Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Schätzwert für Stromverbrauch gefragt (WP in MFH)
Verfasser:
Privatmann2020
Zeit: 17.05.2024 08:30:33
0
3708947
Moin zusammen.

Ich hab mal ne Frage zu Erfahrungswert, geschätzt mit dem dicken Daumen:

In ungefähr welcher Größenordnung sollte man hier einen neuen, erstmaligen Wärmepumpenstromtarif aussuchen (kWh pro Jahr) ?

Eher um die 6.000? Eher um die 10.000? Oder noch höher?

Im Freundeskreis hatte eine Frau letzten Dezember in ihrem vermieteten 4 Parteien MFH eine Heizungshavarie mit dem alten Ölbrenner, und musste von jetzt auf gleich auf Wärmepumpe umsteigen. Sie ist ein wenig überfordert mit dem Technik- und Verbrauchsgedöns.

Was ich zum Hintergrund sagen kann: Das frei stehende und vollunterkellerte Haus ist von ca Ende der 90er, alles FBH. Ca 350 qm beheizte Wohnfläche. Satteldach nicht ausgebaut, oberste Geschoßdecke wurde damals gedämmt. Doppelglas aus der Bauzeit. Wände aus Bims. WW über Zentralheizung.
Bisheriger Ölverbrauch weiß ich nicht, doch der Brenner war alt, ich glaube es war noch der erste.

Es war Frostperiode und sie hat dann genau einen Heizi finden können, der innerhalb 3 Wochen den WP Umbau machen konnte, und hat für 70.000 Euro (vor Förderung, ohne Tankentsorgung!!) eine Vaillant Kaskade 2x9 kW LWWP eingebaut. Mit FriWa Stationen. Separater Wärmepumpen-Zähler. Momentan steckt sie im Grundversorger WP Tarif und zahlt 30 Cent / kWh

Mehr Details habe ich leider nicht.

Verfasser:
hjd
Zeit: 17.05.2024 10:08:20
2
3708981
42.
Mehr Antwort habe ich leider auch nicht. (Siehe Per Anhalter durch die Galaxis))

Hier bräuchte ich eine Glaskugel die dann das richtige Orakel sucht.

Der Tarif ist doch herzlich egal. Das wird umgelegt, die Abschläge sicherheitshalber hoch. Wenn die dort wohnenden Parteien nicht erklärt bekommen wie mit WP zu heizen ist wird das ein einziges Debakel.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 17.05.2024 10:10:42
1
3708984
Naja aber Ölverbrauch sollte sich ja an Hand der Abrechnungen grob herausfinden lassen, ohne ist es schon ziemliches stochern im Nebel.

Ölverbrauch in kWh umrechnen und dann durch 2 teilen, haste die kWh in Strom.
Unter der Annahme, dass die Anlage wahrscheinlich nicht ansatzweise optimiert ist und der Heizstab oft für Warmwasser zum Einsatz kommt.
Nach Optimierung sollte eine 3 als Teiler aber schaffbar sein, je nachdem wie ineffizient der alte Öler lief evt sogar 4.

Alternativ:
Stromverbrauch des Zählers mal schauen, da gibt es ja sicher auch eine Ablesung (keine Schätzung) von irgendwann und man kann vergleichen.
Das kann man dann mit Gradtagszahlen hochrechnen.

Außerdem geht noch der interne Zähler der WP und dann mit Gradtagszahlen hochrechnen.

Für Warmwasser im Sommer muss man dann eine Annahme treffen.

Da es ja Frischwasserstationen gut und somit keine Legionwellenproblematik, auf welche Vorlauftemperatur ist denn das System immer ausgelegt? Denn da dürfte das meiste Potential für Einsparungen sein und jedes Grad am oberen Ende der Skala zählt wirklich!

Verfasser:
Exergie
Zeit: 17.05.2024 10:51:02
1
3708996
Zitat von Privatmann2020 Beitrag anzeigen
Im Freundeskreis hatte eine Frau letzten Dezember in ihrem vermieteten 4 Parteien MFH eine Heizungshavarie mit dem alten Ölbrenner, und musste von jetzt auf gleich auf Wärmepumpe umsteigen. Sie ist ein wenig überfordert mit dem Technik- und Verbrauchsgedöns.


@Privatmann2020,

wer hat denn die Heizungsabrechnung für das MFH erstellt, die Hausbesitzerin wohl nicht ?

Das bedeutet, dass es genaue Abrechnungen über den Heizölverbrauch geben muss !

Lass Dir die Abrechnungen/Verbrauch der letzten Jahre zeigen.

Auch der HB muss doch eine Heizlastberechnung erstellt haben ?


Grüsse

Verfasser:
Frank_Pantry
Zeit: 17.05.2024 11:40:07
1
3709006
Die Varianz des möglichen Stromverbrauchs der Kaskade ist riesig, das kann von einer JAZ von 1,1 gehen (sehr schlechte Hydraulik und Heizflächen, Puffer, Mischer, Überströmer, hydr. Weichen verbaut, Heizkurve viel zu hoch, ERR-Thermostate in Betrieb) bis zu einer guten 4 (alles tippitoppi ausgetuned).

Genausogut könnte ich fragen ,was verbraucht ein Auto, 3 L/100 km bis 60 L/100 km ist alles möglich!

Daher sind extrem viel mehr Angaben nötig im Detail, um das auch nur annähernd beurteilen zu können.


Gruß
Dipl.-Ing. Anlagentechnik
Frank-Rolf Roth
www.waermepumpendoktor.com
(Planung, Baubegleitung, Anlagen-Optimierung, Betreiberschulung)
Referenz-Wärmepumpenanlage der Energieagentur-NRW

Verfasser:
Privatmann2020
Zeit: 17.05.2024 12:28:18
0
3709022
Ich habs schon beim Schreiben befürchtet, hier die typischen Internetforumsantworten zu erhalten... trotzdem danke an alle Schreiber.

Habe nun Mittagspause und konnte selbst mal recherchieren.

Mit Infos von
https://www.baublog-werder.de/stromkosten-waermepumpen-rechner/
und
https://www.npro.energy/main/de/load-profiles/heat-load-and-demand

komm ich doch schon weiter, das reicht mir für den ersten Wurf, es geht ja bewußt nur um eine grobe Hausnummer.

dann soll sie mal 10.000 kwh annehmen und dann passt das für diese Aufgabe einigermaßen. Der Rest wird dann über Gutschrift oder Nachzahlung geregelt und ab dem zweiten Jahr kann das dann besser justiert werden.

Verfasser:
Neusischer
Zeit: 17.05.2024 13:57:48
1
3709046
Ich zitiere hjd, da ganz wichtig:

"Wenn die dort wohnenden Parteien nicht erklärt bekommen wie mit WP zu heizen ist wird das ein einziges Debakel."

Diese Info solltest du auf jeden Fall an die Betreiberin weitergeben.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 17.05.2024 14:17:13
1
3709056
Zitat von Privatmann2020 Beitrag anzeigen
Ich habs schon beim Schreiben befürchtet, hier die typischen Internetforumsantworten zu erhalten... trotzdem danke an alle Schreiber.

Dir ist wirklich nicht klar, dass das an Deinen spärlichen Informationen liegt?

Aktuelle Forenbeiträge
joe115 schrieb: Hallo, Ich möchte das LAS der vor einem Jahr durch eine WP...
BauernTheo schrieb: Hallo liebe Haustechnikgemeinde,ich habe kürzlich ein Haus der...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
 
Website-Statistik