Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Durchlauferhitzer in Rehe schalten
Verfasser:
paul_72
Zeit: 21.12.2020 19:18:09
0
3071037
Hallo Zusammen,
Der alte Boiler ist hin und ich habe mir überlegt zwei Durchlauferhitzer in Rehe mit 5,7 Watt (2.5 mm Leitung) und 3 Watt und 230 V bei zwei verschiedenen Leitugssträngen anschließen.
Der eine wärmt das Wasser auf 25 Grad und der andere weiterhin auf 25 Grad. Somit kommt man von 0 grad auf 50 Grad. Es gibt auch Duchlauferhitzer, die auch hohe Termperaturen bein Eingang verkraften.
Die Verlegung des Starkstroms ist zu kostspielig (wir haben Gas)
Macht es Sinn und wenn ja worauf muss ich achten.

Und Danke im Voraus

Verfasser:
v1o2c3
Zeit: 21.12.2020 21:32:43
0
3071195
Zitat von paul_72 Beitrag anzeigen
...Somit kommt man von 0 grad auf... [...]


DAS wird das größere Problem sein.

Das Wasser erst mal auf 0°C herunterkühlen.

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 21.12.2020 21:41:08
2
3071211
Bei 5,7 W und 3 W wird so wenig Wasser aufgewärmt, dass diese Menge auch problemlos durch eine 2,5 mm Leitung passt.
;-/

Verfasser:
reglerprofi
Zeit: 21.12.2020 21:51:46
0
3071227
Um 10l/min TWW (Trinkwarmwasser) von 10°C auf 40°C zu erwärmen benötigt man eine DLE(Durchlauferhitzer)-Leistung von ca. 21kW!
Mit 5,7+3=8,7kW wird das also ohnehin nix!

Viele Grüße
Jürgen Beisner

Verfasser:
paul_72
Zeit: 23.01.2021 22:10:05
0
3096100
Zitat von reglerprofi Beitrag anzeigen
Um 10l/min TWW (Trinkwarmwasser) von 10°C auf 40°C zu erwärmen benötigt man eine DLE(Durchlauferhitzer)-Leistung von ca. 21kW!
Mit 5,7+3=8,7kW wird das also ohnehin nix!

Viele Grüße
Jürgen Beisner


vielen Dank,
das ist ein gutes Beispiel. Das hieße ungefähr 5 Liter pro Minute und 2,5 in 30 Sekunden.
Die Frage ist nun, ob es uns das für die Küche reicht.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 23.01.2021 22:23:02
0
3096107
Für die Abwasch in der Küche reicht das doch.
Ist ja keine Dusche.
Reicht ja aus, wenn das Wasser langsamer ins Becken rinnt.

Verfasser:
AnMa
Zeit: 23.01.2021 23:37:36
0
3096133
Und warum dann nicht nen Warmwasserspeicher? Der hat nur 2 kW.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 24.01.2021 10:12:21
2
3096244
Das wär doch zu einfach.

Aktuelle Forenbeiträge
Heizungsnewbie123 schrieb: Hallo zusammen, ich beobachte seit gut 2 Monaten unsere Heizung (Vaillant VKS 33) in unserem neuen Eigenheim, um den Verbrauch genauer zu beobachten (ggf. kommt eine Wärmepumpe ins Haus, aber das ist...
mikkahb schrieb: Pumpe läuft aber fördert nicht. Es gab schon mehrere Themen hierzu. http://my-htd.de/Forum/t/208128/Fehlersuche-Solaranlage- Habe auch die Tipps aus den Beiträgen angewendet. Jedoch ohne Erfolg. Nun...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik