Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Brenner läuft bei zweitem Durchlauf nicht an
Verfasser:
Semih99988
Zeit: 02.04.2020 00:18:24
0
2941214
Hallo, Ich habe einen RH 1.19 Raketenbrenner. Seit ein paar Wochen läuft das Ding nicht mehr, ohne dass alle paar Minuten die rote LED leuchtet und ich manuell den Entstörtaster betätigen muss. Ich bin leider kein Experte, daher mein Beitrag im Forum... Ich habe bis jetzt folgendes festgestellt:Der erste Durchlauf beim Einschalten der Heizung funktioniert einwandfrei. Zuerst läuft der Vorwärmer, die gelbe LED ist entsprechend an, der Brenner geht auch an und die grüne LED geht auch an. Nach etwa 2 einhalb Minuten geht der Brenner aus und die nächste Vorwärmphase beginnt. Nun schafft es der Brenner einfach nicht, eine gewisse Schwelle zu überschreiten und wie im ersten Durchlauf anzuspringen, die grüne LED geht nicht an. Stattdessen geht die gelbe LED aus, es ist kurz ruhig und dann leuchtet die rote LED auf. Betätige ich nach etwa 10 Sekunden den Entstörtaster, wiederholt sich das ganze; der erste Durchlauf funktioniert, der zweite jedoch nicht. Wenn ich sofort den Entstörtaster betätige, will der Brenner schon beim ersten Durchlauf nicht angehen. Der Vorwärmer funktioniert jedoch in jedem Fall.Der Störcode auf dem Störgerät ist zwei mal rot blinkend. Laut Betriebsableitung ist dies zu folgenden Fehlern zurückzuführen:[b]1. Das Durchlaufventil ist defekt oder schmutzig.2. Die Zündelektroden sind verkohlt bzw. beschädigt.3. Die Brennerdüse ist defekt.4. Die Brennereinstellung ist nicht richtig bzw kein Brennstoff 5. Der Flammenwächter ist beschmutzt.[/b]Die Zündelektroden sowie die Brennerdüse habe ich ausgetauscht; den Flammenwächter habe ich gereinigt. Was mit "Brennereinstellung" gemeint ist weiß ich nicht, falls das jemand weiß wäre ich dankbar. Da alles bis jetzt nichts gebracht hat, bin ich am überlegen, ob es sich überhaupt lohnen würde auch das Magnetventil auszutauschen. Denn wenn es beschädigt wäre, würde ja normalerweise schon der erste Durchlauf nicht funktionieren, weil kein Öl durchkommt. Fakt ist, dass irgendwas verhindert, dass der Brenner das zweite Mal angeht. Vielleicht ein Automatisierungsfehler? Ich habe keine Ahnung, wo ich nun ansetzen soll und ob es wirklich schlau ist, jedes Teil an dem Ding nach und nach auszutauschen.Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich ausdrücken und bekomme einen Expertenrat.Vielen Dank im Voraus MfGSemih

Verfasser:
epicuro
Zeit: 02.04.2020 07:41:57
7
2941259
Zitat von Semih99988 Beitrag anzeigen
Die Zündelektroden sowie die Brennerdüse habe ich ausgetauscht; den Flammenwächter habe ich gereinigt. Was mit "Brennereinstellung" gemeint ist weiß ich nicht, falls das jemand weiß wäre ich dankbar.


Wenn Du nicht weiss, was mit "Brennereinstellung" gemeint ist, solltest Du einen Ölfeuerungsspezi holen, der den Brenner durchsieht. Wenn ich die Fehlerbeschreibung so lese ist mir fast klar, was defekt ist. Nur werde ich hier keine Tipps geben.
Nach einem Düsenwechsel muß ein Ölbrenner mit einem Abgasanalysegerät neu eingestellt werden, da auch die Öldüsen mit gleicher Bezeichnung gewisse Tolernazen haben.
Peter

Verfasser:
Semih99988
Zeit: 02.04.2020 14:04:11
1
2941497
Hallo,anhand Ihrer Antwort merke ich eher, dass Sie auch nicht den blassesten Schimmer haben, was das Problem ist. Ihre Äußerungen wurden bereits bedacht. MfG

Verfasser:
Chris JL
Zeit: 02.04.2020 14:39:18
0
2941521
Ach Quatsch, es gibt einfach Arbeiten, die ein gewisses Know-How und auch entsprechendes Gerät erfordern.
In dem Fall: Installateur anrufen, Termin zu bekommen sollte momentan nicht so schwierig sein.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 02.04.2020 15:09:48
8
2941535
Zitat von Semih99988 Beitrag anzeigen
Hallo,

anhand Ihrer Antwort merke ich eher, dass Sie auch nicht den blassesten Schimmer haben, was das Problem ist. Ihre Äußerungen wurden bereits bedacht.
MfG

Deine Antwort ist eine Frechheit. Schäme dich, aber laut >((

Verfasser:
Semih99988
Zeit: 02.04.2020 15:30:30
0
2941546
Ich werde mich für gar nichts schämen,
wenn ich einen Heizungsmann geholt hätte, würde ich ja nicht im Forum fragen stellen, auf die ich dann gewollt keine Antwort bekomme wo ist denn da die Logik dahinter? Ganz ehrlich wieso muss man heutzutage immer nur Geld ausgeben um an Informationen zu kommen? Ich werde niemanden rufen, es wird schon irgendjemanden geben der mir weiterhilft, es muss nicht unbedingt einer von euch sein.

Verfasser:
epicuro
Zeit: 02.04.2020 15:55:28
5
2941554
Zitat von Semih99988 Beitrag anzeigen
Hallo,
anhand Ihrer Antwort merke ich eher, dass Sie auch nicht den blassesten Schimmer haben, was das Problem ist. Ihre Äußerungen wurden bereits bedacht.
MfG


Nur etwas über 30 Jahre nur Öl- und Gasfeuerung und ich habe leider schon zu viele Anlagen retten müssen, wo Laien, die keine Ahnung hatten, die Anlage versaut haben.Und das zeigt die Aussage aus dem ersten Post:

Zitat von Semih99988 Beitrag anzeigen
Was mit "Brennereinstellung" gemeint ist weiß ich nicht,


Die letzte Anlage die ich retten musste hatte 7 Fehler auf einmal drin. Bei so etwas könnte ich Kotzen!

Peter

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 02.04.2020 16:22:02
6
2941562
Hallo Peter!
Bleib ruhig!
Ich glaube das nach seinem Beitrag,hier im Forum,die Hilfestellung "Sehr zurück Haltend sein wird"
Gruß aus Holstein,Capi

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 02.04.2020 17:50:37
1
2941606
Hallo,

Brennereinstellung:
die Einstellung der Leistung und der Verbrennung bzw. der Abgaswerte


Hätte Google aber sicher auch gewusst


Hilft das jetzt?



MfG

Verfasser:
Techniker2
Zeit: 02.04.2020 18:44:37
2
2941644
Ich würde ja mal den Flachmann tauschen der blind am Brenner rumschraubt😉

Verfasser:
JoergK
Zeit: 02.04.2020 20:25:26
6
2941741
Der F(l)achmann der am Brenner schraubt ist er doch selbst.
Wofür denn Geld ausgeben, ein paar YouTube Videos werden es schon richten, denken doch viele bis sie kläglich scheitern.
Wer sich nur ansatzweise mit Ölbrennern auskennt, wird schon beim lesen des Eröffnungsbeitrags wissen , welches Bauteil in Frage kommen dürfte.
Aber sich anderen Usern gegenüber so im Ton zu vergreifen geht wohl garnicht.

Deshalb viel Spaß bei Youtube schauen

Verfasser:
Semih99988
Zeit: 03.04.2020 01:00:34
0
2941853
Tut mir Leid, dass ich mit meinen 18 Jahren weder finanziell dazu in der Lage bin einen Fachmann zu bestellen, noch das Geld dafür ausgeben will. Ich wollte einfach nur nicht jeden Tag den Kamin anwerfen um mich warm zu halten. Anstatt einfach zu sagen, welches Bauteil es ist, lässt ihr mich im dunkeln tappen. Ich habe das Problem jetzt solange bis der TÜV hier auftaucht folgendermaßen gelöst: Ich habe einfach einen Elektromotor an meinen Arduino angeschlossen, der alle 7 Minuten einen Arm bewegt, der den Emtstörtaster drückt. Problem gelöst, kann wieder warm duschen.

MfG
Der F(l)achmann

Verfasser:
jevermann
Zeit: 03.04.2020 07:19:58
0
2941880
Guten Morgen,

kann zwar nicht nachvollziehen was der TÜV bei dir will außer eventuell den Erdtank Prüfen, ich würde an deiner Stelle die Magnetspule Tauschen Danfoss Diamond Cool oder eben Suntec je nach verbauten Pumpe.

Verfasser:
Semih99988
Zeit: 03.04.2020 13:07:46
0
2942053
Vielen Dank ich habe bereits eine bestellt, wegen dem Virus kommt bloß alles etwas verspätet an. Hoffe dass es daran liegen wird.
MfG

Verfasser:
Semih99988
Zeit: 08.04.2020 15:16:19
0
2944682
Update: Der Einbau eines neuen Flammenwächters hat alles zum Laufen gebracht. War das denn was Sie vermutet hatten?

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, habe diese schon seit vielen Jahren getankt und bisher sehr zufrieden. Mit den beschichteten Pellets "Pelprotec" hat man weniger Staub im Pelletslager, ob es sich rechnet konnte ich nicht feststellen....
jantosh schrieb: Danke für die Tipps lowenergy, ich habe mich jetzt für eine komplett vorinstallierte Station mit Pufferspeicher und Frischwasserstation inkl. der neuen Übergabestation entschieden. Das ist dann alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik