Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Waschtisch -Armatur Allure von Grohe Kopfteil wackelt
Verfasser:
Gloeckner
Zeit: 01.12.2009 15:36:04
0
1247254
Im Internet kaufte ich eine neue Waschtischbatterie Waschtischarmatur 32146000 von Grohe. Als ich sie gestern in den Waschtisch montieren wollte,stellte ich fest.dass der obere Teil(nach vorne gebogenes rechteckiges Wasserrohr )leicht auf dem Restkörper hin und her schaukelt. Direkt darunter rechts befindet sich eine kleine Öffnung mit Innengewinde die mit einer kleinen grauen Gummiabdeckung verschlossen ist.In dieser Öffnung befindet sich aber kein Madenschräubchen das eventuell das gebogene Ablaufrohr festklemmen könnte.Wurde es vielleicht beim Zusammenbau vergessen?? Wie kann man das Schaukeln beseitigen?
Ich benötige dringend eure Hilfe.In der Hoffnung auf schnelle Hilfe mfG Bernd Deibel

Verfasser:
tbmaennchen
Zeit: 01.12.2009 18:07:52
0
1247384
moin,

ersteinmal solltest du gucken welchen auslauf du hast?? hast schon den mit perlator sieb vorne?(vorher ohne perlator) denn mittlerweile gibt es 3 verschiedene versionen, da es mit den ersten beiden probleme gab. stichwort rumspritzen.

der auslauf wackelt immer ein bißchen, aber nicht sehr stark, er wird durch die auch der rückseite hinter dem gummiteil, was ja auch schon gefunden hast, von einer madenschraube gehalten(imbus), diese sitzt ziemlich tief(vielleicht mal mit spiegel checken). ansonsten reklamieren beim verkäufer und schraube besorgen lassen..

gruß torsten (der unteranderem für grohe unterwegs ist)

Verfasser:
Gloeckner
Zeit: 03.12.2009 13:24:58
0
1248716
Hallo Thorsten! Nachdem ich die kleine Imbus-Schraube nachgezogen habe ist das Wackeln weg. Danach ist ein neues Problem bei dieser neuen Armatur aufgetreten. Nach meiner Meinung ist die Durchflussmenge zu gering .Außerdem ist der mickrige Wasserstrahl (4,5 Liter pro Minute) auch noch leicht verdreht . Nachdem ich das kleine grüne Perlator-Siebchen entfernte(ich dachte ,dass es verschmutzt ist )lief auch nicht mehr Wasser heraus. Zusätzlich tropft die Armatur noch leicht. Am Eckventil ist der Druck noch in Ordnung. Die flexiblen Zulaufschläuche sind auch nicht abgenickt.
Woran kann die zu geringe Wassermenge liegen???
Für Hilfe wäre ich dankbar. m.f.G Bernd

Verfasser:
tbmaennchen
Zeit: 03.12.2009 17:53:50
1
1248888
das liegt daran, das in den neuen kleinen grohe kartuschen, die in den disigner-amaturen stecken eine spezielle technik eingebaut ist, weil es ab 2011 eine eu umweltverordnung geben wird die die hersteller zu wassersparenden techniken verpflichtet(jetzt 9-12 liter,bald 4,5-6liter). grohe hat dieses jetzt schon erfüllt, der wenige durchfluß ist normal!!! da werden sich die leute dran gewöhnen müssen..außerdem würde bei "dieser" amatur sonst das wasser in alle richtungen spritzen, was oft bemängelt wurde....

schick mal nen bild mit ansicht auf den perlator, dann kann ich dir sagen ob schon den verbesserten auslauf hast...und tips geben

achso, wie die wassermenge erhöhen kannst, werde ich hier nicht "öffentlich" schreiben(grohe kundendienst-kniff), meine e-mail addy fürs bild ist in meinem profil.."spezielle tips" nur über e-mail nicht öffentlich...

mfg

torsten

Verfasser:
meStefan
Zeit: 03.12.2009 18:07:00
0
1248899
Zitat von Gloeckner Beitrag anzeigen
Im Internet kaufte ich eine neue Waschtischbatterie...


Was soll ich sagen, tbmaennchen wird dir genügend Tips geben, daß du sicherlich keinen SHK- Fachmann benötigen wirst!
Schick ihm Bilder und er macht dich zum Armaturenspezialisten!


Hättest du die Armatur beim SK- Meister um die Ecke gekaft und von diesem montieren lassen, so wäre es ein Anruf beim Meister gewesen und der hätte dir die Mängel beseitigt, oder gar eine neue Armatur eingebaut.

Ansonsten: Armatur beim Verkäufer reklamieren, eventl. kommt der GROHE- WKD (nach deiner schriftlichen Bestätigung die Rechnung zu bezahlen, falls kein Gewährleistungsmangel vorliet!) oder du baust die Armatur aus und sendest sie dem Verkäufer zurück, dann wird die an GROHE geschickt, repariert oder es kommt Ersatz, wenn ein Gewährleistungsmangel vorliegt!

GROHE ist nicht mehr der "Mercedes" unter den Armaturen, die bauen nur viele, leider mit immer weniger Qualtät im mittleren Preissegment, erstrecht aber im Blligsegment!

Verfasser:
tbmaennchen
Zeit: 03.12.2009 19:30:55
0
1248954
@me stefan,

sicher wird er nicht alles erfahren, und ich werde ihn gegebnenfals an den werkskundendienst verweisen, wenn er aus nordwest-brd kommt, dann werde ich ihn eh besuchen müssen als WKD..man keine panik..:))

leider haben fast alle hersteller außer dornbracht das plastkleiden in ihren amaturen, egal wer(hansa,idealstandart,jado,jörer,HG,damixa,vola,usw..), und du kannst mir glauben unser amaturen portofolio ist ziemlich umfangreich.

interessanterweise sehe ich ständig von fachfirmen eingebaute billighausmarken, die meister haben doch selberschuld, sie verbauen doch den plastikmüll wie derby top,clivia oder neuerdings vigour(GC), alles eichelbergplastik...

was baust du denn ein, was totale qualität ist??

Verfasser:
KRVB
Zeit: 28.01.2013 00:20:33
0
1847919
Zitat von tbmaennchen Beitrag anzeigen
das liegt daran, das in den neuen kleinen grohe kartuschen, die in den disigner-amaturen stecken eine spezielle technik eingebaut ist, weil es ab 2011 eine eu umweltverordnung geben wird die die hersteller zu wassersparenden techniken verpflichtet(jetzt 9-12 liter,bald 4,5-6liter). grohe hat dieses[...]


Hallo aus Köln,

bin auf Ihren Interessanten Beitrag zur Allure Amatur gestoßen. Die Durchflussbegrenzung finde ich ebenfalls sehr sehr hinderlich. Ich würde das gerne ändern. Über eine Rückmeldung würde ich mich wirkich sehr freuen.

Schöne Grüße
Klaus

Verfasser:
Martin Linz
Zeit: 16.11.2013 18:16:48
0
1992098
Hallo
ich habe die Grohe Allure neu gekauft. Laut Produktblatt soll der Wasserdurchfluss 6 L/min betragen, bei mir sind es 2.5 L. Ich vermute, dass der Durchflussbegrenzer durch Leitungsablagerungen sehr rasch verstopft wurde (Perlator ist immer sauber). Gibt es ähnliche Erfahrungen ?
Gruss Martin

Verfasser:
schubi_m
Zeit: 22.07.2021 15:39:48
0
3174733
Alter Beitrag, aktuelles Thema. Auch bei mir wackelt der obere Teil der Küchenarmatur Concetto (31483002) von Grohe. Ein Einlass einer Madenschraube ist nicht erkennbar. Auffällig ist nur, dass der Hahn über 1 Jahr fest saß und dann aus dem Nichts locker wurde. Wenn ich den Hahn nach links drehe wird er fest. Eine Runde rum kann ich ihn leider nicht drehen, dafür ist kein Platz.

Bevor ich die komplette Spüle demontiere, wollte ich ich fragen ob überhaupt die Möglichkeit besteht den Hahn wieder fest zu bekommen.

VG
Marcus

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Das ist meiner Meinung nach ein Märchen, dass bei maximal +46,x°C...
Slammer_MM schrieb: Hallo Zusammen, die nächste Frage taucht auf. Wie binde ich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik