Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
softliQ:SC18
Verfasser:
medium
Zeit: 09.03.2020 00:04:56
0
2927526
Habe nun seit ca. 4 Jahren die Grünbeck SC18 Anlage, nach ca 1 1/2 Jahren wurde das Display getauscht (Garantie ) da die Bedienung so gut wie nicht anwendbar war. Nun wieder ca. 1 1/2 Jahre keine Reaktion wenn man auf den Start Punkt drückt ,Anlage macht diesmal auch keinen Mux mehr, sprich Enthärtungs Anlage hat den Dienst eingestellt ..... Weiß echt nicht was ich von Grünbeck halten soll.

Verfasser:
Grünbeck
Zeit: 12.03.2020 09:43:43
0
2929432
Zitat von medium Beitrag anzeigen
Habe nun seit ca. 4 Jahren die Grünbeck SC18 Anlage, nach ca 1 1/2 Jahren wurde das Display getauscht (Garantie ) da die Bedienung so gut wie nicht anwendbar war. Nun wieder ca. 1 1/2 Jahre keine Reaktion wenn man auf den Start Punkt drückt ,Anlage macht diesmal auch keinen Mux mehr, sprich[...]


Sehr geehrter Nutzer,

entschuldigen Sie vielmals die Umstände.

Wir würden gerne erneut unsere Werksvertretung / Niederlassung kontaktieren die sich um Ihr Anliegen kümmert.
Bitte teilen Sie uns hierfür Ihre Kontaktadresse mit.

Sie erreichen unseren technischen Service unter der Rufnummer 09074/41-333 oder per E-Mail gruenbeck@service.de.

Ihr Grünbeck-Serviceteam

Verfasser:
Tommmek
Zeit: 28.03.2020 17:58:47
0
2938779
Hallo

Habe auch eine Sc18 seit ca nem halben Jahr in Betrieb. Seit 2 Monaten habe ich auch einen Muffigen Geschmack im Wasser. Einer Laboranalyse meinte das das Wasser in Ordnung ist. Alle Parameter sind im Grünen Bereich.

Habe das Verschneideventil überbrückt und siehe da der muffige Geruch/Geschmack ist weg.

Die nächste Grünbeck Service Firma hat in den nächsten Wochen keine Zeit. Kann ich selber irgendwas machen?

Verfasser:
Grünbeck
Zeit: 30.03.2020 09:54:48
0
2939652
Zitat von Tommmek Beitrag anzeigen
Hallo

Habe auch eine Sc18 seit ca nem halben Jahr in Betrieb. Seit 2 Monaten habe ich auch einen Muffigen Geschmack im Wasser. Einer Laboranalyse meinte das das Wasser in Ordnung ist. Alle Parameter sind im Grünen Bereich.

Habe das Verschneideventil überbrückt und siehe[...]


Hallo Tommmek,

entschuldigen Sie vielmals die Umstände.

Gerne überprüfen wir ob ein schneller Termin möglich ist.

Bitte teilen Sie uns hierfür Ihre Kontaktadresse unter service@gruenbeck.de mit und verweisen Sie auf den Haustechnikdialog.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Grünbeck - Serviceteam

Verfasser:
miata
Zeit: 07.04.2020 10:38:25
0
2943964
An alle, rein informativ...

Betrifft WARTUNG:


Wartungsumfang SC18:

Schlauchverbindungen auf Dichtheit und Beschädigung geprüft
Wasserzähler Weichwasser auf Impulsabgabe geprüft
Wasserzähler Regeneration auf Impulsabgabe geprüft
Kabel auf Beschädigung und festen Sitz geprüft
Injektor und Injektorsieb gereinigt/geprüft
Chlorzelle geprüft
Soleventil-Niveauelektroden gereinigt/geprüft
Salztank gereinigt
Salztabletten auf Sauberkeit geprüft
Referenzposition Regenerationsventil manuell angefahren (C 290)
Saugleistung vom Injektor beim Besalzen geprüft: 0,1 l in 60 – 120 s
Strom an der Chlorzelle beim Besalzen (C 245)
Produkt/Steuerventil auf Dichtheit geprüft
Spülwasserschlauch bei Betrieb auf Dichtheit geprüft
Füll- und Saugschlauch zum Soleventil bei Betrieb auf Dichtheit geprüft
Serviceintervall zurückgesetzt

(Entnommen aus der Bedienungsanleitung)
------------------------------------------------------

Btw: Erstaunlich also, dass hierfür ein Servicekit, welches wohl nur 2-3 Gummi-Dichtungen beinhaltet, minimum 45Eur verlangt wird...

Ergo:
Das meiste nur Dichtheits- und mechanische Checks.

Rein aus hygienischer Sicht wäre nur Injektorsieb u Soleventil zu reinigen. Reinigen des ganzen Behälters ist ja selbstverständlich. Aber evtl ist das auch eher zum Funktionserhalt, als zur Hygiene..?!
Ich vermute daher wohl eher ein "politischer/Normen" Zwang zur jährlichen Wartung..?!

Jetzt bräuchte man nur noch jemand der weiß wo das sitzt und wie man da hin kommt, und man könnte -zumindest im Eigenheim- die Wartung selbst durchführen.

Es wäre mal wünschenswert wenn Grünbeck hier dem Kunden etwas entgegenkommen würde. Leider schätze ich aus $$ ...äh, diversen Gründen wird das leider nicht passieren ;-).

Verfasser:
Grünbeck
Zeit: 08.04.2020 11:55:03
0
2944545
Zitat von miata Beitrag anzeigen
An alle, rein informativ...

Betrifft WARTUNG:


Wartungsumfang SC18:

Schlauchverbindungen auf Dichtheit und Beschädigung geprüft
Wasserzähler Weichwasser auf Impulsabgabe geprüft
Wasserzähler Regeneration auf Impulsabgabe[...]



Hallo miata,

die Inspektion und Wartung einer Enthärtungsanlage ist durch die Norm DIN EN 806 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen (TRWI) - Teil 5 Betrieb und Wartung vorgeschrieben.

Die regelmäßige Wartung gewährleistet einen störungsfreien und hygienischen Betrieb.
Die Durchführung von jährlichen Wartungsarbeiten erfordert Fachwissen, daher dürfen die Wartungsarbeiten nur vom Werks-/Vertragskundendienst der Firma Grünbeck oder von Grünbeck geschulten Fachhandwerkern durchgeführt
werden.
Ich hoffe Sie haben hierfür Verständnis.

Wir als Fachfirma halten uns diesbezüglich an die DIN EN 806-5.

Das Servicekit für die softliQ:SC/SD beinhaltet :

1) Scheibenfett
2) 8 verschiedene O-Ringe
3) Injektorsieb
4) Referenzanschlagbolzen
5) Druckfeder
6) Sicherungsbügel


Bei dem Servicekit der softliQ:MC/MD ist der Lieferumfang doppelt enthalten.


Viele Grüße

Ihr Grünbeck-Serviceteam

Verfasser:
DaRe86
Zeit: 31.08.2020 15:05:22
0
3004388
Zitat von Tommmek Beitrag anzeigen
Hallo

Habe auch eine Sc18 seit ca nem halben Jahr in Betrieb. Seit 2 Monaten habe ich auch einen Muffigen Geschmack im Wasser. Einer Laboranalyse meinte das das Wasser in Ordnung ist. Alle Parameter sind im Grünen Bereich.

Habe das Verschneideventil überbrückt und siehe[...]


Hallo Tommmek,

ist der Geschmack nun weg, bzw. was wurde gemacht?
Ich habe den Geschmack leider seit gut 1,5 Jahren an der weitest entfernten Entnahmestelle (Wasserhahn) und nur bei Kaltwasser. Der Fachhandwerker der sie verbaut hat, meinte nur ich entnehme scheinbar zu wenig Wasser und solle es länger ablaufen lassen. Für mich ist das reine Wasserverschwendung :(

VG Daniel

Verfasser:
Kuju
Zeit: 21.09.2020 19:29:05
0
3012091
Hi Leute,

Ich habe auch das Problem mit dem muffigen Wasser seit die Anlage ca. ein halbes Jahr alt war!
Es war auch ein Servicetechniker vor Ort, dieser hat Recht viel telefoniert (wahrscheinlich mit der Zentrale, aber dann nur zwei Tabletten in den Vorratsbehälter für die Salztabletten geworfen.
Aussage war dann, dass ich es Mal beobachten soll!
Hat aber auch leider nichts gebracht!
Ein Arbeitskollege hatte das gleiche Problem mit einer Anlage von Grünbeck, nach einer Reinigung der Anlage war der Geruch dann weg...
Bei mir hat mein Heizungsbauer die Härte verändert und dann wurde der Geruch ein bisschen besser, aber noch nicht zufriedenstellend!!!

Was können wir oder Grünbeck tun, um diese mehrfach vorkommenden nicht akzeptabel Umstände zu beseitigen?

LG
Daniel

Verfasser:
Akinom
Zeit: 16.12.2020 16:38:33
0
3067168
Habe nun seit 3 wochen die Grünbeck SC18 Anlage.
Nun will die Anlage ein Update haben, das ich ja WLAN ander Anlge habe, dachte ich mir, dann bekommst du das UPDATE.
Ich habe nun das Update gestartet, und das was es aber auch. Nun steht seit
ca. 3 STd. immer noch " Prüfung auf neues Updates..."

Vieleicht kann ir ja hier jemand sagen, was ich machen kann..
( auf dem Displey steht auch, nicht vom Strom trennen )

Kann ich sie einfach mal vom Strom trennen, aber was passiert dann???

Hoffe es kann mir jemand einen Tip geben.

Verfasser:
Schmitt
Zeit: 16.12.2020 16:52:41
0
3067176
Einfach bei Grünbeck nachfragen.

MfG. Schmitt

Verfasser:
truce
Zeit: 14.01.2021 01:03:41
0
3087647
Zitat von Akinom Beitrag anzeigen
Habe nun seit 3 wochen die Grünbeck SC18 Anlage.
Nun will die Anlage ein Update haben, das ich ja WLAN ander Anlge habe, dachte ich mir, dann bekommst du das UPDATE.
Ich habe nun das Update gestartet, und das was es aber auch. Nun steht seit
ca. 3 STd. immer noch " Prüfung auf[...]

Was ist denn die aktuellste Version und wie kann man eine neue Version anstoßen/aufspielen?

Verfasser:
truce
Zeit: 14.01.2021 01:14:11
0
3087648
P.S. vielleicht kann mir jemand meine Fragen aus einem anderen Thread hier beantworten:

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit den Wasserverbrauch über einen längeren Zeitraum als 14 Tage anzeigen zu lassen?
Würde das gerne dokumentieren, schaffe es aber teilweise nicht immer innerhalb der 14 Tage das auszulesen.

Danke schonmal

P.S.
Für ein paar weitere Menüs habe ich die nötigen Grünbeck Codes und würde das dann mal gesammelt hier einstellen bei Interesse.

Vielleicht kann man das dann zusammenschreiben, denn die Unterlagen, die man dazu finden kann sind sehr spärlich.

Verfasser:
Michael Weidner
Zeit: 24.01.2021 20:33:21
0
3096772
Zitat von truce Beitrag anzeigen
P.S. vielleicht kann mir jemand meine Fragen aus einem anderen Thread hier beantworten:

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit den Wasserverbrauch über einen längeren Zeitraum als 14 Tage anzeigen zu lassen?
Würde das gerne dokumentieren, schaffe es aber teilweise nicht immer[...]


wäre interessant mit den Codes ...

Verfasser:
palenque
Zeit: 27.01.2021 12:44:38
0
3098432
Man kann die Anlage jetzt übrigens für jeden Wochentag auf eine Fixe Kapazitätszahl programmieren ohne die Regelung.
Siehe: https://www.gruenbeck.de/fileadmin/user_upload/produkte/enthaertung/softliQ_SD_MD/PDB_TD2-BS001de_034_softliQ-SD.pdf
Einstellbar am Display, nicht in der App!

Verfasser:
Schlumpfi
Zeit: 13.03.2021 09:22:45
0
3124025
Hallo zusammen,ich habe eine Frage zur softliq:SD18. An der Anlage sind zwei Schläuche angeschlossen... und zwar der Spülwasserschlauch, welcher zu Regeneration benutzt wird und ein Überlaufschlauch. Wozu dient der Überlaufschlauch und wann kommt dieser zum Einsatz?Wenn ich das richtig sehe dient dieser davor wenn der Innenraum (quasi der Salztank) mit Wasser überlaufen sollte das dann das Wasser ablaufen kann. Nun stehe ich vor einem Rätsel was ich nicht ganz verstehe... weil, meine Anlage steht im Raum an einer Wand gegenüber vom Heizungssyphon, Distanz ca 2 m sowie Höhe auch 2m - das ableiten des Regenerationswasser funktioniert tadellos mit dem Arbeitsdruck von mehr als 2 bar. Jetzt wüsste ich gerne wann kommt hier der Überlaufschlauch zum Einsatz?Denn dieser Schlauch bzw. Wasser würde es NIE schaffen ohne Druck diese Distanz zu bewältigen?!?!Der Schlauch würde volllaufen bis es nicht mehr geht und dann irgendwann würde die Anlage überlaufen. Und dann steht noch folgendes in der Betriebsanleitung auf Seite 24 Unter Punkt 4.3.3 Abwasseranschluss nach DIN EN 1717 herstellen:„ Der Spülwasserschlauch kann bei einem Fließdruck von mind. 3 bar bis zu 2 m über Fußboden geführt werden. Der Anschluss des Überlaufschlauchs ist dann nicht möglich.“Wie genau ist das zu verstehen?Heißt das wenn ich im Inbetriebnahme Programm nicht den Kanalanschluss sondern Syphonanschluss wähle, das dann der Überlaufschlauch nicht gebraucht wird?Ohm man, ich stehe da voll auf dem Schlauch und kapier das nicht. Achso, was mir noch einfällt ist.... den Überlaufschlauch kann ich nicht einfach mit einer Y Verbindung an den Spülwasserschlauch anschließen, da sonst das Regenerationsprogramm mir dann das Regenerationswasser in den Salztank spülen würde!Ich hoffe ich konnte das soweit verständlich erklären und das mir jemand hier weiterhelfen kann.

Verfasser:
jw
Zeit: 22.03.2021 10:12:45
0
3128477
Zitat von Tommmek Beitrag anzeigen
Seit 2 Monaten habe ich auch einen Muffigen Geschmack im Wasser. Einer Laboranalyse meinte das das Wasser in Ordnung ist. Alle Parameter sind im Grünen Bereich.

Was war das für eine Analyse und wo hast Du sie beauftragt?

War das evtl nur eine chemische Analyse? Wenn nicht auf Verkeimung geprüft wurde, dann wäre ja klar, dass die keine Auffälligkeiten finden.

Verfasser:
jw
Zeit: 22.03.2021 10:30:16
0
3128484
Zitat von Schlumpfi Beitrag anzeigen

Wozu dient der Überlaufschlauch und wann kommt dieser zum Einsatz?

Der kommt im Fehlerfall zum Einsatz. Ist eine Sicherungsmaßnahme

Zitat:

Der Anschluss des Überlaufschlauchs ist dann nicht möglich.“Wie genau ist das zu verstehen?Heißt das wenn ich im Inbetriebnahme Programm nicht den Kanalanschluss sondern Syphonanschluss wähle, das dann der Überlaufschlauch nicht gebraucht wird?

Nein. Der Überlaufschlauch wird immer gebraucht. Ist eine Sicherungsmaßnahme. Wenn Du ihn nicht mit Gefälle in den Siphon leiten kannst, dann muss da eine Hebe-Pumpe (sole-tauglich!) hin.

BTW: beim Anschluss an Siphon freien Auslauf und Fallhöhe beachten!

Verfasser:
Elnero
Zeit: 10.07.2021 16:17:41
0
3170674
Hallo dort,
Einer der Anschlussschläuche DN20 (Ausgang 3/4") des SoftiQ SD18 ist defekt. Der ursprüngliche Ersatz DN20 ist sehr teuer. Günstiger sind Standard-Anschlussschläuche. Ich kann den Standard DN 20 nicht , aber den Standard DN25-Verbindung (Ausgang 1") finden. Der (Dicke-)Durchfluss von DN25 ist natürlich größer. Daher meine Frage: Können die Anschlussschläuche DN 20 und DN25 gemischt werden? Wenn ja, ist es wichtig, wenn der DN25 an das harte (Eingang) oder das weiche Wasser (Ausgang) angeschlossen wird?
Vielen Dank im Voraus.
El

Verfasser:
bolvan
Zeit: 22.07.2021 14:16:37
0
3174699
Bitte Helfen!

Hallo,
am Samstag wurde ordnungsgemäß eine neue Anlage Grünbeck softliQ:SD23 eingebaut und gleich am nächsten Tag kam die Fehlermeldung "Wassermenge Regeneration nicht erreicht" Betriebsanleitung beachten "Wasserzähler Regeneration Steuerventil 1".
Die Fehlermeldung "Wassermenge Regeneration nicht erreicht" ist bis heute NICHT weg. Die Anlage versucht immer wieder zu regenerieren und ist bestimmt innerhalb von 4 Tagen mehr als 13kg Salz weg und eine grosse Menge Wasser rausgespült wurde.
Zähler Regenerationen ist mit 14 mal belegt.

Können Sie mir bitte helfen?

Was ist schiff bei der Installation gelaufen?

Wie kann ich die Fehler beseitigen?

Vielen Dank im Voraus!

paar Fotos








Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Das ist meiner Meinung nach ein Märchen, dass bei maximal +46,x°C Vorlauftemperaturbedarf und passend dimensionierter vollmodulierender Luft-Wasser-Maschine eine JAZ<3 resultieren würde! Wenn das System...
Slammer_MM schrieb: Hallo Zusammen, die nächste Frage taucht auf. Wie binde ich den Privaten Sachverständigen für Wasserwirtschaft (PSW) denn bei der Genehmigung nach "Antrag zur Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik