Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Grundlegende Fragen Brunnen und Wärmepumpe
Verfasser:
stumi75
Zeit: 01.07.2020 11:42:27
0
2981538
Ich habe hier das Grundwasser auch recht nah. Aber meine Wärmesenke ist einfach zu schlecht, aus einer Einrohrheizung mit Gas-NT-Brenner macht man nicht einfach mal so eine WP-Anlage...

Verfasser:
HFrik
Zeit: 01.07.2020 11:52:44
0
2981544
Das müsste man rechnen, es gibt auch vernünftig ausgelegte Einrohrheizungen.

Verfasser:
stumi75
Zeit: 01.07.2020 13:14:46
0
2981577
Die Alpha 2 sagt 0,6m3/h - darüber wird es laut im Haus. Das Badezimmer ist der letzte Raum am Strang im 1. OG und auf der Nordseite. Normaußentemperatur -13,8 und Baujahr 1990 - Dämmung ist noch nicht up2date. Denke das es nicht so einfach geht...

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 01.07.2020 13:18:48
0
2981582
Welche VLT brauchst du bei den 0,6m³/h maximal?
Ich heize mein Haus mit FBH auch mit 0,6m³/h und 2K Spreizung zwischen VL und RL. Nur beim Abtauen geht die LWWP hoch bis an die 2m³/h.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 01.07.2020 13:26:46
0
2981585
Zitat von stumi75 Beitrag anzeigen
Die Alpha 2 sagt 0,6m3/h - darüber wird es laut im Haus. Das Badezimmer ist der letzte Raum am Strang im 1. OG und auf der Nordseite. Normaußentemperatur -13,8 und Baujahr 1990 - Dämmung ist noch nicht up2date. Denke das es nicht so einfach geht...

0,6m³/h ist für eine Einrohrheizung, die vom Volumenstrom lebt natürlich viel zu wenig. Hat da mal wieder jemand Ringe mit 15mm Strohhalmen verbaut statt 25mm wie es sich gehört?

Verfasser:
stumi75
Zeit: 01.07.2020 14:06:14
0
2981598
Die VLT ging Februar 2018 schon mal auf 60 Grad hoch. LWWP würde schon wegen dem Abtauen nicht effizent gehen. Vor 4 Jahren gekauft und renoviert, vor drei Jahren hier angemeldet und zum Mitlesen angefangen. Schlauer ist man immer hinterher. Ich mag hier MichaelKo's Thread nicht kapern. Gut jetzt.

Verfasser:
kloetzer
Zeit: 05.07.2020 17:09:32
1
2983272
Stummi hat in der Familie schon eine verpfuschte 8kW Heliotherm Luftwärmepumpe von Wechner die mit viel Aufwand in der Hydraulik und Regelung 2012 mit Wasserführendem Kamin von 12000 auf 7000 kWh reduzieren konnten.
Heiß duschen war dann für das 3 Familienhaus wieder möglich, ohne Angst vor Hochdruckstörung oder dem Stromzähler.

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Gehen wir mal einen Schritt zurück: Der hydraulische Abgleich ist berechnet und passt somit theoretisch zur Heizlast des Raumes. Auch ist die Frage in wie Weit die Heizkurve berechnet wurde...
muensterlaender schrieb: Gestern unten 45 Grad. Tiefer darf es nicht, sonst funktioniert die Rücklaufanhebung über die PWM-Pumpe nicht. Hydraulik nach Herstellervorgaben von KWB. Problem ist, dass ich nur Ertrag von 11 Uhr...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
 
Website-Statistik