Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Druckminderer ausbauen?!? Wasserdruck (nach Druckminderer) nur 2 bar
Verfasser:
Jonas88
Zeit: 12.04.2021 10:27:51
0
3137472
Hallo

wir haben nur ca. 2 bis 2,1 bar nach dem Druckminderer am Hausanschluss im KG.
Zu wenig um im OG noch duschen zu können. Es tröpfelt nur noch.
Die Optionen wären wohl:
a) Druckerhöhrungspumpe - ca. 2,5 bis 4k € laut meinem Heizungsbauer + laufende Stromkosten, ggf. Neuanschaffung nach Defekt.
b) Druckminderer durch Filter ersetzen -> + 0,5 bis 0,6 bar was für mich ausreichend wäre. Hier wurden Bedenken geäußert, da ich "sicherstellen soll, dass keine Druckschwankungen über 4,5 bar auftreten".
Wann kann das der Fall sein? Meine Wasserversorgung übernimmt die Gemeinde und der Gemeindearbeiter konnte mir nicht weiter helfen.
Versorgung findet über einen Hochbehälter statt (wir sind das letzte Haus am Berghang nach oben, deshalb haben wir auch den geringsten Wasserdruck).

Was würdet ihr empfehlen?

Danke und Gruß
Jonas

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 12.04.2021 10:36:20
1
3137477
Wie das Weglassen des Druckminderers den Hausanschlussdruck erhöhen soll ist mir Schleierhaft.

Es reduziert lediglich den Druckverlust bei geöffnetem Wasserhahn.

Vermutlich wurden Fehler in der Rohrdimensionierung gemacht weil sich keiner mal die Mühe gemacht hat beim Versorger nachzufragen.

Und dann wurde halt verlegt wie’s schon immer gemacht wurde.

Druckminderer ausbauen kann man mal versuchen, wird aber nicht den gewünschten Effekt haben.

Also doch ne Druckerhöhung. Oder mal die Rohrnerzberechnung vom Installateur zeigen lassen.

Ist doch Neubau, oder?

Gruß
Dom

Verfasser:
bikermikemicha
Zeit: 12.04.2021 11:09:34
2
3137502
Hallo,

also zuerst sollte man mal den Druck vor dem Druckminderer messen um Klarheit zu bekommen, wo überhaupt das Problem liegt. Vielleicht ist ja nur der Druckminderer defekt...

Gruß
Micha

Verfasser:
Jonas88
Zeit: 12.04.2021 11:16:57
0
3137505
Hallo

davor sind es 2,7 bar.
Der Heizer meint 0,5 bar Druckabfall sind normal ...

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 12.04.2021 12:34:51
2
3137544
Der Ruhedruck vor und hinter dem Druckminderer sollte gleich sein, wenn der DM entsprechend eingestellt ist. Der Fliessdruck unterliegt dem Druckverlust von Armaturen und Rohrleitungen und hängt auch davon ab, welche Schüttleistung der Hausanschluss hat.

Ausbauen, probieren...

Verfasser:
Socko
Zeit: 12.04.2021 18:36:07
1
3137758
Erst aufgetreten nach dem Umbau der "Dusche" ?

Dann sind es die üblichen Armaturen.

Also Drucküberhöhungspumpe.

Verfasser:
Fritz Bummel
Zeit: 17.04.2021 12:39:14
0
3139906
Ich würde grundsätzlich einen Rückspühlfilter mit Druckminderer verbauen, aber der Druck wird nur mit Druckerhöhung steigen. Aber mit dem Rückspühlfilter hast du erstens keine groben Schwebstoffe in deiner Leitung und zweites ist das einfach zu Reinigen durch Rückspühlung. Ansetzende Verschmutzung mit ansteigendem Druckabfall wirst du so wenigstens los.

Verfasser:
ajowi
Zeit: 17.04.2021 14:29:34
1
3139934
Hallo Jonas

Wir haben auch nicht mehr Druck an der Wasserleitung auch wir haben einmal neue Brauseköpfe in der Dusche verbaut da war es wie bei dir Tröperlbad .

Rinnt das Wasser wenn du den Brausekopf abschraubst? dann ist im Duschkopf irgendwo ein Energie/Wassersparer eingebaut war bei uns so diesen aus dem Brausekopf ausgebaut und schönes Duschen
LG Hannes

Verfasser:
Gundmaster
Zeit: 17.04.2021 16:20:51
2
3139965
Der Druckminderer ist unnötig. Sinnvoll, zweckmäßig und vorgeschrieben ist der, Wenn 80% Ansprechdruck vom Sicherheitsventil erreicht sind. Also bei den meist verbauten 6 bar-Sicherheitsventilen bei 4,8 bar.

Wenn der wirklich von den eher schwachen 2,7 bar bereits 0,5 bar wegbremst, gehört der raus und durch einen Filter ersetzt. Diesen Filter natürlich regelmäßig reinigen.
Den Filter auch eher größer wählen, nicht das bei dem auch "0,5 bar Druckabfall normal" sind.

Wie viel Schmutz im Filter hängen bleibt, hängt davon ab was kommt.
Altes Versorgungsnetz, Stahlleitungen, Rostpartikel = viel Schmutz im Filter.

Neues Netz, Kunststoffleitungen, der Filter hat sehr wenig zu tun.

Wie die vorigen Antworten beschrieben haben, als erstes den Druckminderer raus und schauen, was sich tut.

Verfasser:
Jonas88
Zeit: 27.04.2021 18:22:49
0
3144018
Hallo

ja ich konnte es mir auch nicht vorstellen, dass es was bringt.
Wenn der ganz auf ist, kann der keine 0,5 bar Druckabfall haben …
So ist es auch - keine Änderung. Hab also den DM wieder einbauen lassen.
Könnt ihr mir ein gutes Hauswasserwerk empfehlen?

Anforderung: 1 - 1,5 bar Druckerhöhung.
Durchfluss - keine Ahnung, was man bei einem 4 Personen EFH so benötigt …

Danke und Gruß

Jonas

Aktuelle Forenbeiträge
Beckihawaii schrieb: Hallo lowenergy, sei mir sehr gegrüßt. Deine Seite war mit ein Grund, mich von Fossilen Energieträgern zu verabschieden und mein Haus ein zweites Mal diesmal für Luft-WB und Pro-Dämmung zu konstruieren.Vielleicht...
Donpepe23 schrieb: Moin, Würde die 5Kw nehmen... wenn du dein Haus wirklich so umsetzt, dann ist ausreichend Speichermasse für die Heizlast vorhanden. Dann kann die WP zu 90% der Zeit nur tagesüber laufen und wird abends...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik