Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Ringrabenkollektor DIY
Verfasser:
Alex baut ein Haus
Zeit: 23.02.2021 13:13:01
0
3115985
Hi an alle,

ich habe schon viel hier im Forum gelesen. Vor allem über den Ringgrabenkollektor, und bin mittlerweile ein riesen Fan von der Technik. Nun plane ich gerade mein eigenes Haus. Eigentlich sogar 2, denn ich baue mit meinem besten Freund auf einem Grundstück zusammen.
Nun hat das Grundstück aber eine sehr spezielle Geländestruktur. Es sind 2 kleine Hügel und zwischen uns ein kleines Tal. Da wir eine lange Straße (kein Asphalt) von ca. 70 m Planen wollen wir die Ringgrabenkollektoren beider Häuser unter diese Straße mit einer Regenwasserverrieselung bauen. Jeder die hälfte des Weges.

Da ich auch nur mit dem Wissen hantiere welches ich mir hier angelesen habe wollte ich sehr gerne mal eure Meinung dazu hören ob etwas dagegenspricht. Ich hänge mal die 2 Planungen sowie Flurkarte und Geländeprofil (nicht exakt vermessen) an.

Würde mich sehr über Kommentare freuen.

Viele Grüße Alex

Gebäude 1

https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=K6zHMn3VuCQ96A5389qt

Gebäude 2

https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=6ALyJBKNp3uuJdJWssjM

Flurkarte

https://ibb.co/m0fPjG0

Geländeschnitt

https://ibb.co/X4tb797

Verfasser:
RetroReturns
Zeit: 23.02.2021 14:07:11
0
3116003
Entschuldige, dass ich dein Thema hier missbrauche für meine Frage. Die Frage passt aber gut zum Thema.

Ab wann gilt die Fläche als "versiegelt". Wir haben z.B eine lange Auffahrt ca. 25m, die mit Pflaster ausgelegt ist. Gilt das auch als versiegelt oder könnte man darunter die Soleleitung verlegen?

Vielen Dank für eure Antworten.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 23.02.2021 15:29:39
0
3116033
Hi Alex,

interessanter Plan....
Als Problem sehe ich da, das der Kollektor nur einen Randbereich hat,
weil auf der anderen Seite der Nachbarkollektor die Wärme abgräbt.

Ich habe mal versucht das zu simulieren:
https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=79UjmoNKVNMhOzjPjAzO
Der Wärmegewinn durch den großen Zweiten Kollektor liegt hier weit
unter dem, was er in Alleinlage bringen würde...

Um das im Trenchlaner auszulegen, müßte der Kollektor irgendwie
für die Heizlast beider Häuser zusammen gezeichnet werden, denke ich
oder der Kollektor sollte einiges überdimensioniert werden, damit man
auf der sicheren Seite liegt.

Pflaster ist eine Versiegelung. Wie stark, kommt auf das konkrete Pflaster
an. Die Wasserdurchlässigkeit lässt sich im Trenchplaner einstellen.
Man kann im Prinzip auch unter versiegelten Flächen verlegen, aber dann
eher das wärmere Ende des Kollektors, wenn es keine gerade Verlegung
ist.

Grüsse

winni

Verfasser:
winni 2
Zeit: 23.02.2021 17:03:02
0
3116096
Mist, ich habe die "Hälfte des Weges" wohl missverstanden?
Die Kollektoren liegen nicht nebeneinander, sondern hintereinander?

Den Slinkyverlauf würde ich für einen gleichmässigeren Wärmeentzug
über den Verlauf in zwei Hälften teilen.

Für die Heizlasten reicht ein 300 Meter 40er Rohr und man spart die
Verteiler.

Wo werden Ver- und Entsorgungsleitungen geführt?

Grüsse

winni

Verfasser:
Alex baut ein Haus
Zeit: 24.02.2021 12:01:09
0
3116417
Moin Winni,

also die Leitungen führen alle an einer Stelle ins Haus. Wir bauen einen Holzkeller und da wollen wir die Außenhaut nur an einer Stelle "verletzen".

hier noch mal eingezeichnet.

https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=OH7gqVRvjCqHGbjtjacN

Der weg bekommt auch kein Pflaster sondern Natursteinschotter. Falls das nicht hält ist die maximale Versiegelung Rasengittersteine mit Schotter verfüllt. Also sollte es am Ende schon recht durchlässig sein. Der Boden besteht auch nur aus Sand.

Und wie erkannt hast liegen die Kollektoren hintereinander im Weg. Wenn man sich die Flurkarte anschaut kommt erst Haus 2 und dann Haus 1.

In der Mitte müsste man dann schauen wie viel Platz man zwischen den beiden System lässt, hätte aus dem Bauch 5 Meter gedacht.

VG Alex

Aktuelle Forenbeiträge
Heizungsnewbie123 schrieb: Hallo zusammen, ich beobachte seit gut 2 Monaten unsere Heizung (Vaillant VKS 33) in unserem neuen Eigenheim, um den Verbrauch genauer zu beobachten (ggf. kommt eine Wärmepumpe ins Haus, aber das ist...
mikkahb schrieb: Pumpe läuft aber fördert nicht. Es gab schon mehrere Themen hierzu. http://my-htd.de/Forum/t/208128/Fehlersuche-Solaranlage- Habe auch die Tipps aus den Beiträgen angewendet. Jedoch ohne Erfolg. Nun...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
 
Website-Statistik