Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Abwasseranschluss / Platzmangel
Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 04.07.2020 09:27:02
0
2982725
Guten Morgen,

Folgendes Problem:

Der Unterspülenschrank bietet durch den "Müllauszug" zu wenig Platz für den ursprünglichen Abwasseranschluss.

Hier die Links für die Fotos:

https://www.directupload.net/file/d/5870/hic9rp3w_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5870/w8sh95bq_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5870/lqmpkdx6_jpg.htm






Ich habe ca. 9cm Platz. (Unter dem Falz habe ich noch einen cm).

Gibt es eine rechtwinkelige Gummimanschette, damit ich die wieder mit einer Schlauchschelle am Rohr verbinden kann? Wenn ja, wo?

Oder kann ich den Plastikbogen mit Silikon verkleben? Bekomme ich dann an diesen Bogen wieder die Ablaufgarnitur (für Spüle und Geschirrspüler ) angeschlossen?

Bin auf Eure Ideen sehr gespannt.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 04.07.2020 09:40:29
0
2982729
Schau nach SLM HT Verhindern... Passenden die nicht Mülleimer umtauschen.

Fällt dann unter klassische Fehlplanung

Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 04.07.2020 09:56:43
0
2982737
Was ich brauche, ist also eine Winkel-Steckmuffe. Ich finde aber keine in der Größe, die ich brauche. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke!

Verfasser:
Hilli
Zeit: 04.07.2020 10:27:09
0
2982746
Silikon kannst du schonmal vergessen HT kann man nicht kleben.
Nimm einen HT-Bogen 87° 40 mm und einen Ablaufverbinder z. B. 50x40mm und schieb dieses in das vorher sauber gemachte SML-Rohr rein.
Musst halt ein paar Euros für passende Dichtungen ausgeben.
Der Syfon muss dann auch in 40mm sein.
passende Dichtungen:
https://www.google.com/search?q=ablaufverbinder&client=firefox-b-d&sxsrf=ALeKk02D4oiYzRIqOBkY_e7hIDX4JVUbsQ:1593850185916&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=4oAF16sZwNWNmM%252Cdi0A6jiZsm79MM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kRltkvdRRNLhVf5xc7Xu0fAh5yulw&sa=X&ved=2ahUKEwjkkaDRkrPqAhXhxaYKHR61AjsQ9QEwA3oECAoQJA&biw=1920&bih=977#imgrc=4oAF16sZwNWNmM

HT-Bogen:
https://www.bauhaus.info/ht-rohre/marley-ht-bogen/p/13625004?gclid=Cj0KCQjw0YD4BRD2ARIsAHwmKVmROKchhMFMYXRgilhA7RPtfaQe50IYMWvVuNn8ussfKjtoiMN9oOEaAsY8EALw_wcB&ef_id=Cj0KCQjw0YD4BRD2ARIsAHwmKVmROKchhMFMYXRgilhA7RPtfaQe50IYMWvVuNn8ussfKjtoiMN9oOEaAsY8EALw_wcB:G:s&s_kwcid=AL!5677!3!427263743995!!!g!454323792148!&cid=PSEGoo9709540933_99390844477&pla_campid=9709540933&pla_adgrid=99390844477&pla_prpaid=454323792148&pla_prid=13625004&pla_adt=pla&pla_prch=online&pla_stco=

Was ich nie verstehen werde warum erneuert man die alten Eckventile und Anschlußarmaturen nicht vor der Küchenmontage, es kommt richtig Freude auf wenn die Teile im nach hinein getauscht werden müssen.

Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 04.07.2020 10:42:33
0
2982756
Also, wenn das so einfach ist, dann ist mein Wochenende gerettet. Da renn ich doch mal gleich in ein Bauhaus. Vielen Dank!!!!!!!

Die Küche ist übrigens noch nicht aufgebaut, ich wollte mir nur eine Einkaufsliste machen, damit ich nachher nicht wie blöd vor dem Regal stehe.

Verfasser:
Hilli
Zeit: 04.07.2020 10:44:37
0
2982759
Dann schnell noch die Armaturen erneuern.
der Ht-Bogen muss stramm in der Dichtung sitzen den Bogen könntest du auch kürzen

Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 04.07.2020 10:55:01
0
2982762
Wird das einfach so "trocken" eingesteckt, oder kommt da noch ein Dichtungsmittel drauf?

Verfasser:
meStefan
Zeit: 04.07.2020 13:18:12
0
2982812
Du machst Deinem Namen alle Ehre!!! ;o(

Ja, am besten HT- Fett drauf, dann flutscht es beim zusammen bauen rein und das Fett trocknet mit der Zeit aus und "klebt" alles etwas zusammen.

Aber wenn da die Spüle noch weg kommt, dann kann man das SML auch kürzen und den Anschluß richtig machen!

Mfg. meStefan

Verfasser:
Hilli
Zeit: 04.07.2020 13:19:51
0
2982813
Dichtung ins SML-Rohr und auf Bogen Gleitmittel, kein Dichtmittel.
Bei Rollringen ohne Gleitmittel.

Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 04.07.2020 20:37:49
0
2982904
Nochmals vielen Dank für Eure Hilfesstellung.

Habe die Innenseite des Rohrs vorsichtig gereinigt und gefettet. Mir sitzt das aber irgendwie nicht stramm genug. Bei einem anderen Waschbecken sitzt das ähnlich fest, aber da ist kein Geschirrspüler dran. Ich habe keine Lust nach dem Kücheneinbau festzustellen, dass da was nicht richtig dicht ist.

Deswegen meine Nachfrage: Bekomme ich das noch strammer? Im einem Bauhaus habe namentlich einen "Gewindenippel" (4006596253543) bekommen. Den finde ich schon für sich alleine zu labberig, ist ein "Ablaufverbinder" stabiler?

Verfasser:
meStefan
Zeit: 04.07.2020 20:51:15
1
2982912
Würde das Rohr ablängen, außen rum etwas frei machen und dann mit einem SML-Konfix-Verbinder DN 50 oder einem Dallmer HT/SML-Rohrverbinder DN 50 x 50 dran gehen.

Mfg. meStefan


...und wegen dem Risiko eines Wasserschadens und im Hinblick auf die Fachbetriebspflicht, würde ich doch einen entsprechenden Meisterbetrieb mit Betriebshaftpflicht beauftragen!
Die Untermieter werden Dir auch dankbar sein! ;O)

Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 04.07.2020 21:14:41
0
2982923
Der letzte Fachbetrieb hat mir die Leitungen im Bad neu gemacht und dann hatte ich kein Wasser mehr in der Küche. Das Argument des FACHBETRIEBES war, ich hätte doch sagen müssen, das da noch eine Küche ist.

Naja, aber ich will beim Thema bleiben, wenn es den SML-Konfix-Verbinder DN 50 mit Winkel geben würde, dann würde ich den nehmen. Ablängen des Rohres geht nicht, weil da gleich ein Bogen kommt.

Ich könnte natürlich auch den Küchenschrankauszug "anpassen", aber das würd ich gerne vermeiden wollen, will aber auch keinen Wasserschaden verursachen.

Deswegen meine Idee von Gummimanschette im rechten Winkel. Gibt es so etwas wirklich nicht?

Verfasser:
meStefan
Zeit: 04.07.2020 21:18:50
1
2982926
Dann mach doch den Bogen raus und den Konfix drauf! Dann in den Konfix den HT- Bogen und fertig!

Verfasser:
Ahnungslosersani
Zeit: 05.07.2020 19:19:08
0
2983325
Vielen Dank für die hilfreichen Beiträge.

Letztendlich habe ich mir noch einen anderen Ablaufverbinder besorgt, dieser sitzt in der Tat fester im Rohr.

Zusätzlich habe ich das Ganze mit Bitumenklebeband umwickelt und mit zwei Schlauchschellen gesichert.

Macht einen super Eindruck, auch wenn das bestimmt keiner Norm entspricht.

Die Revisionsklappe befindet sich in der Nähe, sodass man dort auch einen Zugang hätte, sollte dieser notwendig sein.

Aktuelle Forenbeiträge
ploppy79 schrieb: Hi, danke für die Tipps... mein Gehirn arbeitet sich so langsam da durch. - D.h. in Deiner Variante können die beiden Geishas separat den Heizkreis bedienen ohne Puffer direkt. - Der Hygienespeicher...
Kala Nag schrieb: Dass ein vollständiger Wasseraustausch im Speicher vor Legionellen schützt, ist ein Mythos, der auch in dem von Dir zitierten DVGW-Bericht widerlegt wird. Auch ich persönlich musste diese Erfahrung leider...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
 
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik