist die Anlage voll gelaufen (laut IDM Graphik) und ich habe auch das Schwarze Teil angefasst.
Das ist meiner Meinung nach, dass Ding von dem die ganzen Vibrationen ausgehen. Was ist das und ist das normale?
Es vibriert sehr hoch frequent drum ist es komisch dass es so ein tiefes Brummen rauskommt?

Vibrationsherd.mp4

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 24.03.2020 20:24:50
0
2934759
Solche 130 MB Dateien (Filmchen) zu schicken ist leider nicht gerade lustig!!!

Nach den spärlichen Bildern zu urteilen (ein großer Teil ist nur hin und hergewische) ist es eine Inverteranlage und das schwarz eingepackte Ding ist der Kompressor.

Wenn diese starken Vibrationen von diesem Ding ausgehen (was anderes kommt sowieso nicht infrage) dann ist der Kompressor vermutlich "Schrottreif", ein kleiner Hoffnungsschimmmer wäre noch dass die Anlage mit Kältemittel "überfüllt" ist, dann rappelt der Kompressor ebenfalls wie wild.

Ein halbwegs guter Kältetechniker kann das schnell feststellen, der muß nicht zwangsläufig ein Servicemann vom Gerätehersteller sein, der nächste Kältefachbetrieb macht das auch und vor allem billiger!

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 24.03.2020 20:46:23
0
2934773
Hallo,

tut mir leid für diese Größe.
Die ersten Videos waren Verzweiflung. Das letzte Video zeigt es recht schön.

Ich werde mal den Kältetechniker fragen. Wegen Corona könnte es aber dauern denke ich....

Aber darf oder soll der Kompressor nicht etwas vibrieren? was ist da normal?

Viele Grüße
Philipp

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 26.03.2020 13:45:04
0
2937679
Kurzes Update:

Kältetechniker war da, natürlich ist die Anlage dann nicht unter Volllast gelaufen.
Feedback war, dass der Lüfter gut ist, dass der Kompressor gut ist und dass der Druck in den Leitungen in Ordnung ist.
Das Vibrieren ist komisch, aber kann einfach von der Geometrie innerhalb von dem Gerät kommen.
Das hohe Pfeiffen vom Innengerät ist auch fast normal und rührt von einem "hellhörigen" Haus.

Antworten sind natürlich extrem unbefriedigend und helfen mir nicht wirklich weiter.

Vorschlag war dass man sich ein neues externes Gerät kauft.
Habt ihr hier irgendwelche Vorschläge was da gut ist oder auf was man besonders achten muss?

Wisst ihr wie man dieses hohe Surren im Haus drin abschirmen kann? Dachte an Kombination von Gips-SteinWolle-Gips?

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 26.03.2020 14:40:40
0
2937704
Kannst du 1 Jahr durchhalten um die reale Heizlast zu bestimmen ???

Ansonsten kommst du manchmal vom Regen in die Traufe, wenn der nächste HB kommt und sagt "Kenn ich .. das so und so .. machen wir immer so"

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 26.03.2020 14:57:59
0
2937714
was meinst du damit?
wo könnte ich das ablesen? diese Heizlast?
hat ja schon einen Vorbesitzer gegeben

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 26.03.2020 15:09:14
0
2937719
Stromverbrauch und erzeugte Wärmemenge von der Wärmepumpe über ein Jahr ermitteln.

Verfasser:
Phil1988
Zeit: 26.03.2020 15:16:17
0
2937721
ok, und wo kann ich diese wärmemenge ermitteln?
grobe 5500 kwh verbrauch hat der letzte mieter angegeben.

Aktuelle Forenbeiträge
JanOrz schrieb: 20cm Fußbodenaufbau im EG finde ich schon eine Hausnummer, ich dachte 15cm bei mir sind schon viel :-) Aber im Ernst, ich...
Tinyburli schrieb: Ja, Michael, Ihr sagt alle, kauf ein neues Gerät und wirf den alten Ölkessel raus. Ich bin da halt noch in der Entscheidungsfindung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik