Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Sammelthread zum Thema Corona - von Distanz, Maske, Beatmungsgerät über Hausarzt und Intensivstation bis hin zu Politik, Wirtschaft und Auswirkungen auf den persönlichen Alltag
Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 21.07.2021 01:56:08
4
3174121
Nö. Vermutlich weil man von offizieller Seite aus Besseres zu tun hat als sich mit so einem Unsinn zu beschäftigen. Die Theorie deckt sich mit den Impf- und Inzidenzzahlen einiger Länder, mit anderen nicht. Aber passt zu deiner Angewohnheit, dich nur mit Daten zu beschäftigen, die deine wirren Ideen stützen.


Und das mit der nicht-sterilen Impfung hast Du immer noch nicht kapiert, kapieren wollen oder kapieren können, Wirrkopf.

Aber wo es für dich nicht weiter geht, gibts ja immer noch die Kochsalz-Verschwörung, gell?

Verfasser: loli
Beitrag entfernt. Grund: Tatsachenwidrig (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
HenningReich
Zeit: 21.07.2021 07:51:40
6
3174134
Report24.news ist eine zu 100% faktenfreie Webseite von Verschwörungstheoretikern.
Loli betreibt hier eindeutig SEO für Bullshitwebseiten. Solche Werbung / Links sollten auf seriösen Internetseiten wie dieser hier gelöscht werden.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 21.07.2021 08:11:08
9
3174140
Ich bin zwar kein Mediziner, aber das was da steht scheint wichtig zu sein.

Ich bin Mediziner, habe den Artikel gelesen und habe den Eindruck dass Professor Bhakdi Hilfe braucht.

Grüße
Frank

Verfasser:
Ewald01
Zeit: 21.07.2021 09:17:24
0
3174170
@fdl

Lese jetzt gerade diesen Artikel in den österreichischen Nachrichten.

https://wien.orf.at/stories/3113473/

In Österreich gelten Genesene mit einer Impfung auch bereits als voll immunisiert. Anders ist das jedoch zum Teil im Ausland – für die Einreise schreiben einige Länder auch für Genesene beide Teilimpfungen vor. „In solchen Fällen kann bzw. soll eine 2. Dosis aus formalen Gründen gegeben werden, was auch der Zulassung entspricht und darf nicht vorenthalten werden“, stellt dazu das Nationale Impfgremium in seinen aktuellen Empfehlungen klar (Stand 5. Juli).

Mehr Impfreaktionen möglich

Allerdings heißt es weiter: "Bei einer zweimaligen Impfung kann eine erhöhte Rate an Impfreaktionen bei Genesenen nicht ausgeschlossen werden.“

Bei diesen Impfreaktionen handle es sich um die klassischen Reaktionen wie Kopfschmerzen Übelkeit, Gliederschmerzen und hohes Fieber, erklärt Virologin Holzmann. Diese würden rasch wieder vergehen und müssten auch nicht auftreten. Eine mögliche Erklärung für häufigere Impfreaktionen bei einer zweimaligen Impfung von Genesenen sei, dass deren Immunsystem in Bezug auf das Coronavirus dann schon sehr stark entwickelt sei: „Dann reagiert das Immunsystem natürlich stark.“

Verfasser:
Martin24
Zeit: 21.07.2021 09:20:50
8
3174172
Zitat von loli Beitrag anzeigen
Also alles Zufall? Na ja, schon möglich, aber extrem unwahrscheinlich... wäre ja nicht der erste Impfstoff, der die Gefahr einer Infektion erhöht, anstatt sie zu senken...


Aha. Beispiele?
Zeitweise war loli ja ganz amüsant, aber diese unglaublich dummdreiste Herumlügerei nervt mich inzwischen nur noch.

Allerdings fürchte ich, dass das für loli kein Lügen ist. Er glaubt den ganzen Mist, den er erzählt und versteht gar nicht, warum sich niemand (außer eben ähnlichen Spinnern) für all seine "Erkenntnisse" interessiert.

Grüße
Martin

Verfasser:
Martin24
Zeit: 21.07.2021 09:24:48
5
3174174
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
Ich bin Mediziner, habe den Artikel gelesen und habe den Eindruck dass Professor Bhakdi Hilfe braucht.


Ich finde das irgendwie total traurig, so etwas mit anzusehen. Der hat ja offenbar früher wirklich mal was geleistet aber irgendwann ist da wohl eine Sicherung durchgebrannt ...

Grüße
Martin

Verfasser:
loli
Zeit: 22.07.2021 06:47:36
4
3174528
Tatsachenwidrig? Schön, dass hier so viele Fachleute versammelt sind, die das beurteilen konnten...

Ist aber wieder typisch für den heutigen Zeitgeist - es findet keinerlei Auseinandersetzung mit der Materie mehr statt, sondern es wird nur gegen Personen und Informationsquellen gewettert...

Macht weiter so! Beide Augen und am besten auch gleich die Ohren fest verschliessen, dann geht der Sturm an Euch vorbei, bestimmt...


Gruß

PS: Aber interessant zu sehen, wie groß die Verunsicherung mittlerweile trotzdem geworden ist - wenn man sieht, wie Viele Franks faktenfreie Beruhigungspille für gut befunden haben, kann man sich das leicht denken... ;-)

Verfasser:
loli
Zeit: 22.07.2021 06:59:46
2
3174532
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von loli Beitrag anzeigen
[...]

Zeitweise war loli ja ganz amüsant, aber diese unglaublich dummdreiste Herumlügerei nervt mich inzwischen nur noch.
[...]

Es gibt eine einfache Lösung - meine Beiträge nicht mehr Lesen, oder sich wie versprochen vom Forum fernhalten.

Was die "Lügen" angeht - lass ihnen einfach etwas Zeit, dann werden sie auch zu Wahrheit, wie die meisten anderen "Verschwörungstheorien" bisher.


Gruß

PS: Bezüglich der Beispiele, such mal nach Impfstoffe gegen HIV

Verfasser:
delta97
Zeit: 22.07.2021 12:43:15
0
3174666
Impfen ist einfach das viel kleinere Risiko. Gerade die Jungen wären jetzt an der Reihe. Wobei man sich überlegen könnte, die 2te Dosis zu reduzieren. One size fits all ? Vielleicht besteht da noch Optimierungspotential & Gruss delta97

www.blick.ch/ us-aerztin-ueber-ungeimpfte-covid-patienten-bevor-sie-beatmet-werden-..

Brytney Cobia, Ärztin in einem Spital in Birmingham (US-Bundesstaat Alabama) ... kurz bevor ihre Patienten ans Beatmungsgerät angeschlossen werden, würden sie um dem Corona-Impfstoff bitten.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 22.07.2021 12:45:00
0
3174667
Zitat von loli Beitrag anzeigen
Tatsachenwidrig?

1. Schön, dass hier so viele Fachleute versammelt sind, die das beurteilen konnten...

2. Ist aber wieder typisch für den heutigen Zeitgeist - es findet keinerlei Auseinandersetzung mit der Materie mehr statt, sondern es wird nur gegen Personen und Informationsquellen gewettert...

3. Macht weiter so! Beide Augen und am besten auch gleich die Ohren fest verschliessen, dann geht der Sturm an Euch vorbei, bestimmt...


Hallo Loli

ich liebe Sprichwörter

zu 1. Schön wäre es ja wenn man sein eigenes Profil etwas unterfüttert.

zu 2. Würde sicher der eine oder andere hier gerne machen, leider lässt du dich auf keinen Diskussion ein sondern lieferst weitgehend Fremdmeinungen.

zu 3. Das würde aber etliche aber auch zu dir sagen.

MfG
uwe

Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 22.07.2021 12:52:38
2
3174670
Da kommen auch grade Gerüchte und Beweise auf, dass die ganzen Impfstoffdosen, die jetzt von der endlich wach gewordenen und aufgeklärten Bevölkerung verweigert werden, von Feuerlöschflugzeugen mit Bill Gates Visage drauf über der Eifel entsorgt wurden. Angeblich schmeckt das Ahrwasser jetzt noch salzig. Deswegen brennt es auch grade in Kalifornien so doll, weil die ganzen Löschflugzeuge hier dafür gebraucht wurden.
Denkt mal richtig drüber nach, macht Sinn!

Es gab auch einen Bericht darüber von RT Deutsch, aber der ist von der Zensur sofort gelöscht worden. Aber die Wahrheit kommt immer irgendwann ans Licht!

Verfasser:
Martin24
Zeit: 22.07.2021 12:56:33
2
3174672
Zitat von loli Beitrag anzeigen
Was die "Lügen" angeht - lass ihnen einfach etwas Zeit, dann werden sie auch zu Wahrheit, wie die meisten anderen "Verschwörungstheorien" bisher.

Komisch, mir fallen keine Verschwörungstheorien ein, die sich bewahrheitet haben. Ist sicher nur meine selektive Wahrnehmung ...

Zitat von loli Beitrag anzeigen
PS: Bezüglich der Beispiele, such mal nach Impfstoffe gegen HIV

Es gibt keinen zugelassenen Impfstoff gegen HIV.
Es gab bei einem HIV-Impfstoffkandidaten in einer Studie den Verdacht, er könne zu vemehrten Infektionen führen. Genaueres weiß man aber nicht weil die Studie abgebrochen wurde und nur wenige Teilnehmer hatte. Erklärbar wäre das im Falle von HIV evtl. durch eine Aktivierung von T-Zellen durch den Impfstoff. Und das besondere an HIV ist, dass es eben die T-TZellen des Immunsystems befällt.

Irgendwie wieder alles nur Quatsch was loli erzählt.

Grüße
Martin

Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 22.07.2021 13:08:12
0
3174676
Na das wäre ein krasser Comic, wenn 'die meisten Verschwörungstheorien' zu Wahrheit würden ;-)

Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 22.07.2021 14:15:49
2
3174698
Ein 'originelles' echtes Problem ist - wenn man aufgrund der zunehmenden Entkopplung von Infektion/Positivtest und Verlaufsschwere/Krankenhausauslastung immer mehr Infizierte 'zulässt', indem man Auflagen lockert, aber weiter die bisherigen Richtlinien für Selbstisolation und Quarantäne aufrecht erhält, kann das ein enormes Problem für Alltag und Wirtschaft darstellen. Dann müssen nämlich Hunderttausende gleichzeitig in Isolation und Quarantäne gehen.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_90432432/corona-news-1-7-millionen-briten-in-selbstisolation-supermarktregale-leer.html

Verfasser:
netterpaladin
Zeit: 22.07.2021 22:56:59
3
3174847
Zitat von Carsten Kurz Beitrag anzeigen
Ein 'originelles' echtes Problem ist - wenn man aufgrund der zunehmenden Entkopplung von Infektion/Positivtest und Verlaufsschwere/Krankenhausauslastung immer mehr Infizierte 'zulässt', indem man Auflagen lockert, aber weiter die bisherigen Richtlinien für Selbstisolation und Quarantäne aufrecht[...]


Leider wieder ein Beispiel das die meisten exponentielles Wachstum nicht verstanden haben :(.

Mit unsere hohen Impfquote werden vermutlich bei einer inzidenz von 1000 die Krankenhäuser nicht zu voll, ABER es wird nicht konstant bei 1000 lieben sondern wird mit einem R-Wert>1 munter steigen bis es doch ein Problem wird. Daher gilt: aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Die notwendigen Einschränkungen um den R-Wert zu drücken sind bei 10 und 1000 gleich. Auch bei uns steigen die Zahlen mittend im Sommer. Ich sehe schwarz für den Herbst.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 23.07.2021 07:27:55
3
3174877
Zitat von netterpaladin Beitrag anzeigen
Die notwendigen Einschränkungen um den R-Wert zu drücken sind bei 10 und 1000 gleich. Auch bei uns steigen die Zahlen mittend im Sommer. Ich sehe schwarz für den Herbst.


Das ist ja das wirklich bekloppte. Wir haben jetzt schon länger wieder einen R-Wert über 1. Aber es wird nichts unternommen bzw. sogar noch weiter "gelockert". Erst wenn der steigende R-Wert wieder zu sehr hohen Inzidenzen führt, dann kommen vielleicht wieder mehr Einschränkungen.

Du irrst leider, dass dann die gleichen Einschränkungen nötig sind, weil manche Maßnahmen nicht beliebig skaliert werden können. Kontaktverfolgung ist z.B. bei niedriger Inzidenz viel einfacher. Also sind dann sogar noch mehr einschrämkungen nötig.

Wenn man jetzt wartet, dann hat man jetzt "Zeit gewonnen" bis zu neuen Maßnahmen, muss aber mit mehr Toten rechnen.
Ich fürchte, politisch geht es nur um "Zeit gewinnen", weil sich keiner traut, vor der Wahl nochmal Maßnahmen zu verschärfen.

Könnte man die Zeit wenigstens nutzen, um einen umfassenden Impfschutz aufzubauen ...
Aber im Moment sehen die Leute "Inzidenz niedrig, Corona ist vorbei, warum soll ich mich impfen lassen?" Und das sind eben nicht nur lolis, das sind zum Teil ansonsten durchaus vernünftige Leute, die so denken, eben weil ihnen nicht klar ist, wie schnell eine e-Funktion wieder hochgehen kann. Und für die wird es immer noch zu wenig erklärt.

Grüße
Martin

Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 24.07.2021 02:16:20
0
3175187
Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 24.07.2021 02:26:57
0
3175188
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von netterpaladin Beitrag anzeigen
[...]


Das ist ja das wirklich bekloppte. Wir haben jetzt schon länger wieder einen R-Wert über 1. Aber es wird nichts unternommen bzw. sogar noch weiter "gelockert". Erst wenn der steigende R-Wert wieder zu sehr hohen Inzidenzen führt, dann kommen vielleicht wieder mehr[...]



'Änderung der Corona-Regeln: Niedersachsen macht Druck
Zwar stellt die Kanzlerin mittlerweile ein Vorziehen der erst für Ende August geplanten Ministerpräsidentenkonferenz in Aussicht, doch Niedersachsen will schneller handeln. Was nicht bedeutet, dass man dort die Zügel pauschal lockern will - allerdings sollen solche Bereiche nicht zu Opfern der steigenden Inzidenzen werden, die dafür nicht ursächlich seien.'

https://beta.blickpunktfilm.de/details/462331

Verfasser:
SvenVWV
Zeit: 24.07.2021 04:28:08
5
3175193
Über die Impfqoute in Deutschland kann man sich nicht beklagen, offiziell sind es schon gut 60%, aber bezogen auf die 83. Mio. Gesamtbevölkerung.

Aber Kinder bis 11 Jahre können sich ja garnicht impfen lassen, und für Jugendliche bis 15 Jahre ist die Impfung auch sehr umstritten. Wenn man jetzt auf die etwa. 71 Mio. Bevölkerung ab 16 Jahre umrechnet sind es gut 70%. Das ist wirklich viel.

Vor einem schweren Verlauf schützt die Impfung wohl noch, aber vor einer Infektion oder Weiterverbreitung nur teilwese.

Aber welche Massnahmen soll man jetzt ergreifen. Wir haben ja gerade erst 7 Monate Lockdown mit Ausgangssperre hinter uns und noch nichtmal 2 Monate Lockerung.

Klar könnte ein neuer Lockdown jetzt den Anstieg bremsen, aber eben nur bremsen und nach hinten schieben, aber nicht aufhalten. Sobald man wieder lockert geht es weiter lost mit dem Anstieg.

Wir haben wahrschienlich keine andere Wahl als die hohen Inzidenzen zuzulassen bzw. die leichten Fälle garnicht mehr zu testen.

Oder eben ein ewiger Lockdown der nie wieder gelockert werden dürfte, aber das kann auch niemand ernsthaft wollen.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 24.07.2021 09:29:08
6
3175222
Zitat von SvenVWV Beitrag anzeigen
Aber welche Massnahmen soll man jetzt ergreifen. Wir haben ja gerade erst 7 Monate Lockdown mit Ausgangssperre hinter uns und noch nichtmal 2 Monate Lockerung.

7 Monate Lockdown mit Ausgangssperre? Wo?
Wir hatten hier weitgehend Lockdownchen.

Und auch jetzt brauchen wir gar keinen harten Lockdown.
Aber was wir ganz sicher nicht brauchen ist das Gruppenkuscheln, das sich gerade wieder verbreitet. Die Leute sind komplett sorglos geworden und bekommen das von der Politik auch vorgelebt.
Da ist vor allem nichts mit Eigenverantwortung. Was erlaubt ist, wird auch gemacht. Ob es sinnvoll ist, sich ohne Abstand und Maske wieder mit zig Leuten zu treffen wird überhaupt nicht hinterfragt.
Im Einzelhandel ist schon wieder fast alles möglich und selbst die Abschaffung der Maskenpflicht wird gefordert. Homeoffice wieder weitgehend abgeschafft, die Leuite sitzen wieder auf engem Raum (und ohne Maske) im Großraumbüro.
Unsere Politiker zeigen sich auch wieder gerne unverhüllt im großen Pulk.

Und derweil steigen die Infektionszahlen und wenn wir wieder bei einer Inzidenz von 100 sind, werden alle sagen, dass man damit doch nicht rechnen konnte.

Dabei wären jetzt wahrscheinlich einige wenige Maßnahmen völlig ausreichend, um den R-Wert wieder unter 1 zu bekommen. Scheint nur keinen zu interessieren.

Grüße
Martin

Verfasser:
loli
Zeit: 24.07.2021 10:55:59
5
3175252
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von loli Beitrag anzeigen
[...]

Ist sicher nur meine selektive Wahrnehmung ...

Genau so ist es! Zumindest eine Sache, die Du richtig erkannt hast...


Gruß

Verfasser:
loli
Zeit: 24.07.2021 11:14:48
5
3175255
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von SvenVWV Beitrag anzeigen
[...]

7 Monate Lockdown mit Ausgangssperre? Wo?
Wir hatten hier weitgehend Lockdownchen.

Und auch jetzt brauchen wir gar keinen harten Lockdown.
Aber was wir ganz sicher nicht brauchen ist das Gruppenkuscheln, das sich gerade wieder verbreitet. Die Leute sind komplett[...]

Was wir jetzt brauchen, ist eine vollständige Aufhebung aller "Corona"-Regeln!!!

Jeder der einen "Impfschutz" erhalten wollte, hatte genügend Möglichkeiten sich diesen zu holen. Wer da noch nicht dran war, der wollte nicht...

Seit längerer Zeit können Maskenfetischisten ihre Vorlieben ausleben, ganz ohne groß aufzufallen... was gibt es denn da noch Forderungen aufzustellen?

Wo ist denn jetzt noch das Problem der Coronoia-Kranken? Kein Vertrauen in die Schutzwirkung der Impfstoffe? Kein Vertrauen in die Schutzwirkung der Masken? Keine Lust darauf sich selbst einzuschränken und auf Kontakte zu verzichten? Oder ist es einfach nur ihr krankes Geltungsbedürfnis gepaart mit Machtgelüsten?

Was ist es, erklär es mir bitte, ich bin ratlos!

Gruß

Verfasser:
nochnix Dieser Benutzer hat eine gelb-rote Karte erhalten
Zeit: 24.07.2021 12:11:05
2
3175269
Ich hab vor paar Monaten auf so einen halbwüchsigen aufpassen müssen der fand das auch nicht so schlimm, Wenn man nichts vor hat und gammelt den ganzen Tag zu hause herum und spielt Moorhuhn mag ein Lockdown okay sein. Die haben aber ganz andere Probleme

In Bayern hat man jetzt das Verbot für Bars und Kneipen gekippt kommt schon wieder Söder und wettert dagegen. Ob das richtig oder Falsch ist kann man darüber Streiten aber er steht nun mal nicht über den Gesetz.

Ich hab sowieso schon wieder den Aluhut auf und denk das man in zwei Monate wieder dicht macht, zur Wahl braucht man schließlich keine Demonstranten die herumlungern.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 24.07.2021 13:02:30
0
3175292
Zitat von nochnix Beitrag anzeigen
Ich hab sowieso schon wieder den Aluhut auf und denk das man in zwei Monate wieder dicht macht, zur Wahl braucht man schließlich keine Demonstranten die herumlungern.
Das, was du "Demonstranten" nennst, kommt doch sowieso zum Pöbeln an. Da braucht es kein "dicht machen". Wenn man will, dass die in ihren Löchern bleiben, macht man eher das Gegenteil. So wie jetzt eben.

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Das ist meiner Meinung nach ein Märchen, dass bei maximal +46,x°C...
Slammer_MM schrieb: Hallo Zusammen, die nächste Frage taucht auf. Wie binde ich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik