Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Vitodens 300-W: Codierung b0
Verfasser:
nobbiman
Zeit: 17.02.2021 12:46:43
0
3112666
Ich bin gerade dabei, eine Fernsteuerung (nicht Viessmann) zur Pumpensteuerung der FBH (HK2 mit Mischer) anzuschließen. Dazu steht auf der Platine der Stecker 96 zur Verfügung an dem die vorhandene Brücke (L-1) entfernt wird, die dann durch die Raumanforderung zu- und abgeschaltet wird - soweit so gut!
Im weiteren will ich auf der Codierebene 1 oder 2 den (vermutlich) eingestellten Code b0:0 in b0:3 ändern. Die soll natürlich nur im Heizkreis 2 geschehen.
Ich habe das komplette Codiermenü durchforstet, finde aber den Code b0 dort nicht.
Kann jemand helfen?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 17.02.2021 13:15:26
0
3112684
Hallo Nobbi,

ja Kodier Ebene 2 und HK2 auswählen.

siehe Seite 80
https://www.viessmann.com/vires/product_documents/5681838VSA00003_1.PDF

VG

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 17.02.2021 13:38:16
0
3112708
Danke für den Hinweis, aber da war ich auch schon. Lt. Anleitung kann man b0 über beide Codierebenen erreichen.
Beim "Durchblättern" kommt aber nach A9 als nächstes C5!?!

Verfasser:
micha_el
Zeit: 17.02.2021 15:27:37
0
3112759
Hallo,

der Anschluss 96 wäre für eine
Vitotrol 100 , diese ist für eine bei Regelung mit angehobenen Betrieb, keine mit Außen Fühler vorgesehen.
So eine Vitotrol ist ein einfacher Thermostat An/aus.

Was hast du für eine Vitotronic ? mit AT Sensor?

VG

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 17.02.2021 15:43:29
0
3112768
Hallo Michel,
wie ich schon schrieb, ich habe keine Fernsteuerung von Viessmann.
Ich möchte die Anlage über eine Einzelraumregelung von Controme über An/Aus steuern. An/Aus in Abhängigkeit von den Raumanforderungen; Aus also, wenn kein Raum anfordert.
Ist das im witterungsgeführten Betrieb nicht möglich?
Ich denke die Witterungsführung macht für die Vorlauftemperatursteuerung Sinn.

Verfasser:
micha_el
Zeit: 17.02.2021 16:29:00
0
3112795
Hallo Nobbi,

da wirst du die "Erweiterung EA1" brauchen. Siehe Seite 130 und 131.
Ext. Anforderung

VG Michael

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 17.02.2021 19:26:11
0
3112902
Danke für die für mich "überraschende" Info. Demnach wäre auch eine Externe Erweiterung für die Vitotrol 100 UTD nötig - das überrascht, da mir diese Anforderung noch nicht begegnet ist.

Nun denn, hier zwei ergänzende Fragen:
1. Kann ich davon ausgehen, dass mit der externen Erweiterung AM1 die Codierung für b0 freigegeben wird und ich den Brenner witterungsgeführt betreiben kann?
2. Wenn ich die Anlage in den "unwirtschaftlichen" angehobenen Betrieb umschalte, kann ich dann auf die Codierung b0 zugreifen und meine Raumanforderung ohne die Erweiterung einspeisen?

Verfasser:
interessierter65
Zeit: 17.02.2021 19:34:28
0
3112905
NEIN !
Du kannst aus dieser witterungsgeführten Regelung keine On/Off Regelung machen, indem Du nicht passende Komponenten einfügen willst.
Die AM1 ist eine Relaiserweiterung für zusätzliche Komponenten, wie externe Heizungspumpe, Zirkulationspumpe etc.
Die Vitotrol 100 ist ein einfacher Schalter, der nicht auf diese Regelung passt.
Der Sinn dieses Vorhabens erschließt sich mir überhaupt nicht.

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 17.02.2021 19:57:34
0
3112917
Hallo interessierter65,
dass eine Vitotrol 100 UTD nicht auf diese Regelung passen soll, kann ich nicht nachvollziehen (siehe die Montageanleitung Seite 3) - dort ist meine Vitodens 300 aufgeführt
https://www.viessmann.com/http-svc/web/poland/PDF-90.nsf/E5E603D17C31D049C1257B4800398DE5/$FILE/IM%20Vitotrol%20100%20UTD%20(04-2004)__DE.pdf?OpenElement

Den Sinn meines Vorhabens habe ich eingangs beschrieben, ergänzende Nachfragen sind gerne zugelassen. Ich will aus einer witterungsgeführten Anlage keine On/Off Regelung machen. Mein Gedanke ist, die Vorlauftemperatur witterungsgeführt zu fahren, die Pumpe im Heizkreislauf je nach Bedarf ein- und ausschalten - ist der Gedanke so ungewöhnlich?

Übrigens die Contromeeinzelraumregelung bietet selbst einen potenzialfreien Relaisausgang, der nicht anderes macht als AUF und ZU, je nach Raumanforderung - so wie eine Vitotrol nur viel intelligenter.

Verfasser:
interessierter65
Zeit: 17.02.2021 20:35:04
0
3112939
Zitat von nobbiman Beitrag anzeigen
Danke für die für mich "überraschende" Info. Demnach wäre auch eine Externe Erweiterung für die Vitotrol 100 UTD nötig - das überrascht, da mir diese Anforderung noch nicht begegnet ist.

Nun denn, hier zwei ergänzende Fragen:
1. Kann ich davon ausgehen, dass mit der externen[...]


Glaube was Du willst,
diese Angaben gelten für Geräte mit Vitotronic 100 und NICHT für die witterungsgeführte Vitotronic 200.
Schönes Wochenende

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 17.02.2021 22:09:46
0
3113001
Das alles bringt mich aber nicht näher an die Lösung meines Problems.
Ich hoffe, mittlerweile ist klar, was ich machen möchte.
Kann doch noch jemand helfen?

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 18.02.2021 09:37:50
0
3113160
Vielleicht noch ein Hinweis zur Anlagenkonfiguration:
Ich habe eine Vitodens 300-W mit Vitotronic 200 HO1A!

Verfasser:
J.B.
Zeit: 18.02.2021 10:06:41
0
3113167
Moin

Wenn es "nur" darum geht die Pumpe HK2 zu schalten, genügt ein SCHALTER (Relais).

mfg

Verfasser:
micha_el
Zeit: 18.02.2021 10:07:57
1
3113169
wie schon geschrieben kannst du die Vitotronic 200 nur über den KM Bus oder "Erweiterung EA1" beeinflussen.

Tado wählt z.b. den Weg über den KM-Bus

https://www.tado.com/start/manuals/st/Extension%20Kit%20Anleitung%20-%20Vaillant,%20Viessmann%20etc.%20und%20Relais%20Anschluss.pdf

Dann kann man auch mit dem Parameter b0 arbeiten.



An deiner Stelle würde ich über den Weg "Erweiterung EA1" gehen.
Dann kannst du den Vitodens extern sperren oder anfordern, oder über 0-10V die Vorlauftemperatur vorgeben.

Wenn du den gleichen Aufwand in die Ermittlung der richtige Heizkurve stecken würdest, würde das Gerät nie in die Situation kommen dass alle Ventil geschlossen sind und du es manuell abschalten muß.
Aber was als "Smart" verkauft wird muss ja gut und richtig sein - viel Erfolg dabei!

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 18.02.2021 12:23:46
0
3113218
@J.B.
Über die von J.B. vorgeschlagene Lösung mit dem Schalter (Relais habe ich auch schon nachgedacht. Da meine Einzelraumregelung über ein potezialfreies Relais (max 6A Schaltstrom) die Rauamforderung an die Steuerung der Pumpe 'weitergeben' könnte, wäre das Relais einfach in die Zuleitung der Pumpe einsetzbar.
Siehst du da Probleme?

@micha_el
Der Weg über die Erweiterung scheint mir theoretisch aber auch gangbar zu sein. Ich habe mir mal die Anleitung der Erweiterung EA1 angeschaut und feststellen müssen, dass sie nicht für die Regelung HOA1 vorgesehen ist.
In den Beschreibungen der weiteren auffindbaren Erweiterungen AM1 und H1 steht allerdings kein Hinweis auf die Eignung für die Regelung HOA1.
Gibt es dazu noch Informationen?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 18.02.2021 14:23:20
0
3113275
hallo Nobbi,

vielleicht hilft das

https://www.manualslib.de/manual/443391/Viessmann-Vitodens-200-W-Typ-Wb2C.html?page=94#manual

Diese ältere Version scheint kompatibel zu sein.

VG

Verfasser:
kathrin
Zeit: 19.02.2021 02:25:33
1
3113565
@nobbiman
Zitat von nobbiman Beitrag anzeigen
Ich möchte die Anlage über eine Einzelraumregelung von Controme über An/Aus steuern. An/Aus in Abhängigkeit von den Raumanforderungen; Aus also, wenn kein Raum anfordert.
Ist das im witterungsgeführten Betrieb nicht möglich?

Möglich schon, aber nicht sinnvoll bei einer FBH, denn diese reagiert träge, d.h. den Effekt des Ein- oder Ausschaltens bemerkst du erst nach 2-3 Stunden. Und zudem widerspricht dies der grundlegenden Heizphilosophie von Viessmann, dass nämlich während der eingestellten Heizzeit die Pumpe immer läuft, weil sonst der Kessel keine Ahnung hat über den Stand der Dinge.

Vergiss dein Vorhaben also gleich in doppelter Hinsicht.

Noch ein paar Kommentare zum Durcheinander oben:
Du hast m.W. eine WB3D mit einer Vitotronic 200, d.h. eine witterungsgeführte Regelung. Zur Vitotronic 200 passt als Fernbedienung nur eine Vitotrol 200 oder 300. Die Vitotrol 100 dagegen passt nur zur Vitotronic 100 ("angehobener Betrieb"). Die Vitotronic 100 ist eine andere Regelung als die Vitotronic 200 (andere Hardware).

Für den Anschluss einer Vitotrol 200 oder 300 an die Vitotronic 200 ist keine Erweiterung nötig. Codieradresse b0 erscheint automatisch, sobald die Vitotrol von der Regelung erkannt wurde. Wenn keine Vitotrol angeschlossen ist oder sie nicht erkannt wird, erscheint Adresse b0 nicht.

Ob eine Controme-ERR überhaupt mit der Vitotronic 200 kommunizieren kann weiss ich nicht, müsstest du bei Controme abklären - wenn nicht das ganze Vorhaben sinnlos wäre.

Eine raumtemperaturgeführte Pumpen-Ein-und-Ausschaltung lässt sich mit der Vitotrol 200 oder 300 im Prinzip realisieren (Adresse b5), aber eben, bei einer FBH ist dies nicht zu empfehlen, eine FBH läuft am besten einfach durch oder höchstens mit einer geringen Absenkung nachts (und durchlaufender Pumpe).

Wieso willst du überhaupt ERR für die FBH, gibt es ein Problem, oder welches Heizverhalten soll erreicht werden?

Schönen Abend + Gruss

Kathrin

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 19.02.2021 10:03:06
0
3113682
Hallo Katrin,
vielen Dank erst einmal für die wohltuende Klarheit mit der du meine Anfrage beantwortest.
Zur Erläuterung meiner Idee zunächst einmal einige ergänzenden Infos zu meiner Anlagenkonfiguration:
- HK1=Heizkörperkreislauf
- HK2=im Kesselkreislauf für die FBH mit Wärmetauscher
- HK2-Pumpe befindet sich im Kesselkreislauf mit Mischer (vor dem Wärmetauscher)
- HK3-Pumpe=zusätzlich eine Heizkreispumpe im FBH-Kreislauf (hinter dem Wärmetauscher WT) – ich nenne sie mal willkürlich HK3-Pumpe

So, nun zu meiner Idee:
Wenn es im FBH-Kreislauf (hinter dem WT) keinen Wärmebedarf gibt (erkennt ja die Controme-Einzelraumregelung) sind alle FBH-Kreislaufventile geschlossen. In dieser Konstellation erkenne ich den Sinn nicht, dass trotzdem die HK2- und HK3-Pumpe läuft.
In der jetzigen Konstellation hat der Kessel Infos „über den Stand der Dinge“, weiß aber nicht, was im FBH-Kreislauf (hinter dem WT) passiert, da bei geschlossenen Ventilen keine Wärmeabgabe im FBH-Kreislauf hinter WT erfolgt. Die HK3-Pumpe drückt also gegen die geschlossenen Ventile!

Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
Und zudem widerspricht dies der grundlegenden Heizphilosophie von Viessmann, dass nämlich während der eingestellten Heizzeit die Pumpe immer läuft, weil sonst der Kessel keine Ahnung hat über den Stand der Dinge.

Es laufen aus meiner Sicht also 2 Pumpen (HK2- und HK3-Pumpe) unnötig!?
Im dies zu verhindern, würde ich gerne den potenzialfreien Relaiskontakt der Controme-Regelung nutzen (macht nur auf und zu), um die Pumpen im Falle fehlenden Wärmebedarfs (Raumanforderung in der Contromeregelung=0) abzuschalten. Nicht anderes macht ja m.W. auch ein Raumthermostat.
Wie und wo ich diesen potenzialfreien Kontakt in der Regelung nutzen kann ist also meine Frage. Mindestens die HK3-Pumpe muss doch nicht zwangsläufig laufen!? Sie schaltet derzeit nicht ab, wenn sie gegen die geschlossenen Ventile drückt.
Ergibt sich mit den zusätzlichen Erläuterungen für dich ein anderes Bild?

Verfasser:
micha_el
Zeit: 19.02.2021 13:13:27
0
3113791
>>Es laufen aus meiner Sicht also 2 Pumpen (HK2- und HK3-Pumpe) unnötig!?

wie gesagt der Fall tritt nur ein, weil deine Heizkurve zu hoch ist.

Sonst kann du die Vitotronic so codieren, dass sie die Pumpen bei Erreichen der Heizgrenze automatisch abschaltet.

Verfasser:
interessierter65
Zeit: 19.02.2021 17:26:49
0
3113934
Zitat von micha_el Beitrag anzeigen
>>Es laufen aus meiner Sicht also 2 Pumpen (HK2- und HK3-Pumpe) unnötig!?

wie gesagt der Fall tritt nur ein, weil deine Heizkurve zu hoch ist.

Sonst kann du die Vitotronic so codieren, dass sie die Pumpen bei Erreichen der Heizgrenze automatisch abschaltet.


Das interessiert mich jetzt aber, welche Codierungen sollen das sein ?
Richtig ist die Bemerkung zur Heizkurve.
Wenn alle ERR schließen ist diese zu hoch, die Volumenströme stimmen nicht in den Heizkreisen etc.

Verfasser:
micha_el
Zeit: 19.02.2021 21:38:34
0
3114056
@interessierter65

ich dachte an
Heizgrenze: Sparfunktion Außentemperatur“
Codierung A5
und
„Heizgrenze: Absolute Sommersparschaltung“
A6

Verfasser:
kathrin
Zeit: 20.02.2021 01:10:04
0
3114110
@nobbiman

Wenn alle ERR im FBH-Heizkreis geschlossen sind, dann gibts dafür zwei mögliche Ursachen:
1) Deine Heizkurve für die FBH ist zu hoch eingestellt. Abhilfe: Heizkurve niedriger stellen, nur so hoch wie nötig, damit es gerade warm genug wird und im Normalfall die ERR NICHT zuregeln müssen.
2) Fremdwärme (Sonne, Backofen, viele Gäste...). Ja, kommt vor, und die ERR schliessen, sobald die Soll-Raumtemperatur überschritten ist. Pumpe läuft gegen geschlossene ERR. Soweit so schlecht.
Nun stelle dir vor, du schaltest in diesem Fall die Pumpe für die FBH ab (ginge mit einer Vitotrol, mit Controme weiss ich nicht). Die Sonne scheint weiter, die FBH heizt auch noch 1-2 h weiter die Räume auf, es wird klar zu warm. Die Sonne geht unter, so langsam wirds kühler, die FBH heizt nicht. Es wird immer kühler, die ERR gehen auf, da die Soll-Raumtemperatur unterschritten ist, und bei z.B. 1 Grad unter Soll-Temperatur wird die Pumpe wieder angeworfen. Nun dauert es aber nochmals 2-3 h, bis die FBH die Räume wieder auf Wunschtemperatur gebracht hat.

Eine durchschnittliche FBH ist für solche vergleichsweise raschen Änderungen einfach zu träge.

Zudem ist noch offen, ob und wie Controme mit der Vitotronic 200 kommunizieren kann, ob sie überhaupt "nur" die Pumpe abschalten kann oder gleich die ganze Anlage ausknipst. Bevor du Geld in Controme investierst, kläre zuerst detailliert die Machbarkeit ab, resp. hinterfrage vorher, ob sich das alles für eine träge FBH wirklich lohnt.

Schönen Abend + Gruss

Kathrin

Verfasser:
interessierter65
Zeit: 20.02.2021 08:11:33
0
3114140
Zitat von micha_el Beitrag anzeigen
@interessierter65

ich dachte an
Heizgrenze: Sparfunktion Außentemperatur“
Codierung A5
und
„Heizgrenze: Absolute Sommersparschaltung“
A6


Das ist die Außentemperaturgrenze zum Übergang in den Sommerbetrieb. Geschlossene ERR oder die reale Raumtemperatur haben hier keinen Einfluss.
Das Vorhaben des TE funktioniert hier nur mit einer Vitotrol 200, 300 und Raumeinfluss.
Es wäre aber hilfreicher, @kathrins Hinweise ernst zu nehmen.

Verfasser:
nobbiman
Zeit: 23.02.2021 13:20:07
0
3115987
Ja, dann danke ich erst einmal für die Unterstützung und die Beiträge von euch, die ich bedenken werde und dann hoffentlich den richtigen Weg gehe.

Aktuelle Forenbeiträge
Heizungsnewbie123 schrieb: Hallo zusammen, ich beobachte seit gut 2 Monaten unsere Heizung...
mikkahb schrieb: Pumpe läuft aber fördert nicht. Es gab schon mehrere Themen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik