Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Empfehlung Wärmemengenzähler + Wasserzähler
Verfasser:
pamuk
Zeit: 01.04.2024 13:09:14
0
3693600
Hallo zusammen,

ich habe 4x Heizkreisverteiler von Strawa. (Beispiel Artikelnummer 5201402310)


Laut Beschreibung:
Wärmezählerdistanzrohr 3/4" Länge 110 mm
2 Stück Wasserzählerdistanzrohre 3/4" Länge 110 mm, mit EPP-Dämmung


Bei den Heizkreisverteilern liegt immer ein 2x2 Bus-Kabel (KNX), 8x2 J-YSTY und Stromkabel bereit. Was für Zähler (Wärmemenge + Kaltwasser + Warmwasser) könntet ihr empfehlen, die hier reinpassen und die man später auch digital auslesen könnte?


Für den Technikraum bräuchte ich auch weitere Zähler, hier muss aber noch die Hydraulik bzw. das Schema finalisiert werden.
https://www.haustechnikdialog.de/Forum/p/3684952
Hier versuche ich die Tage mal etwas zu zeichnen (ansonsten kommt das Standardschema vom Heizungsbauer oder vom Außendienstmitarbeiter des WP-Herstellers)

Verfasser:
pamuk
Zeit: 03.04.2024 09:39:28
0
3694250
Niemand ein Tipp?

Wenn ich google, kommen Zähler hauptsächlich Zähler von "Stark" oder unter Spewa = Zenner.

Anbei meine Heizlast (nach Flow30 ausgelegt). Differenz der Heizkreislängen real max. 6% (+/- 2 bis 3m)


Volumenstrom liegt dann wohl bei ca. 1,1m³/h (19l/min * 60) gesamt. Die einzelnen Heizkreisverteiler (4 Stück) haben dann nur anteilig den Volumenstrom, d.h., ich sollte dann statt QN 1,5 eher zu 0,6 gehen? Richtig?

Beispiel: Zenner Zelsius Wärmezähler QN 0,6 mit EAS 3/4 Zoll C5 ISF- M Bus nehmen für die Heizkreisverteiler?

Für die Wasserzähler gibt es dann die Zenner Kaltwasserzähler Q3 = 2,5 (alt QN1,5) / 3/4 AG / BL 110 mm mit Impulsausgang mit 0,5, 1,0 oder 10L.
Wobei ich hier den Durchsatz der Wohnungen schlecht abschätzen kann. (Woran orientiert man sich da? Nach Personen?)

Verfasser:
pamuk
Zeit: 08.04.2024 13:47:26
0
3696081
Niemand ne Empfehlung?

Verfasser:
Klebii
Zeit: 08.04.2024 13:53:32
1
3696083
Für die kabelgebundene Abfrage bietet sich M-Bus an. Bei den WMZ ist hier im Forum der Engelmann Sensostar U mit M-Bus Modul sehr verbreitet. Musst halt auf die Einbaulänge achten. Gibt es verschiedene.
Wasserzähler gibt es auch mit M-Bus. Die nutzen dann alle zusammen 2 Adern.

Verfasser:
pamuk
Zeit: 10.04.2024 08:15:07
0
3696712
Zitat von Klebii Beitrag anzeigen
[..] Musst halt auf die Einbaulänge achten. Gibt es verschiedene.
Wasserzähler gibt es auch mit M-Bus. Die nutzen dann alle zusammen 2 Adern.


Einbaulänge ist 110. Ich denke, ich muss da auch auf die Durchflussmenge achten. Liege ich da mit der Durchflussmenge bzgl. Heizkreisverteiler richtig (wie im vorherigen Posting erwähnt) ?

Also 0,6m³/h?

Bei den Wasserzählern ist die Abschätzung schwieriger, da in den Wohnungen noch niemand drin wohnt, bzw. es sich um Erstbezug handelt.

Verfasser:
Klebii
Zeit: 10.04.2024 11:29:15
0
3696793
Ich würde aufgrund des Strömungswiderstands immer mindestens eine Nummer größer nehmen als erforderlich. Gerade bei WP.

Verfasser:
pamuk
Zeit: 10.04.2024 15:14:42
0
3696879
Der Anschluss ist ja immer gleich (3/4 Zoll), nur die Nenngrößen unterschiedlich:

QN 0.6
QN 1,5
QN 2,5

Verfasser:
Klebii
Zeit: 11.04.2024 16:29:38
0
3697385
Zitat von pamuk Beitrag anzeigen
Der Anschluss ist ja immer gleich (3/4 Zoll), nur die Nenngrößen unterschiedlich:

QN 0.6
QN 1,5
QN 2,5


Trotzdem unterscheidet sich der interne Druckverlust immens. Schau mal das Diagramm im Datenblatt an. Nicht Tabelle Druckverlust bei QN, die verwirrt nur

Verfasser:
pamuk
Zeit: 12.04.2024 10:41:55
0
3697646
Ok, ich dachte (Wenn ich es richtig aus den anderen Threads übernommen habe), dass der QN dem Durchfluss entsprechend sollte, weil er dann genauer zählt.

D.h., ich könnte dann problemlos den größeren QN bei gleicher Verschraubung nehmen. Das hätte keine Nachteile für mich.

Verfasser:
Klebii
Zeit: 12.04.2024 18:09:40
0
3697839
Zitat von pamuk Beitrag anzeigen
Ok, ich dachte (Wenn ich es richtig aus den anderen Threads übernommen habe), dass der QN dem Durchfluss entsprechend sollte, weil er dann genauer zählt.

D.h., ich könnte dann problemlos den größeren QN bei gleicher Verschraubung nehmen. Das hätte keine Nachteile für mich.


Genau.
Ich messe meine 1650l/h mit einem QN6. Das mag übertrieben sein. War aber ein gutes Angebot.

Verfasser:
pamuk
Zeit: 16.04.2024 21:30:48
0
3699238
Danke. Mein Heizungsbauer hat auch nochmal bestätigt, dass ein größerer QN keine Nachteile hat.

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 17.04.2024 04:21:32
0
3699292
Hi
Für den HB nicht , Nur diese Abrechnung wird ungenauer.
Am besten diese Details mit einem Abrechnungsservice abstimmen.
Die machen das alleTage und bringen die notwendige praktische Erfahrung mit.

Gruß Kd-gast

Verfasser:
Klebii
Zeit: 17.04.2024 07:17:18
0
3699309
Zitat von kd-gast Beitrag anzeigen
Hi
Für den HB nicht , Nur diese Abrechnung wird ungenauer.
Am besten diese Details mit einem Abrechnungsservice abstimmen.
Die machen das alleTage und bringen die notwendige praktische Erfahrung mit.

Gruß Kd-gast


Ja, die sind für gewöhnlich echte Spezialisten im Bezug auf eine sinnvolle hydraulische Auslegung an einer WP. :-)

Du bist bei einer Nummer größer noch voll im Messbereich.
Wir haben in der Fa. (Industrie) WMZs vermessen. Stimmt schon dass sie immer schlechter werden je weiter weg von QN. Für diesen Einsatzzweck aber irrelevant.

Aktuelle Forenbeiträge
macgyver73 schrieb: Das (spaltbreite) Öffnen der Badezimmertür ist eine Krücke mit möglichen Sekundärfolgen: Die feuchtwarme Luft aus dem Bad kann bei zu frühem Abschalten des Lüfters zu Kondensatausfall in kühleren Räumen...
vonDEnachIT schrieb: Ich hatte mich auch für Wärmerückgewinnung beim Duschwasser interessiert. Viele Produkte gibt es nicht mehr. Was bleibt, ist zum Beispiel Joulia oder so aus der Schweiz, ab 2000 Euro ... Die Idee...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik