Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
70er Kernborung für Klimaanlage in 70er Jahre Haus
Verfasser:
sonycom007
Zeit: 10.04.2020 09:06:59
0
2945404
Hallo miteinander,

es geht um den Einbau einer Split-Klimaanlage in ein 70er Jahre Haus.

Baumaterial:

Sogenannte Backsteine, kaum Wärmeisolierung.

Wandsstärke ca. 34 cm

Durchmesser: 70 mm

Ich bin schwankend, welche Methode ich anwende:

Methode 1:

Mittels Schablone viele 10 mm Löcher kreisrund anordnen so dass sich ein Durchmesser von 70 mm ergibt und den Rest raus-stemmen

Methode 2:

Einen 70 mm „Bohrkrone“ die lange genug ist, verwenden, ähnlich wie diese hier

https://www.amazon.de/Bohrkrone-Dosenbohrer-Durchmesser-Bohrhammer-Schneiden/dp/B07BPD6QX3/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=bohrkrone+70mm&qid=1586502112&sr=8-2

Frage: Werde ich in Deckenhöhe genügend Kraft aufwenden können, um das Loch durch zu bohren da hierbei kein Schlagbohren vorgesehen ist?

Methode 3:

Kernbohrer 70 mm im Baumarkt ausleihen.

Hier ebenfalls die Frage: Werde ich die nötige Kraft aufwenden können, um genügend Druck auszuüben?

Methode 4:

Handwerker suchen via myHammer

Möchte ich ungern da ich mich zeitlich auf den Handwerker einstellen müsste was momentan schwierig ist

Was meint ihr zu den genannten Überlegungen?

Danke für Tipps,

Grüße,

sony

Verfasser:
Pelli
Zeit: 10.04.2020 09:16:29
3
2945412
die sauberste Sache ist die Kernbohrung.
Da ballert man auch nicht die umliegenden Ziegel locker.
Für was du körperlich in der Lage bist kann dir hier niemand beantworten.


Gruß Andreas

Verfasser:
Thorfinn Hansen
Zeit: 10.04.2020 09:47:47
1
2945434
Einen 72x350mm ½" Bohrer verleiht mein HSLK Grosshändler für 2 EUR am Tag. So etwas leg ich mir nicht in den Keller.
Eine passende Maschine kann man auch leihen, kostet so um die 15 EUR am Tag.
Staubsauger mit Bohrstutzen, Brille, Handschuhe, Gehörschutz und Leiter ist vorhanden?

Lochkreis nach Schablone und rumgestemme rüttelt dir die Steine lose und macht ein Loch, das nicht rund ist.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 10.04.2020 10:53:25
1
2945469
1. kannst Du m.E. bei 34cm Wandstärke vergessen, das wird nichts vernünftiges.

2. Wer sagt, dass man dabei den Hammer nicht einschalten darf? Je nach Wandmaterial und Qualität des Dosenbohrers ist das kein Problem und dann brauchst Du auch nicht fest anzudrücken.

Die große Frage ist, wie hart Deine "Backsteine" sind. Da gibt es alles zwischen "zerbröselt beim Ansehen" und "ist härter als Beton".

Wenn Du ein 10mm Loch ohne Schlag das reinbohrst, geht das in die Wand oder dreht der Bohrer ewig auf der Stelle?

Grüße
Martin

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 10.04.2020 11:30:16
0
2945493
Kernlochbohrer + Diamantbohrkrone leihen

Funktioniert 1A

Probleme ein dicke Mauern wenn die Zentrierung wichtig ist.

Verfasser:
wildbarren
Zeit: 10.04.2020 15:56:24
1
2945608
Erstmals feststellen dass keine Leitungen in der Wand liegen, prüfen wo man an der Aussenseite rauskommt und dies auch passt. Kernlochbohrer mit langem Schaft verwenden, gebohrtes aus der Krone nehmen bzw. rausbrechen, Zentrierloch mit langem Bohrer durchbohren, dann von außen den Rest mit dem Kernochbohrer bohren, evtl. kleinen Versatz rausstemmen. Für Staub oder Dreck ist eine 2. Person die einen Saugschlauch führt ganz angenehm, ansonsten Schlauch auf Brett fixieren und entsprechend positionieren.

WB

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 10.04.2020 15:56:59
1
2945610
Zitat von Thorfinn Hansen Beitrag anzeigen
[...] verleiht mein HSLK Grosshändler für 2 EUR am Tag. [...]
Eine passende Maschine [...]kostet so um die 15 EUR am Tag.


Als Privatkunde bekommst du solche Preise nicht. Die gängigen Mietbuden wie rentas, boels und Co halten da kräftig die Hand auf. Abnutzung von Diamantwerkzeugen so 2€ / Zehntel, und die haben da echt Meterlange Schieblehren, um dir das zu zeigen. Mit 80 bis 100€ bist du für so ein Unterfangen dabei, von der Fahrerei mal abgesehen.

Wenn man eine potente Bohrmaschine hat (nichts unter 150€ oder mit kaputter Rutschkupplung), dann gehts im Trockenbohren ohne Schlag meist mit einer Diamantbohrkrone und passenden Verlängerungen. So um die 40€, immer 10cm Bohren, stemmen, weiterbohren, stemmen...

Für ambitioniertere Vorhaben lohnt sich oft der (Gebraucht-)kauf einer günstigenChina Kernbohrmaschine (130€) zzgl passender Bohrkrone (30€). Nach Gebrauch einfach weiterverkaufen.
Allerdings ist das nicht für Schreibtischtäter und Dünnbrettbohrer, bisschen Mukkies muss man haben und immer hübsch schräg oder mit Führung eintauchen, sonst macht der Kernbohrer, was er will.

Verfasser:
sonycom007
Zeit: 10.04.2020 16:16:46
1
2945621
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
1. kannst Du m.E. bei 34cm Wandstärke vergessen, das wird nichts vernünftiges.

2. Wer sagt, dass man dabei den Hammer nicht einschalten darf? Je nach Wandmaterial und Qualität des Dosenbohrers ist das kein Problem und dann brauchst Du auch nicht fest anzudrücken.

Die große[...]


Ist es nicht so, das bei den Bohrkronen das Schlagwerk „aus“ sein sollte da hier mehr eine „Sägefunktion“ als eine „Zertrümmer-Funktion“ abgerufen wird? Ähnlich wie bei einer Diamantscheibe? Dann bin ich falsch informiert und bedanke mich für's Schlauermachen.

Wenn es mit eingeschaltetem Schlagwerk geht - umso besser,

--

Nebenbei: Was die Steine betrifft:

Google nach " Wienerberger Poroton Blockziegel T Ziegelstein" - solche Steine sind das.

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 10.04.2020 16:26:28
1
2945626
Hallo,

also quasi normaler Innenwandziegel

Also:
70er Bohrkrone mit Verlängerung
kein Schlag

Sache von 10 Minuten



MfG

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 10.04.2020 16:31:09
1
2945628
Zur Not hinten an die Bohrkrone ein Eisen angeschweißt und mit dem Akkuschrauber gedreht

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 10.04.2020 16:37:57
1
2945629
Zitat von hanssanitaer Beitrag anzeigen
Zitat von Thorfinn Hansen Beitrag anzeigen
[...]


Als Privatkunde bekommst du solche Preise nicht. Die gängigen Mietbuden wie rentas, boels und Co halten da kräftig die Hand auf. Abnutzung von Diamantwerkzeugen so 2€ / Zehntel, und die haben da echt Meterlange Schieblehren, um dir das zu zeigen. Mit 80 bis 100€ bist du für so ein[...]


Letzte rentas bohtung nass lag bei knapp über 100 Eur.

Aber :
2x 45 Grad Fundament ins Haus
3x Mauerwerk 45 Wand

Ja Verschleiß wurde mit so einer tollen Lehre gemessen....

Aber 100 Eur dafür dass mir die Arme am Boden hingen ist doch nix :-)

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 10.04.2020 16:41:53
1
2945633
Hallo,

hier gehts um 70mm in Ziegel.

Ein 68er Loch macht eine Elektriker beim Dosensetzen hier ratz-fatz (1-fache Kronentiefe)

34er Wand Durchbruch dauert halt ein wenig länger, aber doch kein Problem wie 200mm in Stahlbeton mit l=1000



MfG

Verfasser:
Ice3333
Zeit: 10.04.2020 16:48:27
1
2945638
Bohrkrone ohne Schlag benutzen, wie schon beschrieben. Bohr vorher ein Loch mit einem Normalen Bohre durch die Wand. Dann kannst mit einer normalen Krone von beiden Seiten arbeiten und fertig.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 10.04.2020 17:28:05
2
2945659
Zitat von sonycom007 Beitrag anzeigen
Ist es nicht so, das bei den Bohrkronen das Schlagwerk „aus“ sein sollte da hier mehr eine „Sägefunktion“ als eine „Zertrümmer-Funktion“ abgerufen wird? Ähnlich wie bei einer Diamantscheibe? Dann bin ich falsch informiert und bedanke mich für's Schlauermachen.
Wenn es mit eingeschaltetem Schlagwerk geht - umso besser,


Die Diamantbohrkronen natürlich ohne Schlag.
Die Bohrkronen mit einzelnen Hartmetallzähnen dürfen im Allgemeinen aber mit Schlag verwendet werden.

Grüße
Martin

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 10.04.2020 19:04:29
1
2945710
Hier gibts eine passende Verlängerung SDS auf M22


Dazu irgendeinen 68mm Dosenbohrer, wahlweise in Diamant oder Hartmetall.

Mit einem vernünftigen Bohrhammer ist das wirklich in 10min fertig.

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 10.04.2020 21:28:00
2
2945770
Zitat von sonycom007 Beitrag anzeigen
... Was die Steine betrifft: ... "Wienerberger Poroton Blockziegel T Ziegelstein" ...


Konservendose mit Beton füllen, vor die Wand halten, dreimal mit dem Vorschlaghammer - fertig!

ODER

Shaolinmönch einladen und den eine Konzentrationsübung ausführen lassen.

;-)

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik