Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Tipps und Meinungen zu unserem Bauvorhaben erwünscht
Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 04.07.2020 06:54:53
2
2982679
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
[...]


Mein Nachbar baut KFW 40 plus als Spanplattenburg von Hanse Haus.
200 TEUR mehr, ok, hat Garage und wir Carport.
Dafür hat er kein Keller, wir schon.
Der Keller sollte bei ihm zusätzlich 100 TEUR kosten.
Finde ich Wahnsinn diese unterschiedlichen Preise...!

Darum sage ich auch immer wieder: VERGLEICHEN!
Die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Baufirmen können sehr stark variieren und das nicht mal wegen besserer/schlechterer Qualität, sondern einfach so mal. Teilweise bekommt man sogar noch schlechtere Ausstattung für mehr Geld. Ich habe selber gestaunt, als ich verglichen habe.
Es gibt Baufirmen, die sind fair, und es gibt wiederum welche, die wollen ihren Gewinn maximieren. Sie bauen oft die billigsten Sachen ein und verlangen dafür auch noch mehr als andere mit hochwertigeren Sachen. Ich habe so eine Firma bereits kennenlernen dürfen, das war gleich das erste Angebot. Unbezahlbar!

TiKa, du schreibst, du hast einen Keller. Aber du hast doch nur ein Wohngeshoss, oder? Du hast also nur EG und kein OG. Richtig?

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 04.07.2020 07:34:05
0
2982683
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen
[...]

Darum sage ich auch immer wieder: VERGLEICHEN!
Die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Baufirmen können sehr stark variieren und das nicht mal wegen besserer/schlechterer Qualität, sondern einfach so mal. Teilweise bekommt man sogar noch schlechtere Ausstattung für mehr Geld. Ich[...]


Genau das ist der Punkt - gerade bei den großen Firmen bist du richtig am ablatzen ...

Nein, ich habe 2 Geschosse.
Das EG - welches sozusagen nun auf Staßenniveau liegt und das UG, welches jedoch auch komplett frei steht, außer einer WU - Betonmauer im Erdreich.
Habe insgesamt rund 60 Meter WU - Betonmauer betoniert um den rund 3 Meter Hang abzufangen.

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 04.07.2020 07:38:27
0
2982684
Zitat von MichaelKo Beitrag anzeigen
Ich habe nicht monolithisch gebaut, weniger wegen Kosten, sondern eher um die Vorteile zu kombinieren.
T12 als 24cm Stein für den massiven Teil und darauf 12cm xps als Dämmung. Dachstuhl ist komplett gehobelt aber nicht sichtbar.
Billig Nein, günstig ja.
Fertighaus Nein, alles[...]


So hatte ich unser erstes Haus auch um-gebaut, weil es leider anders nicht ging.
Bei unserem jetzigen Haus wollte ich kein Styropor mehr haben !
Es sollte komplett diffussionsofene Bauweise sein.
Auf dem Dach habe ich auch Pavatex 24 cm statt PU - Platten o.ä.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 04.07.2020 08:09:37
6
2982691
1.800 Postings, 73 Seiten
und wir sind wieder bei den atmenden Wänden
😀

Ihr habt euch nicht nur gefunden,
nein , auch verdient!

Grüße

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 04.07.2020 08:12:19
0
2982693
Also hast du nicht 2 Geschosse und einen Keller, sondern ein Geschoss und ein Kellergeschoss. Das ist ganz was anderes wie 2 Geschosse + Keller.

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 04.07.2020 10:38:13
0
2982753
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
1.800 Postings, 73 Seiten
und wir sind wieder bei den atmenden Wänden
😀

Ihr habt euch nicht nur gefunden,
nein , auch verdient!

Grüße

:)))
Du, aber auch mein Bauleiter spricht immer wieder davon. Letztens auch wieder, es gäbe für ihn aus der Sicht des Wohnraumklimas nix besseres wie ein guter alter Tonziegel in monolithischer Bauweise. Das betont er immer wieder :)
Angeblich werde ich das merken, wenn ich in das Haus ziehe. Ich bis gespannt :)

Momentan haben wir ja WDVS, von atmenden Wänden kann man da nicht sprechen.
Was sind überhaupt atmende Wände? Feuchtigkeitsregulierung? Also wir haben momentan im Winter zwischen 50% und 65% Luftfeuchtigkeit, wir lüften mehrmals am Tag, aber das hilft kaum.

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 04.07.2020 11:26:59
5
2982774
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Also wir haben momentan im Winter zwischen 50% und 65% Luftfeuchtigkeit, wir lüften mehrmals am Tag, aber das hilft kaum.

Typisches Problem bei Dampfplauderern...:-)

Sorry und nichts für ungut - die Vorlage durfte nicht ungenutzt bleiben:-)

Grüße
Stefan

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 04.07.2020 14:53:49
0
2982832
Was ist denn ein Dampfplauderer?

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 04.07.2020 17:30:20
0
2982856
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Feuchtigkeitsregulierung? Also wir haben momentan im Winter zwischen 50% und 65% Luftfeuchtigkeit, wir lüften mehrmals am Tag, aber das hilft kaum.


Ist doch perfekt! Was willst du denn haben? Kann dich gerne mal zu 8% Luftfeuchtigkeit in die Firma einladen, dann weißt du wie schön 40-60% (optimale feuchte) sind.
Ein Tonziegel wirkt auch mit WDVS feuchteregulierend.
Ich sag doch... Das sind die konservativen "ham wa scho imma so gemacht" Dampfplauderer.

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 04.07.2020 17:49:09
0
2982862
Daheim haben wir es momentan ziemlich optimal. Manchmal steigt sie zwar auf 65-67% an, aber meist pendeln wir so um die 55%, was perfekt ist. Wir lüften aber auch mehrmals am Tag, was mit dem Kleinen nicht so einfach ist.

In der Firma haben wir im Winter teilweise 10-15%, mit viel Glück 23%, was viel zu wenig ist.

Mein Kumpel hat im Winter Probleme, weil er in seinem Neubau (monolithisch) kaum über 30% kommt, trotz Enthalpie. Aber er heizt viel mit Holz zu, weil bei ihm kostenlos, deswegen hat er wohl die trockene Luft.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 04.07.2020 18:03:55
1
2982863
Versteh ich nicht ??ich dachte die monolithische Wand atmet dann ???

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 04.07.2020 18:26:59
0
2982868
Wenn die feuchte im Schlafzimmer ansteigt weißt du ja, das du mal wieder aktiv werden musst :D
Im Bad tut es immer gut einfach Raumvolumen zu haben und nicht nur so eine 5qm Kabine in der die feuchte natürlich sofort gegen 100% geht wenn Frau mit 50 Grad 30 Minuten duscht.
Ansonsten kann ich dir sagen, das wir nur bei Bedarf lüften und dennoch zwischen 50 und 60% pendeln... Ohne das wir dafür bewusst etwas tun.

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 04.07.2020 20:04:43
0
2982895
Wie gesagt er heizt viel mit Kamin und hat auch so wie wir eine zentrale KWL. Eventuell ist bei ihm noch die Durchsatzrate zu hoch eingestellt.
Ich bin gespannt, wie es bei uns sein wird. Wir haben momentan auch 50-65% im Winter, aber es ist ein WDVS Haus, von daher nicht vergleichbar.

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 04.07.2020 23:37:28
0
2982977
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Also hast du nicht 2 Geschosse und einen Keller, sondern ein Geschoss und ein Kellergeschoss. Das ist ganz was anderes wie 2 Geschosse + Keller.


Is klar, ein Geschoss weniger ;)
Worauf willst du hinaus ?

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 05.07.2020 06:38:18
0
2983005
Weil du das geschrieben hast:
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
[...]


Mein Nachbar baut KFW 40 plus als Spanplattenburg von Hanse Haus.
200 TEUR mehr, ok, hat Garage und wir Carport.
Dafür hat er kein Keller, wir schon.
Der Keller sollte bei ihm zusätzlich 100 TEUR kosten.
Finde ich Wahnsinn diese unterschiedlichen Preise...!

Oder zahlt 200k€ mehr für ein Bungalow ohne Keller?

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 05.07.2020 11:06:56
0
2983108
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Weil du das geschrieben hast:
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen
[...]

Oder zahlt 200k€ mehr für ein Bungalow ohne Keller?


Ist ne Stadtvilla mit 2 Geschossen - 156 qm Wohnfläche .
Das ist von vorn hinein schon günstiger als ein Bungalow da weniger überbaute Fläche, weniger Dachfläche usw.
... und wesentlich weniger Erdarbeiten da nur Bopla !

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 05.07.2020 12:13:34
0
2983141
Das ist mir schon klar. Nur hat es sich so angehört, dass er keinen Keller hat aber sonst das gleiche Haus wie deines. Aber wir haben nun geklärt, dass es nicht so ist. Du hast zwei Geschosse und er hat auch zwei. Nur geht bei dir eines ins Erdreich rein, was bei ihm oben drauf ist.

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 05.07.2020 20:14:55
0
2983350
Genau so ist es .
Aber Geschoss ins Erdreich ist nunmal viel aufwendiger und kostenintensiver.
Trotzdem zahlt er wahnsinnig viel mehr.
OK, KFW 40 PLUS ist ne andere Liga, 200 TEUR mehr und 70 qm weniger Fläche jedoch auch !
Hanse Haus wollte 100 TEUR für den Keller anstatt der Bopla.
Das nenne ich Abzocke und die verdienen sich dumm und dämlich !

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 06.07.2020 09:51:31
0
2983487
Nun dass Fertighäuser teilweise deutlich teurer als Massivhäuser sind, ist ja bekannt. Dafür erreichen sie konstruktionsbedingt meist bessere Dämmwerte, darauf beißen die Käufer an.

Aber Keller für 100k€ ist in Ordnung, wenn es ein Wohnkeller ist. Mein Nachbar zahl auch 85k€ dafür, 110qm Grundfläche. Es ist zwar kein richtiger Wohnkeller bei ihm, aber vollwertig und beheizt.

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 06.07.2020 12:33:34
0
2983540
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Nun dass Fertighäuser teilweise deutlich teurer als Massivhäuser sind, ist ja bekannt. Dafür erreichen sie konstruktionsbedingt meist bessere Dämmwerte, darauf beißen die Käufer an.

Aber Keller für 100k€ ist in Ordnung, wenn es ein Wohnkeller ist. Mein Nachbar zahl auch 85k€ dafür,[...]


Unser ganzer Rohbau incl. ALLEM und Wohnkeller 75 qm, Abstellraum 25 qm lag bei 134 TEUR.

100 TEUR nur für Wohnkeller würde sich in meiner Gegend KEIN Mensch leisten können !

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 06.07.2020 14:07:00
0
2983588
Du musst halt einen Wohnkeller als ein normales Geschoss zählen. Was würde mich mein Haus inklusive mit nur einem Geschoss kosten? Sicherlich mindestens 85k€ weniger als jetzt. Warum soll das also unrealistisch sein?

Unser Rohbau 110qm Grundfläche x 2 Geschosse + 60qm Garage kostet auch nur 124000€. Aber das ist eben nur der Rohbau, ohne alles. Ziegel, Mörtel, Dämmung und Beton - sonst nix.

Verfasser:
psy.35i
Zeit: 06.07.2020 14:16:02
0
2983591
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen
Unser ganzer Rohbau incl. ALLEM und Wohnkeller 75 qm, Abstellraum 25 qm lag bei 134 TEUR.

hm das ist ja 12k€ mehr als wir für unseren 270m² (1300m³) 2 geschossigen Rohbau inkl. 95m² WU-Vollkeller (2,5er Deckenhöhe), 4 Betondecken inkl. Bodenplatte, Innenwände alle 17,5er KS 1,8er Rohdichte, außen 24cm T12
42m² Doppelgarage
achja inkl. 10k für unwirtschaftliche Dämmung des Kellers, (30cm unten, 20cm seitlich :))
und 40cm unwirtschaftliche Dachdämmung (oberste Geschossdecke ca. 120m²)
diverses Werkzeug war auch dabei (z.B. Kernbohrmaschine, Schlitzfräse, Kranmiete 7k)
ca. 50k nur Lohnkosten Rohbauer

KfW40plus geht doch günstig, man muss nur selbst bissl was tun ;)

wobei ich auch von anderen Nachbarn schon Preise gehört habe die deutlich teurer waren und das ohne Keller

@Hausbauen
ja Bayern ist wohl etwas teurer als NRW :)

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 06.07.2020 14:28:23
1
2983596
Bayern und BW gehören zu den teuersten Gegenden in Deutschland, das ist allseits bekannt. Das ist der wirtschaftlichen Stärke dieser Standorte geschuldet.
NRW befindet sich ja insgesamt gesehen eher im Abschwung, darüber sieht man immer wieder Dokumentationen im TV.
Wobei auch Bayern nicht überall sehr stark ist. Aber hier bei uns ab der Mitte und südlicher läuft‘s 👌🏻

Schau dir mal Raum München an. Für das Geld bekommst du dort ein 100qm Bungalow ohne Keller gemauert 😂
Dort verdient man in der Regel auch deutlich mehr, von daher gleicht es sich in der Regel aus.

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 06.07.2020 15:25:18
0
2983620
Zitat von psy.35i Beitrag anzeigen
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen
[...]

hm das ist ja 12k€ mehr als wir für unseren 270m² (1300m³) 2 geschossigen Rohbau inkl. 95m² WU-Vollkeller (2,5er Deckenhöhe), 4 Betondecken inkl. Bodenplatte, Innenwände alle 17,5er KS 1,8er Rohdichte, außen 24cm T12
42m² Doppelgarage
achja inkl. 10k für unwirtschaftliche Dämmung[...]


Ich hab auch nicht alles aufgezählt.
Aber Bitte :
T12 24 cm zu T9 36.5 cm ist schon mal ein riesen Unterschied. Du musst WDVS anbringen, ich nicht.
Ich denke bei dir waren Erdarbeiten, Kanal usw . auch dabei ?
Wir haben insgesamt 62 Meter, 310 cm hohe 24 cm Breite WU -Betonwand um das Grundstück / Hang abzufangen .
Dadurch wurde das EG eben auf Strasenniveau.
Im UG , sprich Keller, ist auch alles eben und nicht s im Erdreich außer die WU - Stirnwand.
Quasi wie ein Vollgeschoss mit normalen Fenstern und separaten Eingang.
Zusätzliche Zufahrt nach UG .
Insgesamt ist die betonierte Fläche im UG 18.79 Meter mal 6.5 Meter.
Im EG 18.79 Meter mal 12.75 Meter.
Wohnmobilcarport ist auch mit dabei und extra bewehrt aufgrund des Gewichts.
Also ich bin zufrieden mit dem Preis.

Verfasser:
psy.35i
Zeit: 06.07.2020 15:44:10
0
2983625
Zitat von TiKa76 Beitrag anzeigen

Also ich bin zufrieden mit dem Preis.

na das ist die Hauptsache
ich auch :)

Aktuelle Forenbeiträge
ploppy79 schrieb: Hi, danke für die Tipps... mein Gehirn arbeitet sich so langsam da durch. - D.h. in Deiner Variante können die beiden Geishas separat den Heizkreis bedienen ohne Puffer direkt. - Der Hygienespeicher...
Kala Nag schrieb: Dass ein vollständiger Wasseraustausch im Speicher vor Legionellen schützt, ist ein Mythos, der auch in dem von Dir zitierten DVGW-Bericht widerlegt wird. Auch ich persönlich musste diese Erfahrung leider...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik