Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Frage zu Kaminofen - Neuling braucht Hilfe
Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 25.04.2024 16:32:55
0
3702776
Das ist Hochtechnologie
weil das haben sie auch in der Steinzeit schon gekonnt, einen Holzhaufen oben anzünden

Entweder ich habe einen Ofen wo das Flammenbild entscheidend ist, oder ich will die Stube heizen so dass es nicht zu kalt oder zu warm ist, also muss ich mit dem Nachlegen flexibel sein
Verbrennungstechnisch soll ich auch nicht in der Steinzeit sein

Stube heizen, Abgas messen, für Laien außen zum Kamin hochschauen
mfg. josef

Verfasser:
DMS20
Zeit: 27.04.2024 11:55:12
2
3703367
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
Das ist Hochtechnologie
weil das haben sie auch in der Steinzeit schon gekonnt, einen Holzhaufen oben anzünden

Entweder ich habe einen Ofen wo das Flammenbild entscheidend ist, oder ich will die Stube heizen so dass es nicht zu kalt oder zu warm ist, also muss ich mit dem[...]
Es wurde verstanden:
Der einzige echte Experte für Hozfeuerung und Steinzeit ist Josef Artinger.

Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 27.04.2024 13:26:37
0
3703384
Zitat von DMS20 Beitrag anzeigen
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
[...]
Es wurde verstanden:
Der einzige echte Experte für Hozfeuerung und Steinzeit ist Josef Artinger.


JA klar ich habe noch nie einen Tropfen Öl oder Gas verheizt

habe alles an Holzöfen seit den 50er Jahren gesehen

jetzt werden die Stadterer auch noch verars...

Automatenfähig, normiert, zertifiziert,

da ist nix mehr mit tannenzapfenzupfen Maria- Luise
mfg josef

Verfasser:
sonnemondundsterne
Zeit: 28.04.2024 00:40:32
1
3703498
Ich verstehe das Geschwurbel nicht.

Verfasser:
belzig
Zeit: 28.04.2024 10:00:10
1
3703529
Macht euch mal locker.

Wenn man auf dem Land wohnt, wo der nächste Nachbar 500m entfernt ist, ist es völlig egal ob man das Holz im Ofen von oben oder unten anzündet, weil man den Feinstaub und die unverbrannten Gase selbst einschnauft. Außerdem geht das oft gar nicht anders weil viele noch einen Küchenherd haben, bei dem einen nichts anderes übrig bleibt, als unten anzuzünden.

In der Stadt ist das was anderes, da sollte man schon die Oberer-Abbrand-Methode wählen, weil der Abbrand einfach schadstoffärmer ist und man auch selbst den Gestank vom Nachbarn nicht haben will.

Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 28.04.2024 10:29:12
0
3703540
na gut,
man soll erst klar sagen was man will
geht es um Raumheizung oder um Flammenbild

Küchenherd + Waschkessel

Küchenherd in der Stube war die einzige Heizung im Haus, da wurde gekocht und gebacken

Das in Zusammenhang bringen mit einem Holzstapel mit Sichtfenster und Umweltverschmutzung zeugt von Unwissenheit
mfg.josef

Und es hat auf diesem Planeten noch nie so zugegangen wie heute

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 28.04.2024 10:39:36
2
3703542
Da könnt Ihr lange diskutieren, irgendwer macht es so oder so falsch.
Dörfer sind meist auch nur ein zusammengequetscher Haufen. "Land" heißt nur, dass es sonst nix kann; üblicherweise aber nicht, dass da bloß alle Nase lang ein Bauernhof steht.
Zitat von belzig Beitrag anzeigen
In der Stadt ist das was anderes, da sollte man[...]
...noch viel weniger über sowas wie einen Holzkokler nachdenken, wenn's nicht nötig ist - und das ist es eben fast nirgends.

Verfasser:
DMS20
Zeit: 28.04.2024 11:02:47
0
3703548
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
... soll erst klar sagen was man will ...
... Und es hat auf diesem Planeten noch nie so zugegangen wie heute
... es geht hier um :"Frage zu Kaminofen - Neuling braucht Hilfe".
Dieser Neuling hat einen modernen Ofen, dessen Betriebsanleitung eindeutig die Anfeuerung von oben vorgibt, da diese aus beschriebenen Gründen die sinnvollere ist und der Ofen so konstruiert ist, dass das überhaupt möglich ist.

Dieser "Neuling" hat sich außerdem wohl längst aus der Diskussion hier verabschiedet ...

Auf diesem Planeten geht es immer so zu, wie die aktuelle Flora und Fauna es im Zusammenspiel mit den klimatischen (und kosmischen) Bedingungen es bedingt.
Derzeit überfordert die Spezies Homo sapiens dieses System und verbrät in nie gekannter "Gründlichkeit" die Vorräte aus der Vergangenheit in der Gegenwart auf Kosten der zukünftigen Möglichkeiten.

Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 28.04.2024 11:29:02
0
3703558
Zitat von DMS20 Beitrag anzeigen
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
[...]
... es geht hier um :"Frage zu Kaminofen - Neuling braucht Hilfe".
Dieser Neuling hat einen modernen Ofen, dessen Betriebsanleitung eindeutig die Anfeuerung von oben vorgibt, da diese aus beschriebenen Gründen die sinnvollere ist und der Ofen so konstruiert ist, dass das überhaupt möglich[...]



wenn der Neuling Hilfe braucht sollte man wissen, ob er einen Raum heizen will, oder ein Flammenbild kreieren will

Verfasser:
Solarzelle
Zeit: 29.04.2024 08:43:16
0
3703763
Zitat von belzig Beitrag anzeigen
Macht euch mal locker.

Wenn man auf dem Land wohnt, wo der nächste Nachbar 500m entfernt ist, ist es völlig egal ob man das Holz im Ofen von oben oder unten anzündet, weil man den Feinstaub und die unverbrannten Gase selbst einschnauft. Außerdem geht das oft gar nicht anders weil viele[...]



Also den Küchenherd bei meiner Tante auf dem Bauernhof wurde immer von oben angezündet, einfach weil die Öffnung oben (Herdplatte) viel größer war, wie die Tür vorne.

Da wurden reichlich Braunkohle Briketts reingeworfen, darüber reichlich Buche und darüber reichlich Fichte.

Der brannte so annähernd den ganzen Tag.

Verfasser:
Fritzli
Zeit: 29.04.2024 09:07:33
0
3703773
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
Das ist Hochtechnologie
weil das haben sie auch in der Steinzeit schon gekonnt, einen Holzhaufen oben anzünden


Ein brennender Holzhaufen ist aber kein Holzofen und ein Holzvergaser nochmal etwas anderes als ein Naturzugofen.

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

Entweder ich habe einen Ofen wo das Flammenbild entscheidend ist, oder ich will die Stube heizen so dass es nicht zu kalt oder zu warm ist, also muss ich mit dem Nachlegen flexibel sein [...]


Die Art der Anferuerung beeinflusst m. W. nur die Emissionen, aber nicht wie warm es wird. Da geht es auch nicht ums Flammenbild, sondern um die möglichst "saubere" Verbrennung.

Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 29.04.2024 09:32:50
0
3703779
Zitat von Solarzelle Beitrag anzeigen
Zitat von belzig Beitrag anzeigen
[...]



Also den Küchenherd bei meiner Tante auf dem Bauernhof wurde immer von oben angezündet, einfach weil die Öffnung oben (Herdplatte) viel größer war, wie die Tür vorne.

Da wurden reichlich Braunkohle Briketts reingeworfen, darüber reichlich Buche und darüber[...]


der Füllraum ist ein langer schmaler, flacher Kanal , beidseitig mit Schamott ummauert wo man der Länge nach Scheitholz reinlegen kann

Der Füllraum ist somit klein, isoliert und eine heiße Brennstelle

es ist beängstigend, woher auch das wissen wenn einer im Wohnblock aufwächst


Amen

Verfasser:
Fritzli
Zeit: 29.04.2024 10:56:49
0
3703807
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
[...] es ist beängstigend, woher auch das wissen wenn einer im Wohnblock aufwächst [...]


"Haben wir schon immer so gemacht", hilft dir aber auch nicht weiter...

Zitat:
Anfeuern ohne Rauch – von oben statt unten
Vergessen Sie das veraltete Anfeuern von unten. Viel weniger Rauch und Feinstaub entstehen mit der erprobten Methode ‚Anfeuern von oben’. Dabei brennt das Holz langsam von oben nach unten, wie eine Kerze. Das vermindert die Rauchbildung in der Anfeuerungsphase zum grössten Teil, und in der Abbrandphase entweicht kein sichtbarer Rauch. Wenn man’s richtig macht, brennt das Feuer nach etwa 15 Minuten rauchfrei. Raucht es noch länger, werden die Anforderungen der Luftreinhaltung (LRV)
nicht eingehalten. Die zuständige Behörde kann dann Messungen oder andere
Massnahmen anordnen. Anfeuern von oben eignet sich für alle Anlagen mit obenliegendem Abzug, z. B. Cheminées, Cheminéeöfen, Speicheröfen, Kachelöfen und Kochherde. Dazu stellt man aus Holzscheiten und einer Anzündhilfe selber ein Modul zum Anfeuern her. Dieses wird dann im befüllten Feuerraum einfach oben auf das
Holz gelegt und entzündet. Ein Streichholz genügt, und das Feuer ist entfacht [...]


Quelle: Seite 18

Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 29.04.2024 13:35:30
0
3703885
Ich feuere auch von oben an !
nur tue ich keinen Stapel Holz rein, sondern Kleinzeug, das Feuer kann nicht nach unten fallen weil sich am Rost ein Glutbett bildet und da kann ich ein richtiges Glutbett aufbauen
wie kann man sonst anzünden, ich habe immer mit der Lötlampe angezündet, was ist da unten oder oben bei Kleinzeug

Bei so einfachen Öfen gibt es eben keinen Fühler oder Thermostat da muss ich nachlegen wenn es kühl wird

Wen ich Bequemlichkeit will und deshalb einen ganzen Holzstapel anzünde brauche ich einen Puffer und Fühler

mfg josef

Verfasser:
Fritzli
Zeit: 29.04.2024 14:24:31
1
3703907
Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
Ich feuere auch von oben an !
nur tue ich keinen Stapel Holz rein, sondern Kleinzeug, das Feuer kann nicht nach unten fallen weil sich am Rost ein Glutbett bildet


Man kann auch kleine Äste, Zapfen, Holzwolle etc. nehmen. Das erwähnte Anfeuerholz gibt es einfach zu kaufen. All diejenigen die ein paar Kisten Holz im Jahr verfeuern, können dazu eine kleine Kiste Anfeuerholz kaufen.

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

und da kann ich ein richtiges Glutbett aufbauen
wie kann man sonst anzünden, ich habe immer mit der Lötlampe angezündet, was ist da unten oder oben bei Kleinzeug


Das Glutbett ergibt sich bei einem guten Abbrand automatisch. Sobald es nur noch Glut hat, kann die Luftzufuhr unterbrochen werden oder alternativ können weitere Scheite eingelegt werden.

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

Bei so einfachen Öfen gibt es eben keinen Fühler oder Thermostat da muss ich nachlegen wenn es kühl wird

Wen ich Bequemlichkeit will und deshalb einen ganzen Holzstapel anzünde brauche ich einen Puffer und Fühler[...]


Das macht man nicht der Bequemlichkeit wegen. Den ganzen Holzstapel zündet man an, weil der Ofen eine bestimmte Menge an Holz braucht, um vernünftig zu brennen.

Verfasser:
Josef Artinger
Zeit: 29.04.2024 16:35:29
0
3703955
Der einfache Ofen ist für einen Holzstapel nicht geeignet oder umgekehrt der Stapel für den Ofen nicht
der Zwang ist, oben anzünden weil damit das Holz nicht richtig brennt

Um überhaupt ein Scheit zu entzünden muss es sicher über 100 Grad erhitzt werden
und das austretende Gas vergast werden
Die ganze Diskussion ist primitiv, aber Allgemeinwissen scheint es nicht zu sein

wenn ich nun in der Übergangszeit bin, ist dann der Holzstapel zu viel

wenn es -10 Grad hat brennt der Stapel zu langsam ab

das ist sowieso nicht auszudenken, beim Nachlegen, muss ich da wieder einen Stapel auf die Glut stellen ! warum beim anheizen ?
mfg. josef

Verfasser:
Fritzli
Zeit: 29.04.2024 16:54:54
2
3703959
Für mich sind deine Beiträge kaum leserlich/verständlich...

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen
Der einfache Ofen ist für einen Holzstapel nicht geeignet oder umgekehrt der Stapel für den Ofen nicht
der Zwang ist, oben anzünden weil damit das Holz nicht richtig brennt


??

- Für jeden Ofen gibt es eine passende Holzmenge.
- Oben anzuzünden ist kein "Zwang", sondern die bessere Methode!

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

Um überhaupt ein Scheit zu entzünden muss es sicher über 100 Grad erhitzt werden
und das austretende Gas vergast werden
Die ganze Diskussion ist primitiv, aber Allgemeinwissen scheint es nicht zu sein


??

Natürlich braucht es genügend Temperatur, darum braucht es genügend Holz!

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

wenn ich nun in der Übergangszeit bin, ist dann der Holzstapel zu viel


Wenn ein Feuer zu viel Wärme ins Haus bringt, merkt es das und weiss, wann ein Feuer sinnvoll ist. Vor allem in der Übergangszeit läuft vielleicht die Heizung noch nicht, sodass das Haus etwas kühler ist und man möchte es warm.

Diese Kaminöfen werden erfahrungsgemäss nicht täglich befeuert sondern vor allem in der Übergangszeit und wenn es ganz kalt ist.

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

wenn es -10 Grad hat brennt der Stapel zu langsam ab


Wenn es kalt ist, brennt es schneller!

Zitat von Josef Artinger Beitrag anzeigen

das ist sowieso nicht auszudenken, beim Nachlegen, muss ich da wieder einen Stapel auf die Glut stellen ! warum beim anheizen ?
mfg. josef [...]



??

Beim Nachlegen bei einem Kaminofen legt man schnell zwei, drei Scheiter auf die Glut, da wird kein ganzer Stapel augeschichtet!

Verfasser:
Solarzelle
Zeit: 29.04.2024 20:30:33
1
3704009
Hat der Josef am nun legalen Pflänzchen geraucht?

Ich kann da auch keine Zusammenhänge erkennen....

Verfasser:
sonnemondundsterne
Zeit: 04.05.2024 01:23:24
2
3705200
Hallo Josef,
Du hast Dich da nach meiner Meinung etwas verrannt.
Um Flammenbild ging es nie, sondern ob der Ofen genug Wärme bringt.
Alle Vorredner, die Dir widersprochen haben, haben nach meiner Meinung Recht.
Ofenfeuer werden von oben gezündet.
Übrigens haben auch Indianer und Cowboys die Feuer von oben entzündet. Alles Andere hätte viel zu sehr gequalmt- erst dann wurde nachgelegt.
Du hast also "halb"-Recht.
Für ein Lagerfeuer erst ein kleines Feuer und dann Nachlegen.
Für einen Ofen gelten aber andere Prinzipien. Da will man nicht - oder erst später Nachlegen und immer wieder die Tür öffnen.

Hast Du die Videos gesehen?
Viele Grüße, Achim

Aktuelle Forenbeiträge
PKRS schrieb: Guten Tag, ich plane den Heizöltank zu erneuern. Wasserschutzgebiet,...
Duriam14 schrieb: Hallo Community, ich habe eine komplexe Problematik bei unseren...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen<br />und Ventilen
Website-Statistik