Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Solarspeicher mit ST an Wärmepumpe
Verfasser:
FraTe
Zeit: 22.09.2022 23:30:54
0
3388492
Hallo
habe heute mindestens 6 Stunden gelesen, in den letzten Tage auch schon
was auffällt,
die HB zumindest die meistne scheinen wenig Ahnung zu haben

d) "vor 15 Jahren fortschrittlich sein":
Es tut mir leid, aber ST war nie fortschrittlich! ST h...

war schon vor 21 Jahren Sorry ;-)

hier sind einige Freaks die das seit Jahren scheinbar machen, und dann teilweise recht abfällig über die Neueinsteiger urteilen - schade

Situ ist doch in diesem Jahr noch mal was anderes, Putin stellt die WElt auf den Kopf, die meisten erstarren, ich habe 10 Balkonanlagen bei den Mietern meiner Muttter und natürlich auch bei mir, parallel dazu den Kaltwintergarten vergrößert ( 10 x 3 m Richtung Süden) heute dadurch zu warm im Hause ;-), Heizung weiter aus

Panasonic i m April gekauft bevor es nichts mehr gab oder der Preis schlecht war, Aufbau in den nächsten 4 Wochen, auch wenn es in diesem Jahr noch nicht optimal angeschlossen ist, egal alles DIY 28 mm Kupfer, Löterfahrung seit 40 Jahren

ich hatte Oktober 2019 zu Beginn der Heizsaison einen Heizungsschaden und musste schnell reagieren, einige Tage hier gelesen und WP für zu kompliziert befunden, der HB den ich hatte war da halt auch nicht fit, also wieder Brennwerttherme von Wolf
Verbrauch bei 150 m2 Bugalow 9000 kw

ST Rücklauf über 3 Wege an Vorlauf, erst wenn Wasser warm genug gehts durch den Kombispeicher, deutlich bessere Effizienz seitem, Kosten gering und seitdem der Solar Durchlauferhitzer dahinter hängt kein Ärger mehr mit der Frau, wenn zu kalt wird etwas nachgeheizt.


zZ Urlaub: Morgen werde ich die Pana draussen aufstellen, Fenster wechseln, Flexschläuche anschließen, ev Kabel ziehen, abends wieder lesen bis die Augen viereckig sind

also etwas Mitleid mit den Neuen ;-)

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 23.09.2022 07:50:03
1
3388545
Zitat von JoDa Beitrag anzeigen
... habe genau das gemacht: Eine vorhandene ST (30 Sunshore Solar Röhren) mit einer WP (Panasonic Geisha) ...
Du lädst doch aber Deinen Speicher mit dem MB direkt ohne einen zusätzlichen Wärmetauscher, da der Speicher mit Hausheizkreiswasser gefüllt ist und die Trinkwassererwärmung per Frischwasserstation erfolgt! Die Thematik hier im Thread war ursprünglich, dass der mit Trinkwasser gefüllte Speicher, in dem zu mickrige Rohrwärmetauscher integriert sind, mit Wärmepumpentechnik kombiniert werden sollen!

Verfasser:
JoDa
Zeit: 23.09.2022 09:09:20
0
3388586
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Zitat von JoDa Beitrag anzeigen
[...]
Du lädst doch aber Deinen Speicher mit dem MB direkt ohne einen zusätzlichen Wärmetauscher, da der Speicher mit Hausheizkreiswasser gefüllt ist und die Trinkwassererwärmung per Frischwasserstation erfolgt! Die Thematik hier im Thread war ursprünglich, dass der mit Trinkwasser gefüllte Speicher, in[...]


Guten Morgen,

vollkommen richtig. Mein Speicher wird direkt ohne WT dazwischen geladen.

Wäre aber doch hier auch eine Optionn - das Thema FriWa wurde ja auch bereits vor meinem Beitrag gestartet.

Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass Speicher und ST bereits installiert sind und die WP neu dazukommen soll, dann wäre es doch denkbar die WP direkt an den Heizkreis zu hängen, 3 Wege Ventil für die Umschaltung WW/Heiz wird ja sowieso benötigt und dann an 2 Muffen des bestehenden Speichers zu gehen, statt den oberen WT zu verwenden.

Friwa dran und gut ist.

Vorteil wäre aus meiner Sicht: Die beste und effizienteste WW Bereitung (FriWa) kombiniert mit dem Bestand (günstig) minimaler Aufwand an Neuverrohrung (günstig)

Vorraussetzung: Der Speicher muss die benötigten Anschlüsse in sinnvollen Höhen haben.

LG
Johannes

Verfasser:
Gas2WP
Zeit: 23.09.2022 11:02:12
0
3388667
Zitat von JoDa Beitrag anzeigen
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
[...]


Guten Morgen,

vollkommen richtig. Mein Speicher wird direkt ohne WT dazwischen geladen.

Wäre aber doch hier auch eine Optionn - das Thema FriWa wurde ja auch bereits vor meinem Beitrag gestartet.

Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass Speicher[...]


Danke für den Link zu Deinen Bildern, JoDa, sieht sehr gut aus das Ganze, kannst zurecht stolz sein!

Spontane Fragen:
Wie muss man sich die Ansaugung oben im Innern vorstellen, wie tief saugst Du an, würde ein Wassermangel im Speicher (ansaugen von Luft) irgendwie abgefangen , sollte er irgendwann eintreten?
Vermisst Du einen PWT, um schneller mit WP hochzuheizen, oder würdest Du immer so in den Speicher fahren? Hast Du evtl. die Zeiten aufgenommen an einem solararmen Tag mit relativ kaltem Speicher, damit man ein Gefühl bekommt, wie lange es dauert ohne PWT?

Verfasser:
JoDa
Zeit: 23.09.2022 11:39:32
0
3388699
Zitat von Gas2WP Beitrag anzeigen


Danke für den Link zu Deinen Bildern, JoDa, sieht sehr gut aus das Ganze, kannst zurecht stolz sein!


Danke!

Zitat von Gas2WP Beitrag anzeigen
Zitat von JoDa Beitrag anzeigen
[...]

Spontane Fragen:
Wie muss man sich die Ansaugung oben im Innern vorstellen, wie tief saugst Du an, würde ein Wassermangel im Speicher (ansaugen von Luft) irgendwie abgefangen , sollte er irgendwann eintreten?
]


Der Speicher ist komplett mit Wasser gefüllt und die Anlage ist mit 1,5bar Druck beaufschlagt. Da ist keine Luft drin. Sollte trotzdem einmal Luft ins System kommen, so sammelt sich diese im Entlüfter der Sicherheitsgruppe, welche in der Vorlaufleitung zur FriWa installiert ist. Darüberhinaus habe ich noch einen Microblasenabscheider in der Leitung installiert. Das MAG sorgt dafür, das der Anlagendruck bei veränderten Temperaturen im System weitestgehend gleich gehalten wird.

Eine Entnahme an der obersten Stelle des Speichers macht meiner Meinung nach absoluten Sinn, da hier die höchsten Temperaturen vorherschen. Voraussetzung ist, der Anschluss (Muffe) ist groß genug 1" aufwärts.

Zitat von Gas2WP Beitrag anzeigen
Zitat von JoDa Beitrag anzeigen
[...]

Vermisst Du einen PWT, um schneller mit WP hochzuheizen, oder würdest Du immer so in den Speicher fahren? Hast Du evtl. die Zeiten aufgenommen an einem solararmen Tag mit relativ kaltem Speicher, damit man ein Gefühl bekommt, wie lange es dauert ohne PWT?
]


Ein zusätzlicher PWT verlangt ja auch nach einer zusätzlichen Pumpe auf der Sekundärseite. Diese muss ja auch noch gesteuert und geregelt werden. Das muss deine WP erst mal können. In der Regel benötigt man hierfür eine externe Regelung.

Darüber hast du bei jedem "Übergang" Verluste. Der Volumenstrom der WP (in meinem Fall eine Geisha) be iWW Bereitung ist sehr groß, auch damit muss der PWT erst mal klarkommen.
Ich würde es nicht machen.

Dadurch, dass ich den obersten RL zur WP kurz unterhalb des VL habe, bekommt meine Geisha immer genügend warme Speichersuppe zum Erwärmen angeboten. Sie kann ja nur einen Temperaturhub von ca. 5K.
In der Praxis hatte ich noch nie den Fall, dass WW knapp war.
Du kannst durch die Einstellung der WW Temperatur sowie die Montagehöhe des Temp. Fühlers da sehr feinfühlig justieren.

Meine Rücklaufanhebung zur WP - sprich die durch einen Mscher gesteuerte Entnahme auf unterschiedlichen Höhen, ist eine kleine Spiellerei. Ich habe es gemacht, da der Mischer und die Regelung vorhanden war. Hätte ich die Teile nicht gehabt, wäre es wahrscheinlich eine einfachere Lösung geworden.

In dem verlinkten Thread - zugegebenermaßen sehr lang - findest du sehr wertvolle Infos. Gerade auch vom Nutzer peeeda

LG
Johannes

Verfasser:
Gas2WP
Zeit: 23.09.2022 12:09:08
0
3388717
Vielen Dank,

meine Vaillant Split LWWP wird sicherlich auch nicht viel mehr Hub leisten können.
Wie erklärt sich eigentlich der extreme Hub, den die Nibes im Vergleich leisten können, hat die einen extrem großen WT schon an Bord, oder liegt es an der Sole als Wärmequelle?

Es sind mal schlappe 120 Seiten zum Thema Friwa/Speicher in den beiden Foren zu durchwühlen, hast Du ein Diagramm oder Aussagen im Kopf, wie lange der Aufheizvorgang so dauert mit Deinen 5K Hub?

Verfasser:
JoDa
Zeit: 23.09.2022 12:34:57
0
3388735
Bild aktuell schlecht, da ich nicht weiß wie ich einen screenshot hier reinbekomme.

Dauert von 40° auf 52° ca. 50 Minuten. Habe die WW Bereitung in die Mittagszeit gelegt, da liefert die PV immer etwas,

Die WP "sieht" in meiner Konstellation ca. 270l Speichervolumen.

LG
Johannes

Aktuelle Forenbeiträge
ChrisCro77 schrieb: Wie schon im Titel beschrieben, interessiert mich der Verbrauch von Split-Klimas. Vielmehr wundert es mich, das wenn man online guckt, immer angegeben wird, das Wärmepumpen so um die 9-15 Cent pro Stunde...
Christoph!!!1111elf schrieb: Prolog: Meine Nachbarin spricht mich heute im Garten an - Könnte Sie mal bitte nach meiner Abrechnung schauen - ich glaube da stimmt etwas nicht *Klassiker* Hier die Fakten: 41.000 kwh Gas im letzten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik