Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Armaturenanschluss Überstand über Rohwand
Verfasser:
applegg
Zeit: 20.07.2010 10:18:04
0
1387610
Hallo,

Badumbau geht dem Ende entgegen, Probleme und Fragen leider nicht.

Also, an der Stelle Badewanne und Dusche hat der Sani die Wasserauslässe für die Armaturen so angebracht, dass diese ca. 1 cm in der Wand (Gipskarton) sind bzw. an anderer Stelle 3 cm aus der Wand ragen. Auf die Wand kommen jetzt die Fliesen. Ich bin gerade dabei nach Vorgabe die Wand mit sekundärer Abdichtung zu streichen und die Dichtmanschetten dabei einzuarbeiten.


Dabei frage ich mich, wie weit das Abschlussgewinde aus der Wand rausragen soll, damit man korrekt drüber fliesen kann und dann auch die Armaturen anbringen kann. Ich fürchte, der Sani kommt auf die Idee, die Verlängerungen nach dem Fliesen nochmal auszuwechseln, was die Abdichtmanschetten wohl nicht überleben dürften. Der sani ist noch einer von der Silion-zwischen-Rohr-und-Fliesen-Fraktion, dem ist wahrscheinlich meine Manschette egal. Mir aber nicht.

Daher meine Frage, wie hoch soll der Überstand Rohr-Endes vom am besten sein, damit diese definitv nach dem Fliesen nicht mehr ausgetauscht werden muss.

Grüße
Stefan

Verfasser:
Ratzeful
Zeit: 20.07.2010 10:45:28
0
1387625
Hallo applegg,

Zitat von applegg Beitrag anzeigen
...Daher meine Frage, wie hoch soll der Überstand Rohr-Endes vom am besten sein, damit diese definitv nach dem Fliesen nicht mehr ausgetauscht werden muss...

Ähm, was für ein Überstand?

Normalerweise werden die Fliesendurchdringungen für die Armaturenanschlüsse von Baustopfen "freigehalten" und die Armaturenwinkel enden den einen oder anderen Zentimeter "in" der Wand.




Gruß Ratzeful

Verfasser:
applegg
Zeit: 20.07.2010 11:16:38
0
1387637
aber, wenn die IN der Wand enden, wie kann ich dann eine Dichtmanschette anbringen?

Verfasser:
applegg
Zeit: 20.07.2010 11:43:09
0
1387653
....

Verfasser:
Ratzeful
Zeit: 20.07.2010 13:57:17
0
1387739
ha, jetzt verstehe ich es ein bischen besser:





Nur frage ich mich wie fett dann die Abdeckrosette für die S-Anschlüsse ausfällt?

Also ich würde eine eher fliesenbündige Lage der Armaturenmuffe für sinnvoll halten. (Eben wg. der S-Anschlüsse) und die Dichtmanschette liegt dann die paar Millimeter weiter hinten (Fliese + Kleber=Dichtungsebene).

Und wo sind jetzt eigentlich die Installateurprofis?


Gruß Ratzeful

Verfasser:
Meister Röhricht Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 20.07.2010 14:00:21
0
1387741
Zitat von Ratzeful Beitrag anzeigen
ha, jetzt verstehe ich es ein bischen besser:





Nur frage ich mich wie fett dann die Abdeckrosette für die S-Anschlüsse ausfällt?

Also ich würde eine eher fliesenbündige Lage der Armaturenmuffe für sinnvoll halten. (Eben wg. der S-Anschlüsse) und die Dichtmanschette liegt dann die paar Millimeter weiter hinten (Fliese + Kleber=Dichtungsebene).

Und wo sind jetzt eigentlich die Installateurprofis?


Gruß Ratzeful

zum eis-essen

Verfasser:
applegg
Zeit: 20.07.2010 14:05:42
0
1387746
Zitat von Meister Röhricht Beitrag anzeigen
zum eis-essen

Da wäre ich auch gern.

Ich vwerde also versuchen, den sani dazu zu bringen, die muffe bis auf ca. 5 mm über wand zu verlängern. Dann kann ich die dichtmanschette aufbringen und die 10 mm Fliese sorgen dann dafür, dass es nicht übersteht.

Da komt gleich die nächste Frage: Mit dieser ausführung wäre Rohrmuffe + Verlängerung 1 (bis Wand) + Verlängerung 2 (wahrscheinlich Exzenter zur Armatur). Ist das noch vertretbar, so Verlängerung an Verlängerung an Verlängerung an.... ok, nur 2 x


Grüße
Stefan

Verfasser:
applegg
Zeit: 22.07.2010 17:13:09
0
1388470
oder ?

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 22.07.2010 18:29:55
0
1388491
hi
hahnverlängerungen bitte auf fliesenfertigmaß oder bis zu einem halben zentimeter drüber, was zum schluss zuviel ist wird abgegfräst.
und zuguterletzt mit silikon(hochwertiges) kein billiges vom BM nochmal abgedichtet. fertig.

grüße kd-gast

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 16.09.2020 15:03:20
0
3010319
Zitat von kd-gast Beitrag anzeigen
hi
hahnverlängerungen bitte auf fliesenfertigmaß oder bis zu einem halben zentimeter drüber, was zum schluss zuviel ist wird abgegfräst.
und zuguterletzt mit silikon(hochwertiges) kein billiges vom BM nochmal abgedichtet. fertig.

grüße kd-gast


So einen Unsinn habe ich noch nie gehört !
Hahnverlängerung MAXIMAL bündig mit der Fliese - besser jedoch "etwas" tiefer.
Wenn man bei Eckventilen überstehen lässt kann es sein dass die Rosette nicht plan mit der Wand ist.
Auf keinen Fall überstehen lassen !

Bei der Dusche mit AP Armatur reicht es wenn 5 mm aus der Rohbauwand ( ohne Fliesen ) raus stehen.
Diesen Platz braucht der Fliesenleger zur Abdichtung nach DIN.

Verfasser:
benita
Zeit: 16.09.2020 15:38:04
2
3010327
@ TiKa 76
Da bist Du 10 Jahre zu spät ;-))

Verfasser:
TiKa76
Zeit: 16.09.2020 18:25:07
0
3010378
Zitat von benita Beitrag anzeigen
@ TiKa 76
Da bist Du 10 Jahre zu spät ;-))


Selbst vor 10 Jahren hat man es nicht so gemacht .... ;)

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Bei ausschließlich Fußbodenheizung benötigst bei entsprechender Bauart der Hydraulik definitiv keinen zusätzlichen Pufferwasserspeicher im Hausheizkreis! Daher nochmal die Frage für wieviele Personen...
schorni1 schrieb: Der Wärmebedarf ist an sich linear zur Außentemperatur. Bei der örtlich festgesetzten niedrigsten Norm-Außentemperatur ist dieser 100% und läuft gegen Null an der Heizgrenze (zwischen 12 und 20 Grad außen)....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik