Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bitte um Hilfe - Nicht genug Warmwasser?! Alpha Innotec LWD 90A-HTD
Verfasser:
derKai
Zeit: 02.04.2020 22:48:51
0
2941830
Jupp :) Sieht echt schon viel besser aus!
Die Pumpenoptimierungszeit habe ich angepasst. Bin sehr gespannt.
Wie würde die Tagesanhebung funktionieren?

Kannst Du mir noch konkretere Empfehlungen bzgl. der Durchflussmengen geben?
Wie weit kann ich die aufdrehen? Muss ich da nicht auf den hydraulischen Ausgleich achten, wenn ich Räume wegen der Wunschtemperatur drossele oder die ganz langen komplett aufdrehe?

Verfasser:
passra
Zeit: 03.04.2020 06:55:49
0
2941876
Das, was du gerade machst mit dem Durchfluss, ist ein thermischer Abgleich, also noch eine Stufe weiter als der hydraulische Abgleich.
Der hydr. ist erst mal eine theoretische, berechnete Voreinstellung, bei dem aber gerne wie bei dir zwar das Verhältnis der Mengen, aber nicht die Gesamtmenge passt.
Der therm. ist dann der Feinabgleich,derden hydr. zwar als Basis nimmt, aber eben besser auf die wahren Gegebenheiten abgestimmt ist.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.04.2020 07:12:00
1
2941879
Ein 140m Kreis hat so viel Druckverlust, der kann gar nicht zuviel Durchfluss abbekommen. Wenn du da 2 l/min reinbekommst, dann wäre das schon gut.
Das Wasser hat kleine Köpfe, sucht sich bekanntlich den Weg des geringsten Widerstandes. Das sind in dem Rohrnetz vornehmlich die kurzen Schleifen. Ohne Drosselung am HKV würde sich hier prozentual ein verhältnismäßig (zu) hoher Volumenstrom einstellen, während die langen Schlaufen verhungern. 2x70m wäre z.B. bei der Verlegeung der FBH besser gewesen als 1x140m am Stück.
Steht schon mal das hydraulische Grundsetup, geht es an den thermischen Abgleich. Hierbei korrigiert man notgedrungen den hydraulischen Abgleich durchflussmäßig etwas nach oben oder unten, hin zur Wunschtemperatur im jeweiligen Raum.
Das geht natürlich nicht von heute auf morgen und bedarf etwas Geduld.

Verfasser:
derKai
Zeit: 06.04.2020 15:47:16
0
2943585
Okay verstanden, vielen Dank!

Hier noch der aktuellste Log: DTA in der Dropbox

Ich habe heute die Heizung ausgeschaltet.
In der nächsten Heizperiode geht es dann ans Finetuning.

Nochmals vielen, vielen Dank für Eure Geduld und Hilfe.

Bleibt Gesund!

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik