Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dimensionierung Wärmepumpe
Verfasser:
winni 2
Zeit: 23.05.2020 14:29:21
1
2965915
Ich habe hier keine pauschalen Aussagen gelesen.

Fakt ist, eine nach DIN-Heizlast genau ausgelegte Wärmepumpe
ist immer überdimensioniert, weil die DIN keine internen und
solaren Wärmegewinne kennt.

Auch eine modulierende Wärmepumpe hat mehr oder weniger
effiziente Betriebsbereiche, wohl in der Regel etwa bei mittlerer
Leistung (?) und das sollte zu der mittleren Heizlast des Hauses
passen.

Grüsse

winni

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 23.05.2020 14:28:01
0
2965913
@ gutheiz

Bin ich bei dir.
Man muss deshalb aber nicht wegen hundert Watt hinterm Komma ewig hin und her rechnen, bei aktuellen Geräten.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 23.05.2020 14:25:18
0
2965911
Zitat von gutheiz Beitrag anzeigen
Oder nach dem Motto : Da hauen wir eine rein,die kann von 20KW -2KW mal überspitzt gesagt !
Und schon ist wieder ein neuer Spruch für Heizungsbauer geboren nach dem Motto :
Haben wir schon immer so gemacht !
Na danke.


@Tommeswp

Damit dieser Spruch nicht Standart wird ,wird man hoffentlich sehr verantwortungsbewußt mit dieser Thematik umgehen .

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 23.05.2020 14:15:25
0
2965901
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Wenn die kleinere überwiegend bei höherer Last laufen würde,
wäre sie falsch dimensioniert Tommes.

Bei dem verlinkten Thema hatten beide Modelle die gleiche
Mindestleistung und es gab noch einen Fördervorteil für die
größere.


Wie ich schon mehrfach sagte, es spielen da mehrere Faktoren (Preis, Mindestmodulation) mit rein.
Daher nicht hier immer gleich hier rumschreien, das die Größere pauschal Blödsinn ist, wie hier im Faden mal wieder geschehen.

Aktuelle Forenbeiträge
MichaelKo schrieb: Daran habe ich eben starke Zweifel. Wenn ich so die Daten von delta97 überschau habe ich eher die Vermutung, dass seine 300m Bohrung ausreichend ist um das Gebäude zu beheizen und daher der Luftwärmetauscher...
lowenergy schrieb: Das Rotex 70 braucht meiner Meinung nach nicht zwangsläufig viel höhere Vorlauftemperaturen als eine Fußbodenheizung, die ohne Ummantelung der Heizrohre installiert ist! Es kommt in erster Linie darauf...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik