Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Enthalpie WT - Gesund für den Mensch, ungesund fürs Haus?
Verfasser:
aktivpassiv
Zeit: 04.12.2023 23:26:37
0
3629603
Wir wohnen in einem KFW40+ Neubau mit Enthalpie Wärmetauscher (Zehnder Q600). Die Baufeuchte haben wir "herausgewohnt".

Nichtsdestotrotz haben wir jetzt aktuell während des Kälteeinbruchs tatsächlich eine stabilie Feuchtigkeit im Haus von 50-55% (Taupunkt 12 grad). Im Büro, ein Altbau mit Radiatoren haben wir 30% (Taupunkt 3 grad) bei gleicher Witterung.

Die 50-55% sind ja vermeintlich sehr gesund, aber ist das ggf. ganz ungesund für die Bausubstanz?

Ein Fingerzeig sind unsere Velux Holz Dachfenster. Dort bildet sich im Fensterfalz große Menge Tauwasser an Undichtigkeiten an den Ecken. Es gibt aber natürlich im Haus noch andere Undichtigkeiten. Bei dem Altbau strömt dort das Luft mit nur 3 grad Taupunkt aus, dementsprechend kommt es in der Regel auch nicht zu Kondensation. Bei uns aber mit 12 grad Taupunkt, und das führt ja in aller Regel zu Kondensation.

Gesund für den Mensch, ungesund fürs Haus? Bisher habe ich immer nur gute Dinge zu Enthalpie WT gehört, aber diese vermeintliche Schattenseite noch nicht...was sind Eure Erfahrungen?

Verfasser:
leitwolf
Zeit: 05.12.2023 15:19:28
0
3630071
Die maximal mögliche Luftfeuchte im Winter ist natürlich von den Wärmebrücken abhängig. Je tiefer die Oberflächentemp. an den Wärmebrücken, desto niedriger muss die Luftfeuchte sein. Daher sollten luftdichte Altbauten immer eine mechanisch unterstützte Lüftung besitzen, die nutzerunabhängig die Luftfeuchte absenkt.
Höhere Luftfeuchten >45% sind nur empfehlenswert, wenn die Gebäudehülle keine eklatanten Wärmebrücken aufweist. Der Fensterrandverbund ist dann meist der kühlste Außenbauteil, aber das gelegentlich auftretende Kondensat ist sichtbar und abwischbar.

Aktuelle Forenbeiträge
cmuesei schrieb: So ziemlich genau vor einem Jahr hatte ich alle Optimierungsempfehlungen meiner verkorksten FB-WP-Installation umgesetzt und kann heute nur jedem Empfehlen, dieses Forum zu nutzen und das möglichst schon...
Marc0303 schrieb: Hallo, würdet ihr bei einem errechneten Wärmebedarf von 8,2 KW eher die Panasonic Luft-Wasser-Wärmepumpe Aquarea High Performance 7 kW Mono-Block Gen. "J" oder die Panasonic 9 kW Aquarea T-CAP J Monoblock...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik