Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
WH-MDC07H3E5 Installation
Verfasser:
mafli
Zeit: 05.10.2022 22:39:44
0
3397378
Hallo Zusammen,

in den letzten 2 Monaten habe ich eifrig hier im Forum mitgelesen.

Ich würde gerne in unserem Heim (2 Personen, 143 qm, BJ 2010) mit einer Jeisha 7kW unsere vorhandene Gas Therme (Verbrauch: 11.000 kW p.a.) ersetzen.

Wir haben einen Heizkreislauf, an dem eine Fußbodenheizung (gesamtes EG) sowie normale Heizkörper (KG, OG, DG) angeschlossen sind. Die bestehende Verrohrung ist mit C-Stahl Rohren (22er, 12er) ausgeführt.

Die Jeisha soll heizen (45 Grad VL) und Warmwasser (50 Grad) erzeugen.

Anbei ein adaptiertes Schema:
Schematik

Passt die Schemata soweit?

Die Jeisha und Komponenten liegen zum Einbau bereit:
- Panasonic PAW-TD20C1E5 192l Edelstahlboiler mit 1,8m² Wärmetauscher
- 3 Wege Umschaltventil Afriso 1 AZV-643
- Bosch H-SA25 1,0 Luftabscheider mit Isolierung, DN25
- Bosch H-SD25 1,0 Schlammabscheider mit Isolierung, DN25
- Kugelhahn mit integriertem Schmutzfänger und Magnet - Superfilter M -
- Caleffi FüllKombi mit Systremtrenner BA Plus inkl. Entsalzung 1/2" 1,5 Liter
- Caleffi 528881 SiCalCenter Sicherheitscenter für geschlossene WW-Bereiter 3/4" 10 bar-AD 18
- Austroflex Fernwärmerohr DN25

Die Verrohrung von der Wärmepumpe und im Keller wird in 1" C-Stahl Rohren erfolgen.

Ich hoffe, dass das alles soweit zusammenpasst. Falls nicht, berichtigt mich bitte.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!

Verfasser:
gwodcz
Zeit: 05.10.2022 22:46:24
1
3397381
Habs genauso gemacht nur mit anderen Komponenten. Funktioniert einwandfrei. Grüße Gwodcz

Verfasser:
rall123
Zeit: 06.10.2022 06:50:56
2
3397434
1. Die Sicherheitsgruppe passt mit 10 bar Betriebsdruck nicht zum Speicher (8bar)
2. Wenn du einen Abfluss im Heizungsraum hast, würde ich bei der niedrigen Speichertemperatur nur ein Rückschlagventil + ÜD Ventil für Trinkwasser einsetzen, kein MAG
3. Kein C Stahl, das hat in einer modernen WP Installation Nichts verloren. Entweder 28er Kupfer, Edelstahl oder Verbundrohr
4. Nimm den Schlammabscheider von Flamco, der Aufpreis ist gut investiert.
5. Sicherheitsgruppe für die Heizung zusätzlich in den Keller mit MAG, MAG in der Außeneinheit stilllegen (inkl der dann unnötigen Heizung)
6. Schwerkraftbremse für die Ladeleitung des TW Speichers vorsehen

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 10:48:00
0
3397570
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
1. Die Sicherheitsgruppe passt mit 10 bar Betriebsdruck nicht zum Speicher (8bar)
2. Wenn du einen Abfluss im Heizungsraum hast, würde ich bei der niedrigen Speichertemperatur nur ein Rückschlagventil + ÜD Ventil für Trinkwasser einsetzen, kein MAG
3. Kein C Stahl, das hat in einer[...]


Vielen Dank für Dein Feedback!

zu 1 und 2:
Danke für den Hinweis, dann nehme ich das SiCalCenter raus.

zu 3:
Was ist an C Stahl (Aufputz) so schlimm? Ich möchte es nur verstehen, zumal ich das alte und neue Material schon hier liegen habe.

zu 4:
Meinst Du diesen:
FLAMCOVENT Luft/Schlammabscheider Clean Smart EcoPlus 1" 30053

zu 5:
Danke für den Hinweis, wird umgesetzt.
Sicherheitsgruppe

zu 6:
Danke für den Hinweis, wird umgesetzt.

Verfasser:
Frank_Pantry
Zeit: 06.10.2022 11:34:48
0
3397606
Das Schema alleine sagt nichts darüber aus, ob die Übung gelingt.

Eine WP braucht viel Volumenstrom und eine Luft-WP besonders viel um effizient uund ohne Abschaltung zu heizen. (und abzutauen)

Wurde von beiden Subsystemen die Anlagenkennlinie ermittelt, um überhaupt sicher zu sein ,das die gewünschte Schaltung näherungsweise funktioniert? (ggf. günstigstenfalls sogar in Reihenschaltung)

Idealerweise mißt man auch gleich die raumweise bzw. heizkreis-/radiatorenweisen Volumenströme, um sicher zu sein ,das der nötige spezifische Volumenstrom gestemmt wird!

Erst wenn klar ist ,das die Pana sowohl im Heiz- als auch Abtaubetrieb den relevanten Volumenstrom erhält, würde ich das Konzept absegnen.

Und dann hätten wir noch das Shema Strömungsgeräusche an den Radiatoren, die Pana UWP macht bis 950 mbar.

Der eine oder andere (übers Forum vorgebildete) baut die Pana wieder aus, weil er es bzgl .der Geräusche nicht aushält....

Drum alles prüfen, bevor sich vorschnell an ein Konzeppt und einen Hersteller gebunden wird!

Bei C-Stahl-Rohren tauschen gegen Kupfer/Verbund/VA-Rohr oder das System so gut wie es nur irgend geht spülen und mit reichlich Korrosionsschutzinhibitoren versehen (VDI 2035)

Gruß
Dipl.-Ing. Anlagentechnik
Frank-Rolf Roth
www.waermepumpendoktor.com
(Planung, Baubegleitung, Anlagen-Optimierung, Betreiberschulung)
Referenz-Wärmepumpenanlage der Energieagentur-NRW

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 06.10.2022 12:09:38
2
3397632
Zitat von Frank_Pantry Beitrag anzeigen


Und dann hätten wir noch das Shema Strömungsgeräusche an den Radiatoren, die Pana UWP macht bis 950 mbar.

Der eine oder andere (übers Forum vorgebildete) baut die Pana wieder aus, weil er es bzgl .der Geräusche nicht aushält....

[...]


Geht es um Strömungsgeräusche oder Betriebsgeräusche der Pana?

Grüße

Verfasser:
Arne_
Zeit: 06.10.2022 12:58:18
1
3397662
Bei Blech- Heizkörpern spielt ees aus meiner Sicht keine Rolle ob man C-Stahl oder andere Rohre nimmt, es muss sowieso Korrosionsschutz vorgenommen werden.
Warum ein Flamco Abscheider besser als ein Sprotech sein soll, erschließt sich mir nicht. Beim Flamco wird nur ein Teilstrom gefiltert.

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 14:27:22
0
3397718
Zitat von Frank_Pantry Beitrag anzeigen
Und dann hätten wir noch das Shema Strömungsgeräusche an den Radiatoren, die Pana UWP macht bis 950 mbar.

Der eine oder andere (übers Forum vorgebildete) baut die Pana wieder aus, weil er es bzgl .der Geräusche nicht aushält....


Hast Du dazu mal die Threads hier im Forum? Vielen Dank!

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 06.10.2022 15:08:00
0
3397741
Moin,

zu den Strömungsgeräuschen gabe es hier mal einen Fall (ich kenne das Problem aus meiner Altinstallation aber auch):

Um ausreichend Durchfluss in einem Heizkreis zu erreichen muss der Druck so hoch, dass die HZK beim Eindrosseln rauschen. Nur dann geht folgendes:

Abhilfe schaffen Strangergulierungs / Abgleichsventile:

https://www.wolf-online-shop.de/Heizung/Heizungszubehoer-Armaturen/Strangregulierventile/Strangregulierventil-OL-Klemmverschraubung:::265_3897_3919_15689.html

Damit kannst du schon in der Zuleitung den Volumenstrom eindrosseln und es rauschct nicht mehr am Heizkörper...

Grüße

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 15:11:59
0
3397744
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
1. Die Sicherheitsgruppe passt mit 10 bar Betriebsdruck nicht zum Speicher (8bar)
2. Wenn du einen Abfluss im Heizungsraum hast, würde ich bei der niedrigen Speichertemperatur nur ein Rückschlagventil + ÜD Ventil für Trinkwasser einsetzen, kein MAG
3. Kein C Stahl, das hat in einer[...]


Anbei das aktualisierte Schema:
Schematik

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 17:17:12
0
3397790
Ist das Überlaufventil H8 wirklich notwendig?

Verfasser:
Bramme
Zeit: 06.10.2022 17:37:12
0
3397807
H8 ist notwendig, wenn du ansonsten den Mindestvolumenstrom nicht sicherstellen kannst.

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 19:02:52
0
3397852
Zitat von Bramme Beitrag anzeigen
H8 ist notwendig, wenn du ansonsten den Mindestvolumenstrom nicht sicherstellen kannst.


Da die Thermostate der Fußbodenheizung raus gehen, dürfte H8 obsolet sein, oder?

Verfasser:
rall123
Zeit: 06.10.2022 19:04:10
0
3397853
Das sieht alles recht ordentlich aus.
Ich würde nur den Superfilter vor (in Flussrichtung) den flamcovent setzen.

Der lässt sich wesentlich leichter reinigen und erspart dem Schlammabscheider eine Menge Arbeit.

Und dann würde ich so planen, dass sowohl Vorlauf, als auch Rücklauf nach dem Hauseingang doppelt absperrbar sind und jeweils eine Entleerung dazwischen ist (und auch die Füllstation)

Bedenke, dass du im Notfall aus Frostschutzgründen Vor und Rücklauf nach draußen hin vollständig entleeren musst, ohne die ganze Anlage leer laufen zu lassen.

Ansonsten wirst du nicht umhin kommen, den FBH Kreislauf über einen Mischer laufen zu lassen.

Die Pana kann das mit der Zusatzplatine und entsprechendem Zubehör auch ohne hydraulische Weiche.

Das Schema kann ich dir gerne zusenden, wenn du mir eine PN schickst.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 06.10.2022 20:07:02
0
3397901
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
Das sieht alles recht ordentlich aus.
Ich würde nur den Superfilter vor (in Flussrichtung) den flamcovent setzen.

Der lässt sich wesentlich leichter reinigen und erspart dem Schlammabscheider eine Menge Arbeit.

Und dann würde ich so planen, dass sowohl Vorlauf, als[...]

Nein, ich würde immer den Superfilter mit seinem Feinsieb hinter dem Schlammabscheider montieren. Das Sieb setzt sich schnell zu und behindert dann den Durchfluss, ein Schlammabscheider hat viel mehr Kapazität. Das wäre sonst wie im Staubsauger den Feinfilter vor dem Beutel zu montieren.
Ich kenne auch keinen Schlammabscheider, der aufwändig zu reinigen wäre: Magnet abnehmen und Ablassventil kurz öffnen - fertig.

Verfasser:
rall123
Zeit: 06.10.2022 20:18:12
0
3397906
Die Brocken, die das grobmaschige Sieb vom Superfilter zusetzen, bleiben im Schlammabscheider definitiv nicht hängen.

Ich hab selbst in Altanlagen mit Stahlleitung noch nie ein verstopftes Sieb gehabt.

Metallische Bestandteile bleiben direkt am Magnet hängen nichtmetallische sind da optimalerweise nicht drin.

Und um die Staubsaugertheorie zurückzukommen, der Schlammabscheider soll die feinen Schwebeteilchen filtern und gehört daher hinter den Superfilter.

Siehe zum Beispiel hier: Filterbaugruppe

Wie zu sehen, Superfilter mit Sieb als Vorfilter.
Die Filterbaugruppe ist Nichts Anderes als ein Superfilter plus Flamcovent.

Verfasser:
Inferno
Zeit: 06.10.2022 22:03:52
2
3397978
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
Und um die Staubsaugertheorie zurückzukommen, der Schlammabscheider soll die feinen Schwebeteilchen filtern und gehört daher hinter den Superfilter.


Ist doch eigentlich Wurst wie Käs', oder übersehe ich da was. Ich habe den Superfilter bewusst hinter dem Spirocombi damit ich das Magnetit einfach ablassen kann. Im Superfilter hängts sonst am Magnet.

Verfasser:
Geisha2021
Zeit: 06.10.2022 22:06:37
0
3397982
Wenn du die Jeisha hast kannst du auf den externen Superfilter verzichten da sie ihn schon serienmäßig eingebaut hat.

Siehe hier: Magnetit

Verfasser:
crezz
Zeit: 06.10.2022 22:17:25
1
3397992
Zitat von Geisha2021 Beitrag anzeigen
Wenn du die Jeisha hast kannst du auf den externen Superfilter verzichten da sie ihn schon serienmäßig eingebaut hat.

Siehe hier: Magnetit



Würde ich nicht tun, weil der interne Filter recht ungünstig zu warten ist.
An den Superfilter kommt man viel einfacher dran und doppelt hält auch besser :-)

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 23:37:13
0
3398029
und hier das Update der Schematik

Passt alles soweit?

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 23:46:04
0
3398033
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
Ansonsten wirst du nicht umhin kommen, den FBH Kreislauf über einen Mischer laufen zu lassen. [...]


Leider haben wir nur einen Heizkreislauf und ich könnte einen Mischer nur höchst umständlich einbauen. Bisher ging es ohne... ich hoffe daher, dass es auch zukünftig "ohne" Mischer geht.

Trotzdem vielen Dank für Dein Angebot!

Zum Ablassen des Wassers habe ich jetzt Kugelhähne mit Entleerung
eingeplant. Leider gibt es diese Hähne nicht mit 100% Durchfluss.

Die Reihenfolge der Filter (ich denke, es ist fast eine Glaubensfrage) und den Anschluss der Nachfüllstation habe ich auch geändert.

Hier die aktualisierte Schematik

Verfasser:
mafli
Zeit: 06.10.2022 23:48:02
0
3398034
Zitat von Geisha2021 Beitrag anzeigen
Wenn du die Jeisha hast kannst du auf den externen Superfilter verzichten da sie ihn schon serienmäßig eingebaut hat.

Siehe hier: Magnetit


Ich würde tatsächlich den zusätzlichen Filter nehmen, da mir der Filter in der Maschine "zu umständlich", aber auch als "Gürtel zum Hosenträger" dienen soll.

Trotzdem vielen Dank für den Hinweis!

Verfasser:
rall123
Zeit: 07.10.2022 06:17:53
0
3398052
Das Hydraulikschema sieht jetzt gut aus so, nur in der hydraulikleitung würde ich noch die Zirkulationspumpe beiseitig absperrbar machen. (Und natürlich Überwürfe dran)
Das 3 Wege Ventil am besten bei rjtec bestellen und die absperrbaren Überwürfe dazu (sind günstig da)
Das bekommst du sonst nie wieder raus.

Wenn das mit der FBH bislang geklappt hat, ist die Chance hoch, dass es auch weiterhin klappt.

Durch die winzige Entleerungsöffnung an den vorgeschlagegenen Kugelähnen bekomst du kaum Wasser und kannst es vor allem nicht sauber durch einen Schlauch leiten.

Setz da nochmal Standard Kugelhähne rein und die Entleerung über ganz normale KFE Hähne (T Stück mit red Mittelabgang zum Abzweigen)

Falls der Trinkwasserspeicher keine eigene Entleerung hat, unbedingt zwischen Speicher und dem geplanten Freistromventil im Kaltwasserzulauf einbauen.
Am besten auch t stück mit kfe Hahn, nur hier ein trinkwassergeeigneter.

Eventuell an Wärmemengen und Stromzähler denken.

Ansonsten kann es jetzt losgehen...

Verfasser:
mafli
Zeit: 07.10.2022 10:16:39
0
3398176
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
Das Hydraulikschema sieht jetzt gut aus so, nur in der hydraulikleitung würde ich noch die Zirkulationspumpe beiseitig absperrbar machen. (Und natürlich Überwürfe dran)
Das 3 Wege Ventil am besten bei rjtec bestellen und die absperrbaren Überwürfe dazu (sind günstig da)
Das bekommst[...]


Das 3 Wege Ventil hatte ich bei rjtec bestellt. Allerdings ohne die Überwürfe. ^^
Wo könnte ich die nachbestellen?

Hast Du einen Vorschlag für eine Zirkulationspumpe?

Verfasser:
mafli
Zeit: 07.10.2022 11:33:46
0
3398213
Zitat von rall123 Beitrag anzeigen
Setz da nochmal Standard Kugelhähne rein und die Entleerung über ganz normale KFE Hähne (T Stück mit red Mittelabgang zum Abzweigen)


Meinst Du solche KFE Hähne?

Aktuelle Forenbeiträge
Daniel S. schrieb: Hallo... Ich habe vor 2 Monaten eine Multisplit von Panasonic...
Andreas80 schrieb: Hallo Wir haben ein Haus mit einer 34 Jährigen Ölheizung und...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik