Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Hab mich mit RGK blamiert
Verfasser:
Benn1904
Zeit: 14.10.2021 07:16:28
0
3204674
Hab jetzt doch meine RGK-Wette gewonnen (habe mich nicht blamiert).
RGK plus Wärmepumpe billiger als die vom Bauträger angebotene Stiebel LWWP.
Allerdings zu folgenden Kosten:
- Ringgraben Material 2300€ (2*300m DN32 + sonstiges)
- zwei Tage Baggerarbeiten 2000€
- Daikin Altherma inklusive Installallation, Material und Inbetriebnahme 14.000€
- Wandbohrung für Solerohre 4*DN100 300€
- Eigenleistung ca. 40Stunden.

Daikin wird in der letzten Oktoberwoche geliefert.

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 14.10.2021 08:24:28
1
3204693
Ist ein realistischer Preis, passt doch. Für das Geld hättest du aber schon fast eine Nibe mit PC bekommen, wenn du einen passenden HB gefunden hättest.

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 14.10.2021 10:07:47
0
3204735
Zitat von HausBauen2020 Beitrag anzeigen
Ist ein realistischer Preis, passt doch. Für das Geld hättest du aber schon fast eine Nibe mit PC bekommen, wenn du einen passenden HB gefunden hättest.
Es lag definitiv nicht am HB. Dessen Leistungsanteile waren im Rahmen der bei NIBE veröffentlichten Preise. Ausschließlich die WP war teurer.
Also entweder NIBE oder die Zwischenhändler.
Zumindest war offensichtlich, dass die NIBE Vertriebskette die von NIBE beworbenen Preise nicht einhalten will oder nicht durchsetzen kann.
Daher meine Aussage : irreführende Werbung auf der NIBE Seite.
(Bleibt die Frage offen: Welche Aussagen auf der NIBE-Seite sind sonst noch irreführend!)

ich gehe jetzt mit meinem Wettgewinn erst mal mit meiner Familie richtig gut essen.

Verfasser:
HausBauen2020
Zeit: 14.10.2021 10:28:47
1
3204751
Du musst dir halt vorstellen, dass die Installation ja im Endeffekt die gleiche ist, es ändert sich nur das Gerät.
Klar, bissl Geld hättest du für die PC Nibe drauf legen müssen, dafür hättest du aber eine WP aus einer ganz anderen Liga. Ich will damit nicht sagen, dass die Nibe dann doppelt so lange Lebensdauer hat. Aber so hättest du wenigstens eine weltbekannte und erprobte WP mit einer traumhaft guten Steuerung UND passiv cooling (die Geo hat sie ja nicht einmal als Option). PC darfst du nicht unterschätzen, das ist eine extrem geile Sache.

Wenn es dir allerdings nur darum geht, wo bekomme ich eine Sole WP am günstigsten, muss ja das Angebot einer LWWP unbedingt schlagen, dann bist du bei der Nibe falsch, klar. Sie ist eher ein Premium Produkt.

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 14.10.2021 10:39:54
0
3204753
Es ging nicht darum etwas billig zu bekommen, sondern das Versprechen einzuhalten, das NIBE auf seiner Internet-Seite gegeben hat. (Und das auch hier im Forum verbreitet wurde)

Mit NIBE war es nicht möglich das NIBE Versprechen einzuhalten. Ein andere Hersteller musste mir helfen das NIBE Versprechen einzuhalten.
Und glaube mir, ich war in Kontakt mit NIBE-Deutschland dazu, bevor ich NIBE aufgegeben habe.

Und ich habe dummerweise auf die NIBE-Aussage gewettet. Und das hätte mich fast richtig Geld gekostet. Damit, dass NIBE sich nicht an seine Aussagen auf seiner eigenen Internet-Seite hält, hatte ich definitiv nicht gerechnet.

Kühlen kann ich mit der Alltherma 3 GEO auch ;)
Wobei die Physik bei derartigem Kühlen natürlich leider falsch herum funktioniert. Kalte Luft bleibt einfach am Boden und verteilt sich nicht von alleine.

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 14.10.2021 11:19:44
1
3204779
Zitat von Benn1904 Beitrag anzeigen

Hab jetzt doch meine RGK-Wette gewonnen (habe mich nicht blamiert).
RGK plus Wärmepumpe billiger als die vom Bauträger angebotene Stiebel LWWP.
Allerdings zu folgenden Kosten:
- Ringgraben Material 2300€ (2*300m DN32 + sonstiges)
- zwei Tage Baggerarbeiten 2000€
- Daikin Altherma inklusive Installallation, Material und Inbetriebnahme 14.000€
- Wandbohrung für Solerohre 4*DN100 300€
- Eigenleistung ca. 40Stunden.

[...]


Wegen Eigenleistung kommst du auf ein sehr guten Gesamtpreis. Den Preis der Daikin finde ich attraktiv, mein Fachmann ist hier sehr nah mit einer KNV/Nibe dran. Es kommt wohl sehr darauf an, welche Region und vor allem wer diese anbietet.
Mein Arbeitskollege hat ein Angebot von einem HB für eine kpl. Installation für ein 5 Parteienhaus bekommen. Er hat nicht nur einmal schlucken müssen, fast 200 Mille.

Wolfgang

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 15.10.2021 08:15:56
0
3205115
Zitat von Lupo1 Beitrag anzeigen
Zitat von Benn1904 Beitrag anzeigen
[...]
Es kommt wohl sehr darauf an, welche Region und vor allem wer diese anbietet.
Ist wohl so, obwohl es nicht recht ist, dass man wegen seinem Dialekt diskriminiert wird.

Wenn NIBE die Preise nicht deutschlandweit sicherstellen kann, dann gehört ein Satz neben die Zahlen wie: Gilt nicht in Bayern und BW oder gilt nur in MV.

Es ist und bleibt eine irreführende Werbung und lässt grosse Zweifel aufkommen an der Richtigkeit der sonstigen Werbeaussagen von NIBE.

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 19.10.2021 13:37:09
1
3207053
Zitat von Benn1904 Beitrag anzeigen
Zitat von Lupo1 Beitrag anzeigen
[...]


Gilt nicht in Bayern und BW oder gilt nur in MV.
Es ist und bleibt eine irreführende Werbung und lässt grosse Zweifel aufkommen an der Richtigkeit der sonstigen Werbeaussagen von NIBE.
[...]


Habe es bereits mitgeteilt, komme aus den hochpreisigen Oberbayern. Mein Fachmann hat bereits einigen hier eine SWP montiert. Mir sind auch andere Preise aus meiner Region bekannt, den Preis für die Installation erfolgt durch den HB.

Wolfgang

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 19.10.2021 15:01:23
0
3207091
Zitat von Lupo1 Beitrag anzeigen
Zitat von Benn1904 Beitrag anzeigen
[...]


Habe es bereits mitgeteilt, komme aus den hochpreisigen Oberbayern. Mein Fachmann hat bereits einigen hier eine SWP montiert. Mir sind auch andere Preise aus meiner Region bekannt, den Preis für die Installation erfolgt durch den HB.

Hatte es auch schon kommentiert. Wenn das so ist, soll NIBE keine falschen Daten auf ihrer Homepage veröffentlichen.
Oder was wollen sie damit bezwecken?
(=irreführende Werbung)

Mir ist das inzwischen egal. Daikin hat mir geholfen meine Wette zu gewinnen und ist in den wirklich wichtigen Punkten sogar besser als Nibe.

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 19.10.2021 18:17:27
2
3207214
Moin,

Unterm Strich also:

1. ein öffentliches Forum genutzt um dich persönlich zu bereichern ohne diese vorher darzulegen,
2. Einen WP Hersteller wegen evtl fehlerhafter Angaben identifiziert
3. Ignoriert, dass das Thema Preisbindung/Preisvirgaben durch den Hersteller durchaus rechtlich komplex sind
4. Einen Neubau mit einem riesigen CO2 Rucksack unterstützt

Mich würde mal die komplette CO2 Bilanz RGK vs LWWP interessieren… Die hast du sicherlich gemacht, da du dies ja auch immer wieder hier anführst…

PS das Geld aus der Wette spendest du sicher einer Organisation um CO2 zu reduzieren.

Grüße

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 19.10.2021 19:52:02
1
3207273
Zitat von Donpepe23 Beitrag anzeigen
Moin,
Unterm Strich also:
naja,
ich habe einfach das gemacht, was hier im Forum empfohlen wird, dafür gesorgt, dass eine Wärmepumpe (mit PV) in ein EFH eingebaut wird (und sogar die Topempfehlung RGK mit SWWP ).
Und bereichert hat mich das an Erfahrung.

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 03.12.2021 07:29:39
1
3231033
Inzwischen ist der RGK verlegt, der Rohbau steht zum Großteil, alle Arbeitsgräben sind verfüllt und der Bauträger hat zugesichert, dass noch vor Weihnachten die Fenster drin sein werden. Sogar die Wärmepumpe steht schon im Keller gut eingepackt und wartet auf das was dann mal kommt.

Das Verlegen des RGK war innerhalb zwei Tagen zu zweit plus Bagger mit Fahrer erledigt. Nur den Mitarbeitern des Bauträgers musste man beibringen, dass sie mit Wasser und Abwasser Abstand zu den Solerohren halten müssen.

RGK Kosten bisher knapp 4300€.

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 02.03.2022 14:43:34
0
3286485
Inzwischen hat sich viel getan
- Rohbau fertig, Fenster drin, Sani und Elektriker sind am Arbeiten
- raumweise Heizlast berechnet, FBH -Auslegung geplant
- Drucktest bestanden
- Wärmepumpe steht eingepackt bereit

Jetzt warten wir bis FBH und Estrich fertig ist, dann wird angeschlossen, gefüllt und Estrich geheizt.

Verfasser:
Brombaer
Zeit: 02.03.2022 16:05:34
0
3286515
Magst auch mitteilen mit welcher VL Temperatur die FBH geplant ist und wer geplant hat ?

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 02.03.2022 18:32:48
1
3286584
Zitat von Brombaer Beitrag anzeigen
Magst auch mitteilen mit welcher VL Temperatur die FBH geplant ist und wer geplant hat ?
Der Heizi wollte mit 35/28, wir haben uns dann auf 32 geeinigt. Ich habe davor mit dem Ringgrabenplanungstool eine Grobplanung gemacht um ein Gefühl zu bekommen, was ich von ihm fordern kann, ohne dass er Dollarzeichen in den Augen bekommt.
Dann habe ich versucht FBH-Kosten gegen Effizienzverlust/-gewinn zu rechnen. Deswegen sind wir bei 32 gelandet.

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 02.03.2022 18:37:33
0
3286588
Moin,

nach welcher DIN wurde die Heizlast gerechnet? Bzw wie belastbar ist die Heizlast... Wärmebrücken, KWL richtig berücksichtigt etc..

Wenn KWL könnte ein wassergeführtes Warmluftregister das ganue mit recht wenige Aufwand Richtung 30°C VLT bringen....

Grüße

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 02.03.2022 18:51:25
0
3286595
Zitat von Donpepe23 Beitrag anzeigen
Moin,
nach welcher DIN wurde die Heizlast gerechnet? Bzw wie belastbar ist die Heizlast... Wärmebrücken, KWL richtig berücksichtigt etc..
Wenn KWL könnte ein wassergeführtes Warmluftregister das ganue mit recht wenige Aufwand Richtung 30°C VLT bringen....
Natürlich habe ich die ursprüngliche Heizlastberechnung mit den Forentips nachbessern lassen. Das hat mehr als 10% gebracht.
Was kostet ein Warmluftregister zusätzlich zur KWL?
Bei 30° statt 32° rechne ich grob geschätzt für die Heizperiode mit 2-3% Effizienzgewinn bei der WP. Ich denke also grob geschätzt 20€ mehr Stromzukauf pro Jahr (die PV hilft ja auch ein wenig)

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 08.05.2022 20:16:07
0
3323434
So, Estrichheizen hat begonnen.

Bodentemperatur in 1m Tiefe: ca. 10Grad. Kollektor liegt inzwischen bei ca. 2,5m.

Dort dürften aktuell so 7° sein, zumindest hat Sole-Ein mit dem Wert begonnen.
Aktuell sind wir bei Sole-Ein so ca. bei 6° und Sole-Aus bei ca. 2°

Den maximalen Wert, den die WP mal am Anfang ins Haus gepumpt hat waren ca. 13kW. Davon 9kW aus dem RGK und 4 vom Heizstab.

Heizung Vorlauf ist aktuell 28°, Rücklauf so bei 18°.

Kann es sein, dass die Daikin am Anfang den Kollektor "vermisst" und dann den Entzug an die Leistung des RGK anpasst und alles was drüber benötigt wird mit dem Heizsstab macht?

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 15.05.2022 19:36:20
0
3326339
Jetzt ist das Funktionsheizen fertig und das Belegreifheizen hat begonnen,.

Temperatur in 1m Tiefe ist inzwischen 13Grad, es war warm und viel Sonne.

Sole ein liegt bei 0,8°, Sole aus bei -2,8°

Heizung Vorlauf 35°, Rücklauf 30 °. ( Das Haus ist kuschelig warm, so 27°)

Für 1042kWh Wärme hat sie 382kWh Strom gebraucht (AZ 2,7).

Verfasser: SG03
Beitrag entfernt. Grund: Nicht zum eigentlichen Thema gehörig (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
Benn1904
Zeit: 21.05.2022 19:37:44
0
3328783
Eine Woche belegreif Heizen,

Temperatur in 1m Tiefe fast 15°, viel Sonne die Woche über,
Minimales Sole-Ein war bei 0,3, minimales Sole-aus bei -2,8°.

Heizung weiterhin 35/30°.
Für 818kWh Wärme wurden 226kWh Strom benötigt (AZ 3,62; im Mittel 5,7kW therm)

Der interne Stromzähler stimmt +/- 2% mit dem externen überein.

Was aktuell nervt, viel Kondenswasser an den Soleleitungen. Soll sich aber bessern wenn das Haus trockener wird.

Die Daikin gefällt mir immer besser.

Verfasser:
Ich_habe_Feuer_gemacht
Zeit: 21.05.2022 19:59:15
1
3328787
Die AZ ist noch weit entfernt von optimal. Das sollte noch geprüft werden. Die beiden wahrscheinlichsten Ursachen sind:

-FBH "zu gut". Der Sollwert für das Ausheizen wird nicht erreicht und der Heizstab schaltet teilweise zu. Im Normalbetrieb entfällt das dann später.

-FBH noch schlecht oder gar nicht abgeglichen.

Der übliche Abgleich ist in der Regel suboptimal. Das können wir gerne bei Gelegenheit im Laufe des Sommers mal durchgehen, damit das optimal wird. Aktuell habt ihr sicher anderes zu tun. Dazu sind allerdings ein paar angaben zur FBH notwendig.

Dann können wir das nach diesem Schema durchgehen. Das Ergebnis spricht für sich. Schau dir das Ergebnis an, dann weißt du daß es sich lohnt!
Abgleich FBH

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 21.05.2022 21:57:18
0
3328814
Beides stimmt,
Der Abgleich ist berechnet aber noch nicht eingestellt und der Heizstab ist freigeschaltet und die WP nutzt den auch manchmal, wenn der RGK schwächelt.
Da wir mit dem Estrichheizen auf dem kritischen Pfad liegen, lass ich den Heizstab auch gerne unterstützen.

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.05.2022 07:48:28
1
3328853
Zitat von Benn1904 Beitrag anzeigen
Was aktuell nervt, viel Kondenswasser an den Soleleitungen. Soll sich aber bessern wenn das Haus trockener wird.


Mangelhafte Isolation?

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 22.05.2022 08:09:24
2
3328859
Zitat von MichaelKo Beitrag anzeigen
Zitat von Benn1904 Beitrag anzeigen
[...]


Mangelhafte Isolation?



benötigtes Material:
Armaflex Kautschuk Rohrisolierung AF -2
Armaflex Klebeband 50x3mm für Rohrisolierung 15m selbstklebend HP-TAPE

Aktuelle Forenbeiträge
eteog schrieb: Fallen die 1800 kWh p.a. nur für den DLE an oder ist das der Gesamtverbrauch für euer Haus? Ist das der nur der DLE, dann würde ich schon über die zentrale Bereitung von WW mit der WP nachdenken. Zum...
ManfredK schrieb: Der 400 l Puffer in meiner ersten Bivalenz-WP-Anlage hat mich tatsächlich 20 Jahre geärgert, weil ich die gespeicherte Wärme in diesem Kessel lieber direkt in den Heizkörpern bzw. der Fußbodenheizung gesehen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik