Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Heizkörper "Verstärker" (Lüfter)
Verfasser:
Klemens81
Zeit: 06.09.2021 04:49:21
0
3189918
Hallo,

gibts Erfahrungen mit sogenannten Heizkörperverstärkern, also einfachen Lüftern die man unter den HK montiert und die Thermostat gesteuert Ein/ausschalten?
Hat von euch jemand die VL-Temperatur merklich senken können dadurch?

Verfasser:
ThomasPV
Zeit: 06.09.2021 06:15:05
5
3189922
Hi,

ich hab mal testweise einen Typ22 150x50cm Heizkörper mit 10 Stück 12cm Lüftern (Artic Cooling PST für ~€4,- pro Stück) ausgestattet die ich mit 5V versorge und per PWM steuere. Bei voller Drehzahl (~780RPM bei 5V) erhöht sich die Spreizung an diesem Heizkörper um satte 50% bei 40° Vorlauftemperatur. Da der Durchfluss dabei konstant blieb, stieg auch die Wärmeabgabe um 50% bei gleicher Vorlauftemperatur! Nun werd ich HZK in Wohnzimmer, Küche, Bad auch noch damit erweitern. Für die Schlafzimmer kommen aber weitere Heizflächen dazu. Durch die Erfahrung an dem einen Heizkörper gehe ich von mehreren Grad VL Reduktion aus, wenn alles fertig umgesetzt ist.

Nachtsüber wird die Drehzahl übrigens per PWM auf ca 630 RPM reduziert, dann sind sie unhörbar, ansonsten gibts bei absoluter Stille ein leichtes Rauschen, was tagsüber aber nicht oder kaum auffällt. Gesteuert wird alles über einen ESP32 der auch laufend VL und RL vom Heizkörper überwacht.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 06.09.2021 07:45:28
0
3189938
Zitat von ThomasPV Beitrag anzeigen
Hi,

ich hab mal testweise einen Typ22 150x50cm Heizkörper mit 10 Stück 12cm Lüftern (Artic Cooling PST für ~€4,- pro Stück) ausgestattet die ich mit 5V versorge und per PWM steuere. Bei voller Drehzahl (~780RPM bei 5V) erhöht sich die Spreizung an diesem Heizkörper um satte 50% bei 40°[...]



hast du mal ein Bild deines ESPs und der Verdrahtung.
Beim Schwiegervater sind wir am überlegen sowas nachzurüsten, bevor ne neue Heizung einzug hält..

Es gibt auch fertige Lösungen, aber deren Wirkprinzip hab ich noch nicht verstanden.
Gefühlt nur - an/aus über Schalter oder einen BiMetallkontaktsensor...
Preislich gehen die ganz einfachen bei 50€ los. Die etwas interessanter kosten mind. 140€ aufwärts... wenn man das für 10 Heizkörper möchte, dann kommt da schon was zusammen.

Verfasser:
RobertoZittau
Zeit: 06.09.2021 12:34:34
1
3190044
Verkaufe ich gerade bei #ebaykleinanzeigen. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/heizkoerper-booster-heizkoerper-geblaese-billiger-heizen/1801825962-84-3813?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

Verfasser:
ThomasPV
Zeit: 06.09.2021 16:27:41
0
3190147
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Zitat von ThomasPV Beitrag anzeigen
[...]



hast du mal ein Bild deines ESPs und der Verdrahtung.
Beim Schwiegervater sind wir am überlegen sowas nachzurüsten, bevor ne neue Heizung einzug hält..



Ja hab ein fertiges Kicad Schematic und Layout was ich hochladen kann. Auch ein paar Platinen von V1 hätte ich übrig, die aber zwei Verdrahtungsfehler aufweisen, die man da noch ausbessern muss.

Bin gerade auf Urlaub ohne Laptop, aber in ca 10 Tage kann ich die Details nachliefern.

Verfasser:
Carsten Kurz
Zeit: 06.09.2021 16:42:19
0
3190151
Die Elektronik für sowas kann heutzutage extrem billig sein, dank Arduino & Co.

Ich interessiere mich auch für solche Lösungen, habe aber etwas Bedenken, weil meine Frau sehr staubempfindlich ist. Aber vielleicht könnte man ja sogar an der Einlassseite Staubfilter installieren, dann würde so ein Teil sogar Staub reduzieren.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 06.09.2021 16:57:49
1
3190156
Ne, das mit "Filter" wird so NICHTS, die drosseln die Leistung enorm!

Verfasser:
ThomasPV
Zeit: 06.09.2021 17:12:42
0
3190161
Zitat von Carsten Kurz Beitrag anzeigen
Die Elektronik für sowas kann heutzutage extrem billig sein, dank Arduino & Co.

Ich interessiere mich auch für solche Lösungen, habe aber etwas Bedenken, weil meine Frau sehr staubempfindlich ist. Aber vielleicht könnte man ja sogar an der Einlassseite Staubfilter installieren, dann[...]


Auch Platinen fertigen lassen kostet nichts mehr, mittlerweile sogar mit Versand aus Deutschland.

Staubfilter hatte ich kurz probiert. Direkt am Lüfter ging das bei den Arctic F12 PST Lüftern nicht (bzw nur mit signifikanter Reduktion des Luftstroms). Es gibt aber eigene Lüfter die nicht auf Volumenstrom sondern auf Druck optimiert sind (zB Arctic P12). Mit denen geht vermutlich mehr. Noch besser wäre es die Filter am oberen Auslass des Heizkörpers anzubringen und nicht nahe am Lüfter. Das ging bei mir aber nicht so einfach, da die 12cm Lüfter bei meinen Typ22 HZK nicht nur durch den Heizkörper blasen sondern auch hinter dem Heizkörper (was die Leistung nochmal erhöht).

Verfasser:
mnemo
Zeit: 08.09.2021 08:20:27
0
3190668
Lustige Lösung... Hat jemand sowas auch mal mit einem elektrischen Handtuchheizkörper probiert? Wir haben so ein Ding leider im Bad, weil die FBH-VL-Temperatur durch die Wärmepumpe sehr niedrig ist und das Bad im Winter nicht warm wird. Die Heizlüfterlösungen sind etwas sperrig und haben einen niedrigen WAF.

Verfasser:
micha_el
Zeit: 08.09.2021 09:34:02
0
3190688
so sieht es an meinem Handtuchheizkörper aus.



VG

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 08.09.2021 09:52:55
0
3190692
Zitat von mnemo Beitrag anzeigen
Lustige Lösung... Hat jemand sowas auch mal mit einem elektrischen Handtuchheizkörper probiert? Wir haben so ein Ding leider im Bad, weil die FBH-VL-Temperatur durch die Wärmepumpe sehr niedrig ist und das Bad im Winter nicht warm wird. Die Heizlüfterlösungen sind etwas sperrig und haben einen[...]


Wenn du eh schon elektrisch heizt - also nach meinem Verständnis dann 1:1 würde ich eher auf eine weitere Wärmequelle setzen:

1. Heizlüfter
2. IR-Panel (evt als Spiegel)?

Verfasser:
Zwickel
Zeit: 08.09.2021 10:40:46
0
3190701
Das ist eine gute Sache, allerdings nur für Eigentümer des Wohnraumes.

Für Mieter ist das illegal!

Verfasser:
schorni1
Zeit: 08.09.2021 11:19:43
0
3190715
WAS soll denn illegal sein?? Die HK-Lüfter ?? Wieso denn?

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 08.09.2021 11:33:43
1
3190720
Zitat von Zwickel Beitrag anzeigen
Das ist eine gute Sache, allerdings nur für Eigentümer des Wohnraumes.

Für Mieter ist das illegal!


Nein, ganz im Gegenteil es kann für beide legal und illegal sein.

Für Eigentümer in einem MFH genauo wie Mieter wäre es illegal, wenn:

1. Nicht per Wärmemengenzähler sondern per Heizkörpermessgerät abgelesen wird.
UND
2. Es nicht mitgetielt wurde, so dass der entsprechende Koeffizient geändert wurde, damit die Abgabeleistung korrekt umgerechnet wird.

Verfasser:
egal1
Zeit: 08.09.2021 11:42:00
1
3190724
Auf welche Stelle in der Gesetzgebung oder der Heizkostenverordnung bezieht ihr euch, wenn ihr behauptet, es wäre illegal (ohne Meldung an die Ablesesefirma)?
Oder ist das Ganze nur ein Bauchgefühl?
Was ist ein "Heizkörpermessgerät"? Ich kenne hier nur Heizkostenverteiler und die sind keine Messgeräte.

Verfasser:
Didi-MCR52
Zeit: 08.09.2021 12:26:12
1
3190736
Ob das in der Heizkostenverordnung steht keine Ahnung, aber im Zweifelsfall wird das ein Gericht 100% als nicht zulässig beurteilen, weil eben die Abrechnung durch die Heizkostenverteiler massiv verfälscht wird.

Egal ob Mieter oder Eigentümer: Wenn eigene Heizung oder Abrechnung durch Wärmemengenzähler, kein Problem. Wenn hingegen Abrechnung über Heizkostenverteiler an jedem Heizkörper, ist sowas ein NoGo.


@ThomasSmitt: Wie kommst du auf 1:1 Elektroheizung? Er schrieb doch von niedriger VL-Temperatur aufgrund von Wärmepumpe.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 08.09.2021 12:27:40
1
3190737
Zitat von egal1 Beitrag anzeigen
Auf welche Stelle in der Gesetzgebung oder der Heizkostenverordnung bezieht ihr euch, wenn ihr behauptet, es wäre illegal (ohne Meldung an die Ablesesefirma)?
Oder ist das Ganze nur ein Bauchgefühl?
Was ist ein "Heizkörpermessgerät"? Ich kenne hier nur Heizkostenverteiler und die sind[...]



Sorry, meinte natürlich einen Heizkostenverteiler.

Ich würde sagen (aber ja ist ein Bauchgefühl), dass es gar nicht in der Heizkostenverordnung steht, sondern eher sowas in Richtung "Betrug" geht.

Der Heizkörper hat so ja mehr Abgabeleistung als ohne die Lüfter.
Wäre nach meinem Verständnis genauso wie wenn man den Heizkörper einfach durch einen größeren ersetzt.

Und umgekehrt würde der Nutzer sich doch auch beschweren, wenn man seinen Heizkörper halbiert, aber der Koeffizient gleich bleibt.

@Didi
Zitat:
@ThomasSmitt: Wie kommst du auf 1:1 Elektroheizung? Er schrieb doch von niedriger VL-Temperatur aufgrund von Wärmepumpe.


Zugegeben, dass kann man auf zwei Arten lesen:
1. Es gibt eine FBH, welche auch einen Handtuchheizkörper versorgt, welcher elektrisch zugeheizt wird.

Oder (wie ich)
2. Es gibt eine FBh und weil diese nicht ausreicht gibt es einen völlig unabhängigen elektrischen Handtuchheizkörper (welcher evt aber auch noch nicht ausreicht um die Frau glücklich zu machen). Bei dieser Variante sind wir direktelektrisch 1:1.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 08.09.2021 12:47:30
0
3190743
Der Heizkörper hat so ja mehr Abgabeleistung als ohne die Lüfter.

Na ja, aber die Verdunster verdunsten ja im wesentlichen nach der Raumtemperatur und der Oberflächentemperatur des Heizkörpers, das sollte doch so unterm Strich etwa gleich bleiben.

Verfasser:
lukashen
Zeit: 08.09.2021 13:05:02
1
3190748
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen

das sollte doch so unterm Strich etwa gleich bleiben.


Eben nicht, der HK gibt mit Lüfter die gleiche Leistung bei niedrigeren Oberflächentemperaturen ab. Der Verteiler zählt dann zu wenige Einheiten.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 08.09.2021 13:30:38
0
3190754
Ach so ja stimmt...

Verfasser:
egal1
Zeit: 08.09.2021 13:43:05
2
3190758
na klar, und wenn man im Winter das Fenster öffnet passiert das Gleiche. Auch hier sinkt die Oberflächentemperatur ab, der HKV addiert zu wenig auf und alle im Haus müssen das mit bezahlen.
Daher ist das Lüften auch so streng verboten :-)
Es gibt zig Einflüsse, die von HKV nicht erfasst werden (können). Es gibt Einrohrsysteme, wo 50% der Wärmeerzeugung nur über die Rohre im Fussboden erfolgt und auch das ist zulässig. Es gibt Wohnungen, wo niemals ein Heizkörper aufgedreht werden muss, da die Verlustwärme über die Rohre schon zu viel ist. In vielen Wohnungen muss deshalb bei geschlossenen Heizkörperventilen dauergelüftet werden.
Die weiter hinten im Block müssen die Heizkörper immer nutzen und zahlen fast die ganzen verbrauchsabhängigen Heizkosten.
Auch Lüfter im Raum sind dann streng verboten, den man kann sie auch zu nahe am Heizkörper positionieren.
Die Welt ist eben ungerecht :-)

Verfasser:
lukashen
Zeit: 08.09.2021 13:54:53
1
3190766
Und wenn Du es übertreiben willst, dann häng noch eine Wolldecke über den Heizkörper...

Verfasser:
Didi-MCR52
Zeit: 08.09.2021 15:01:07
0
3190790
Zitat von egal1 Beitrag anzeigen
Es gibt Einrohrsysteme, wo 50% der Wärmeerzeugung nur über die Rohre im Fussboden erfolgt und auch das ist zulässig.


Das ist dann aber im Regelfall bei allen Wohnunen gleich und egalisiert sich daher.

Davon ab ist sowas dann eine Sache wo nicht ein Nutzer sich aktiv Vorteile verschafft - was ich auch denke was in richtung Betrug geht.


@Thomas: My bad, ich hab das "elektrisch" überlesen. Wäre der HK rein elektrisch bringen die Lüfter natürlich gar nix (solange nicht der Heizstab im HK so groß ist, dass der HK die Wärme nicht an den Raum abgeben kann, und deswegen der Heizstab nur einen Teil der Zeit an ist - aber davon ist nicht auszugehen, die Dinger sind ja aufeinander abgestimmt).

Verfasser:
egal1
Zeit: 08.09.2021 15:07:33
0
3190792
Mein Fehler: ich meinte vertikale Einrohrsystemen. Hätte ich erwähnen müssen.
Das egalisiert sich natürlich, in dem nur die "hinteren" im Stang die verbrauchsabhängigen Kosten bezahlen und die "vorne" im Strang abgedrehte Heizkörper und dauergekippte Fenster haben und wenig zu den Kosten beitragen.
Es egalisiert sich, da die, die "vorne" im Strang sind, nicht nur kaum Kosten sondern auch noch fast kostenlos die wärmsten Zimmer haben.
OK, in der Übergangszeit sind die "vorne" im Nachteil, da es immer zu warm ist und sie ständig lüften müssen.

Verfasser:
Didi-MCR52
Zeit: 08.09.2021 15:12:57
0
3190795
Ja in diesen Fällen passt das natürlich nicht. Das ist aber trotzdem kein Grund, ein bewusstes Manipulieren zu seinen Gunsten in Form von Lüftern zu rechtfertigen.

Aktuelle Forenbeiträge
JanRi schrieb: Bei den neueren Solemaschinen ist das serienmäßig. Ob die...
Schlitzi schrieb: Guten Morgen :) Also das umtellen auf Codierebene2 hat nicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik