Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Austausch Gastherme Vaillant Ecotec Classic
Verfasser:
Hani1412
Zeit: 22.05.2022 17:58:52
0
3329075
Hallo zusammen,
ich befasse mich derzeit mit dem Austausch der vorhandenen Gasheizung und hätte da ein paar Fragen an euch.

Vorhandene Anlage:

Gastherme aus 2006:

-Vaillant ecoTEC classic VC 196/2-C

Brauchwasserwärmepumpe aus 03/2022:

Vaillant aroSTOR VWL BM 270/5

+ Fußbodenheizung in den Wohnräumen und Heizkörpern in den Schlafräumen.
Vorlauftemperatur war bisher 43 Grad

Der Verbrauch ist etwa bei 8000 kW Gas (mit Brauchwasser) und etwa 4000 kW an Holzbriketts für den Kaminofen. Andere Zahlen für das Gas habe ich noch nicht da die Brauchwasserwärmepumpe gerade erst drin ist.

-Ich würde gerne von euch wissen ob man bei einem Austausch der Vaillant Therme gegen eine neue Vaillant Therme, das alte Abgasrohr wieder nutzen kann?
-Ist die Verkabelung für den Außensensor gleich zwischen der alten Therme und einer neuen Therme?
-Könntet Ihr ein Modell von Vaillant empfehlen das den „neuen“ Leistungsbedarf erfüllt? Also mit Brauchwassererwärmung nur im Notfall über den Wärmetauscher der Brauchwasserwärmepumpe
-Welche Gaseinsparung hat man geschätzt, bei einer Gastherme von Heute zu meiner aus 2006


Dank euch schon mal für eure Mühe!

Verfasser:
Stefan87
Zeit: 22.05.2022 18:11:58
3
3329080
-Ich würde gerne von euch wissen ob man bei einem Austausch der Vaillant Therme gegen eine neue Vaillant Therme, das alte Abgasrohr wieder nutzen kann?

Kann man, aber die Dichtungen werden nicht besser und wenn es dann undicht ist, dann darfst du es doch raus nehmen.

-Ist die Verkabelung für den Außensensor gleich zwischen der alten Therme und einer neuen Therme?

Ja gibt nur ein anderen Außenfühler

-Könntet Ihr ein Modell von Vaillant empfehlen das den „neuen“ Leistungsbedarf erfüllt? Also mit Brauchwassererwärmung nur im Notfall über den Wärmetauscher der Brauchwasserwärmepumpe

Du musst ja nur Warmwasser in der Regelung ausschalten und per Hand aktivieren, wenn es erforderlich ist.
Mal über ein VKK nachgedacht oder kein Platz am Boden?

-Welche Gaseinsparung hat man geschätzt, bei einer Gastherme von Heute zu meiner aus 2006

Als zu große Einsparungen wirst du nicht haben.

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 22.05.2022 18:18:03
4
3329081
Hi,

die Heizlast liegt hier wohl deutlich unter 5kw.

Daher ist da selbst das kleinste Gasheizungsmodell immer zu groß.

Einspareffekt dürfte bei maximal 10% liegen da die Heizung bei so geringem Leistungsbedarf nur selten richtig ins Arbeiten kommt.

Maximale VL Temperatur von 43° und große teile FBH, dazu eine Heizlast von wengier als 5kw ist eigentlich optimal für eine Wärmepumpe.

Verfasser:
Hani1412
Zeit: 22.05.2022 18:25:42
1
3329084
@Stefan87


ich kenne das VKK nicht . Ist das ein Gas-Brennwertkessel von Vaillant ? Der Platz am Boden kann geschaffen werden :-)
Hätte das gute Stück Vorteile gegenüber einer Wandtherme?

Was den Warmwasserteil angeht , war dein Vorschlag genau mein Plan :-) An/aus so wie man es braucht... aber ich dachte halt , das eine Therme mit weniger Heizleistung die bessere Wahl wäre. Der Warmwassernateil fällt ja komplett weg.

Verfasser:
Stefan87
Zeit: 22.05.2022 18:41:29
2
3329090
Ja sehe grad das der VKK doch noch min. 6,8kW liefert.
Der Vitocrossal von Viessmann hatte ja nur 2,8kW.

Also vergiss den VKK für dein Objekt.
Die bodenstehenden Kessel halten meist noch etwas länger als die Thermen und man kann sie meist auch besser warten.
Nachteil ist das der Kondensatanschluss relativ tief ist.

Die VC 15 hat ja 2,8 - 16,4kW

Verfasser:
Hani1412
Zeit: 22.05.2022 18:49:30
1
3329094
Zitat von Turbotobi76 Beitrag anzeigen
Hi,

die Heizlast liegt hier wohl deutlich unter 5kw.

Daher ist da selbst das kleinste Gasheizungsmodell immer zu groß.

Einspareffekt dürfte bei maximal 10% liegen da die Heizung bei so geringem Leistungsbedarf nur selten richtig ins Arbeiten kommt.[...]


ich hab da auch schon über eine WP nachgedacht, aber die Preise die derzeit ausgelobt werden sind mir einfach zu hoch. Dazu kommen dann noch die heftigen Lieferzeiten. Vieleicht ergibt sich ja noch irgendein Selbstbauprojekt mit fachlicher Unterstützung.

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 22.05.2022 19:13:35
0
3329106
Selbstbau!Gasgerät!Gasantrag!
"Fachbetriebspflicht"

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 22.05.2022 19:53:40
1
3329125
@caipithomas.
Er meinte die Eigenleistung in Bezug auf Installation von Wärmepumpe!

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 22.05.2022 20:02:51
1
3329131
In Ortung war aus dem Text nicht ersichtlich

Verfasser:
Hani1412
Zeit: 22.05.2022 21:13:17
1
3329162
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
@caipithomas.
Er meinte die Eigenleistung in Bezug auf Installation von Wärmepumpe!


Genau , das meinte ER :-D

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 23.05.2022 20:06:29
1
3329565
@Hani1412.
Na dann ran an den Speck!
Bestell dir einen vollmodulierenden J-Serien-Luft-Wasser-Monoblock vom Hersteller Panasonic. 😉👍

Verfasser:
Hani1412
Zeit: 29.05.2022 15:10:04
1
3331495
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
@Hani1412.
Na dann ran an den Speck!
Bestell dir einen vollmodulierenden J-Serien-Luft-Wasser-Monoblock vom Hersteller Panasonic. 😉👍


ja , ich trau mich nur noch nicht dran :-(
Ich such noch jemand , des sich ab und zu daneben setzt und technische Ratschläge gibt.

Verfasser:
TackaTucka
Zeit: 29.05.2022 16:43:49
1
3331550
Geeignet wäre ecoTEC plus VC10, Abgasanlage könnte bleiben, Außenfühler auch.

Aufwand für Einbau wäre gering. Oben wird wegen des Versatzes das Anschlussstück getauscht (40 Euro) und unter ein neues Anschluss-Set verbaut (100 Euro). Da die Abstände der Rohre unverändert geblieben sind und die neue Therme kürzer ist, geht das schnell.

Die Wärmetauscher sind im Prinzip baugleich. Eine nennenswerte Einsparung ist nicht zu erwarten.

Warum soll die classic raus?

Verfasser:
Hani1412
Zeit: 31.05.2022 20:02:53
1
3332401
Zitat von TackaTucka Beitrag anzeigen
Geeignet wäre ecoTEC plus VC10, Abgasanlage könnte bleiben, Außenfühler auch.

Aufwand für Einbau wäre gering. Oben wird wegen des Versatzes das Anschlussstück getauscht (40 Euro) und unter ein neues Anschluss-Set verbaut (100 Euro). Da die Abstände der Rohre unverändert geblieben sind[...]


Dank dir für die Infos!

Die Classic soll raus weil sie eigentlich zu viel Leistung hat. Der ganze Warmwasseranteil fällt jetzt weg , seitdem wir wir die Brauchwasserwärmepumpe haben. Ja und gedanklich bewegt sich alles eigentlich schon Richtung Wärmpumpe mit kleiner Therme für den Fall der Fälle.
An die Wärmpumpe trau mich allerdings noch nicht so richtig ran... muss mich da erst noch einlesen oder vielleicht finde ich ja jemand aus meiner Ecke der schon Selbstbauerfahrungen hat. Die Betriebe hier in meiner Ecke haben leider Preise ausgelobt , die jenseits von gut und Böse sind.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 31.05.2022 21:42:34
1
3332437
Zitat von Hani1412 Beitrag anzeigen
... such noch jemand , des sich ab und zu daneben setzt und technische Ratschläge gibt.
Könnte z.b. per an Deinem Rechner gekoppelter Webcam und Anydesk dabei sein ... 🤔

Verfasser:
Hani1412
Zeit: 04.06.2022 19:54:49
0
3333773
Ich besorg dir einen Hochsitz und kaltes Kölsch. Dann kannst du vor Ort eine Weile überleben :-D

Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Zitat von Hani1412 Beitrag anzeigen
[...]
Könnte z.b. per an Deinem Rechner gekoppelter Webcam und Anydesk dabei sein ... 🤔

Aktuelle Forenbeiträge
eteog schrieb: Fallen die 1800 kWh p.a. nur für den DLE an oder ist das der Gesamtverbrauch für euer Haus? Ist das der nur der DLE, dann würde ich schon über die zentrale Bereitung von WW mit der WP nachdenken. Zum...
ManfredK schrieb: Der 400 l Puffer in meiner ersten Bivalenz-WP-Anlage hat mich tatsächlich 20 Jahre geärgert, weil ich die gespeicherte Wärme in diesem Kessel lieber direkt in den Heizkörpern bzw. der Fußbodenheizung gesehen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik