Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Brennwert für 2 Badezimmer - geringer Tiefer / Wandhängend
Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 05.04.2020 22:43:43
0
2943239
Hallo Zusammen,

bin aktuell in der Planungsphase. Ich habe zwei Wohnungen in meinem Mehrfamilienhaus übereinander. Diese werden jeweils aktuell mit Junkers Kombi Heizgeräten betrieben. Beide Heizgeräte sind im Badezimmer.
Die Wohnungen haben beide 99qm x 2= 198qm.
Beide Wohnungen haben Heizkörper.

Beide Kombigeräte sind jetzt knapp 23 JAhre alt und haben immer wieder Probleme.
Meine FRage, soll ich die Geräte 1:1 tauschen gegen eine aktuelles Kombigerät. Laut Schornsteinfeger wäre das kein Problem.
INvest von insgeamt 9000€.

Eine andere Variante wäre die beiden Heizgeräte gegen eine Brennwertanlage zu tauschen. Diese könnte dann auch den bestehenden Schornstein "alleine" nutzen.
Die Randbedingungen: Wandhängend und max. tiefe von 50cm. / 24kw und soll zwei Badezimmer bedienen können.

-> Habt ihr Vorschlägen was für Geräte ich nehmen könnte?
-> Oder sagt ihr gleich, vergisst es wegen den beiden Badezimmern.

Die Abrechnung würde über VerteilungsVerschlüsselung wie bei einem 2 FAmilienhaus ablaufen.

Viele Grüsse.

Verfasser:
AnMa
Zeit: 05.04.2020 22:52:04
0
2943243
Hallo Fichtenweg,

Hat das Haus noch mehrere Wohnungen?
Weil ich mir nicht sicher bin, ob das mit der Abrechnung wie ein Zweifamilienhaus zulässig ist..
Und warum 24 kW? Hast du keine Fenster verbaut? Oder wolltest du die Leistung wegen der Warmwasserbereitung? Das reicht nicht, wenn in beiden Wohnungen jemand zeitgleich duscht.

Gruß Andreas

Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 05.04.2020 23:02:19
0
2943250
Hallo, 24KW um die Warmwasseraufbereitung schneller durchzuführen.

Ich hätte die Junkers ZWSB 22/28-3 recherchiert. Das Gerät liefert 13,4 l Warmwasser pro Minute. Müsste im Worstcase ausreichen zum Duschen.

Verfasser:
AnMa
Zeit: 05.04.2020 23:29:55
0
2943272
Du weist schon, dass die Therme mit mindestens 8,1 kW heizt? Das wird ein ewiges an und aus. Sowas habe ich auch, sie ist im heizen reduziert auf Genua diese 8,1 kW.
Warmwasser über den speicher macht meine Therme mit 14 kW, von 24 möglichen.

Die Frage ist ja iimmernoch, ob da noch mehr Wohnungen sind im Haus?

Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 05.04.2020 23:43:01
0
2943277
Ja sind noch andere Wohnungen.

Zitat von AnMa Beitrag anzeigen
Du weist schon, dass die Therme mit mindestens 8,1 kW heizt? Das wird ein ewiges an und aus. Sowas habe ich auch, sie ist im heizen reduziert auf Genua diese 8,1 kW.
Warmwasser über den speicher macht meine Therme mit 14 kW, von 24 möglichen.

Die Frage ist ja iimmernoch, ob da[...]

Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 05.04.2020 23:49:31
0
2943280
Die Wolf CGW-2-24/140 24kW kann auf 5kw runter. Ich denke das wird man brauchen bei 2 Wohnungen (Bj 65, nicht gedämmt etc.)

Verfasser:
schorni1
Zeit: 06.04.2020 00:44:29
0
2943289
Passt doch, die müssen sich halt klar sein, dass immer nur EINER zapfen kann!

Und Regelung natürlich NICHT über nen Raum-Thermostat!!

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 06.04.2020 17:05:48
0
2943623
Hallo,
das klappt nicht :((( und gibt nur Ärger

Wie wäre das: in die obere Wohnung die Therme, in die untere einen Speicher?



MfG

Verfasser:
AnMa
Zeit: 06.04.2020 17:51:11
0
2943644
Hallo zusammen,

Ja, die Idee mit den getrennten Geräten hatte ich auch schon, würde es auch so machen, dann kannst du mit den Rohren durch den freien Schornsteinfeger.
Was wir immer noch nicht wissen, ist, wie viele Wohnungen im Haus sind, und ob sie dir alle gehören, also ETG oder Eigentümer.

Gruß

Verfasser:
schorni1
Zeit: 06.04.2020 18:39:56
1
2943664
"wenn das Schreibprogramm Dir Streiche spielt" :

dann kannst du mit den Rohren durch den freien Schornsteinfeger.


Joooah, wenn der eh in allen Richtungen offen is....

:-)))

Verfasser:
AnMa
Zeit: 06.04.2020 19:35:01
0
2943695
Danke Schorni, dass du mich berichtigst.
Aber was tue ich, wenn der Schornsteinfeger verheiratet ist?
Dann ist der nicht mehr frei, oder?

Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 06.04.2020 22:40:40
0
2943793
Zitat von AnMa Beitrag anzeigen
Danke Schorni, dass du mich berichtigst.
Aber was tue ich, wenn der Schornsteinfeger verheiratet ist?
Dann ist der nicht mehr frei, oder?


Also der Schornstein ist frei, d.h. eine Gasbrennwert Anlage darf ich installieren, natürlich nur "eine" -> Single.

Verfasser:
AnMa
Zeit: 06.04.2020 22:46:43
0
2943795
Es ging gerade um den Schornsteinfeger.

Nochmal die Frage, wieviele Wohnungen gehören dir in dem Haus?
ETG oder Eigentümer?

Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 06.04.2020 23:31:53
0
2943819
Zitat von AnMa Beitrag anzeigen
Es ging gerade um den Schornsteinfeger.

Nochmal die Frage, wieviele Wohnungen gehören dir in dem Haus?
ETG oder Eigentümer?


Mir gehören alle Wohnungen... aber nur 2 Wohnungen haben eine alte Gas Kombi Anlage. Jetzt wollte ich beide durch eine ersetzen. Das Zusammenschliessen von mehreren Wohnungen auf eine Gastherme ist zulässig.

Grüsse

Verfasser:
schorni1
Zeit: 06.04.2020 23:47:41
0
2943827
Das Zusammenschliessen von mehreren Wohnungen auf eine Gastherme ist zulässig.


Eben, warum denn auch nicht ?? Juckt doch den schornsteinfeger überhaupt nicht....

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 06.04.2020 23:55:28
0
2943832
Und WW abrechnungstechnisch ganz entfernen ????
2x Durchlauferhitzer 24kw

Dann eine Therme in eine Whg und nur heizen lassen

................

Oder Therme mit Schichtspeicher.... Wikf CGS 15-120

Da würde wenigstens keine Dauertakterei bei raus kommen und der WW Komfort ist höher solange was da ist.

Mit einer reinen Kombitherme....nicht dass du da vom Rege in die Traufe kommst wenn der Mindestunlauf nicht sichergestellt ist.

Verfasser:
Fichtenweg6
Zeit: 07.04.2020 00:01:08
0
2943835
Also zwei Therme will ich nicht mehr.

Ich möchte mit einer Therme zwei Wohnung bedienen. So schwer kann es doch nicht sein... Abrechnung wäre erst mal egal...

Ich muss doch erstmal schauen ob die Anlage es packt. Danach kann ich mich um das Thema Abrechnung gedanken machen...

Step by STep... Oder Schritt für Schritt...

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.04.2020 00:22:47
0
2943847
oder Tritt in den Schritt....



Mit einer reinen Kombitherme....nicht dass du da vom Rege in die Traufe kommst wenn der Mindestunlauf nicht sichergestellt ist.


bei ZWEI Wohnungen gar null kein Problem !

Verfasser:
AnMa
Zeit: 08.04.2020 00:14:02
0
2944354
Die Frage war auch eher, ob du nicht mal mit ner zentralen Wärmeveraorgung anfängst.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik