Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
PANA im Altbau
Verfasser:
Solarnudel
Zeit: 01.05.2022 20:08:36
1
3320460
Also wir betreiben eine Geisha an Heizkörpern ohne Pufferspeicher, das Abtauen ist völlig problemlos. Ein Pufferspeicher von 100-200 l bringt nicht viel Reserve für die EVU-Sperre, die Puffermasse von Decken und Wänden ist aber bei euch absolut ausreichend, ihr habt ja gedämmtes, massive Wände.

Meine Quintessenz: Euer aktueller Verbrauch ist viel zu hoch für so ein gut gedämmtes Haus. Du schätzt ihn ja selbst auf 14.000 kWh. Das heißt aber auch, dass die Umrüstung auf eine 7 kW Jeisha ohne Puffer völlig problemlos sein sollte. Sofern der Durchfluss in den heizkreisen erreicht werden kann. 16 mm Cu oder 20 mm Verbundrohr für die Heizkörper ist da kein Problem, aber wie schaut es mit den Steigleitungen aus? Hoffentlich nicht auch nur solche Strohhalme?

Verfasser:
bakerman23
Zeit: 01.05.2022 20:12:02
0
3320464
Das Pufferproblem habe ich auch. Hat wohl irgendwas mit der Vorgabe von Panasonic und Garantie zu tun. Konnte ich ihm auch nicht ausreden. Du kannst den Puffer aber so klein wie möglich nehmen und in den Rücklauf hängen.
Förderung hin oder her. Ich glaube trotzdem nicht, das du bis zum Winter noch eine Panasonic Wärmepumpe bekommst. Ich habe im November bestellte und meine kommt vielleicht im Juli. Garantieren wollte mir das niemand.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 01.05.2022 22:00:08
0
3320530
@Bakerman23 Wo hast Du bestellt und zu welchem Preis?

Verfasser:
gwaagcutie
Zeit: 02.05.2022 08:06:55
0
3320599
Hallo Solarnudel,

hast Du eine Pana 7KW Modell J ?

Ist bei Dir die Zusatzplatine CZ-NS4P verbaut und fuer die EVU Abschaltung der Eingang “ext. comp. SW” angeschlossen worden?

Weisst Du, ob wenn der Verdichter mit dem Signal abschaltet, die Pumpe weiter laueft?

Bitte siehe link https://www.haustechnikdialog.de/Forum/p/3320179/

Gruss und Danke
gwaagcutie

Verfasser:
bakerman23
Zeit: 02.05.2022 08:08:37
0
3320601
Bei mir läuft das über den Heizungsbauer, der hat beim Großhändler bestellt.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 03.05.2022 17:44:31
0
3321237
Ich will die Pana auf die Südwestseite des Hauses stellen, brauch ich da einen neuen Aussenfühler, weil der alte Fühler von der Gasbüchse ist auf der Nordseite?

Verfasser:
Cloude
Zeit: 03.05.2022 18:10:32
0
3321250
Kann dir nur den Einbau eines externen Temperaturfühler empfehlen.
Bei mir ist bei ca 6 Grad und Sonnenschein die WP ausgegangenen, hatte aber noch heizbedarf.
Jetzt mit dem Fühler auf der Nordseite ist alles ok.

Verfasser:
bakerman23
Zeit: 03.05.2022 18:38:55
0
3321262
Meine Pana kommt übrigens erstmal nicht.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 03.05.2022 19:13:41
0
3321278
@bakerman23, für welche Speicher hast Du Dich entschieden , welche Größe und wieviel?

Verfasser:
bakerman23
Zeit: 03.05.2022 21:39:52
0
3321340
WH-ADC0309J3E5C + WH-UD07JE5

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 06.05.2022 08:01:01
0
3322272
@bakerman23 achso vielen Dank, hatte ich auch überlegt bin dann aber mein Monoblock geblieben da wir wenig Platz haben.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 06.06.2022 19:50:09
0
3334414
Mal ne Frage braucht man zwingend eine Pumpengruppe und Pumpe für das Brauchwasser weil jetzt bei der alten Heizung ist keine. Weil ich denke momentan reicht der ankommende Druck vom Versorger reicht super aus, oder kommt das auf die Speichergröße an, weil wir wollen von 100 L auf 300 L aufrüsten ?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 06.06.2022 21:41:01
0
3334451
Das müsstest Du wohl genauer erläutern.

Wozu sollte trinkwasseseitig zukünftig eine Pumpengruppe nötig werden?

Was hast für'n Typ Speicher von welchem Hersteller geordert?

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 07.06.2022 07:26:31
1
3334498
Vermutlich denkt der an eine Zirkulationspumpe, die wir aber garnicht haben und auch nicht wollen. Ein Druckminderer und ein Ausgleichsgefäss mehr ist momentan nicht verbaut und mehr braucht man doch auch nicht. Der Speicher ist der 300 L von Robert.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 08.07.2022 07:59:47
0
3347673
Mal ein Update von mir, also Material ist alles da, die "dame" hat sich zeit gelassen aber na gut, einzig das Wifi Modul wird nachgeliefert. Eine FriWa geht bei uns nicht da zuviel Kalk im Wasser ist. Also nur die Jeisha und den 300L Speicher von Robert mit dem 3 Wege Ventil.
Bin mir noch unsicher welche elektr. Zuleitungen die Jeisha benötigt, da gibts wohl 2 Anschlussmöglichkeiten?

GRüße

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 08.07.2022 08:04:17
0
3347675
Warum sollte es zwei Möglichkeiten für den elektrischen Anschluss geben?

Power Supply 1 und Power Supply 2 werden normalerweise angeschlossen.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 08.07.2022 10:17:54
0
3347739
Mir gehts in erster Linie um die Kabel und Querschnitte das ich das schonmal machen kann am Wochenende,usw.

Grüße

Verfasser:
der_schorsch
Zeit: 08.07.2022 11:04:41
0
3347768
Also die beiden Anschlüsse sind einmal für WP/Kompressor und einmal seperat für den E-Heizstab. Für beide Anschlüsse ist im Handbuch 3x1,5 gefordert.
Ich persönlich würde für solche Anwendungen, wenn möglich immer 2,5er nehmen, ohne Evidenz, nur fürs Gefühl. Schaden kann es nicht, und die Kosten sind vernachlässigbar. Meine Meinung.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 10.07.2022 11:57:31
0
3348715
Okay, dann ziehe ich 2,5er Kabel hin, achso das Ventil und die Bedieneinheit brauchen wir auch noch wie wird das Ventil geschaltet 220V oder weniger ?

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 20.07.2022 19:54:35
0
3354091
Habe mich nun doch entschieden die Jeisha mit PWT zu betreiben, auch wenn es etwas Verlust bedeutet aber das Thema Frostschutz ist damit vom Tisch. Nun bin ich aber bei dem Thema Heizungspumpe gerade echt überfordert, was gibts da für Empfehlungen weil die Preisspanne ist ja groß ?

Verfasser:
Geisha2021
Zeit: 20.07.2022 20:32:46
0
3354112
Überleg dir das mit dem Frostschutz nochmal. Das Thema ist meiner Ansicht nach überbewertet, kostet nur Geld und Effizienz für den bei uns sehr seltenen Fall, dass der Strom ausfällt. Im Normalbetrieb hat die Geisha eine integrierte Frostschutzfunktion.
Welche Temperaturen treten denn bei euch minimal in der Praxis auf? Oder geht ihr im Winter 4 Wochen in Urlaub wo niemand im Extremfall das Wasser ablassen könnte?

Verfasser:
Geisha2021
Zeit: 20.07.2022 22:56:14
0
3354196
Zitat von Polo6R Beitrag anzeigen
Mal ein Update von mir, also Material ist alles da, die "dame" hat sich zeit gelassen aber na gut, einzig das Wifi Modul wird nachgeliefert. Eine FriWa geht bei uns nicht da zuviel Kalk im Wasser ist. Also nur die Jeisha und den 300L Speicher von Robert mit dem 3 Wege Ventil.
Bin mir noch[...]


Friwa geht auch bei sehr kalkhaltigem Wasser. Man muss halt mit den Temperaturen unter 60°C; besser 55°C bleiben da fällt kein Kalk aus. Brauchwassertemperatur mit Wärmepumpe stellt man sowieso auf max. 45°C ein.
Ich habe noch eine thermische Solaranlage für das Brauchwasser das ich mit der Friwa mache. Der Vormischer begrenzt bei den aktuell hohen Wassertemperaturen von 75°C die Temperatur am Wärmetauscher auf 55°C. Die Brauchwassertemperatur ist auf 43°C eingestellt.
Wir haben übrigens 23° Deutsche Härte.

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 21.07.2022 08:29:39
0
3354264
@Geisha21 Ein bissel von allem, bin nicht immer daheim und dann sind nur meine 2 Damen am Start, mehr muß ich da jetzt nicht sagen;-) Sicherlich hätte ich da auch eine Split Jeisha nehmen können, wäre auch optisch etwas besser. Außerdem will ich ja meine alte Gasheizung über den Winter noch lassen und da hätte ich doch bissel Angst wegen Dreck und Rost in der Jeisha, wahrscheinlich auch unbegründet ;-)

Verfasser:
Polo6R
Zeit: 23.09.2022 08:06:40
0
3388555
Wir haben den Tessy Speicher von Robert 300 l mit einem Wärmetauscher und wollen ihn gerade einbauen, nun bin ich mir gerade unsicher wegen der Anschlüße, die Anschlüße mit dem roten und blauen Ring ist das der Wärmetauscher oder kommt da kaltes und warmes Trinkwasser dran? Der Tank soll als Trinkwasserspeicher genutzt werden nicht als Pufferspeicher für die Heizung.

Verfasser:
Bramme
Zeit: 23.09.2022 09:15:04
0
3388588
Zitat von Polo6R Beitrag anzeigen
Wir haben den Tessy Speicher von Robert 300 l

Hast du mal einen Link? Ich finde da nichts zu den Bezeichnungen.

Hast du keine Anleitung/Zeichnung zum Speicher?

Aktuelle Forenbeiträge
ChrisCro77 schrieb: Wie schon im Titel beschrieben, interessiert mich der Verbrauch von Split-Klimas. Vielmehr wundert es mich, das wenn man online guckt, immer angegeben wird, das Wärmepumpen so um die 9-15 Cent pro Stunde...
Christoph!!!1111elf schrieb: Prolog: Meine Nachbarin spricht mich heute im Garten an - Könnte Sie mal bitte nach meiner Abrechnung schauen - ich glaube da stimmt etwas nicht *Klassiker* Hier die Fakten: 41.000 kwh Gas im letzten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik