Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Vitotronic 150 KB1 Thermostatstellung HK
Verfasser:
CatBoy
Zeit: 01.12.2020 19:01:12
1
3055745
Danke für die aussagekräftigen Antworten. Habe jetzt mal alles so eingestellt, wie ich es momentan für sinnvoll erachte und werde das ganze beobachten.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.12.2020 17:32:51
0
3055689
ooh woww, WAS für eine FRAUUUU!

(bitte nicht ansprechen, ich musste heute die Heizkurve um 2 K erhöhen weil keine Sonne heizt)

Verfasser:
Alien45
Zeit: 01.12.2020 15:52:48
1
3055623
Zitat von CatBoy Beitrag anzeigen
Das heißt also ich stelle die Thermostatventile tagsüber auf die gewünschte Raumtemperatur und ändere die Stellung dann nicht mehr, da bei der Nachtabsenkung die Vorlauftemperatur ja von der Steuerung vorgegeben wird durch die eingestellte Temperatur (aktuell 18°) korrekt?


Genau, das gilt dann auch für den Tagbetrieb. Merke: Wärmebedarf immer über die Anlage regeln. Ausnahmen sind Räume, die man wenig nutzt und die nicht so warm werden sollen, da kann man dann mit den Thermostatventilen begrenzen.
Verabschiede dich von dem Gedanken, dass der Heizkörper glühen muss, je mehr man ihn aufdreht. Ziel einer angepassten Heizkurve ist ja, dass mit voll geöffneten Thermostatventilen nur noch die gewünschte an der Anlage eingestellten Raumtemperatur erreicht wird. Diese gewünschte Raumtemperatur wird im Raum gemessen und nicht daran, wie heiss oder lauwarm der Heizkörper ist.

Da du aber zur Zeit eine Anlage hast, die ohne Aussenfühler läuft, wäre zu schauen, ob sie dann einfach von 0° ausgeht?
@schorni
Ich bin sogar eine Frau, der man Evtl. Änderungen nicht verschweigen müsste, weil sie denkt, sie friere dann. Ich will nämlich nicht 25° in der Bude haben, 20° reichen.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.12.2020 13:43:03
1
3055543
Genau. WENN die Regelung gut/richtig eingestellt und alles einreguliert ist, dann SOLLTE sich nach einer gewissen Zeit nachts die gewünschte Raumtemperatur einstellen, AUCH bei auf 20/21 eingestellten Thermostatventilen, weil nämlich die Heizkurve so weit abgesenkt wird.


@Alien45

Für eine FRAU weißt Du aber ganz schön Be-scheid!
"Sowas muss einem aber doch auch gesacht weerdn"

Verfasser:
CatBoy
Zeit: 01.12.2020 13:33:04
0
3055534
Das heißt also ich stelle die Thermostatventile tagsüber auf die gewünschte Raumtemperatur und ändere die Stellung dann nicht mehr, da bei der Nachtabsenkung die Vorlauftemperatur ja von der Steuerung vorgegeben wird durch die eingestellte Temperatur (aktuell 18°) korrekt?

Verfasser:
Alien45
Zeit: 01.12.2020 11:25:15
1
3055437
„ Allerdings sind die Einstellmöglichkeit dann ja doch relativ komplex mit den Kurven und Verschiebungen...“
Nein, das ist nicht komplex. Selbst ich als Frau habe das verstanden.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.12.2020 11:10:45
0
3055425
kuck ma hia

Wie gesagt: einen AF-Platz und Kabel brauchste sowieso bald

Dreh das Ding unten höher und lass die TV mind auf 3oder 3,5 wenn Du 20/21 Grad haben willst. Die Regelung MUSS den TV ausreichend Vorlauf VL anbieten damit die die Raumtemperatur"regeln" können.

Wenn Du die TV über Nacht zudrehst haste doch morgens KALT wenn Du aufstehst...! Normalerweise startet die Heizung mind ne halbe Stund evor dem Aufstehen.

Verfasser:
CatBoy
Zeit: 01.12.2020 11:02:08
0
3055421
Hallo zusammen, schon mal danke für die Antworten. Das man einen ATF nachrüsten kann, hatte ich schon gelesen. Allerdings sind die Einstellmöglichkeit dann ja doch relativ komplex mit den Kurven und Verschiebungen...da in den nächsten Jahren eh eine neue Heizungsanlage geplant ist( Gasbrennwert mit ST), da die aktuelle knapp 20 Jahre alt ist, wollte ich erstmal raus finden, wie sie halt generell einzustellen ist. Hat ja die letzten 20 Jahre auch mehr oder weniger geklappt. Wenn man aus einem Mehrfamilienhaus kommt, ist man es gewohnt, das man zu jederzeit seine 20° Raumtemperatur bekommt, wenn man das Thermostat auf 3 stellt.
Also probiere ich jetzt den Reglern an der Steuerung so einzustellen, das ich 20° gemessene Raumtemperatur erreiche. Sollen die Thermostate ganz auf oder nur auf 3? Und über Nacht dann genau so lassen und nicht auf Mond stellen? Die Temperatur regel ich nur über die Steuerung, demnach bräuchte man nur Thermostate die nur auf bzw zu sind, korrekt? Nur wenn die Sonne rein scheint würde das Thermostat dann bei 20° zu machen, das wäre dann die Aufgabe oder?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 01.12.2020 10:41:27
1
3055402
Ja bei der Vitotronic 150 KB1 kann man einen AT Sensor nachrüsten.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.12.2020 10:38:02
0
3055401
ne ne DAS gabs mal wirklich SO billig, der billigste Viessmann-Kessel und die einfachste Regelung mit Fuzzy-Logik. Hat aber wohl doch nicht überall so richtig geklappt und ich MEINE dass man da einen Außenfühler nachrüsten KANN. Das würd ich auf jeden Fall machen, denn DEN braucht man ja eh spätestens wenn mal ein neuer Wärmeerzeuger kommt.

Dass es nach der WW-Bereitung wärmer wird liegt daran, dass die 50 Liter 70 grädiges Kesselwasser in die Heizkörper kommen - anstatt die 30-40 bisher.

Also: dreh den Wunsch-Temperatur-Regler am Kessel mal deutlich höher, so um 2-3 Grad. Und LASS die Thermostatventile über Nacht in Normalstellung: a) die Heizung ist im Regel-Fall eh aus b) die Heizung bekommt die Thermostatventilstellung eh nicht mit.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 01.12.2020 10:30:30
0
3055398
So wie ich das lese, hat die Heizungen keine außentemperaturgeregelte Einrichtung. Diese sollte nachgerüstet werden.

Verfasser:
Alien45
Zeit: 01.12.2020 10:01:48
1
3055383
Welche Heizkurve?
Und wieso drehst du die Thermostatventile zu, wenn du die Regelung in die Absenkung schickst?
Aufgabe: Thermistatventile voll aufdrehen, tatsächliche Raumtemperatur messen, Heizkurve dementsprechend anpassen. Nach Anpassung Thermostatventile auf Wuschtemperatur stellen. Heizzeiten programmieren. Fertig.

Verfasser:
CatBoy
Zeit: 30.11.2020 21:40:59
0
3055190
Hallo zusammen, im Frühjahr diesen Jahres haben wir ein Haus bezogen mit einer Viessmann Ölheizung mit Vitol 100 Kessel und einer Vitotronic 150 KB1 Steuerung ohne AT. Mittlerweile habe ich herausgefunden, das es sich dabei um eine Fuzzi logic Steuerung handelt... soweit so gut. Als ich im Oktober wieder auf Heizbetrieb umgestellt habe, ist mir aufgefallen das die Räume nicht so warm werden wie sie sollten. Raumtemperatur ist auf 21° eingestellt, effektiv kommen aber nur knappe 17° gemessen heraus. Kesseltemperatur geht auf 29° runter und heizt dann auf 35° auf. Kann das so richtig sein? Damit kann man dich schlecht 21° Raumtemperatur erreichen, richtig? Sollten die Thermostate immer auf bleiben, nachts drehen wir eigentlich alle zu. Heizzeiten sind unter der Woche von 5.30-7.30 und von 14.30-21.30. dazwischen ist Nachtabsenkung aktiv, die ja aber nicht genutzt wird, wenn die Thermostate zu sind, korrekt? Wenn das Brauchwasser aufgeheizt wird, nach dem Duschen, werden dann auch die Heizkörper gut heiß und die Räume kommen locker auf 20° , nur will ich nicht immer erst duschen, damit der Rest angenehm warm wird. Wenn ich den rt Regler höher drehe, kommt man dann auch auf 20° allerdings steht der Regler dann bei 28°, kann ja nicht die Lösung des Problems sein?Danke schon mal für eine zielführende Antwort.

Aktuelle Forenbeiträge
macgyver73 schrieb: Leider hat der TE keine wichtigen Informationen nachgereicht... Wie hoch ist der Wärmebedarf Wie gut ist der Dämmstandard des Hauses? Wie ist die Mieterstruktur (knapp bei Kasse oder in der Lage und...
S211 schrieb: Hallo wir haben ca 20 Anlagen mit Außenaufstellung der Marke Wolf schon eingebaut , bisher ist noch nie etwas passiert muß selber sagen das ich jedes mal zum Kundendienst ein ungutes Gefühl habe , wenn...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
 
Website-Statistik