Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
zu hoher Verbrauch Nachts - Wärmepumpe
Verfasser:
BensonLoe
Zeit: 21.09.2022 19:29:06
0
3387780
Hi zusammen,

habe seit gestern eine PV-Anlage und konnte mich aus verschiedenen Gründen jetzt erst mit dem Verbrauch der WP beschäftigen. Meines Erachtens taktet die WP nachts zu hoch (habe hier Ausschläge bis 3kwh).

Habe den Log der WP mal reingepackt. Bin (leider) Newbie auf dem Heizungsgebiet...

Haus ist ein EFH mit 163qm und wie gesagt einer LWWP. Die Heizung wurde vor einigen Jahren eingestellt ich habe hierzu keinerlei Infos. Evtl. sieht ja jemand sofort was Sache ist.

Danke und Grüße,
Ben


Inbetriebnahme WP

21.09.2022 19:18
Seriennummer 250107-181

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ L1A
Softwarestand V1.81
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand ----

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein
Mischkreis 2 Nein
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung mit ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 mit HUP
WW+WP max 0.0 h
Abtzyk max 45 min
Luftabt. Nein
Luft-Abt. max 15 min
Abtauen 2 mit 1VD
Pumpenoptim. Ja
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung Mk3 AT-Abh.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Ja
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 180 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge V 5-100
Solarregelung Tempdiff.
Abtzyk min 45 min
Meldung TDI Ja
Multispeicher Nein
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung Mk3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 45.0°C
Hysterese HR 2.0 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -2.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 2.0 K
TAussen max 35.0°C
TAussen min -20.0°C
T-HG max 130.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 57.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
Max.Warmwassertemp. 65.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 9.75 V
Effizienzp. Min. 9.50 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge V 5-100

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 34.0C 23.0C 0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 15339h
Impulse Verdichter 1 65646
Laufzeit Ø VD1 00:14
Betriebstunden ZWE1 165h
Betriebstunden WP 15339h
Betriebstunden Heiz. 13119h
Betriebstunden WW 2219h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 33.2°C
Rücklauf 33.2°C
Rückl.-Soll 30.0°C
Heissgas 23.5°C
Aussentemperatur 9.6°C
Mitteltemperatur 7.1°C
Warmwasser-Ist 45.2°C
Warmwasser-Soll 44.0°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C


Ja = Ja

Abschaltungen:
21.09.22 18:46 keine Anf.
21.09.22 18:01 keine Anf.
21.09.22 16:05 keine Anf.
21.09.22 14:45 keine Anf.
21.09.22 13:34 keine Anf.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 21.09.2022 20:52:39
2
3387824
Dta?
Sonst können wir die Ausschläge nicht sehen sondern nur erahnen.

ZB bei google, filemail oder ähnlichem hochladen

Wie lange läuft den die Wp schon so?
Impulse Verdichter 1 65646 sprechen Bände :-(

Die ersten Empfehlungen:

Üv suchen und auf 6 oder mehr einstellen
Err hast du ja die meisten geöffnet
Heizkurve 27 / 22 / 0
WW Temperatur 48°
Hysterese WW 6K Passwort 9445

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 21.09.2022 22:12:00
0
3387861
Hi,
Bin der Verfasser habe mich nun registriert.

Wie stelle ich die Hysterese um? Bei Datenzugang fragt er mich nach einem PW jedoch funktioniert hier 9445 nicht.

Wo finde ich das Überströmventil? An der WP?

Heizkurve und WW habe ich angepasst. Dat schicke ich morgen.

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 21.09.2022 22:14:01
0
3387862
Die WP gibt es seit 2015 - ich nehme an das sie seitdem so läuft - habe erst seit ein paar Monaten Zugriff auf die WP.

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 21.09.2022 22:23:59
2
3387868
Man geht beim verdichter von ~100k Starts aus. Deine WP hat die 65k schon voll. Der ist für das Alter schon sehr viel. Meine ist aus 2014 und hat jetzt 22k auf der Uhr stehen.

Folge den hinweisen von de Schmied, dann wird das gut. :)

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 21.09.2022 22:26:27
0
3387869
Ich nochmal sorry für den Spam, ok die Hysterese Einstellung habe ich nun hinbekommen hatte die Menü Logik nicht kapiert…

Verfasser:
blues
Zeit: 22.09.2022 00:06:40
2
3387902
Baujahr 2015 und die VL-Temperaturen sprechen für (nur) FBH - ist das richtig? Gibt es Handtuch-Heizkörper im Bad? Wurde ein hydraulischer Abgleich gemacht? Gibt es - neben dem Warmwasser-Speicher - einen Pufferspeicher für Heizungswasser oder gar einen Kombi-Speicher?

Die durchschnittliche Taktdauer von 14 Minuten ist weit weg vom Optimum und spricht für einen hydraulischen Kurzschluss und/oder eine gestörte/verhinderte Wärmeabgabe...

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 22.09.2022 08:17:24
0
3387966
Hi zusammen,

danke für die Rückmeldungen:

1) Anbei der Link zu den Auswertungen

https://drive.google.com/drive/folders/1qXZpBMps2SvoLNeNTLsgTbwsZj641vhE?usp=sharing

2) Ist ein EFH nur mit FBH ja, es gibt keinen zusätzlichen Heizkörper im Badezimmer

3) Meines Erachtens hat die Heizung nur einen WW Speicher (habe ein Bild der Heizung nach GoogleDrive gepackt)

4) Von meiner Seite aus wurde bisher kein hydraulischer Abgleich gemacht (Thema habe ich angelesen bin aber nicht sicher wie genau man hier vorgeht)

Fragen:

1) Siehe oben, wo finde ich das ÜV (auf 6 oder mehr stellen..?)

2) Die Umstellungen von @DeSchmied habe ich vorgenommen,heute früh war es ca. 1 Grad kälter im Haus, die Heizung hat weniger verbraucht in der Nacht, dennoch noch Spitzen um die 2kwh gehabt.

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 22.09.2022 08:43:15
0
3387986
Ergänzung, habe noch ein Bild nach GoogleDrive geschoben, ist dies der ÜV? Wieso aufdrehen? Was passiert dann?

Grüße

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 22.09.2022 09:05:01
1
3387998
Die Änderungen sind noch nicht auf dem Dta zu sehen.

Aber gut zu sehen ist das Taktgewitter das Ausgelöst durch eine hohe Heizgrenze und geschlossene Err verursacht wird.



Das Üv befindet sich in der Wp.
Das Üv soll für einen Mindestumsatz der Wp sicher stellen. Wir wollen aber das die Wp immer soviel bereit stellt wie es zur Zeit benötigt. hierzu ist es wichtig das das Üv nicht schon bei 200 - 300mbar auslöst sondern erst bei 600 - 700mbar. Wir wollen die Wärme im Estrich und nicht das die Wärme schnell am Fühler zum abschalten gelangt.

Dein WW Speicher befindet sich in der WP (vermutlich)

Dein zweites Bild ist das Überdruckventil der Heizung, hier wird nichts daran gemacht

Achtung Laie, wenn es einer der Fachleute besser erklären kann soll er dies bitte tun

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 22.09.2022 09:12:31
1
3388002
Ich habe hier ein Bild gefunden von einer Wp wo man sieht wie das Üv verbaut sein kann, daran ist eine kleine Schlitzschraube welche man öffnen muß und nach dem zudrehen (besser neu einstellen) wieder schließen soll


Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 22.09.2022 09:21:08
0
3388007
Danke

1) d.h. "ÜV suchen und auf 6 einstellen" - auf "6" belassen oder nur kurz auf 6 stellen und wieder zurückdrehen?
Kann hier wohl erst ab Montag oder Sonntag Abend reinschauen da ich die nächsten Tage unterwegs bin...

2) Die ERRs sind bis auf das ERR im Schlafzimmer auf den "Punkt" eingestellt also zwischen "3 und 5". Das ERR im Schlafzimmer ist aus damit es kühler ist. Was kann ich hierbei tun?

Grüße

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.09.2022 09:23:39
1
3388010
1. auf 6 belassen
2. Alle Räume, welche beheizt werden sollen ERR auf 5 drehen. Wenn es insgesamt zu warm wird -> Heizkurve runter
Wenn nur einzelne Räume zu kalt bleiben -> Durchfluss am FBH Verteiler erhöhen

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 22.09.2022 09:52:21
1
3388026
Beim kopieren meiner Empfehlungen ist mir ein kleines Missgeschick passiert, sollte heißen

ERR auf Max einstellen

Also so wie MichaelKo geschrieben hat

Diesen "Punkt" gibt es jetzt nicht mehr und muß über den Durchfluss eingestellt werden.

Heizkreislängen bekannt?

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 26.09.2022 08:10:25
0
3390342
Hi zusammen,

erstmal danke für eure ganzen Beiträge bin froh das ich Hilfe erhalte!

Also was habe ich nun bisher gemacht:

1) ERR sind alle auf MAX
2) Habe die Heizung gestern Abend geöffnet und das ÜV auf Anschlag (auf 6) gestellt
3) Heizkurve angepasst, WW-Temp. angepasst, Hysterese angepasst
4) Heizkreislängen sind mir nicht bekannt (stehen die irgendwo? Ich schau später nochmal in die Unterlagen denke jedoch nein)

Anbei die Log-Daten von heute morgen (08:00 Uhr), die Heizung hat heute in der Nacht jedoch ebenfalls hochgedreht:

Inbetriebnahme WP

26.09.2022 07:58
Seriennummer 250107-181
KD-Index b
Seriennummer 2 000000-000
KD-Index 2 a
Seriennummer 3 000000-000
KD-Index 3 a
MAC 40-ec-f8-04-73-fb

IP 192.168.2.20
Subntzmsk. 255.255.255.0
Broadcast 192.168.2.255
Gateway 192.168.2.1

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ L1A
Softwarestand V1.81
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand ----

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein
Mischkreis 2 Nein
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung mit ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 mit HUP
WW+WP max 0.0 h
Abtzyk max 45 min
Luftabt. Nein
Luft-Abt. max 15 min
Abtauen 2 mit 1VD
Pumpenoptim. Ja
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung Mk3 AT-Abh.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Ja
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 180 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge V 5-100
Solarregelung Tempdiff.
Abtzyk min 45 min
Meldung TDI Ja
Multispeicher Nein
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung Mk3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 45.0°C
Hysterese HR 2.0 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -2.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 6.0 K
TAussen max 35.0°C
TAussen min -20.0°C
T-HG max 130.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 57.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
Max.Warmwassertemp. 65.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 9.75 V
Effizienzp. Min. 9.50 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge V 5-100

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 27.0C 22.0C 0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 15358h
Impulse Verdichter 1 65711
Laufzeit Ø VD1 00:14
Betriebstunden ZWE1 165h
Betriebstunden WP 15358h
Betriebstunden Heiz. 13134h
Betriebstunden WW 2222h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 24.4°C
Rücklauf 24.4°C
Rückl.-Soll 25.4°C
Heissgas 17.5°C
Aussentemperatur 8.7°C
Mitteltemperatur 9.9°C
Warmwasser-Ist 46.2°C
Warmwasser-Soll 48.0°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C


Ja = Ja

Abschaltungen:
26.09.22 05:08 WPStörung
26.09.22 03:29 keine Anf.
25.09.22 23:59 keine Anf.
25.09.22 21:16 WPStörung
25.09.22 20:21 keine Anf.

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 26.09.2022 08:27:48
0
3390351
Sorry, Ergänzung: die Log-Daten vom 26.09 sind wieder unter folgendem Link einsehbar:

Log-Daten WP 26.09

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 26.09.2022 09:40:45
1
3390399
Dein neues Dta, ich hätte es gerne mit dem ersten zusammengefügt aber da sind 1 - 2 Tage Pause dazwischen



Das ganz kurze einschalten mit schnellem Anstieg des Rücklaufes ist am Ende nicht mehr zu sehen. Ein Rücklaufknick nach etwa 10 Minuten dürfte zur Zeit in Ordnung sein.

Was man allerdings sieht das deine Zirkulation deinem WW Speicher viel Energie raubt. Hier gehören die Zeiten weiter eingeschränkt auf die Nutzungszeiten. Bisher 5.30 bis 7.40, 10 bis 11.45, 14.30 bis 16.45 und 17.30 bis 20.45. Du verlierst damit in 2 Std etwa 2K und somit ist eine Speicherladung alleine wegen der Zirkulation.

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 26.09.2022 16:42:08
0
3390664
@de Schmied

danke!

Ich habe die WW Aufbereitungszeiten nun abgeändert (Sperrzeiten)
Ich habe jetzt jeden Tag die Sperrzeiten einzeln eingetragen und zwar so:

Mo: 20:00-12:00
Di: 20:00-12:00
Mi: 20:00-12:00
Do: 20:00-12:00
Fr: 20:00-09:00
Sa: 21:00-09:00
So: 21:00-12:00

Behebt das die Problematik mit der Zirkulation oder meinst du etwas anderes?

Grüße!

Verfasser:
yestos
Zeit: 26.09.2022 16:54:05
2
3390669
Die Zirkulation wird normalerweise unabhängig von den WW-Zeiten gesteuert.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 26.09.2022 17:28:54
1
3390704
Du solltest auf alle Fälle noch einen Menüpunkt Zirkulation haben und diese Zeit sollst du auf den Zeitraum einstellen wo das WW an den Benutzerstellen benötigt wird. Also morgens zum Zähneputzen/Aufstehen 6.30 bis 7.30, von 12 - 13.30 für die Frau zum Abwasch und von 18 bis 21Uhr zum Duschen. Dies nur als Bsp. da ich ja nicht eure Zeiten kenne. Dies wäre schon 5.30Std, noch Weniger ist natürlich noch besser.

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 26.09.2022 18:33:41
0
3390758
Ok hab ich gefunden und umgestellt da waren natürlich deutlich mehr Zeiten hinterlegt welche wir nicht benötigen …

Achja, wenn man als Anfänger da ran geht fühlt man sich echt wie der letzte Depp - danke :-) !!!

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 26.09.2022 18:43:19
2
3390767
Man lernt aber jeden Tag dazu und die Wp besser kennen

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 26.09.2022 20:26:58
1
3390862
Pumpenoptimierung auf nein stellen .

Verfasser:
Nuyshen
Zeit: 26.09.2022 23:09:29
0
3390964
Hi Rastelli,

Habe mir einige Beiträge zum Thema Pumpenopt. durchgelesen. In einigen Fällen wird ja empfohlen in einigen wird nein empfohlen (du warst dort auch oftmals aktiv :) ). Kannst du mir sagen wieso ich die POpt. auf „Nein“ stellen sollte? Pumpe würde doch dann dauerhaft laufen?

Grüße

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 27.09.2022 07:39:15
2
3391033
Zitat von Nuyshen Beitrag anzeigen
Kannst du mir sagen wieso ich die POpt. auf „Nein“ stellen sollte? Pumpe würde doch dann dauerhaft laufen?[...]
in der Tat muss dieses Feature individuell in Augenschein genommen werden. In deinem Fall überwiegen die Nachteile. Bei der Pumpenoptimierung steht die UWP eine halbe Stunde lang still. In der Zeit kühlt am Rücklaufsensor das stagnierte Heizwasser lokal ab, je nach Einbausituation und Gerätetyp. In deinem Fall ist es ja im DTA oben schön zu sehen, wie die Regelgröße am 26.09. zw. halb 1 und halb 3 zwei Mal regelrecht abschmiert und letztendlich dadurch ein frühzeitiger Heiztakt ausgelöst wird, weil die TRL aus dem unteren Hystereseband fällt. Das ist nicht im Sinne des Erfinders. Deshalb die HUP auf 3,0V Minimalspannung, das sind etwa 5 bis 7W im Schnüffelmodus, das ist vertretbar für eine kontinuierliche Überwachung der Regelgröße. Bei mir ist im übrigen die P.opt auch auf "nein" :)

Aktuelle Forenbeiträge
heizer1982 schrieb: Guten Abend. Wir kaufen ein Haus aus den 60ern. Leidlich isoliert und mit einer alten Ölheizung ausgestattet. Da wir unter der woche nie zu Hause sind, sondern nur am Wochenende, kam die Idee auf ob...
mafli schrieb: Hallo Zusammen, für den Anschluss der Jeisha 7kW habe ich ein AustroPEX WPP Wärmepumpenrohr-Fernwärmeleitung (2-32 x 2,9 mm (DN 25) und 2 Leerrohre (24 mm, 20 mm) - Außenmantel 125 mm) bestellt. Wenn...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Environmental & Energy Solutions
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik