Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
SHWT Warmwasserspeicher undicht bzw. leckt
Verfasser:
Modimo
Zeit: 25.05.2020 10:11:28
0
2966783
Hallo zusammen,

ich habe vor fast genau zwei Jahren einen SHWT HWS1D 200 WWS gekauft. Samstag nacht hat meine Frau festgestellt, dass der Kellerboden zum Teil unter Wasser (ca. 5l Wasser) steht und nach einer Zeit der Suche konnten wir die Ursache am WWS ausfindig machen. Dieser leckt nämlich an einer Schraube oben rechts (siehe Bild). Liegt das nun im Rahmen der Garantie?
Gibt es dafür spezielle Dichtungen die getauscht werden müssen?
Sollte ich die Schraube etwas fester anziehen?
An dem WWS gibt es die Möglichkeit an einem Ventil das ganze Wasser abzulassen, es wäre also möglich das Teil auch abzubauen.


Verfasser:
lowenergy
Zeit: 25.05.2020 10:19:04
0
2966788
Mit Bitte um kostenlose Zustellung mindestens eine neue Dichtung (besser komplett mit neuem Flanschdeckel und Schrauben) beim Hersteller bzw. Lieferanten des Speichers anfordern.

Wenn Dichtung im Haus ... Dämmung vom Speicher abnehmen ... Wasser aus dem Speicher ablassen ... alle Schrauben vom Flanschdeckel raus ... Deckel ab und alle Teile gründlich reinigen.

Alles wieder ordentlich komplettieren und Wasser in den Speicher einfüllen.

Verfasser:
Modimo
Zeit: 25.05.2020 10:37:27
1
2966797
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Mit Bitte um kostenlose Zustellung mindestens eine neue Dichtung (besser komplett mit neuem Flanschdeckel und Schrauben) beim Hersteller bzw. Lieferanten des Speichers anfordern.

Wenn Dichtung im Haus ... Dämmung vom Speicher abnehmen ... Wasser aus dem Speicher ablassen ... alle[...]



Besten Dank Low,

habe denen per Mail bereits geschrieben und werde hier mal das Ergebnis später posten.

Verfasser:
Modimo
Zeit: 26.05.2020 08:48:34
4
2967223
Update:
SHWT Kundenservice war wirklich sehr nett und die haben auch gleich gesagt, dass ich einen neuen Flansch inkl. aller Schrauben und Dichtungen bekomme.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 26.05.2020 08:55:09
2
2967227
👍 Einwandfrei.
Halte uns auf dem Laufenden - eventuell bekommst Du beim Tausch des Flansches eine Aufnahme vom Inneren des Tanks mit Sicht auf den Rohrwärmetauscher hin! 😉

Verfasser:
Modimo
Zeit: 27.05.2020 14:19:30
0
2967872
Hi Low hi alle,

also nach einem Telefonat mit dem Techniker von SHWT liegt die Ursache wohl bei einer fehlenden Sicherheitsgruppe bzw. MAG-W an dem WWS.

Jetzt würde ich gerne wissen ob ihr auch ein MAG inkl Sicherheitsgruppe oder einfach nur eine Sicherheitsgruppe eingesetzt habt.

Wie groß sollte ich das MAG wählen bei einem 200l WWS (Soll Warmwassertemperatur 45°C und einmal pro Woche wird das Wasser auf 60 °C aufgeheizt).
Ist zusätzlich noch eine 6 Bar Sicherheitsgruppe sinnvoll oder reicht einfach nur die Sicherheitsgruppe ohne MAG aus?

Verfasser:
sukram
Zeit: 27.05.2020 15:14:45
3
2967894
Zitat von Modimo Beitrag anzeigen
Ist zusätzlich noch eine 6 Bar Sicherheitsgruppe sinnvoll oder reicht einfach nur die Sicherheitsgruppe ohne MAG aus?[...]


Ein Überdruckventil ist Pflicht & muss immer sein, denn ein WW-MAG ist früher oder später platt.

Nebenbei- Emaille mag Überdruck nicht so arg...

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.05.2020 15:19:22
2
2967897
Das Sicherheits-Überdruckventil MUSS doch ohnehin im Kaltwasserbereich sein.

Verfasser:
micha_el
Zeit: 27.05.2020 15:58:13
2
2967912
>>6 Bar Sicherheitsgruppe sinnvoll

Schau dir mal auf Youtube das Video "mythbuster boiler rocket" an.
dann erübrigt sich so ein Frage ;-)

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 27.05.2020 16:22:49
1
2967920
In den Garantiebedingungen steht übrigens was von "fachgerechter" Installation und sogar die zulässigen Betriebsdrücke sind aufgeführt.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 27.05.2020 18:14:03
0
2967959
Zitat von Modimo Beitrag anzeigen
... nach einem Telefonat mit dem Techniker von SHWT liegt die Ursache wohl bei einer fehlenden Sicherheitsgruppe bzw. MAG-W an dem WWS ...
Wie jetzt, willst Du damit sagen, dass bei dir in der Kaltwasserzuleitung nirgends im Haus ein Sicherheitsventil gesetzt worden ist?

Da ist doch sicherlich irgendwo solch ein Teil mit blauer Kunststoffkappe ...

Link zur Bildquelle: https://haustechnik-wissen.de/sicherheitsventil-warmwasser/

Ein WW-MAG braucht nicht zwangsläufig zu sein.

Aber warum lässt Du den Speicher hin und wieder auf bis zu 60 Grad Celsius erwärmen?

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 27.05.2020 18:34:12
0
2967960
Im Kaltwasserbereich hilft das Ventil aber nur wenn zum WW Speicher kein KFR Ventil sitzt.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 27.05.2020 18:48:11
0
2967966
@Modimo.
Es ist doch sogar seit 2016 im A-Club im Schema eingezeichnet gewesen ... würde ich nicht verstehen wenn das missachtet worden ist ...


Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik