Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Neue Wärmepumpengeneration ?
Verfasser:
delta97
Zeit: 28.07.2020 21:25:20
0
2992291
Welches Prüfinstitut hat die Lambda WP getestet ? Gruss delta97

Hier finde ich nichts : www.ntb.ch/
https://www.ntb.ch/..Projekte_WPZ/Pruefresultate_LW_01

Verfasser:
delta97
Zeit: 29.07.2020 21:38:35
0
2992692
Also Referenzanlage gibt es ... eine : lambda-wp.at/referenzen/

Wohnt jemand in "Westendorf in Tirol".. dann bitte mal dort vorbeischauen !
Kann man die Kisten irgendwo kaufen ? Gruss delta97

Verfasser:
delta97
Zeit: 01.08.2020 15:20:50
0
2993522
Es gibt noch einen Ansatzpunkt, wo die Lambda WP andocken könnte: Effizienzsteigerung von Wärmepumpen durch Anpassung der Temperaturspreizung an die des Heizsystems.

Die Stiebel Eltron WPL19i ist vergleichbar mit der Lambda WP. Aber die Stiebel Regelung schafft es nicht, die Temperaturspreizung dynamisch zu regeln. Gruss delta97

https://www.researchgate.net/publication/285736355_Effizienzsteigerung_von_Warmepumpen_durch_Anpassung_der_Spreizung_Efficiency_improvement_of_heat_pumps_by_spread_adaption

Verfasser:
jogi54
Zeit: 01.08.2020 17:37:40
0
2993557
Zitat von delta97 Beitrag anzeigen
Es gibt noch einen Ansatzpunkt, wo die Lambda WP andocken könnte: Effizienzsteigerung von Wärmepumpen durch Anpassung der Temperaturspreizung an die des Heizsystems.

Die Stiebel Eltron WPL19i ist vergleichbar mit der Lambda WP. Aber die Stiebel Regelung schafft es nicht, die[...]


Habe jetzt die Nibe S1155 PC endlich bestellen können/bestellt.

Jetzt würde ich die Nibe ja gerne so betreiben, wie meine bisherige Anlage.

Konstant 860 l/h => Leistung entspricht Spreizung:
dT 1K => 1kW
dT 2K => 2kW (ca. bei AT = 0°C)
etc.
dTmax 3,8K => 3,8kW bei AT= -10°C

Das würde in etwa ja auch deinem verlinkten Artikel entsprechen.

Der Nenndurchfluss der Nibe ist jedoch mit 0,08l/s => 288l/h angegeben.
das ist ca. 1/3 von den 860l/h was bedeuten würde, dass die Spreizung 3 mal so groß sein müsste, was ich - siehe auch dein Artikel - ziemlich kontraproduktiv wäre.

Zudem würde meine Außenwandheizung schlechter funktionieren.

Meine jetzige Wilo Stratos Pico 25/1-4 läuft mit 20W und 860l/h
Einstellung:
Förderhöhe 3,5m
Differenzdruck konstant
Nachtabsenkung OFF
Dynamic adapt AUS

Leider gibt das Datenblatt von Nibe für die Heizkreispumpe nur die Leistung: 2 - 60W an, jedoch kein Diagramm, aus dem man den Zusammenhang zwischen Druck, Durchfluss und Leistung ablesen könnte. Von der Leistung müsste das wunderbar gehen, aber geht es wirklich ??

LG jogi

Verfasser:
passra
Zeit: 01.08.2020 18:05:03
5
2993564
Also meine S1155PC-6 presst gerade mit Pumpendrehzahl 65% knapp 1000l/h durch meine Heizkörperheizung, um das Haus zu kühlen :-) Leistung dabei rund 25W.
Die zuvor verbaute Alpha 2 25-40 benötigte dafür ein Stufe 3 Konstantdruck 22W; also Vollgas und von der Leistung her praktisch gleich.

Wo hast du den diese seltsame Angabe des Nenndurchflusses her? Das ist eher der Mindestdurchfluss, aber sicher nicht der Nenndurchfluss...

Verfasser:
jogi54
Zeit: 01.08.2020 19:04:19
0
2993579
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Also meine S1155PC-6 presst gerade mit Pumpendrehzahl 65% knapp 1000l/h durch meine Heizkörperheizung, um das Haus zu kühlen :-) Leistung dabei rund 25W.
Die zuvor verbaute Alpha 2 25-40 benötigte dafür ein Stufe 3 Konstantdruck 22W; also Vollgas und von der Leistung her praktisch[...]


Hi passra,

mercie für die Info - dann klappt das ja klaglos

meine Außenwandheizung hat ziemlich genau den selben Druckverlust, wie vorher die Heizkörper - in sofern hilft mit deine Info besonders gut weiter.

Der Wert stammt aus der aktuellen Installationsanleitung für die Nibe S1155 PC-6, die Woche direkt bei Nibe heruntergeladen, S.76 /77:

Heizkreis
Min./max. Systemdruck Heizungsmedium MPa 0,05 (0,5 bar) / 0,45 (4,5 bar)
Nennfluss l/s 0,08
Max. verfügb. ext. Druck bei Nennfluss kPa 69


Danke
LG jogi

Verfasser:
jogi54
Zeit: 01.08.2020 20:49:23
0
2993606
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Also meine S1155PC-6 presst gerade mit Pumpendrehzahl 65% knapp 1000l/h durch meine Heizkörperheizung, um das Haus zu kühlen :-) Leistung dabei rund 25W.
[...]


Zum Kühlen noch zwei Fragen:

Welche Kühlleistung mit welcher VL/RL kannst du mit Heizkörpern erreichen.

Und zum Vergleich, welche Heizleistung /entweder bei 0°C oder Auslegung) mit welcher VL/RL hast du.

Mercie

LG jogi

Verfasser:
passra
Zeit: 01.08.2020 22:12:09
1
2993628
Heizleistung heuer im Winter war maximal 6,4kW (AT = -10°C) mit einem Vorlauf von, hmmm, so um 47°C und einem Rücklauf von 35°C. Bei 0°C AT fahre ich Vorlauf um 40°C.

Kühlung schaffe ich so zwischen 1,4 - 1,8 kW mit einem eingestellten Vorlauf von 17°C; siehe Bild. Pro Tag schafft das gute 33kWh aus dem Haus:


Verfasser:
Bramme
Zeit: 01.08.2020 22:59:30
0
2993644
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen

Jetzt würde ich die Nibe ja gerne so betreiben, wie meine bisherige Anlage.

Konstant 860 l/h

Kannst du problemlos machen.
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen

Leider gibt das Datenblatt von Nibe für die Heizkreispumpe nur die Leistung: 2 - 60W an, jedoch kein Diagramm, aus dem man den Zusammenhang zwischen Druck, Durchfluss und Leistung ablesen könnte.

Als Heizkreispumpe ist eine Grundfos UPM2 25-75 130 verbaut.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 01.08.2020 23:07:43
0
2993647
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Heizleistung heuer im Winter war maximal 6,4kW (AT = -10°C) mit einem Vorlauf von, hmmm, so um 47°C und einem Rücklauf von 35°C. Bei 0°C AT fahre ich Vorlauf um 40°C.
Kühlung schaffe ich so zwischen 1,4 - 1,8 kW mit einem eingestellten Vorlauf von 17°C; siehe Bild. Pro Tag schafft das gute 33kWh aus dem Haus:[...]


Das passt ganz gut zu meiner Abschätzung:

Bei -10° AT => 20°C RT brauchst du ganz grob 3 mal soviel Wärmeleistung, wie Kälteleistung bei +30°C AT => 20°C zum Kühlen.

Stimmt natürlich nicht wirklich:
- beim Heizen helfen die inneren Gewinne, beim Kühlen kommen sie dazu
- beim Heizen helfen die solaren Gewinne, beim Kühlen sollte man die durch Verschattung möglichst vermeiden
- beim Heizen hat man eher 21°C RT, beim Kühlen besser 23°C (zu kalt im Sommer macht Probleme beim Taupunkt, aber vor allem kann zu kalt zu Lungenentzündungen führen...).
Mit deiner Grundwasserquelle bist du natürlich etwas besser dran, als ich demnächst mit meinem Slinky. Da ich bei -10°C AT nur 3,8kW Heizleistung benötige, gehe ich davon aus, dass mir 1,2kW Kühlleistung bequem reichen werden. Derzeit habe ich mit einem "Versuchsslinky" 0,6 - 0,3kW Kühlleistung und halte allermeistens 25°C ein.

Schau ma ma, was draus wird.

LG jogi

Verfasser:
jogi54
Zeit: 01.08.2020 23:13:38
0
2993648
Zitat von Bramme Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]

Kannst du problemlos machen.
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]

Als Heizkreispumpe ist eine Grundfos UPM2 25-75 130 verbaut.


Danke für die Info - damit kann ich was anfangen

Ich verstehe nicht, warum die da so ein Geheimnis drum machen - am Ende erfährt man das ja sowieso

Mercie
LG jogi

Verfasser:
Pedaaa
Zeit: 02.08.2020 00:45:32
1
2993664
Stimmt ja gar nicht, die "S" hat eine Grundfos UPM3 25-75 LIN verbaut.

Und die Pumpenkurve ist auch im Handbuch. Muss man halt auch durchlesen, bevor man schimpft ;)



Es geht aber auch noch mehr als das Diagramm herzeigt. Ich hab z.B. einen sehr geringen Druckverlust im System, und kann bei 100% Pumpendrehzahl leicht über 30L/min fahren

Verfasser:
passra
Zeit: 02.08.2020 08:42:14
0
2993685
Ich habs zwar noch nie probiert, aber 1500l/h (25l/min) trau ich meiner Anlage bei 100% Pumpe auch zu...

Verfasser:
delta97
Zeit: 02.08.2020 12:50:16
0
2993764
Thema ist hier eher so das Teil hier: lambda-wp.at/luft/

Im Gegensatz zu TopCop gibt es ein eureka Datenblatt und eine Zulassung. Auf alles weitere muss man einfach warten. Das Geheimnis, das hinter dem ominösen 3K Prozess ( K = Kelvin?) steckt, wird konsequent nebulös umschrieben. Mindestens ein Hokuspokus Zauber Kaninchen braucht anscheinend jedes Startup.

Im Luft WP Bereich gibt es noch genügend Potential. Einige Beispiele: Heissgas // Angepasste Pumpenleistungen // Angepasste WT Flächen // Kältemittelunterkühlung // optimierte Abtauprozesse - siehe Top Cop.

Was Lambda heute anbietet, werden die etablierten WP Hersteller spätestestens in 2 Jahren auch haben. Gruss delta97

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 02.08.2020 13:06:27
0
2993769
Dieses start up finde ich insofern Klasse,es macht den Etablierten ordentlich "Dampf unterm Verflüssiger". So hofft man doch ?

Verfasser:
delta97
Zeit: 02.08.2020 13:41:16
0
2993780
Die Hoffnung stirbt zuletzt.. Stiebel Eltron WPL 19i ist quasi ebenbürtig. Und Stiebel hat eine etablierte Service Organisation. Keine Ahnung wie Lambda den Markteintritt plant.

Ein Bsp aus der Schweiz: Ecoforest baut super WPen. Zehnder baut super Klima / Kühlung UND hat in der CH eine Service Organisation. Also vertreibt Zehnder Ecoforest WPen als OEM und fertig ist die Erfolgsgeschichte.

Niemand kauft eine Lambda WP wenn da nicht auch Service dahintersteht.
Gruss delta97

Verfasser: derGerät
Beitrag entfernt. Grund: Verletzung der Forumsregeln (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
delta97
Zeit: 02.08.2020 17:44:01
1
2993859
Ich finde die Lambda WP toll. Aber neben technischen Spitzenwerten muss auch Verkauf und Service gewährleistet sein. Das Potential gerade im WP Entwicklungsland Deutschland ist auf jeden Fall beachtlich & Gruss delta97

Zum Vergleich: Weider hat sich am Markt auch nicht wirklich durchgesetzt, trotz Spitzenwerten www.weider.co.at/../luftwaermepumpen

Verfasser:
kova1902
Zeit: 03.08.2020 08:52:24
0
2994023
4,3 Spitzenwerte?

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 03.08.2020 09:36:20
0
2994029
Zitat von kova1902 Beitrag anzeigen
4,3 Spitzenwerte?


Das Modell gibt's schon länger von Weider.
Ich hab das Teil sicherlich vor knapp 3 Jahren schon gesehen, als wir uns die Sole WP von Weider für meine Mutter angeschaut haben.

Und das war damals ein sehr guter Wert.
Leider eine fixed Speed Version.
Modullierend damals wäre eine Klasse für sich gewesen.

Und damals hat man sich schon an Lüfter Flügel mit Eulenform gewagt zur Geräuschreduzierung... Nun ziehen die grossen nach.

Ich kann nur gutes über Weider sagen. Ein Servicefall letzten Winter am Samstag Nachmittag war super.
Man merkt halt das die nur Wärmepumpen machen und sich dort eben auskennen.


Leider schaffen es die wirklich guten nicht aus der Nische. So wirbt Weider z.b. nirgends deutlich, dass die Wärmepumpen + Fernbedienung im Raum eine eigene Regelungsfunktion hat und wohl lernt wie die Raumtemperaturen schwanken und damit die heizkurve selbst anpasst... Das könnte im Detail ein interessanter Steuerungsansatz sein, der über ne normalen Raumeinfluss an/aus hinausgeht....

Verfasser:
delta97
Zeit: 03.08.2020 12:55:52
0
2994117
Zur Lambda WP: Irgend-von-wo muss ja noch eine Service Organisation kommen. Z. Bsp von einem Gas Büchsen Hersteller? Das gäbe eine gute Basis für eine Zusammenarbeit. Frankreich / Deutschland / Polen wären schon mal 3 Länder für einen fokussierten Marktstart. Gruss delta97

Verfasser:
rhm1
Zeit: 03.08.2020 13:43:54
0
2994133
Zitat von delta97 Beitrag anzeigen
Die Hoffnung stirbt zuletzt.. Stiebel Eltron WPL 19i ist quasi ebenbürtig. Und Stiebel hat eine etablierte Service Organisation. Keine Ahnung wie Lambda den Markteintritt plant.

Ein Bsp aus der Schweiz: Ecoforest baut super WPen. Zehnder baut super Klima / Kühlung UND hat in der CH[...]


Naja

Laut Bafa Liste Cop Werte

A-7 / W 35 A2 / W35 A7 / W35

WPL 19 I 3.32 4.12 4.99
Lambda E08 3.77 5.05 5.94

Was soll da bitte schön ebenbürtig sein?

Und was Ecoforest betrifft. Warum tauchten seine LWP nicht in der Bafa Liste auf wenn die so super sind?

Verfasser:
delta97
Zeit: 03.08.2020 15:42:28
0
2994200
Kein Zweifel, Lambda hat hervorragende Werte & Gruss delta97

PS: Die WPL 19 ist optimiert für WW und Heizkörper. Die eureka ja eigentlich auch. Also macht ein Vergleich bei W55 Sinn. Mein Vergleich bei A-7 W55 HTD ../p/2987372

Verfasser:
feanorx
Zeit: 03.08.2020 16:34:55
2
2994225
Musste auch an TOP COP und Weider denken. Mal schauen wohin die Reise geht mit Lambda.
Dass die Werte noch verbesserbar sind war klar, schon allein wegen den mini WT´s in den aktuellen Marken Modellen. Nur sollte das ganze nicht zu teuer werden und nachhaltig sein.

Das Konzept von Sion Motorsfinde ich gut. Aber evtl seiner Zeit vorraus.


PS:
Amortisationsrechnungen mit 15 Jahren Laufzeit sind für WP´s ? Trauriger Trend!
Eine WP sollte 30 Jahre und länger laufen. Aber mal sehen wie lange die WP´s nun laufen.
Was bringts? Vollgestopft mit Technik und Steuerungen um ein paar Prozent mehr Leistung rauszukitzeln. Hoffentlich hält das ganze Zeug.
Leicht tauschbare Komponenten und Steuerungen wären wichtig (modular mit einheitlichen Schnittstellen).
Ok, genug geträumt

Verfasser:
kova1902
Zeit: 03.08.2020 19:55:12
0
2994304
wach auf , du bist in 2020 :)
mfg kova

Aktuelle Forenbeiträge
Joerg Lorenz schrieb: Hallo morpeuse Einen WW-Lauf löst Du aus, indem Du eine Anforderung generierst. Schnelladung ist eine Möglichkeit. Du hast bei Deinem hydraulischen Aufbau nur die Pumpe in der WP und das ist gut...
Alexesw schrieb: Mir fehlt jetzt noch der passende Pufferspeicher für den Kessel, der dann ja "ST-SteamBack-ready" sein muss. Gibt es einen Schichtenspeicher ohne Wärmetauscher, der genügend Anschlüsse für Pelletkessel,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik