Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Meine persönliche erfolgreiche Energiewende
Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 08.07.2021 23:16:29
0
3170110
Es ist aber eine gedämmte Aussenwand die eine Wandheizung bekommt .

Parallel wird die Hydraulik unseres heizsystem geändert, weil es nicht besonders gut fuer waermepumpe geeignet ist .

Ich habe nunmal einen Altbau mit einen alten Gasheizungssystem mit 15mm kupfrohren für lange Strecken um ettliche Heizkörper zu versorgen.

Also wird es geändert.

Legt man in einem Altbau verkleidete rohre frei, wird man oft ( negativ ) überrascht .

Jetzt ändere ich es so wie ich es denke .

Auf einer kundenbaustelle kfw 40 plus haus , die ich beruflich gerade bearbeite , hat der Hbler im dachgeschoss zwei Räume mit Trockenbaufussbodenheizung versehen .

14 mm roherchen 105 m / 110m lang .

Fachmann , da kann man eine menge von lernen .

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 16.07.2021 07:46:24
2
3172579
Da ich ja bekanntlich nicht rechnen kann und nur aus dem Bauch heraus arbeite , habe ich den ersten Teil unseres Wohnzimmer Umbaus für mich erfolgreich abgeschlossen .

Das alte Rohrleitungsnetz , das mal für die Gasheizung ( Hochtemperatur) berechnet und gebaut wurde , meiner Meinung nach entscheidend verbessert .

Das System wurde auf zwei Rohrleitungen aufgeteilt, dadurch sollte die Umwälzpumpe mehr fördern können

Die neue Wandheizung im Wohnzimmer ist auch montiert , verkleidet und mit Beton vergossen , aber noch noch angeschlossen .

Jetzt muss das viele Wasser noch raus trocknen .

Durch die neue Wandheizung wird die benötigte VL sinken und mehr Energie kann am Tage bei höheren AT mittels LWP für die Nacht eingelagert werden .

Bin mal gespannt ob mich mein Bauchgefühl nicht geärgert hat t.😉😉

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 16.07.2021 07:55:52
0
3172580
Moin,

Du hast also einfach ein zweiten Strang VL/Rl gezogen und der Verteiler wird aus beiden Strängen versorgt, richtig?

Sowas hatte ich auch schon für das OG angedacht, aber dann war doch ausreichend Platz für 28mm Kupfer…

Ich bin (auch) ein 80/20 Menschen: lieber qualitativ gut geschätzt, als 3 Stunden mit vergleichbaren Ergebnis gerechnet.

Wenn sich mit der Materie beschäftigt, dann weis man meist schon recht gut was man machen muss..

Aber das wichtigste: Glückwunsch zur Fertigstellung des Bauabschnitts! Bin gespannt auf deine Erfahrung im Winter!

Grüße

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 16.07.2021 08:02:36
0
3172582
Ich auch , das kannste mir glauben!


Was meinst, was ich für eine Angst hatte , das mich mein Bauchgefühl bei der Auslegung unserer LWP im Stich gelassen hat .

6 kW für ein 123 Jahre altes Haus sind schon verdammt wenig , aber bis minus 11 * hat es schon gereicht .

Zur Not gibt es ja noch den heizstab . Dann wird es halt teurer , aber das Haus bleibt warm .

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 16.07.2021 11:39:13
0
3172669
Zitat von Donpepe23 Beitrag anzeigen
Moin,

Du hast also einfach ein zweiten Strang VL/Rl gezogen und der Verteiler wird aus beiden Strängen versorgt, richtig?

Sowas hatte ich auch schon für das OG angedacht, aber dann war doch ausreichend Platz für 28mm Kupfer…

Ich bin (auch) ein 80/20[...]


Jetzt sind es drei Stränge .

Der alte Strang versorgt 8. Heizkörper.

Ein neuer Strang versorgt die Wandheizungen .

Der zweite Neue Strang versorgt die restlichen 5 Heizkörper und eine Fbh .

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 19.07.2021 16:00:01
2
3173631
Die nächste Heizperiode kann kommen, unsere neue Wandheizung ist angeschlossen und Betriebsbereit.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 19.07.2021 16:16:37
0
3173637
Dann darf man ja gespannt sein wie sich das auf deine MAZ? oder doch wieder JAZ auswiwrken wird.

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 19.07.2021 16:28:29
1
3173642
Für mich ist es wichtiger , wieviel Energie ich zu kaufen muss .

Es wird einiges weniger werden, weil ich mehr eigenen pv strom nutzen werde .

Aber jetzt muss erst einmal das viele Wasser aus dem beton raus .

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 22.07.2021 11:21:43
0
3174623
Ich habe gerade unsere LWP wieder in betrieb genommen ,um die neue Wandheizung etwas auszutrocken .

Ist zwar wahrscheinlich nicht besonders sinnvoll bei den Temperaturen , mache ich aber trotzdem .
🙂

Verfasser:
jogi54
Zeit: 22.07.2021 12:14:12
0
3174653
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Ich habe gerade unsere LWP wieder in betrieb genommen ,um die neue Wandheizung etwas auszutrocken .

Ist zwar wahrscheinlich nicht besonders sinnvoll bei den Temperaturen , mache ich aber trotzdem .
🙂

Hallo Georg,
du weißt, wie das mit dem Estrich trocken Heizen geht?
=> stufenweise die VL erhöhen
nicht, dass du das zu ruppig schnell machst und dir alles von der Wand fällt

LG jogi

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 22.07.2021 14:14:20
0
3174696
Kann bei 29* VL etwas passieren?


Ich glaube nicht , aber glauben heißt nicht wissen .

Verfasser:
jogi54
Zeit: 22.07.2021 15:22:48
0
3174725
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Kann bei 29* VL etwas passieren?


Ich glaube nicht , aber glauben heißt nicht wissen .

Gugst du z.B. da:
Estrich aufheizen: Geräte, Kosten & Dauer

3 Tage 25°C
dann alle 24h um 5K erhöhen bis max VL Temperatur, bzw. drüber
max Temperatur 3 Tage halten
dann alle 24h um 5K absenken, bis 25°C

Hm - viel Erfolg

LG jogi

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 23.07.2021 09:49:07
1
3174915
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
[...]

Gugst du z.B. da:
Estrich aufheizen: Geräte, Kosten & Dauer

3 Tage 25°C
dann alle 24h um 5K erhöhen bis max VL Temperatur, bzw. drüber
max Temperatur 3 Tage halten
dann alle 24h um 5K[...]


Mir fiel gestern nach deiner Nachricht jogi ein, das die lwp ka ein Estrichtrockungsprogramm hat .
Also habe ich es gestern eingeschaltet , jetzt läuft das wohl voll automatisch.
Allerdings beginnt es erst nach 3 Tagen.

Egal, ich habe ja noch etwas zeit bis die Steinwandplatten kommen .

Allerdings war gestern schon der erste erfolg zu hören bzw. Nicht zu hören!
Keinerlei laufgeraeusche mehr .

Der Umbau hat richig was gebracht .

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 24.07.2021 13:47:20
0
3175315
Nachdem der Ladestrom nun nicht mehr umsonst sind , wird jetzt eben zu Hause geladen .

Nun wird der Eigenverbrauch gesteigert . 😊
Und die Pv Anlagen rentieren sich nun schneller .

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 24.07.2021 14:57:03
0
3175328
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Nachdem der Ladestrom nun nicht mehr umsonst sind , wird jetzt eben zu Hause geladen . Nun wird der Eigenverbrauch gesteigert . 😊
Und die Pv Anlagen rentieren sich nun schneller .
Das verstehe ich jetzt nicht.
Wie rechnest du eine positive Rendite bei den bisherigen Null Kosten?
Bisher konntest du den Strom verkaufen und hast Profit gemacht (solange Haushaltsstrom und WP etwas zum Verkaufen übrig gelassen hat).
Jetzt must du die Afa der PV gegen den Strom rechnen, der bisher kostenlos war.

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 25.07.2021 08:09:04
2
3175456
Ist schon traurig , wenn es Menschen gibt ,die zwischen früher und jetzt nicht unterscheiden können.

Verfasser:
ClaudiaHer
Zeit: 25.07.2021 11:46:57
1
3175498
Meine erfolgreiche Energiewende: Nutzung von Regenwasser und Abwasser. Werden die Hände gewaschen, wird das Abwasser gesammelt und anschließend zu spülen der Toilette verwendet. Mein Mann duscht nur noch mit Regenwasser. Heißt, wir verwenden Wasser effektiv

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 25.07.2021 13:31:21
0
3175538
Es ist natürlich einfacher, wenn man sich selber Absolution für die früheren Sünden gibt. Dann lebts sich im Jetzt vieeeel einfacher.
Es ist nur schade, dass das Klimabudget so ein gutes Gedächtnis hat und keine Klimasünde vergisst.
Seien es verspätete Klimaanstrengungen und schöngerechnete Klimaauswirkungen im Betrieb und unterschlagene Klimaauswirkungen der Invests.

Verfasser:
Frimo
Zeit: 25.07.2021 13:59:35
2
3175550
Na, wer da ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein...

Ziemlich durchsichtig, deine Manöver.

Ich muß mich nicht mit Georg verbrüdern, muss mir auch nicht seine Meinung zu eigen machen.

Dennoch habe ich größten Respekt vor seinen Bemühungen.

Solltest du ähnliches vorzuweisen haben, raus damit, dann würde ich deine Aussagen vielleicht anders bewerten.

Verfasser:
crink
Zeit: 25.07.2021 15:53:04
4
3175600
Moin Frimo,

Benn1904 wird nie zu seiner eigenen Situation Stellung nehmen, denn sonst würde noch klarer werden, dass es sich hier um die Zweitidentität von maja5 handelt. maja5 hat seinerzeit hier im Forum eine ganz eigene Mathematik erfunden, weshalb ein Wechsel der Identität notwendig wurde. Georg und maja5 verbindet eine Hassliebe, jeder von beiden versuchte den jeweils anderen zu provozieren. Benn setzt das nun etwas versteckter fort, siehe oben.

Viele Grüße
crink

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 27.07.2021 07:04:35
1
3176058
Hassliebe würde ich es nicht nennen.

Ich finde es nur zum kotzen , wenn man nicht einmal den gesunden Menschenverstand einschalten kann.

Z. B. . Bis vor kurzem konnte ich unsere EAutos umsonst laden , was die Autos sehr rentabel machte.
Das ist jetzt leider vorbei .Schade .

Jetzt muss ich halt zu Hause laden , also muss ich den Kaufpreis für den Stromeinkauf und den Herstellungspreis für den Pv Strom betrachten.

Da ich nur im Mittel 11,5 ct/ kWh bekomme ( vor Abgaben ) aber 26ct/ kWh für Stromeinkauf vom Versorger zu zahlen habe , rentiert sich durch den höheren Eigenverbrauch unsere Pv Anlagen wesentlich schneller .

Bislang war die EVG lediglich ein verspätetes Weihnachtsgeld , das jetzt etwas geringer ausfällt.

Es war aber nie mein Ziel Geld mit der Pv zu verdienen , ich wollte immer nur unsere Kosten senken .

Was auch sehr gut gelungen ist .

Zeit gewinnen durch das Zuhause laden , ist dabei ein schöner Nebeneffekt .

Immer schön daran denken jeder zusätzlicher Szromverbrauch bei uns ersetzt einen anderen viel höheren fossilen Energiebedarf .

Z.b der Maxus ersetzt mit 30 kWh / 100 km Stromverbrauch den alten Diesel Transporter der 15 Liter Diesel vernaschte mit entsprechenden Abgasen .

Verfasser:
jogi54
Zeit: 27.07.2021 08:59:17
1
3176091
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Z.b der Maxus ersetzt mit 30 kWh / 100 km Stromverbrauch den alten Diesel Transporter der 15 Liter Diesel vernaschte mit entsprechenden Abgasen .[...]

Hallo Georg

bei einem Energieinhalt beim Diesel von 9,8 kWh/l, kann man ja anfangen, mal grob zu Rechnen:

15l x 9,8kWh/l = 147kWh, 30kWh/147kWh = 20,4% => Wirkungsgrad des Dieselmotors, der Rest, 79,6% der Energie, 117kWh, gehen als Wärme in die Umwelt...

Wenn ich die Verluste von 117kWh/100km vergleiche, mit dem, wieviel ich bei NAT an einem Tag an Wärme fürs Haus benötige: 3,8kW x 24h = 91,2kWh, ist das schon beachtlich.

Klar sind die 30kWh/100km und die 15l/100km grobe Werte, ändert aber nichts an den Größenordnungen.

LG jogi

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 27.07.2021 09:19:43
2
3176096
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
[...]

Hallo Georg

bei einem Energieinhalt beim Diesel von 9,8 kWh/l, kann man ja anfangen, mal grob zu Rechnen:

15l x 9,8kWh/l = 147kWh, 30kWh/147kWh = 20,4% => Wirkungsgrad des Dieselmotors, der Rest, 79,6% der Energie, 117kWh, gehen als Wärme in die[...]


Jogi , meine angegebenen Verbräuche sind auch nur für meine nutzung der Transporter gueltig . Da auch nur für diese beiden Fahrzeuge zu bewerten.

Andere Nutzung und andere fahrzwuge ergeben andere Werte.

Aber das könnte ich mit dem kona fortsetzen .
EAUTOS sind einfach effektiver .

Genau wie jede Wp eine gastherme schlägt .

Klar nutzt diese Wp PV strom im Sommer für WW und in der Übergangszeit fuer die HU .

Es ist auch klar , das ich im kernwinter und in der übergangszeit Strom zukaufen muß, aber auch das werde ich versuchen zu reduzieren .

Meine Energiewende ist ja noch Lange nicht zu ende .

Es gibt noch einiges zu tun aber ich werde es anpscken , denn es macht extremen Spaß etwas zu verbessern.

Verfasser:
crink
Zeit: 27.07.2021 10:40:35
1
3176119
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Ich finde es nur zum kotzen , wenn man nicht einmal den gesunden Menschenverstand einschalten kann.

Seit Herrn Scheuer ist dieser Begriff verbrannt ;-)

Viele Grüße
crink

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 27.07.2021 11:08:20
5
3176126
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
[...]

Seit Herrn Scheuer ist dieser Begriff verbrannt ;-)

Viele Grüße
crink


Ich habe von gesundem Menschenverstand geschrieben, dazu zählt der lobby beeinflusste politiker verstand nicht mehr .

Ich bin echt auf das ergebnis der Bundestagswahl und die Folgen daraus gespannt.

Ich bin für ein generelles Tempolimit auf den Autobahnen.

Warum haben es fast alle anderen Staaten?????

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Das ist meiner Meinung nach ein Märchen, dass bei maximal +46,x°C...
Slammer_MM schrieb: Hallo Zusammen, die nächste Frage taucht auf. Wie binde ich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik