Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Füllstutzen ?
Verfasser:
Smartie
Zeit: 14.09.2020 16:45:31
1
3009481
Alles klar. Danke für die Infos.

Verfasser:
Prüfer
Zeit: 15.09.2020 20:21:03
3
3010020
Zitat von Schmitt Beitrag anzeigen
Zitat von CO²Neutral Beitrag anzeigen
[...]
Muss ich wirklich unbedingt den alten Verschluss austauschen? Ja
Gibts da eine neue Vorschrift? Ja
Nein, der Füllanschluss muss nicht ausgetauscht werden.
Es gibt keine neue Vorschrift.
DINs und Technische Regeln sind keine Vorschriften.

Gruß
Prüfer

Verfasser:
OldBo
Zeit: 16.09.2020 06:55:20
1
3010100
DIN-Normen sind Empfehlungen ;>))

Aber an irgendetwas muss man sich ja orientieren können.

Verfasser:
Schmitt
Zeit: 16.09.2020 07:23:55
1
3010110
Zitat von Prüfer Beitrag anzeigen
Technische Regeln sind keine Vorschriften
Auszug.

Technische Regeln können jedoch Gesetzeskraft erhalten, z. B. durch bauaufsichtliche Einführung im Rahmen von Technischen Baubestimmungen.


MfG. Schmitt

Verfasser:
OldBo
Zeit: 16.09.2020 09:27:07
1
3010165
Das kann dann auch für DIN-Normen zutreffen, wenn diese in Verordnungen explizit aufgeführt sind.

Verfasser:
Prüfer
Zeit: 16.09.2020 09:56:09
1
3010176
Ich habe folgendes gelernt (aber, nicht als Rechtswissenschaftler):

Es gibt jede Menge technischer Regeln.
Und es gibt diesbezüglich den Begriff „Allgemein anerkannte Regeln der Technik
Wer entscheidet, ob eine Technische Regel anerkannt ist?
Das ist ein unscharfer Prozess, der im Einzelfall aber wie folgt sein kann:

Eine oberste Landes-Behörde (z. B. Umweltministerium) kann in ihrem Rechtsbereich erkennen, dass bei Anwendung einer bestimmten Technischen Regel die von ihr in einer Verordnung vorgegebenen Anforderungen erfüllt werden.
Sie führt dann diese Technische Regel in ihrem Verwaltungsbereich als anerkannt ein.
Damit bestimmt sie, dass alle ihr untergeordneten Behörden diese Regel beachten müssen und die darin beschriebenen „Lösungen“ nicht als ungeeignet ablehnen dürfen.

Das heißt nicht, dass das die einzigen zu akzeptierenden oder gar vorgeschriebenen Lösungen sind.
Andere Lösungen können auch geeignet sein.
Die Nachweisführung ist dann allerdings etwas schwieriger.

Gruß
Prüfer

Verfasser:
OldBo
Zeit: 16.09.2020 11:06:15
2
3010211
Zitat von Prüfer Beitrag anzeigen
Ich habe folgendes gelernt (aber, nicht als Rechtswissenschaftler)

................................

Das heißt nicht, dass das die einzigen zu akzeptierenden oder gar vorgeschriebenen Lösungen sind.
Andere Lösungen können auch geeignet sein.
Die Nachweisführung ist dann allerdings etwas schwieriger.

Gruß
Prüfer[...]

Moin @Prüfer,

ein Rechtswissenschaftler wird sich wohl auch nicht in diesem Forum aufhalten. Aber ein einfacher Handwerker muss trotzdem wissen, an was er sich zu halten hat.

Natürlich kann er auch nach seinen Vorstellungen und Erfahrungen arbeiten. Nur wenn es in einen Rechtsstreit geht, dann ist er mit den DIN-Normen, Richtlinien und technischen Regeln eher auf der sicheren Seite. Aber auch das kann daneben gehen, weil sich die Vorgaben teilweise widersprechen. Und vor Gericht, ....usw.

Die allgemeinen anerkannten Regeln der Technik sehe ich eher als eine Worthülse bzw. Sammlung vieler Vorgaben, die oft Verwirrungen anrichtet. Da muss man dann schon genaue Vorgaben haben.



Gruß

Bruno

Verfasser:
Schmitt
Zeit: 16.09.2020 14:13:31
1
3010299
Hier eine treffliche Darstellung aus dem Ausbildungsordner der

"Gas und Wasserinstallteur / - in"

des Bundesinstitut für Berufsbildung vom Beuth Verlag.




MfG. Schmitt

Verfasser:
Prüfer
Zeit: 16.09.2020 18:07:26
1
3010370
Fakenews - Stille Post - Abschreiben, wie in der Schule und dann Fehler mit abschreiben.
:-)
Solche einfachen Mickey-Mouse-Bilder sind immer mit Vorsicht zu genießen.

Die hier mitgenannten Verwaltungsvorschriften gehören nicht dahinein.
Es zeigt, dass der Ersteller nur ein Halbwissen hat.

Verwaltungsvorschriften sind, wie der Name eindeutig sagt, Vorschriften innerhalb des "Verwaltungsapparates", also Vorschriften vom obersten Dienstherren für seine Verwaltungsmitarbeiter.

Typische bekannte Verwaltungsvorschriften sind z. B. die TA Luft und die TA Lärm als Hilfmittel für den Behördenmensch bei Austellung von Genehmigungen.
Es kann natürlich für einen Antragsteller hifreich sein, diese Entscheidungsgrundlagen zu kennen und seinen Genehmigungsantrag entsprechend zu stellen.

Ohne Genehmigungsverfahren ist der Inhalt einer solchen Verwaltungsvorschrift für einen Anlagenplaner oder -betreiber in keiner Weise verbindlich.

Gruß
Prüfer

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Bei ausschließlich Fußbodenheizung benötigst bei entsprechender Bauart der Hydraulik definitiv keinen zusätzlichen Pufferwasserspeicher im Hausheizkreis! Daher nochmal die Frage für wieviele Personen...
schorni1 schrieb: Der Wärmebedarf ist an sich linear zur Außentemperatur. Bei der örtlich festgesetzten niedrigsten Norm-Außentemperatur ist dieser 100% und läuft gegen Null an der Heizgrenze (zwischen 12 und 20 Grad außen)....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik