Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Heizkreis im UG heizt nicht mehr, im OG schon - Kinder frieren :(
Verfasser:
milamber
Zeit: 02.12.2023 14:11:09
0
3627502
Hallo,
wir haben eine Stiebel Eltron LWZ 303 Wärmepumpe. Alles Fussbodenheizung.
Warmwasser und Heizkreis oben funktioniert.
Die Räume oben sind warm ~22°C. Dort ist ein Verteilerkasten für die Fussbodenheizung mit 230V Steuerventilen, die alle 3/4 geöffnet sind (sieht man von außen). Passt also.

Unten wird es seit 2 Tagen immer kälter. Inzwischen nur noch ~17,7°C, der Fussboden ist auch kalt. Dort ist auch ein Verteilerkasten mit 230V Steuerventilen für die Fussbodenheizung. Zuerst war nur der Fussboden in der Küche kalt. Ursache war das Küchenventil, das zu war. Da ich Ersatz hatte, wollte ich es tauschen und habe die Elektroverteilerdosen geöffnet. Dabei ist mir wohl ein Draht aus einer Lüsterklemme (!) rausgeflogen. Statt, dass Kabelendhülsen auf die Litze der 230V Ventile gecrimpt waren, und dann Wago Klemmen verwendet wurden, hat der Techniker hier Lüsterklemmen verwendet - sicherlich nicht korrekt (aber damals gab es vielleicht noch keine wiederverwendbaren und die Ventile müssen ja ggf. getauscht werden). Bevor ich da dran gehe, habe ich das Küchenventil mehrmals zwischen Manuel (max. offen) und Auto umgeschaltet - danach lief es auch wieder auf Auto und war 3/4 geöffnet, wie die anderen.

Fotos:
Heizverteiler Untergeschoss
Verteilerdose Untergeschoss
Unbekanntes Relais Untergeschoss

Die Küche wurde zunächst auch warm. Aber ein Draht in der Elektroverteilerdose war halt nicht mehr angeschlossen. Inzwischen seit 2 Tagen. Der Draht blau (Nulleiter) unten auf dem Bild ist mit einem schwarzen Edding Strich markiert. Er scheint den Nullleiter aller Erdgeschoss Thermostate (hellblaues Kabel) mit dem Nulleiter aller Steuerventile (dunkelblaue Litze) zu verbinden. Da die Lüsterklemme locker war, dachte ich mir das passt am besten und habe es dort vor 5 Minuten eingesteckt und verschraubt. Ansonsten wären die Steuerventile auch ohne Nulleiter, so wie das für mich aussieht.
Seit dem der Draht 2 Tage draußen war ist unten kein Fussboden mehr warm, obwohl die Ventile alle 3/4 geöffnet sind.
Gegenüber dem Obergeschoss ist im Untergeschoss aufgrund des großen Wohnesszimmers mit vielen Einzelkreisen, die aber über ein Thermostat geregelt werden, ein Eberle SPR 49070 in der Elektroverteilerdose zwischen dem Drahtdurcheinander verbaut (argh!) https://www.eberle.de/produkte/verteilereinbau-industrieprogramm/speicherrelais-boilerrelais-installationsrelais
Dessen Aufgabe kenne ich nicht. Wozu ist das da?
Es leuchtet rot. Ist das wohl OK?

Was mich wundert: die Steuerventile sind alle 3/4 offen. Daher muss die Fußbodenheizung doch laufen?!? Egal ob der Draht draußen war.
Oder gibt irgendwas aus dem Kasten noch eine Meldung an Wärmepumpe zurück, dass diese den Heizkreis Untergeschoss nicht Heizen soll? Von der Wärmepumpe geht ein einziges Vorlaufrohr weg und ein Rücklaufrohr kommt an. Da werden wohl beide Kreise parrallel dranhängen.
Unten links auf dem Foto
ist noch so ein orangener Themperaturfühler (?) Was ist dessen Aufgabe.

Sowas passiert natürlich am Wochenende...

Verfasser:
Michael472
Zeit: 02.12.2023 14:59:17
2
3627532
3/4 offen gibt es nicht, die Dinger sind dumm und können nur auf oder zu. Genauso solltest du mal verstehen, dass da keine Verbindung zur WP gibt. Die WP redet nicht mit den Stellantrieben.
Es wird Zeit, dass du dich mit dem Thermischen Abgleich beschäftigst. Und nein, das ist nicht der hydraulische Abgleich und der kann nur durch dich selbst gemacht werden.
Alle Stellantriebe ab oder bei Ausführung stromlos offen, alle stromlos machen. Gibt auch stromlos geschlossen, das könnte das Problem mit dem Kabel sein. Nichtsdestotrotz Gelegenheit nutzen und Thermischen Abgleich machen, so Heizkurve senken und deine Heizung effizienter betreiben.

Verfasser:
milamber
Zeit: 02.12.2023 15:20:31
0
3627543
Dann sind die Ventile wohl korrekt offen. Stellung ist genauso wie bei den oben.
Bis vor 2 Tagen hat 12 Jahre alles perfekt funktioniert. Daher glaube ich nicht, dass ich irgendwas neu einstellen muss.

Verfasser:
Michael472
Zeit: 02.12.2023 15:30:05
2
3627548
Zitat von milamber Beitrag anzeigen
Dann sind die Ventile wohl korrekt offen. Stellung ist genauso wie bei den oben.
Bis vor 2 Tagen hat 12 Jahre alles perfekt funktioniert. Daher glaube ich nicht, dass ich irgendwas neu einstellen muss.


Deine Entscheidung und dein Geld.

Verfasser:
eteog
Zeit: 02.12.2023 15:39:54
1
3627560
Zur schnellen Selbsthilfe wegen der frierenden Kinder: Nimm alle Stellantriebe im UG komplett ab, dann wird es da auch wieder warm. Erkannt man zwar kaum aber es sieht so aus, als wenn die Kreise momentan keinen Durchfluss haben. Nach dem Abnehmen der Antriebe auch mal prüfen, ob die Ventilstifte nicht festhängen.

Wird es zu warm, dann Heizkurve nach unten korrigieren. Dann kannst du dich ganz in Ruhe mit dem Thema thermischen Abgleich beschäftigen. Habe ich vor Jahren auch mal gemacht und so den Strombedarf der Anlage um etwa 40% reduziert.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 02.12.2023 15:57:19
3
3627568
Aber ALLE Stellantriebe mit einem Klebepickerl oder Filzstift beschriften wo sie hingehören!

Ich hab leider schon mehrfach erlebt dass Kunden die Antriebe heruntergenommen haben und diese dann am Kabelbündel so schön nebeneinanderhingen aber niemand mehr wusst welcher wo war, und dann hast einen halben Tag zum herumspielen wer ist wer.
Dann kommt das Gejammere warum dieser Störungseinsatz 400,-€ kostet!

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 02.12.2023 16:07:31
0
3627576
Die Stellantriebe gibt es als stromlos geschlossen (90%) und stromlos offen(10%).
Wenn du einen stromlos geschlossen Stellantrieb hast, machen die bei Stromausfall zu.
(Ganz zu nicht 3/4 zu!!!)
Nimm sie ab und stelle die WP ohne die Dinger ein (thermischer Abgleich). Du wirst damit auf Dauer glücklicher sein.

Verfasser:
milamber
Zeit: 02.12.2023 17:46:11
0
3627659
Das Relais schaltet auf Basis des Thermostats die vier 230V Stellmotoren im offenen Wohnesszimmer-Küche Bereich an oder aus. Das ist doch Unsinn da ein Relais einzubauen.
Thermostate können doch meistens 5-10 230V Stellmotoren ansteuern. Naja, sicher ist sicher.

Heizkreise habe ich jetzt alle im Manuellen Modus der Stellmotoren voll geöffnet, mal schauen, was passiert.

Die Heizungskurven logge ich alle mit. Vorlauftemperaturen, Rücklauftemepraturen, Warmwasserverläufe. Ist in den Kurven alles absolut identisch zu Dezember 2022.
Ich hoffe es sind nur die 12 Jahre alten Stellmotoren, die vielleicht nur bis zur Hälfte oder 3/4 geöffnet haben.

Verfasser:
milamber
Zeit: 03.12.2023 16:34:13
1
3628379
Viele Dank für eure Hilfe!
Inzwischen ist es wieder schön warm mit manuell geöffneten Ventilen :-)

Es waren wohl tatsächlich alle Stellregler mit der Zeit defekt und auf irgendeiner Zwischenstellung für die Ventilöffnung verharrt. Deswegen schrieb ich auch 3/4. Hatte hier noch einen Ersatzstellregler, der funktioniert einwandfrei.

Das mit dem thermischen Abgleich habe ich mir angeschaut, werde aber zunächst doch die Stellregler ersetzen und dabei gleich die Kästen mit ordentlichen Wago Hebelverbindungsklemmen ausstatten.

In den letzten 12 Jahren hatten wir nie Probleme mit Temperaturschankungen trotz träger Regelung über Fußbodenheizung. Never touch a running System ;-)

Aber die Idee dahinter ist schon sinnvoll. Vielleicht demnächst.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 03.12.2023 17:09:10
0
3628402
Beide Stellantriebsvarianten haben ihre Vor- und Nachteile, die mit Spannung AUF werden mit der Zeit "kraftlos" und öfnnen nicht mehr, dann isses kalt!

Die mit Spannung ZU werden ebenfalls "kraftlos" und schließen dann nicht mehr, das wird meistens vom Betreiber überhaupt nicht bemerkt, ist ja bloß etwas zu warm!

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 03.12.2023 17:17:59
5
3628409
Zitat von milamber Beitrag anzeigen

Das mit dem thermischen Abgleich habe ich mir angeschaut, werde aber zunächst doch ...
. Never touch a running System ;-)
..



War ja auch nur en Vorschlag
Energie ist ja gerade spottbillig und die Umwelt kann auch noch einiges ab



MfG

Verfasser:
Musil
Zeit: 03.12.2023 21:48:29
0
3628619
Zitat von milamber Beitrag anzeigen
Viele Dank für eure Hilfe!
Inzwischen ist es wieder schön warm mit manuell geöffneten Ventilen :-)

Es waren wohl tatsächlich alle Stellregler mit der Zeit defekt und auf irgendeiner Zwischenstellung für die Ventilöffnung verharrt. Deswegen schrieb ich auch 3/4. Hatte hier noch[...]


"Das mit dem thermischen Abgleich habe ich mir angeschaut, werde aber zunächst doch die Stellregler ersetzen"

Du bist leider noch weit entfernt, die Grundlagen etwas zu verstehen - sorry!!

Stellregler (ERR) UND TA (thermischer Abgleich) geht nicht zusammen.

Bisher war es OK für Dich - vom Gefühl (Deinem Gefühl oder dem Gefühl Deiner Frau / Hund / Katze / Schildkröte / ....) her - hoffentlich waren auch Deine Energiezahlungen "vom Gefühl" her OK (interessiert die Schildkröte: Null) - dann OK - hätten aber ohne Gefühl UND mit Wissen (aus diesem Forum (TA)) 30...40 % niedriger sein können.

Verfasser:
bumaas
Zeit: 03.12.2023 23:09:38
1
3628679
Zitat von milamber Beitrag anzeigen
In den letzten 12 Jahren hatten wir nie Probleme mit Temperaturschankungen trotz träger Regelung über Fußbodenheizung. Never touch a running System ;-)


Sorry, aber dass der Klimawandel unsere Existenz bedroht, hast du hoffentlich schon vernommen.
Da sollte man schon bemüht sein, das Running System zu beeinflussen, so gut man kann.

Also bitte nicht noch weitere 12 Jahre warten.

Verfasser:
milamber
Zeit: 08.12.2023 23:58:28
3
3632455
Bei 600€ Kosten für Warmwasser + Heizung pro Jahr im Jahr 2022 im 4 Personen EFH (solar nicht einmal berücksichtigt) kann ich mir sicherlich keine Vorwürfe wegen Energieverschwendung machen.

Noch mal vielen Dank an alle. Habe heute alle Stellantriebe ersetzt und die Elektrik auf Wago 221 Klemmen umgestellt. Jetzt läuft wieder alles perfekt :-)

Verfasser:
m-maric
Zeit: 09.12.2023 10:32:01
1
3632572
Zitat von milamber Beitrag anzeigen
Bei 600€ Kosten für Warmwasser + Heizung pro Jahr im Jahr 2022 im 4 Personen EFH (solar nicht einmal berücksichtigt) kann ich mir sicherlich keine Vorwürfe wegen Energieverschwendung machen.

Noch mal vielen Dank an alle. Habe heute alle Stellantriebe ersetzt und die Elektrik auf Wago[...]


Ich schließe mich den anderen an.
Besser ERR weg und hydraulischen Abgleich machen.

Das spart auf jeden Fall.

Ich habe es bei bir direkt im 1 Jahr gemacht.
Meine Nachbarn, obwohl Mittelhäuser, verbrauchen mehr als 20% mehr als mein Haus als Eckhaus.
Ich habe also eine volle Wand mehr mit 12,5m Länge und 3 Etagen.

Verfasser:
Musil
Zeit: 09.12.2023 18:06:21
1
3632769
Zitat von milamber Beitrag anzeigen
Bei 600€ Kosten für Warmwasser + Heizung pro Jahr im Jahr 2022 im 4 Personen EFH (solar nicht einmal berücksichtigt) kann ich mir sicherlich keine Vorwürfe wegen Energieverschwendung machen.

Noch mal vielen Dank an alle. Habe heute alle Stellantriebe ersetzt und die Elektrik auf Wago[...]


Es wird wieder warm - aber ist trotzdem wahrscheinlich etwas entfernt von: "Perfekt".

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 09.12.2023 18:15:29
3
3632773
Zwischen den Zeilen:
Ist warm und leisten kann ich es mir auch leicht, was interessiert mich der Rest?
Er könnte Energie sparen ohne Invest (nur seine Zeit), will halt aber nicht

Verfasser:
Musil
Zeit: 09.12.2023 19:01:57
0
3632802
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Zwischen den Zeilen:
Ist warm und leisten kann ich es mir auch leicht, was interessiert mich der Rest?
Er könnte Energie sparen ohne Invest (nur seine Zeit), will halt aber nicht


War ja auch nur ein sehr, sehr zarter, freundlicher Hinweis...;-))

Verfasser:
milamber
Zeit: 11.12.2023 20:17:02
0
3634055
Zitat von Musil Beitrag anzeigen
Zitat von milamber Beitrag anzeigen
[...]


"Das mit dem thermischen Abgleich habe ich mir angeschaut, werde aber zunächst doch die Stellregler ersetzen"

Du bist leider noch weit entfernt, die Grundlagen etwas zu verstehen - sorry!!

Stellregler (ERR) UND TA (thermischer Abgleich) geht nicht[...]


Das ist mir schon klar. Die würde ich dann natürlich wieder abnehmen und durch manuelle Regler tauschen.

Ich habe mich aber tatsächlich nicht soweit eingelesen, um sicher zu sein, dass die Messwerte Außentemperatur und Rücklauftemperatur genügen, um in allen Räumen die gewünschte Temperatur zu erzielen, wenn ein sehr gut gedämmtes Haus mit sehr vielen Fensterflächen nach Süden vorliegt. Da hat die Sonne einen sehr starken Einfluss.
Besteht dann nicht die Gefahr, dass die Räume mit den Fensterflächen nach Süden etwas wärmer werden und die nach Norden etwas kühler, weil der gemeinsame Rücklauf aller Heizkreise nur die mittlere Temperatur der Nord und Südräume widerspiegelt?
Dann hätte ich an die Räume im Süden ja viel zu viel Heizenergie verschwendet, wenn ich die Räume im Norden mit der Heizkurve auf die Zieltemperatur bei Sonnenschein abgleiche. Wenn ich auf Süden Abgleiche, ist es im Norden 1-2 Grad zu kalt.

Ich gehe übrigens davon aus, dass alle, die mich hier öffentlich verurteilen, nicht das maximale an Energieersparnis aus einem Niedrigenergiehaus rauszuholen, genauso wie ich keine Kreuzfahrten und keine Flugreisen unternehmen, Fahrten im Ort mit dem Fahrrad erledigen, nah am Arbeitsplatz wohnen, alles gebrauchte bei eBay einer weiteren Verwendung zuführen oder der Caritas & Co. spenden, keine umweltschädliche Kryptowährung besitzen und Kinder großziehen, um einschätzen zu können, wieviel Zeit man neben dem Job und Kindern für solche Experimente hat.

Nehmt diese Anmerkung bitte nicht zu ernst. Ich bin jedem einzelnen von euch super dankbar für jede Hilfe und jede Anregung. Aber denkt bitte auch darüber nach, wenn ihr andere Leute im Internet verurteilt, ob ihr der Person als ganzes mit diesem Urteil gerecht werdet. Und, dass es auch Personen gibt, die sowas ziemlich mitnehmen kann, wenn sie von mehreren anderen verurteilt wird, sei es auch nur wegen einer Bagatelle.

Aktuelle Forenbeiträge
Betzi schrieb: [/img] Hallo, ich hätte eine Frage an die Profis. Öl-Niedertemperatur...
cmuesei schrieb: So ziemlich genau vor einem Jahr hatte ich alle Optimierungsempfehlungen...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik