Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
BWT AQA Smart meldet "SALT" - Solebehälter hat kein Wasser
Verfasser:
MiSchu
Zeit: 25.03.2017 09:48:56
0
2492472
Hallo auch, ich habe da mal ein Problem.....

ich habe eine BWT AQA Smart seit 2014. Jetzt ist ein Fehler aufgetreten, das Display zeigt nach einer Regeneration "SALT" an, obwohl Salz reichlich gefüllt ist. Ich habe den Solebehälter von Salz geleert und gesehen, dass kein Wasser im Solebehälter ist. Ich habe Wasser eingefüllt und etwas Salz eingefüllt, das sich zur Sole gebildet hat. So weit, so gut hab ich gedacht....aber nach der nächsten erfolgreichen Regeneration war im Solebehälter weniger bis kein Wasser mehr. Dies wird wieder zur Fehlermeldung "SALT" führen. Es läuft anscheinend kein Wasser nach.
Hat jemand eine Idee und kann mir helfen?

Viele Grüße aus Porta Westfalica
Michael

Verfasser:
Daniel Stenglein
Zeit: 17.11.2017 11:07:34
0
2571137
Hallo,

ich habe genau das gleiche Problem!

Konnten Sie den Fehler beheben?

Wenn ja woran hat es gelegen?

Schöne Grüße,

Daniel Stenglein

Verfasser:
Eduard Schweitzer
Zeit: 05.05.2018 12:35:45
0
2644490
Hallo,

ich habe ebenfalls genau das gleiche Problem mit der Salt Anzeige!

Konnten Sie den Fehler beheben? Was war das Problem ?

Grüße,

Eduard Schweitzer

Verfasser:
MichaelHerbert
Zeit: 25.06.2018 20:31:19
0
2657237
Hallo,
wir haben seit Kurzem auch das Problem, dass sehr wenig bis kein Wasser im Solebehälter ist. Wie habt ihr das Problem gelöst? Bitte um kurze Info.
Danke und viele Grüße,
Michael

Verfasser:
Stiftomat
Zeit: 04.07.2018 19:34:02
0
2659321
Hallo,
Bei mir seit Kurzem genauso. Hat irgend jemanden eine Lösung? Oder habt ihr den Installateur oder den Kundendienst kommen lassen?
Ein Tipp wäre super!
Viele Grüße,
Steffen

Verfasser:
Boounty
Zeit: 13.11.2018 11:52:04
0
2704840
Auch ich habe dieses Problem!

Wäre sehr dankbar für eine Antwort.

Viele Grüße, Adrian

Verfasser:
Bunnu
Zeit: 03.01.2019 18:09:13
0
2729417
Hallo Zusammen,

bei mir trat das gleiche Problem auf. Da ich im Internet keine Lösung für das Problem gefunden habe, habe ich mir das Gerät genauer angeschaut und konnte es lösen:

1. Den Deckel für den Salzvorrat abnehmen.



1.2. Die weiße Abdeckung des Zylinders abziehen.


1.3. Sicherstellen, dass der Schwimmer freigängig ist. Dieser befindet sich unterhalb dem weißen Plastik, in dem das Kabel verschwindet.

Sollte der Schwimmer geklemmt haben, war dies wahrscheinlich Euer Problem. Bei mir war dieser in Ordnung und somit ging es weiter mit Punkt 2:

2. Die zwei Schrauben (T20) der Abdeckung lösen und die Abdeckung vorsichtig nach vorne /oben bewegen. Das sollte dann in etwa so aussehen:


2.1. Unter der Abdeckung kommt das zweite Magnetventil zum Vorschein. (lila, auf dem Bild das rechte von beiden).

2.2. Den Aufsatz des Ventils waagrecht nach vorne ziehen und wieder zurück in die ursprüngliche Position bringen.


Schritte 2.1 und 2.2 habe ich gemacht, als das Gerät Wasser in den Solebehälter einfüllen sollte. Dies ist gegen Ende der Regeneration. Man kann den Zeitpunkt feststellen, wenn man die Spannung am Magnetventil misst. (Es liegt eine Wechselspannung mit 48-50 Volt an, wenn das Ventil geöffnet werden soll). Als ich den Aufsatz gezogen und wieder zurück gesteckt habe, begann plötzlich wieder das Wasser in die Solekammer zu fließen. Ich vermute, dass das Ventil verklemmt war. Bin mir nicht sicher, ob Schritte 2.1 und 2.2. genau dann durchgeführt werden müssen, wenn das Ventil geöffnet sein sollte, oder ob es unabhängig davon gemacht werden kann. Probiert es einfach aus. Freue mich über Eure Rückmeldung, ob das Problem so bei Euch auch gelöst werden konnte.

Verfasser:
mdrmdr
Zeit: 16.02.2020 19:58:14
0
2915423
Hallo,

ich hoffe dieser Thread ist noch nicht zu alt um darauf zu antworten...

Ich habe auch eine BWT AQA Smart im Einsatz. Grundsätzlich funktioniert das Teil und verringert die Wasserhärte von ~26 °dH auf ~8 °dH.

In den letzten Wochen habe ich nun festgestellt, dass nach einer Regeneration nicht genügend Wasser in den Salzbehälter gepumpt wird. Von was hängt diese Menge ab? Wird eine definierte Zeit das Wasser in den Behälter geleitet oder bis der Schwimmerschalter auslöst? Wenn Zeit, kann man das konfigurieren?

Der Schwimmerschalter ist es bei mir zumindest nicht, da der Wasserstand nach der Regeneration unter dem Schwimmer ist und mit jeder Regeneration etwas abnimmt. Nach einigen Regenerationen ist dann der Wasserstand zu niedrig.

An was kann das liegen?

Der Salzbehälter ist – da kürzlich gereinigt – sehr sauber. Alle Leitungen zeigen bei Sichtprüfung keine Ablagerungen. Und das Bewegen des Magnetventils hat es auch nicht besser gemacht.

Einen substanziellen Fehler vermute ich nicht, da die Anlage, bis auf o.g. Phänomen, funktioniert.

Danke für Tipps!

Verfasser:
Barneybee
Zeit: 18.02.2020 18:42:21
0
2916607
Hallo mdrmdr,

Liegt vermutlich am solemagnetventil oder an der venturidüse.

Wenn du dich damit nicht gut genug auskennst rufe bitte den bwt werkskundendienst an.

Ansonsten Fülle mal Wasser über den Schwimmer. Sie sollte es natürlich selber schaffen sich wieder einzupendeln.


Gruß

Verfasser:
mdrmdr
Zeit: 18.02.2020 19:51:03
0
2916652
Hallo Barneybee,
Zitat von Barneybee Beitrag anzeigen
Liegt vermutlich am solemagnetventil oder an der venturidüse.
Ich werde lt. der Anleitung in diesem Thread das Ventil noch einmal prüfen und die Spannung messen wenn es offen sein sollte.
Aber wo ist diese Venturidüse? Meinst du das eingesteckte Kunststoffstück, das eine der Leitungen auf ca. 1mm Ø verengt? Das hatte ich schon in Händen und das Loch war frei.

Zitat von Barneybee Beitrag anzeigen
Ansonsten Fülle mal Wasser über den Schwimmer. Sie sollte es natürlich selber schaffen sich[...]
Das mache ich z.Zt. Zumindest so lange bis ich den Fehler behoben habe... Kann aber kein Dauerzustand sein.

Verfasser:
Barneybee
Zeit: 18.02.2020 20:10:13
0
2916664
Das Magnetventil sollte zwischen 79 - 89 ohm sein. Kann auch sein dass die Membrane defekt ist.

Das Problem ist einfach : das Gerät zieht zu viel Sole in den harzbehälter oder es ist etwas verdreckt damit das Gerät es nicht in 2 Minuten schafft den Pegel wiederherzustellen.

Baujahr von dem Gerät?

Gruß

Verfasser:
mdrmdr
Zeit: 18.02.2020 20:34:51
0
2916689
Die BWT ist 5 Jahre alt. Eine Komplettreinigung habe kürzlich gemacht. Der Fehler war da schon existent. Ich werde nochmal alle Kunststoffrohre abziehen und prüfen. Auch das Ventil. Ich melde mich wieder...

Verfasser:
Barneybee
Zeit: 18.02.2020 20:51:59
0
2916702
So ein Magnetventil sollte nach spätestens 5 Jahren raus.

Good luck.

Verfasser:
mdrmdr
Zeit: 19.02.2020 10:06:42
0
2916981
Hallo Barneybee,
Zitat:
Aber wo ist diese Venturidüse? Meinst du das eingesteckte Kunststoffstück, das eine der Leitungen auf ca. 1mm Ø verengt?
Kannst du mir bitte diese Frage noch beantworten? Wenn das auch eine Ursache sein kann, würde ich es gerne prüfen, wenn ich in den nächsten Tagen die Abdeckung abnehme. Danke!

Verfasser:
Barneybee
Zeit: 20.02.2020 06:20:06
0
2917501
Ja du hast es schon richtig gesagt. Diese muss sauber sein. Kannst diese Öffnung auch ein bisschen weiten.

Verfasser:
mdrmdr
Zeit: 26.02.2020 13:58:02
0
2921422
Ich habe nun gleich nach meinem letzten Post alles geprüft, auch die Magnetspule des Ventils wie in diesem Thread beschrieben abgenommen und - voila - alles passt wieder. Der Wasserstand im Rohr des Salzbehälters ist wieder korrekt :-)

Und, ich habe lt. einer anderen Anleitung hier im Forum die nächtliche Regenerationsschwelle von 25% auf 33% geändert. Dabei blättert man ja durch viele kryptische Menüeinstellungen. Gibt es für diese irgendwo eine Dokumentation?

Verfasser:
Barneybee
Zeit: 26.02.2020 18:00:56
0
2921564
Hallo.

Super.

Gibt es nicht. Am besten auch nichts verstellen,kann zu erheblichen Schäden führen.

Gruß

Verfasser:
oO_Elmo_Oo
Zeit: 10.04.2020 10:31:35
0
2945459
Guten Morgen zusammen,Hier ein paar Erfahrungen von mir die ich so erlebt habe.1. Im Display steht SALT obwohl Wasser und Salz im Behälter sind.Der Grund war die Elektrolyse Zelle hatte sich aufgelöst. Die befindet sich rechts an der Anlage. Es Steck ein schwarzer Stecker drauf ( nicht der Stecker für den Schwimmer).Warum die sich aufgelöst hat kann ich nicht sagen.2. Ein bisschen Wasser läuft ständig in den Abfluss.Der Grund Verschmutzung im System (braune Ablagerungen). Ich habe daraufhin alle Schläuche, die Venturidüse, Zählwerk und die Ventile gereinigt.Zu Thema Ventile reinigen: Wenn ihr die vier Schrauben löst, müsst beim öffnen auf den Stößel und die Feder achten. Nun seht ihr das Membrane ( rundes Gummi mit Kunststoff ) dort müssen die kleinen Löcher alle frei sein. Die sind für die Funktion des Ventils wichtig. Alles wieder zusammen und Fertig.3. kein Wasser im SalzbehälterNach Jeder Regeneration musste ich Wasser nachfüllen und der Salzverbrauch war höher.Der Grund war hausgemacht ! Ich habe beim Zusammenbauen nach der Reinigung nicht richtig zusammengebaut. Das Ventil nach dem Zählwerk war verkehrt herum eingebaut ( Flussrichtung beachten )Das waren meine Erfahrungen. Also viel Erfolg!Ps. Die Anlage stromlos machen und den Wasserdruck runter lassen!

Verfasser:
Rappelsack
Zeit: 26.07.2020 12:11:28
0
2991278
Hallo Zusammen,

ich habe das Forum, und das Problem hier via Google gefunden.

Bei mir ist es so, dass der Solebehälter (das ist doch das schwarze Rohr), leer ist. Also kein Wasser drin.

Ich hatte die BWT sauber gemacht (Behälter). Meiner Meinung nach war es aber auch vorher schon so, dass sie nicht mehr richtig entkalkt hat.

Nun bin ich hier nach der Anleitung vorgegangen, und habe die Magnetventile mal auf Freigängigkeit geprüft. Dann eine Regeneration gestartet, aber das schwarze Rohr bleibt leer.

Leider kann ich wenig damit anfangen, wenn hier Jemand sagt, das „Venturi-Ventil“ soll gereinigt werden. Ich weiß nicht, wo das sitzt oder wie das aussieht.

Zudem bekomme ich die kleinen Schläuche auch nicht ab (die sind geklemmt, oder?).

Vielleicht kann mir da Jemand helfen?
Vielen Dank schon mal!

Verfasser:
Rappelsack
Zeit: 26.07.2020 12:25:46
0
2991289
Ich habe mal ein paar Bilder gemacht.



Ich hoffe, das geht hier so mit den Bildern.

Verfasser:
Rappelsack
Zeit: 07.10.2020 21:15:55
0
3020502
Wirklich niemand hier mehr aktiv? :-(

Verfasser:
Daniela11
Zeit: 25.12.2020 19:20:17
0
3073300
So dann versuche ich mal mein Glück, vielleicht liest ja doch noch einer mit.Mein Problem ist ähnlich:Salt wird angezeigt obwohl Salz da ist.Es wird bei der Regeneration kein Wasser aus dem Behälter entnommen.Kann mir jemand sagen, wann normalerweise Sole gezogen wird?Das eine Magnetventil scheint OKDas andere ( dichter zur Anzeige) bekommt nie Spannung.Jemand eine Idee?Frohe Weihnachten:-)

Verfasser:
ThomasAV
Zeit: 19.02.2021 06:32:05
0
3113574
Hallo Leute!

Ich habe mich nur für eine Rückmeldung zum Thema hier registriert.

"bunno" verfasste ja einen hilfreichen Beitrag.

Kleine Korrekturen:
Das Relais ist ein 24V DC Relais. Wenn du 48-50V Wechselspannung misst, dann unabsichtlich :)

Ich habe einfach alle Ventile geöffnet, zerlegt und gereinigt. Ist zielführender, als zu hoffen, dass sich Schmutz löst, in dem man im angezogenen zustand herum"rüttelt".

Schmutz war erkennbar. Nun läuft das alles wieder.
Danke für den Hinweis.

Verfasser:
ThomasAV
Zeit: 19.02.2021 06:36:16
0
3113576
Zitat von Daniela11 Beitrag anzeigen
So dann versuche ich mal mein Glück, vielleicht liest ja doch noch einer mit.Mein Problem ist ähnlich:Salt wird angezeigt obwohl Salz da ist.Es wird bei der Regeneration kein Wasser aus dem Behälter entnommen.Kann mir jemand sagen, wann normalerweise Sole gezogen wird?Das eine Magnetventil[...]


Einfach auch mal alle Ventile zerlegen, reinigen, zusammenbauen - fertig.
Wenn es nichts geholfen hat, musst weiter überlegen oder tatsächlich jemanden um Hilfe rufen.

So lange keine Teile defekt sind (Spule vom Magnetventil z.B.), wird eine Reinigung vom Innenleben der Ventile vermutlich immer zum Erfolg führen. Es gibt an dem Teil nichts wirklich Grossartiges zum Reparieren bzw. was kaputt werden könnte.

Magnetventil bekommt nie Spannung? Wie gemessen? Wie erwähnt, wenn du Wechselspannung misst und Gleichspannung kommt, wirst du nie was Vernünftiges messen. Wenn dem tatsächlich so ist, dann hast du sozusagen ein Problem.

Vermutlich hast du das Problem schon gelöst, seit Dezember 2020 wirst du ohne Entkalkung nicht bis jetzt "überlebt" haben.

Verfasser:
schmesmapa
Zeit: 23.02.2021 13:22:07
0
3115990
Hallo,

ich habe das selbe Problem:

Wasser wird nach Regeneration nicht nachgefüllt.

Ich habe bereits beide Magnetventile zerlegt und gereinigt.

Mittlerweile funktioniert die Entkalkung des Wassers wieder auf 8 dH.

Jedoch wird nach der Regeneration der Solebehälter nicht wieder befüllt.

Meine Frage wäre in Erfahrung zu bringen wann welches Ventil geschaltet werden muss, damit das Wasser in den Behälter gefüllt wird.

Beide Spulen haben einen Widerstand von ca. 90 Ohm

Das hintere Ventil (beim Wasseranschluss) schaltet am Anfang. Das vordere Ventil (welches sich nahe dem Display befindet) konnte ich während der Regeration keine Spannung feststellen. Ist das normal?

Mein nächster Schritt wäre die Ventile gegen neue zu tauschen.

Vielen Dank & LG Markus

Aktuelle Forenbeiträge
Heizungsnewbie123 schrieb: Hallo zusammen, ich beobachte seit gut 2 Monaten unsere Heizung (Vaillant VKS 33) in unserem neuen Eigenheim, um den Verbrauch genauer zu beobachten (ggf. kommt eine Wärmepumpe ins Haus, aber das ist...
mikkahb schrieb: Pumpe läuft aber fördert nicht. Es gab schon mehrere Themen hierzu. http://my-htd.de/Forum/t/208128/Fehlersuche-Solaranlage- Habe auch die Tipps aus den Beiträgen angewendet. Jedoch ohne Erfolg. Nun...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik