Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Wärmpepumpe Weishaupt WW Aufbereitung bei PV Strom
Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 22:02:02
0
2982945
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen

Normalerweise reicht in einem üblichen EFH mit nem Speicher von 200-500liter eine WW Bereitung am

Habe 300 Liter Trinkwasserspeicher und 100 Liter Energiespeicher. Aber ich sehs im PV Portal das es nicht reicht und an den Verdichter-Laufzeiten, aber vielleicht nochmal beobachten.

Ich habe auch schon den Tip bekommen, dass der Wasserfühler bei dem Kombispeicher WKS 300/100 schlecht konstruiert ist und zu weit oben misst.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 04.07.2020 23:45:11
0
2982979
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
[...]

Habe 300 Liter Trinkwasserspeicher und 100 Liter Energiespeicher. Aber ich sehs im PV Portal das es nicht reicht und an den Verdichter-Laufzeiten, aber vielleicht nochmal beobachten.

Ich habe auch schon den Tip bekommen, dass der Wasserfühler bei dem Kombispeicher WKS 300/100[...]


Ob die 300litwr reichen ist natürlich auch Einstellungssache:

Zirkulation vorhanden ja/nein, wenn ja welche?
Auf welche ww Temperatur wird hochgeheizt?


Wir sind 2erw + 2 Kinder.
Der 300l Speicher wird 1* am Tag zur besten PV und Luft WP Zeit gemacht 14:00Uhr.
WW Temperatur glaub bisher 47 Grad.
Temperatur sensor bei uns in der Mitte des Speichers.
Aber unser Speicher ist ein anderer

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 00:29:25
0
2982992
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen

Was hast du an kwp drauf?

9,8

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 00:35:13
0
2982993
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen

Zirkulation vorhanden ja/nein, wenn ja welche?
Auf welche ww Temperatur wird hochgeheizt?


Ja wenn ich das so steuern könnte, könnte ich mir vorstellen dass es auch reicht. Wie gesagt mit "nur" den Sperrzeiten ist es aktuell schwer.

Zirkulation von Wilo vorhanden mit den Zeitpins. Jede Stunde (außer in der Nachstunden) ist ein Pin angeklickt.

Aktuell Soll 50 grad und Hysterese 7K. WP wärmt dann auf ca. 52Grad hoch.

Wenn es mit dem ansteuern funktioniert sollte sie Solltemperatur + Hysterese machen wenn das Schaltrelais zu ist. Dann überlege ich auch auch mit der Solltemperatur nochmal runter zu gehen.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 05.07.2020 00:42:07
0
2982994
Erzähl Mal mehr zu der Zirkulation?
Warum Zirkulation?

Ich halte ehrlich gesagt nichts von Zirkulation in einem normalen EFH.

Die Wege sind so kurz, dass man nicht lange auf warmes Wasser warten muss..

Und wenn Zirkulation dann z.b. eine die die ww zapfung erkennt, oder eine die man im Bad bei Bedarf einschaltet und damit ein Zeitrelais freigibt.
Aber keine Zirkulation die 24h läuft, oder jede Stunde..

Verfasser:
SebDob
Zeit: 05.07.2020 05:04:27
0
2983000
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
[...]

9,8



Was hast du an einem bedeckten Wintertag meinetwegen in den frühen Morgenstunden an Ertrag?
Also wirklich schlechte Vorraussetzungen...


Ausrichtung?

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 05.07.2020 08:12:28
0
2983015
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen


Aber ich sehe im Logger, dass auch öfters mal Nachts WW gemacht wird, dass[...]

Dann ist was verkehrt eingestellt.
Wenn keine Freigabe für Warmwasser, dann auch keine Warmwasserbereitung.
Oder die Wärmepumpe läuft für die Heizung.

Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
[...]

Habe 300 Liter Trinkwasserspeicher und 100 Liter Energiespeicher.

Ich habe auch schon den Tip bekommen, dass der Wasserfühler bei dem Kombispeicher WKS 300/100[...]

Nicht unbedingt die beste Wahl.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 05.07.2020 08:28:00
1
2983024
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


Unsinn ist es nicht. Meine Sperrzeit ist bis 15uhr, und wieder ab 23uhr.

Warum 15uhr? Wärmste Zeit des Tages.
Warum 23uhr? Dann hat der letzte geduscht und es ist Notfalls wieder warm genug für den morgen.

Warum jetzt die WP einbinden? Wasser wird[...]

Wenn das Wasser eh gebraucht wird, bzw. ansonsten abends sowieso eine zusätzliche Warmwasserbereitung erfolgen muss, kannst ja gleich pauschal wetterunabhängig ab 15 Uhr bis 56 Grad Warmwassertemperatur programmieren.

Das ist genau das, was lobau01 im dritten Beitrag geschrieben hat. Die Nutzungsgewohnheiten bzgl. Warmwasser sind nun mal wetterunabhängig.
Und eine Erhöhung der Warmwassertemperatur führt je nach vorhandener Wasserhärte ggf. nur zu erhöhten Kalkausfall.

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 09:12:22
0
2983043
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen

Die Wege sind so kurz, dass man nicht lange auf warmes Wasser warten muss..


Ist im Bad definitiv nicht so, darum habe ich sie auch ein. Der Komfort ist da, aber natürlich läuft Sie nicht 24h. Und jede Stunde auch nur kurz.

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 09:12:49
0
2983044
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
[...]



Was hast du an einem bedeckten Wintertag meinetwegen in den frühen Morgenstunden an Ertrag?
Also wirklich schlechte Vorraussetzungen...


Ausrichtung?


Kann ich dir nicht sagen läuft erst seit 2-3 Wochen.

Ost/West

Verfasser:
Martin24
Zeit: 05.07.2020 09:16:52
0
2983045
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Die Nutzungsgewohnheiten bzgl. Warmwasser sind nun mal wetterunabhängig.


Bei uns nicht.
Wenn es warm ist und ich draußen arbeite, dusche ich oft auch spät abends nochmal.
Auch bei den Kindern ist der Warmwasserbedarf völlig unterschiedlich, ob die bei Regen im Haus sind oder bei Sonne im Sand und Schlamm spielen ...

Grüße
Martin

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 09:17:35
0
2983047
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen

Dann ist was verkehrt eingestellt.
Wenn keine Freigabe für Warmwasser, dann auch keine Warmwasserbereitung.
Oder die Wärmepumpe läuft für die Heizung.


Ja die min. Temperatur ist auf 39 Grad eingestellt, die muss ja auch gehalten werden oder was meinst, was ich noch einstellen könnte?

Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen

Nicht unbedingt die beste Wahl.


Ja leider :(

Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
[...]

Wenn das Wasser eh gebraucht wird, bzw. ansonsten abends sowieso eine zusätzliche Warmwasserbereitung erfolgen muss, kannst ja gleich pauschal wetterunabhängig ab 15 Uhr bis 56 Grad Warmwassertemperatur programmieren.


Eine Person duscht nur ab und zu mal morgens nach'm aufstehen.
Ja stimmt das könnte ich mal testen die Sperrzeiten 2-3h zu verlängern und das mehr in den mittag zu verschieben.

Wie gesagt Kabel liegt aktuell eh schon, Signal kommt vom WR auch an. Das heißt ich könnte ja mal bisschen rum spielen, ob es was bringt, wenn nicht ist es ja kein Beinbruch.
Ich kapiere nur nicht wie man bei der Anlage sieht ob sie was anderes macht, weil man nichts einstellen kann. Weiß aber auch nicht wie das bei anderen Anlagen ist

Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen


Das ist genau das, was lobau01 im dritten Beitrag geschrieben

Haben fast kein Kalk im Wasser.

Verfasser:
SebDob
Zeit: 05.07.2020 09:28:33
0
2983052
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
[...]

Wenn das Wasser eh gebraucht wird, bzw. ansonsten abends sowieso eine zusätzliche Warmwasserbereitung erfolgen muss, kannst ja gleich pauschal wetterunabhängig ab 15 Uhr bis 56 Grad Warmwassertemperatur programmieren.

Das ist genau das, was lobau01 im dritten Beitrag geschrieben[...]



Warum? 48 Grad reichen. Sollte, und das wird es, der Strom um 15uhr anliegen, werde ich dies anders kompensieren. Dann wird die Hysterese von 8 auf 4 Gestellt. Und die Temperaturen ebenfalls so angepasst. Es geht ja nicht darum möglichst viel Temperatur zu erzeugen. Es geht darum, dass einmal WW am Tag reicht. Ohne Badewanne geht das auch problemlos. Mit Badewanne killt das natürlich den Speicher, dann muss ein 2.mal WW erzeugt werden.

Im Moment habe ich mir 17,75kwp ausgerechnet. Mal sehen was der Planer sagt, wenn ich ihm die fertig geplante Anlage schicke...

Verfasser:
SebDob
Zeit: 05.07.2020 09:29:59
0
2983054
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen

Haben fast kein Kalk im Wasser.


Verlink doch bitte mal die Anleitung der WP.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 05.07.2020 09:48:53
0
2983067
Guten Morgen,

Verbesserungen und Einsparungspotentiale zu nützen finde ich gut. Bin ja auch so.
Zu einigen Punkten möchte ich meine 2cts / Erfahrungen deponieren.
Wasserverbrauch und Kinder. Meine sind ja jetzt schon nicht mehr klein (10-15). Die einzige Abweichung die ich in 15Jahren feststellen konnte war, wie die beiden Kleineren aufgehört haben wöchentlich zu Baden. Hat am Jahresende Ca. 15% weniger Wasserverbrauch ergeben.
Weiters, um welche Mengen, auch Geld sprechen wir.
Bei mir sind es 2kWh Stromverbrauch, im Schnitt pro Tag für WW Bereitung.
2*30=60kWh* EUR 0,17> ca.EUR 10.- pro Monat.
Jetzt kann sich jeder ausrechnen, wieviel er sich mit 10/20% sparen kann.
Wichtig war mir zBsp der Thermosiphon. Einmal montiert - immer gespart.

Grüße

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 10:11:49
0
2983077
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen

Warum? 48 Grad reichen. Sollte, und das wird es, der Strom um 15uhr anliegen, werde ich dies anders kompensieren. Dann wird die Hysterese von 8 auf 4 Gestellt. Und die Temperaturen ebenfalls so angepasst. Es geht ja nicht darum möglichst viel Temperatur zu erzeugen.


Stellst du die Hysterese manuell um? Mehr Temperatur erzeugen kostet nicht arg viel mehr Energie, darum ist es doch okay.

Zitat von SebDob Beitrag anzeigen

Im Moment habe ich mir 17,75kwp ausgerechnet. Mal sehen was der Planer sagt, wenn ich ihm die fertig geplante Anlage schicke...


Hätte nicht mehr als 11kwp drauf bekommen, das hat sich nicht gelohnt über die 10kwp Grenze zu gehen. Wenn du soviel draufbekommst würde ich es machen.

Also Monatge-Anleitung ist die hier:
https://www.dimplex.de/media/Montageanweisungen_SYS/1_Luft/83253801_wsh_wwp-l-9i_092011_de.pdf

Der Wärmepumpenmanager:
https://www.weishaupt.de/uploads/tx_weishaupt_documents/documents/83292201_11_17.pdf

Für die SG ready finde ich gerade nur das hier musst auf Seite 318
https://www.manualslib.de/manual/221649/Weishaupt-Wwp-L-12-Idk.html

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 10:17:23
0
2983081
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
Weiters, um welche Mengen, auch Geld sprechen wir.
Bei mir sind es 2kWh Stromverbrauch, im Schnitt pro Tag für WW Bereitung.
2*30=60kWh* EUR 0,17> ca.EUR 10.- pro Monat.


Woher bekommt man ein 17ct Tarif ;)? Denke ist ein Heizungsstromtarif und hast dann 2 separate Zähler?
Primär geht es ja nicht nur ums Geld, ich probier ja auch gern mal rum und macht ja auch Spaß ein bisschen zu optimieren. Und wenn ich das Signal schon mal habe, wollte ich damit mal testen, ob es nützlich sein kann.
Für so eine "smarte" Lösung würde ich auch kein Geld ausgegeben. Ich glaube der SMA Sunny Manager wurde mir immer angeboten für 700-1000€. Soviel kannst da dadurch ja nie mehr einsparen :)

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 05.07.2020 10:37:44
0
2983094
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]



Warum? 48 Grad reichen. Sollte, und das wird es, der Strom um 15uhr anliegen, werde ich dies anders kompensieren. Dann wird die Hysterese von 8 auf 4 Gestellt. Und die Temperaturen ebenfalls so angepasst. Es geht ja nicht darum möglichst viel Temperatur zu erzeugen. Es geht[...]

Wenn 48 Grad reichen, warum quält man die Wärmepumpe mit 56 Grad quasi bis zur Hochdruckabschaltung?

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 05.07.2020 11:12:13
0
2983110
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


Bei uns nicht.
Wenn es warm ist und ich draußen arbeite, dusche ich oft auch spät abends nochmal.
Auch bei den Kindern ist der Warmwasserbedarf völlig unterschiedlich, ob die bei Regen im Haus sind oder bei Sonne im Sand und Schlamm spielen ...

Grüße
[...]

Okay, dann "fast" wetterunabhängig.
Bei uns sogar ohne "fast".

2,5 Leute duschen grundsätzlich abends.

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 12:43:55
0
2983159
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen

Wenn 48 Grad reichen, warum quält man die Wärmepumpe mit 56 Grad quasi bis zur Hochdruckabschaltung?


Was hast du für eine WP? Deine macht doch bestimmt auch mehr als die Solltemperatur?

Verfasser:
lobau01
Zeit: 05.07.2020 12:44:19
0
2983160
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
[...]


Woher bekommt man ein 17ct Tarif ;)? Denke ist ein Heizungsstromtarif und hast dann 2 separate Zähler?
Primär geht es ja nicht nur ums Geld, ich probier ja auch gern mal rum und macht ja auch Spaß ein bisschen zu optimieren. Und wenn ich das Signal schon mal habe, wollte ich[...]


Bin Ösi :)
Hab seit 2010 100% österr Wasserkraft.
Wechsle hahezu jedes Jahr den Anbieter.
Günstigster Tarif war mal 1 Jahr lang 0,148ct pro kWh brutto, all inkl..
Ein Zähler, nur HH.
durchblicker

Grüße

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 13:39:47
0
2983187
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
[...]


Bin Ösi :)
Hab seit 2010 100% österr Wasserkraftt
Wechsle hahezu jedes Jahr den Anbieter.
Günstigster Tarif war mal 1 Jahr lang 0,148ct pro kWh brutto, all inkl..
Ein Zähler, nur HH.

Ja gut da lohnt sich das optimieren tatsächlich nicht mehr 😀.
In Deutschland kann sich jedes Jahr wechseln schon auch lohnen weil dann bekommst immer die ganzen Bonis.

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 05.07.2020 13:41:45
0
2983188
Also ich hab das Schaltrelais mal angemacht dann seh ich immer kurz im Display ein „Ext“ aber das geht dann irgendwann wieder weg. Mal schauen sie sich nun anders verhält aber mehr Einstellungen oder das in einem anderen Betrieb läuft sehe ich nicht

Verfasser:
SebDob
Zeit: 05.07.2020 13:49:43
0
2983192
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
[...]

Wenn 48 Grad reichen, warum quält man die Wärmepumpe mit 56 Grad quasi bis zur Hochdruckabschaltung?


Die kann bis 70 Grad.

Ich habe gelesen, dass sie die Hysterese dann nach oben spiegelt. Da stell ich nichts mit der Hand um.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 05.07.2020 14:05:19
0
2983200
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


Die kann bis 70 Grad.

Ich habe gelesen, dass sie die Hysterese dann nach oben spiegelt. Da stell ich nichts mit der Hand um.

Hallo,

Weiß nicht wie gut du dich mit WPs auskennst,
egal was in einem Prospekt steht wie hoch eine Pumpe warmes Wasser machen kann über 45°C quält sich die Pumpe. 70°C ist theoretisch möglich, sollte aber Theorie bleiben.
Jedes Grad weniger ist von Vorteil.

Grüße

Aktuelle Forenbeiträge
ploppy79 schrieb: Hi, danke für die Tipps... mein Gehirn arbeitet sich so langsam da durch. - D.h. in Deiner Variante können die beiden Geishas separat den Heizkreis bedienen ohne Puffer direkt. - Der Hygienespeicher...
Kala Nag schrieb: Dass ein vollständiger Wasseraustausch im Speicher vor Legionellen schützt, ist ein Mythos, der auch in dem von Dir zitierten DVGW-Bericht widerlegt wird. Auch ich persönlich musste diese Erfahrung leider...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik