Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Probleme mit Aquarea L
Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 06.12.2023 13:33:44
0
3630706
Hallo zusammen,

wir haben seit Ende Oktober eine Panasonic Aquarea der L-Serie mit 5 kW. An sich sind wir halbwegs zufrieden, allerdings gibt es besonders mit der Warmwasserbereitung ein Problem: die ist nämlich eher sporadisch. Eingestellt ist eine WW-Zieltemperatur von 52 Grad und eine WW-Einschalt-Temperaturdifferenz von 6 Grad. So wie ich die Einstellungen verstehe, müsste daher bei 46 Grad Warmwassertemperatur der Modus auf Warmwasser wechseln und das Wasser wieder auf 52 Grad erwärmen. Das passiert leider nicht bzw. nur selten. Oft fällt die Temperatur unter 40 Grad, heute früh durften wir mit knapp 35 Grad warmem Wasser duschen. Woran kann das liegen? Gibt es irgendwo einen Knopf "Jetzt WW bereiten", so wie fürs Abtauen?
Hier die weiteren Einstellungen vom Warmwasser:
Heizintervall (max.): 300
Warmwasser-Ladedauer (max.): 90
WW-Einschalt-Temperaturdifferenz: -6
Entkeimungstemperatur: 55°C
Entkeimungsdauer (max.): 10
(Flüsterbetrieb: Aus)
Es handelt sich um das Kombi-Hydromodul mit integriertem 185-Liter Speicher (WH-ADC0509L3E5AN).

Beim Thema Entkeimung fällt mir das nächste Problem ein: laut Installateur ist die Entkeimung deaktiviert worden, es wird aber fleißig jeden Montag entkeimt. Ich habe daher die Entkeimungstemperatur von 65 auf 55°C gesenkt, damit zumindest etwas weniger Strom verschwendet wird. Wo kann man die Entkeimung vollständig deaktivieren? Ich habe in keinem der gefühlt zig versteckten Menüs eine Option dafür gefunden.
Im Benutzermenü der Service-Cloud steht bei Entkeimung "-" mit der Option, sie manuell zu starten.

Vielen Dank im Voraus für alle hilfreichen Vorschläge!

Verfasser:
Rainer_L
Zeit: 06.12.2023 13:42:36
0
3630713
Dafür gibt es eine recht einfache Lösung.
Einfach einen Zeitplan für die WW Bereitung anlegen.
Am besten am Mittag, dann ist die AT und damit die Effizenz am höchsten.
Mit PV macht man das ohnehin so.

Also z.B. um 13:00 Betriebsart WW+Heizen stellen
um 15:00 Betriebsart nur Heizen.

Bei Umstellung der Betriebsart auf WW+Heizen beginnt sie dann sofort mit der WW Bereitung.

Verfasser:
Rainer_L
Zeit: 06.12.2023 13:50:35
0
3630720
Die Entkeimung ist vermutlich bei Dir im Installateur Menue eingestellt. Dort wird eine Wochenprogramm hinterlegt sein.

Dort kann man auch das Delta einstellen wann der WW Speicher nachgeladen wird.
Da würde ich mal von 8 auf 5 runtergehen.

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 06.12.2023 14:56:27
0
3630782
Einen Timer für Warmwasser hatte ich bereits testweise angelegt (und wieder gelöscht), hat erwartungsgemäß nichts verändert. Wie auch, die Werte, nach denen sich das Gerät richtet (oder eben nicht richtet), bleiben ja dieselben.

Gibt es zusätzlich zu den normalen Wochentimern noch weitere? Dann muss ich die mal suchen, aktuell steht bei Benutzer "Wochentimer: aus", in der Service-Cloud finde ich keine weiteren Timer. Das Delta hatte ich bereits von 8 auf 6 verringert, damit das Heizen nicht so lange für die WW-Bereitung unterbrochen wird. Das wird durch die erst bei einem Delta von ca. 15 anspringende Heizung natürlich ad absurdum geführt.

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 06.12.2023 15:48:37
0
3630835
Und es scheint auch andersherum zu gehen: heute Vormittag zwischen 10 und 11 Uhr wurde auf 52 Grad aufgeheizt, und jetzt bei 50 Grad wird spontan nochmal Warmwasser aufgeheizt?! Nach welcher Logik funktioniert dieses System?

Verfasser:
Arne_
Zeit: 06.12.2023 16:01:33
1
3630851
Wochentimer können entweder in der Fernbedienung oder in der Cloud konfiguriert werden. Nicht gleichzeitig in beiden.
Das sind unterschiedliche Timer!

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 06.12.2023 16:28:32
0
3630875
Tatsächlich gibt es im Installateurs-Menü direkt am Gerät einen Timer, der in der Service-Cloud nicht existiert. Ein weiteres mal wundere ich mich über die absolut undurchsichtige Menüstruktur und Bedienung dieses Geräts. Aber schön, dass ich den Entkeimungs-Timer damit endlich deaktivieren konnte.

Aus irgendeinem Grund wurde das Warmwasser vorhin von 50 auf 55 Grad aufgeheizt, obwohl heute Mittwoch ist. Der Entkeimungs-Timer war da noch aktiv, allerdings für Montag ...

Ich werde daher mal direkt am Gerät alle Menüs nochmal durchgehen. Bisher dachte ich, dass das mit der Service-Cloud halbwegs übereinstimmt. Aber selbst die Uhrzeit muss man am Gerät manuell umstellen, die lief bis grad eben eine Stunde falsch (war noch Sommerzeit), während alle Statistiken der Service-Cloud seit jeher die richtige Uhrzeit zeigen.

Verfasser:
Rainer_L
Zeit: 06.12.2023 17:05:54
1
3630898
Wenn Du über einen Timer, oder auch manuell die Betriebsart änderst z.B. von Heizen auf WW wird die WW Bereitung sofort aktiv unabhängig vom eingestellten Temperaturdelta. Deshalb ist ein WW Timer der die Betriebsart ändert die sicherste Variante um sicher einmal am Tag WW Erzeugung zu starten.
Man muss dann natürlich nach der WW Erzeugung die Betriebsart wieder zurück ändern ( z.B. in nur Heizen)


Kannst Du leicht testen, wenn Du die Betriebsart manuell änderst.

Verfasser:
Jockel_Bln
Zeit: 06.12.2023 17:18:44
0
3630910
... und angewöhnen, entweder über Cloud ODER Bedienteil, sonst kann es immer wieder zu Fehlern kommen ;-)

Verfasser:
BurgerMario
Zeit: 06.12.2023 18:27:36
0
3630948
Ich habe zwar eine Jeisha 5 kw und hatte anfangs auch das Problem mit dem Warmwasser..
Es gibt ne Einstellung, entweder Standard, oder Variabel.
Seit ich auf Standard gestellt habe, wird genau wie gewollt das WW mit der eingestellten Hysterese gemacht.
Bei Timersn immer aufpassen.
Ein umschalten von heizen auf heizen/WW triggert immer erst das WW, egal ob das Wasser noch warm genug ist.

Schätze nicht, dass Panasonic an der Steuerung so viel verändert hat.
Zudem ist das Cloudmodul immer als Zusätzliche Möglichkeit zu sehen Timer zu erstellen.
Timer also entweder übers Display oder über Cloud einstellen.
Die eine weiß vom anderen nichts.. fand ich immer sehr verwirrend..

Entkeimung habe ich so eingestellt, dass genau 1x in der Woche das Wasser auf 65 Grad erwärmt wird..
Das übers Display eingeben..

Grüße
Mario

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 06.12.2023 19:38:36
0
3630988
Das Ändern der Betriebsart hatte ich auch vor einer Woche mal probiert (nicht über Timer, einfach von Heizen+WW auf Heizen und zurück auf Heizen+WW), aber vielleicht darf ich das nicht über die rudimentäre "App" (also die Aquarea Smart Cloud) machen, sondern muss das entweder direkt am Gerät oder über die Service Cloud laufen lassen. Möglicherweise macht das einen Unterschied.

Eigentlich will ich ja gar keinen Timer*, aber dass es einen versteckten Timer in irgendeinem Service-Menü gibt, finde ich schon fast dreist. Hat ja nichtmal der Installateur gewusst, sonst hätte er nicht gesagt, dass er die Entkeimung deaktiviert hat.

Die Überlegung, statt Variabel Standard einzustellen hatte ich auch schon, aber warum auch immer wurde immer und überall Variabel empfohlen, daher hab ich mich das bisher nicht getraut. Werde ich jetzt aber mal ausprobieren.

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für alle Hinweise auf versteckte Timer und andere Eigenarten der Panasonic-Steuerung!

* Vielleicht doch mal ein WW-Timer, wobei dann die Frage ist: im Sommer mittags, klar, aber im Winter nachts, wegen den niedrigeren Strompreisen? Ist natürlich abhängig von der Außentemperatur ... mit einem festen Timer wird man das schlecht regeln können, da bräuchte man eigentlich etwas variableres.

Verfasser:
mieschc
Zeit: 06.12.2023 21:34:08
2
3631108
Ich denke dein Problem liegt am Heizintervall der auf 300min gestellt ist. Das heißt, dass die Jeisha nach der Warmwasser-Bereitung erstmal für 300 min bzw. 5h heizen muss, bevor sie wieder WW machen darf. Stell das einfach mal auf 60min runter. Dann sollte bei unterschreiten der Hysterese auch früher wieder WW gemacht werden.

Wer das Handbuch liest weiss, dass es einen Timer im Installateursmenü gibt. Das Menü ist auch nicht versteckt. Bei mir (ist aber auch eine J) wird auch mit eingestellten Entkeimungs-Timer keine Entkeimung gestartet, solange sie im "normalen" Menü nicht aktiviert ist. Aber das mag bei der L anders sein.

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 06.12.2023 22:48:36
0
3631154
300 Minuten bzw. 5 Stunden sind voll OK. Mein längstes waren 60 Stunden zwischen zwei Warmwasserzyklen, zuletzt waren es wieder fast 48 Stunden von Montag bis heute. Mit 5 Stunden wäre ich doch schon sehr glücklich, daran wird es nicht liegen.

Ich finde es schon versteckt, wenn es mehrere Einstellungen zur Entkeimung an einer Stelle gibt, aber der zugehörige Timer in einem mit Warnung versehenen Menü ganz woanders zu finden ist. Wenn man bei der J einfach im Menü die Entkeimung deaktivieren kann ist das super, bei der L gibt es das leider nicht (oder ich bin blind).

Wahrscheinlich hatte ich einfach zu viel erwartet von einer 2023 erschienenen Wärmepumpe. Die Neustarts zur Änderung von Einstellungen erinnerten mich schon sehr an Windows 95.
Aber vielleicht werde ich mit dem Ding ja noch warm (pun intended).

Verfasser:
mieschc
Zeit: 06.12.2023 23:28:08
0
3631174
Hmm... welche Betriebsart nutzt du denn bzw. welche Timer hast du gestellt? Zumindest in Standard Modus sollte das nicht so wie von dir beschrieben sein, wenn die Einstellungen stimmen. Im variablen Modus aber eigentlich auch nicht.

Verfasser:
HenningReich
Zeit: 07.12.2023 07:08:26
4
3631236
Zitat von ChristianB. Beitrag anzeigen
300 Minuten bzw. 5 Stunden sind voll OK. Mein längstes waren 60 Stunden zwischen zwei Warmwasserzyklen, zuletzt waren es wieder fast 48 Stunden von Montag bis heute. Mit 5 Stunden wäre ich doch schon sehr glücklich, daran wird es nicht liegen.

Ich finde es schon versteckt, wenn es[...]


ouh, ahhh. Perfekt ist es nicht.
Aber hast Du in letzter Zeit mal Heizungen von anderen namhaften Herstellern konfiguriert? Das erinnert mich persönlich teilweise eher an MS DOS oder Assembler.

Beispiel:
Drücken sie folgende 3 Tasten gleichzeitig (Seite 50 der gedruckten Bedienungsanleitung). Dann gehen sie mit Pfeil nach unten bis zu Code H97. Code 97 bedeutet wie der gedruckten Bedienungsanleitung auf Seite 128 nachzulesen die Einstellung der Vorlauftemperatur. Dann drücken Sie die Pfeiltaste rechts. usw usw.
Nach diesen ganzen Erlebnissen war ich von Pana eher positiv überrascht.

Viel Spass und Erfolg.

Verfasser:
BuBu01
Zeit: 07.12.2023 08:31:11
2
3631287
Nach meiner 2-jährigen Erfahrung mit der Jeisha solltest du den Heizintervall auf 30 Stellen und du wirst keine Probleme mehr haben.

Versuch macht kluch.....

Und nicht vergessen: Bei jeder Modusänderung oder nach dem An- bzw. Ausschalten der WP hat die Hysterese keinen Einfluss auf die ERSTE WW-Bereitung, die wird IMMER gemacht, wenn die Solltemp unterschritten ist.

Ist bei der Jeisha auf jeden Fall so, sollte auf die L auch zutreffen.

Verfasser:
Geisha2021
Zeit: 07.12.2023 11:30:28
0
3631466
Oder einfach mal am Bedienpanel alle Timer deaktivieren. Dann heizt sie nach Heizkurve (oder Festwert) und WW wird gemacht wenn die Einschaltdifferenz unterschritten wird.

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 07.12.2023 13:53:10
0
3631568
Wie gesagt, alle Timer sind aus, mittlerweile auch der versteckte Installateurs-Timer für die Entkeimung.

Betriebsmodus ist Heizen+WW, immer und durchgängig. Oder ist das auf Variabel/Standard bezogen? Das steht noch auf Variabel, aber der Versuch mit Standard steht schon auf der Liste.

Wenn andere Hersteller wirklich noch schlimmer sind und vollkommen kryptische Befehle erwarten, nehme ich alles zurück. Ich dachte einfach in einer Zeit von Smartphones und Smart Homes wären wir auch bei Heizungen schon weiter.

Verfasser:
mieschc
Zeit: 07.12.2023 14:37:49
0
3631590
Kein Timer, heißt WP läuft 24h durch mit Modus Heizen + WW? Dann sollte das auch funktionieren, dass sie beim unterschreiten der eingestellten Hysterese WW macht. Zumindest nach deinen eingestellten 300min. Aber das klappt jetzt bei dir nicht?


Ob diese Betriebsart nun Sinn macht sei mal dahingestellt ;).

Verfasser:
ChristianB.
Zeit: 09.12.2023 00:06:49
0
3632456
Mit Standard statt Variabel funktioniert es tatsächlich! Vielen Dank für den Tipp! Hat nun schon zweimal genau richtig funktioniert – wobei das anfangs auch bei Variabel der Fall war, bis es dann irgendwann nicht mehr planmäßig WW aufgeheizt hat. Besonders nach dem Entkeimen fiel die WW-Temperatur meist ins Bodenlose und wurde teilweise zwei Tage nicht wieder aufgeheizt.
Zitat:
Ob diese Betriebsart nun Sinn macht sei mal dahingestellt ;).

Wäre eine andere Betriebsart sinnvoller? Ich bin für Vorschläge offen.

Verfasser:
Jockel_Bln
Zeit: 09.12.2023 13:10:59
0
3632645
Ja, die meisten fahren mit ein bis zwei Timern täglich für WW, je nach Bedarf und den Rest der Zeit nur auf Heizen.
Bei mir z.B. ein Timer um 12:30, das reicht dann in der Regel bis zum nächsten Tag. Um die Mittagszeit deshalb, weil dann die Umgebungstemperatur meist am höchsten ist und der COP dadurch besser.

Verfasser:
BurgerMario
Zeit: 09.12.2023 14:11:49
0
3632680
Zitat von Jockel_Bln Beitrag anzeigen
Ja, die meisten fahren mit ein bis zwei Timern täglich für WW, je nach Bedarf und den Rest der Zeit nur auf Heizen.
Bei mir z.B. ein Timer um 12:30, das reicht dann in der Regel bis zum nächsten Tag. Um die Mittagszeit deshalb, weil dann die Umgebungstemperatur meist am höchsten ist und der[...]


Es kommt halt wie immer drauf an…
Ich z.b. habe 75l WW Behälter aus Gaszeiten, der alle 10-12h aufgeladen werden muss, von 45 auf 50 Grad ( schwingt aber auf 52 hoch..)
Das dauert gerade mal 15-25 min, egal welche AT..
Da brauche ich z.b. keine Timer setzen..

Bei 200-300 l ist das schon was anderes, da da ne Stunde mal eben WW gemacht werden muss..
Der hält dann aber auch deutlich länger die Temperatur, sodass man dann mit Timern ne Menge rausholen kann, wenn man nur Nachmittags WW macht.

Schön, dass der TE jetzt sein WW im Griff hat.. hat Panasonic nicht viel verändert in der Steuerung der Leisha..
Zum einen gut, aber da könnten noch einige Dinge besser einstellbar sein, wie die Hysterese im Heizkreis.
So muss halt Heishamon viel übernehmen..

Grüße
Mario

Verfasser:
mieschc
Zeit: 09.12.2023 15:26:18
1
3632705
Gibt da neben der Speichergröße noch die Frage wo dein Temperaturfühler im Speicher sitzt und natürlich wieviel WW ihr verbraucht.

Verfasser:
ganix
Zeit: 10.12.2023 08:57:30
0
3633019
Also nach meiner Erfahrung mit der J-Tcap hat die WW Einstellung Standard/Variabel keinen Einfluss darauf wann WW bereitet wird. Es soll eher bewirken, dass die Heizleistung beim Aufheizen an die Speichergrösse angepasst wird. Aber auch das konnte ich bei meinem 250l Viessmann Speicher nicht erkennen. Das Gerät heizt immer mit maximaler Nennleistung auf.

Verfasser:
BurgerMario
Zeit: 10.12.2023 13:55:22
1
3633258
Zitat von ganix Beitrag anzeigen
Also nach meiner Erfahrung mit der J-Tcap hat die WW Einstellung Standard/Variabel keinen Einfluss darauf wann WW bereitet wird. Es soll eher bewirken, dass die Heizleistung beim Aufheizen an die Speichergrösse angepasst wird. Aber auch das konnte ich bei meinem 250l Viessmann Speicher nicht[...]


Nö… bei mir ging Variabel nicht, da das Wasser immer kälter wurde und nur ab und zu WW bereitet wurde.. war/Soll ja Stromsparender sein.. ists ja auch, wenn weniger WW bereitet wird.
Hatte seinerzeit auch mit Panasonic nen Fall offen, wo ein Techniker zurückrief, der mir zu Standard riet.
Seitdem wird genau nach Einstellung das WW gemacht. Und das auch Regelmäßig und zuverlässig.
Mir nützt kein Programm etwas, wo ich nicht weiß was da ausgewertet wird und wann überhaupt WW bereitet wird.
Das ist dann unzuverlässig.

Grüße
Mario

Aktuelle Forenbeiträge
Marc0303 schrieb: Hallo, würdet ihr bei einem errechneten Wärmebedarf von 8,2 KW eher die Panasonic Luft-Wasser-Wärmepumpe Aquarea High Performance 7 kW Mono-Block Gen. "J" oder die Panasonic 9 kW Aquarea T-CAP J Monoblock...
Horst_57 schrieb: Liebe Profis, ich bewohne eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses, bin Mieter. Das Haus, KfW 55, wurde 2023 fertiggestellt, es gibt 6 Wohnungen mit 520 m² Wohnfläche. Die Wärmepumpe ist eine Novelan...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik