Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Schimmel im Bad ohne Fenster
Verfasser:
Typ87
Zeit: 18.05.2024 22:32:17
0
3709404
Ich wohne als Mieter schon seit 4 Jahren in einer 2-Zimmer Wohnung.
Hier habe ich ein Badezimmer ohne Fenster, wo sich immer wieder Schimmel in Form von kleinen Punkten an der Decke bildet.

Ich habe schon probiert den Badlüfter länger laufen zu lassen was aber nicht hilft da die Punkte immer wieder kommen.

Laut meinem Vermieter liegt es an meinem „falschen Lüftungsverhalten“. Ich soll zB nach dem Duschen die Türe zum Flur offen halten und 2 Räume weiter die Fenster auflassen. Dies finde ich total sinnlos und nicht zweckmäßig. Mal davon abgesehen, dass es nichts bringen würde.

Tja, meine Frage ist jetzt. Woran kann das Problem liegen und wer ist schuld? Falsches Lüftungsverhalten oder ein baulicher Mangel wie zB ein zu schwacher Lüfter? Ich muss zB ein Blatt Papier ca 2 cm vor den Lüfter halten, damit es sich bewegt. Bin aber auch kein Experte, weshalb ich hier um Rat frage.

Anbei 2 Bilder des Bads und des Schimmels an der Decke.
Bitte um Hilfe.




Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 18.05.2024 22:53:29
0
3709406
Wie "dicht" ist denn die Badtür bzw die Wohnungstür?

Luft die du rausbläst muss ja irgendwie nachströmen. Daher sollte die Badtür einen Spalt oder Lüftungsgitter haben. Falls nicht, kann das offen lassen durchaus was bringen.

Gleiches gilt dann evt für das Fenster.

Anderer Punkt wäre ob die Lüftung überhaupt sauber ist und nicht evt von Fussel oder so verstopft?

Evt blende mal abnehmen und schauen?

Verfasser:
godek
Zeit: 18.05.2024 22:54:03
0
3709407
Tja, Badlüfter wirkt eben nur wenn irgendwoher Luft nachströmen kann.

Der Vermieter hat Recht.

mfg
godek

Verfasser:
Kalitschi
Zeit: 18.05.2024 23:20:12
0
3709412
In dem Lüfter ist normalerweise ein Filter verbaut. Den mal checken und ggf. reinigen/ austauschen.
Bei dichter Gebäudeehülle vorallem nach Duschen auch mal Querlüften.
Gruss Rüdiger

Verfasser:
egal1
Zeit: 19.05.2024 07:20:10
0
3709427
egal, ob das jetzt ein Lüfter mit 60m³/h oder mit 100m³/h ist, da ist was faul.
Aus wenigen cm müsste das Papier am Lüftergitter kleben.
Filter ist ja hoffentlich neu/gewechselt. Dann liegt es meist an einem Lüftermotor der wegen defektem Kondensator zu langsam dreht.
Wie wird den sichergestellt, dass auch Luft nachströmen kann? Ist das Türblatt gekürzt oder gibt es ein Lüftungsgitter in der Tür (hat ja Thomas schon gefragt) ?
Wie lange ist die Nachlaufzeit des Lüfters?
Warum bist du der Meinung, dass Offenlassen der Tür nichts bringt? Verstehe ich nicht.

Verfasser:
WalterMB
Zeit: 19.05.2024 08:58:43
1
3709437
Zitat von Typ87 Beitrag anzeigen
Ich wohne als Mieter schon seit 4 Jahren in einer 2-Zimmer Wohnung.
Hier habe ich ein Badezimmer ohne Fenster, wo sich immer wieder Schimmel in Form von kleinen Punkten an der Decke bildet.

Ich habe schon probiert den Badlüfter länger laufen zu lassen was aber nicht hilft da die[...]


Kauf Dir einen Luftentfeuchter von z.B. DeLonghi für ca. 20 qm und stelle ihn nach dem Duschen in die Duschtasse und lass ihn das Bad entfeuchten und über das eingebaute Filter die Luft zusätzlich reinigen.

WalterMB

Verfasser:
TimoB
Zeit: 19.05.2024 09:06:01
0
3709438
Meiner Ansicht nach, muss aber die Zuluft eines Lüfters sicher gestellt sein, ohne einen Mieter zu verpflichten Fenster oder Türen zu öffnen.

Das mag zwar helfen, aber dann einfach von "falschem Lüftungsverhalten" zu sprechen, ist eigentlich nicht korrekt.

Aber das ist nur meine persönliche Ansicht, ohne Anspruch auf juristischen Bestand.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 19.05.2024 09:37:07
0
3709445
Um welche Schachtlüftungsart handelt es sich denn? Wenn es eine Berliner Lüftung ist, dann muss genügend Luft aus der Wohnung nachströmen können.

Verfasser:
Schmitt
Zeit: 19.05.2024 10:01:47
0
3709452
Das Ganze ist ein Typischen dafür, dass die nachströmende Luft nicht an der zu trocknenden Fläche vorbeiströmt und dadurch die Deckenfläche abgetrocknet werden kann.

Das heißt die nachströmende Luft strömt in ziemlich direktem Weg von der Nachströmöffnung zum Abluftventilator, also Kurzschluss.


MfG. Schmitt

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 19.05.2024 10:18:03
0
3709456
Hallo 87,

in unserem Gebäude gibt es ein paar Dutzend Badezimmer ohne Fenster.
Diese haben eine Berliner Lüftung, teilweise mit Ventilatoren gepimmped.

Vor kurzem gab es in einem ein ähnliches Problem.
Ich habe zu Schimmelvernichter geraten, danach waren die "Flecken" weg, aber die Deckenfarbe warf Blasen (:-(

Bei deinem Bad stellt sich mir die Frage, was ist über deinem Bad? Wie ist die Wärmedämmung?
Welche Konditionen hat die Raumluft?
Im diese zu ermitteln habe ich mir ein paar von diesen zugelegt.

Erst eine gefestigte Datenbasis ist eine gute Grundlage für Handeln.

Sicher schadet es nicht mal den Ventilator zu überprüfen.

Ein Blatt "Papier" ist aus meiner Sicht wenig geeignet.
Ich teile mehrlagiges Toilettenpapier in die einzelnen Lagen und nutze zum Testen dann eine Lage.

MfG
uwe

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 19.05.2024 10:22:08
0
3709458
Steckdose am Waschbecken ????

Verfasser:
lukashen
Zeit: 19.05.2024 10:28:28
2
3709459
Zitat von WalterMB Beitrag anzeigen
Zitat von Typ87 Beitrag anzeigen
[...]


Kauf Dir einen Luftentfeuchter ...


100% Zustimmung; wir haben im innenliegenden Bad seit zwei Wintern einen Luftentfeuchter (kleines Modell mit Kompressor für 100€). Seitdem läuft der nach dem Duschen zwei Stunden und trocknet Luft, Wände und Handtücher.

Kurzfristige Abhilfe schafft ein Abzieher zum trockenflitschen der Dusche und die feuchte Handtücher sollten aus dem Bad raus.

Gruß


PS.: Das Energiemeter am Luftentfeuchter zeigt für die 1,5 Jahre in Summe 130kWh an.

Verfasser:
WalterMB
Zeit: 19.05.2024 11:25:28
0
3709475
Zitat von lukashen Beitrag anzeigen
Zitat von WalterMB Beitrag anzeigen
[...]


100% Zustimmung; wir haben im innenliegenden Bad seit zwei Wintern einen Luftentfeuchter (kleines Modell mit Kompressor für 100€). Seitdem läuft der nach dem Duschen zwei Stunden und trocknet Luft, Wände und Handtücher.

Kurzfristige Abhilfe schafft ein Abzieher zum[...]


Wir haben auf unserem Zweitwohnsitz in Südfrankreich (Mauern nur luftgetrockneter Ton) seit 15 Jahren dieses Verfahren im Einsatz, nicht nur für das BZ sondern EG und OG bei offenen Türen. Es sind 2 Luftentfeuchter für 80 qm im Einsatz (immer in unserer Abwesenheit) mit der Einstellung 60% rel Feuchte. Seit dieser Zeit haben wir keinen Schimmelbefall mehr in diesem alten Landhaus von 1874. Alle anderen Verfahren haben nicht funktioniert.

WalterMB

Verfasser:
Typ87
Zeit: 19.05.2024 11:36:01
0
3709478
Zitat von ThomasShmitt Beitrag anzeigen
Wie "dicht" ist denn die Badtür bzw die Wohnungstür?

Luft die du rausbläst muss ja irgendwie nachströmen. Daher sollte die Badtür einen Spalt oder Lüftungsgitter haben. Falls nicht, kann das offen lassen durchaus was bringen.

Gleiches gilt dann evt für das[...]


Die Türe hat kein Lüftungsgitter. Ist eine normale Wohnungstür aus Holz.
Den Lüfter habe ich schon aufgemacht und auch den Filter gewechselt.

Zitat von egal1 Beitrag anzeigen
egal, ob das jetzt ein Lüfter mit 60m³/h oder mit 100m³/h ist, da ist was faul.
Aus wenigen cm müsste das Papier am Lüftergitter kleben.
Filter ist ja hoffentlich neu/gewechselt. Dann liegt es meist an einem Lüftermotor der wegen defektem Kondensator zu langsam dreht.
Wie wird den[...]


Die Nachlaufzeit des Lüfters ist bei 15 Minuten. Ich finde es halt etwas komisch das ich nach dem Duschen die Türe auflassen muss damit über 2 Räume (Flur und Küche/Flur) ein Luftstrom vom dortigen Küchen-Fenster entsteht, welchsen das Bad trocknet.
Ist das normal?

Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Um welche Schachtlüftungsart handelt es sich denn? Wenn es eine Berliner Lüftung ist, dann muss genügend Luft aus der Wohnung nachströmen können.


Das weiß ich leider nicht. Kenne mich mit der Art des Modells nicht aus. Bringt es was wenn ich ein Bild vom Innenleben des Lüfters mache?

Zitat von kreitmayr Beitrag anzeigen
Hallo 87,

Sicher schadet es nicht mal den Ventilator zu überprüfen.

Ein Blatt "Papier" ist aus meiner Sicht wenig geeignet.
Ich teile mehrlagiges Toilettenpapier in die einzelnen Lagen und nutze zum Testen dann eine Lage.[...]


Das habe ich gemacht. Also paar cm davor wird das Klopapier vom Lüfter angezogen. Ist das nicht zu schwach oder doch normal?

Zitat von lukashen Beitrag anzeigen
Zitat von WalterMB Beitrag anzeigen
[...]


100% Zustimmung; wir haben im innenliegenden Bad seit zwei Wintern einen Luftentfeuchter (kleines Modell mit Kompressor für 100€). Seitdem läuft der nach dem Duschen zwei Stunden und trocknet Luft, Wände und Handtücher.


Welches Modell ist das genau?

Verfasser:
lukashen
Zeit: 19.05.2024 15:48:38
0
3709496
Ist ein Comfee irgendwas mit 10 (Liter/24h).

Gruß

Verfasser:
Ben1985
Zeit: 19.05.2024 17:51:33
3
3709538
15min ist definitiv zu wenig, nasse Handtücher, Restwasser in Wanne oder Dusche verdunsten über einen erheblich längeren Zeitraum. Bei geschlossener Tür herrscht über lange Zeit dunstiges Klima im Raum.

Die Flecken verteilt an der Decke sind doch ein Zeichen für insgesamt deutlich zu hohe Luftfeuchtigkeit.
Was ist oberhalb des Bads? Ein Wohnraum oder ein ggf. ungedämmter Raum?
Falls ein Wohnraum, kann man von einer Oberflächentemperatur ca. 20 Grad ausgehen, um hier Schimmel zu erzeugen liegt entweder ein Wasserschaden oberhalb vor oder du hast wirklich dauerhaft Luftfeuchtigkeiten von größer 80% im Bad…und lüftest definitiv nicht ausreichend.

Hygrometer kaufen und checken…

Verfasser:
Ben1985
Zeit: 19.05.2024 17:55:13
4
3709539
Zitat von kreitmayr Beitrag anzeigen
Steckdose am Waschbecken ????


Ich hab sogar 4 Stück davon überm Waschbecken… wo schließt du die elektrische Zahnbürste an oder den Föhn? Im Nebenraum?

Schau dir nochmal die Installationszonen an, es gibt im Bereich des Waschbeckens keine Einschränkungen.

Verfasser:
Typ87
Zeit: 19.05.2024 20:27:52
0
3709568
Zitat von Ben1985 Beitrag anzeigen
15min ist definitiv zu wenig, nasse Handtücher, Restwasser in Wanne oder Dusche verdunsten über einen erheblich längeren Zeitraum. Bei geschlossener Tür herrscht über lange Zeit dunstiges Klima im Raum.

Die Flecken verteilt an der Decke sind doch ein Zeichen für insgesamt deutlich zu[...]


Also über mir ist eine andere Mietwohnung. Sind 6 Mietwohnungen in diesem Haus welches keine 30 Jahre alt ist.

Es liegt definitiv an der zu hohen Luftfeuchte. Die Frage ist doch nur, wie das ganze konzipiert ist. Wenn ich nach dem Duschen das Licht ausschalte welches mit dem Lüfter gekoppelt ist, reichen die 15 Minuten Lüften nicht aus um das Bad trocken zu bekommen. Das Ergebnis davon sieht man ja auf den Bildern, nämlich Schimmelpunkte an der Decke.

Ist es dann wirklich fachlich richtig, dabei (und danach bis es eben trocken ist) die Badtür und die Flurtür zum nächsten Raum/Fenster offen zu lassen damit ein "Durchzug" der Luft entsteht, welcher im Verbund mit dem Lüfter das Bad trocknet?

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 19.05.2024 20:37:17
0
3709571
Klar ist das richtig; ggf. Nur auch imer noch nicht ausreichend. Favorisiere ebenfalls den elektrischen Entfeuchter. Stell den ruhig schon zum duschen gehen an! Dann entsteht gar nicht erst die „Nebelwand“. Wird dann nur auch schnell warm im Bad. Kann man im Gegenzug die Heizung runter drehen..

Verfasser:
bricolaje
Zeit: 19.05.2024 21:48:31
1
3709584
Zitat von Typ87 Beitrag anzeigen
Zitat von Ben1985 Beitrag anzeigen
[...]

Wenn ich nach dem Duschen das Licht ausschalte welches mit dem Lüfter gekoppelt ist, reichen die 15 Minuten Lüften nicht aus um das Bad trocken zu bekommen.[...]

Am einfachsten wäre es dann, das Licht etwas länger brennen zu lassen.

Verfasser:
Typ87
Zeit: 19.05.2024 22:09:27
0
3709589
Zitat von bricolaje Beitrag anzeigen
Zitat von Typ87 Beitrag anzeigen
[...]

Am einfachsten wäre es dann, das Licht etwas länger brennen zu lassen.


Interessanterweise habe ich das immer gemacht. Also so 30 Minuten oder länger. Trotzdem kam der Schimmel...Die Badtüre und das Fenster 2 Räume weiter waren aber dabei geschlossen.

Ob es jetzt daran liegt wage ich zu bezweifeln, aber evtl täusche ich mich ja auch.

Verfasser:
bricolaje
Zeit: 19.05.2024 23:16:26
0
3709599
Zumindest die Badtür würde ich an Ihrer Stelle etwas auflassen, damit sich die Luft besser durchmischen kann. Allerdings müssen Sie die Feuchtigkeit aus der Wohnung trotzdem noch rauslüften. Also vielleicht doch lieber gleich das besagte Fenster aufmachen?

Verfasser:
DieterG
Zeit: 20.05.2024 08:13:18
2
3709617
Mach Mal einen Test.
Halte das Klopapier so vor den Lüfter, das Du siehst wie es gerade so angezogen wird. Und dann macht eine zweite Person in der Küche das Fenster auf.
Wenn sich was verändert weißt Du dass der Lüfter nicht seine volle Leistung bringt wenn alles dicht ist

Verfasser:
macgyver73
Zeit: 20.05.2024 09:09:48
1
3709637
Das (spaltbreite) Öffnen der Badezimmertür ist eine Krücke mit möglichen Sekundärfolgen: Die feuchtwarme Luft aus dem Bad kann bei zu frühem Abschalten des Lüfters zu Kondensatausfall in kühleren Räumen wie Schlafzimmer führen.
Ich habe eine solche Wohnung mit einer lüftungs- und heizfaulen Mieterin schon gesehen.
Der Luftentfeuchter wäre auch mein Ansatz oder eine Feuchteregelung des Ventilators.
Wenn bei mir der Luftentfeuchter im Bad in Betrieb ist (Zielwert 55 % RH, nur Wintermonate), dann läuft der in Intervallen über etwa 10 Stunden nach der morgendlichen Dusche. Da ist dann abends das Handtuch auch wieder trocken.

Eine "Durchmischung" der feuchten Luft ist Unsinn, insbesondere wenn sich im Bad auch das WC befindet.

Verfasser:
Typ87
Zeit: 20.05.2024 10:29:49
0
3709654
Zitat von macgyver73 Beitrag anzeigen
Das (spaltbreite) Öffnen der Badezimmertür ist eine Krücke mit möglichen Sekundärfolgen: Die feuchtwarme Luft aus dem Bad kann bei zu frühem Abschalten des Lüfters zu Kondensatausfall in kühleren Räumen wie Schlafzimmer führen.
Ich habe eine solche Wohnung mit einer lüftungs- und heizfaulen[...]


Sehe ich prinzipiell genau so...Jedoch schreibt hier jeder andere Nutzer das es am Lüftungsverhalten ist. Bin da als Laie verwirrt 😅

Wäre in meinem Fall prinzipiell ein neuer Lüfter mit Feuchtigkeitssensor am besten?
Der würde doch einfach so lange laufen bis das Bad trocken ist, ohne das 2 Türen und ein Fenster 5 Meter weiter geöffnet ist? Aktuell ist der Lüfter ja an den Lichtschalter gekoppelt und läuft 15 Minuten.

Und noch eine andere Frage. Wie bekomme ich diese Schimmelflecken an der Decke weg? Hat da jemand Erfahrungen?

Aktuelle Forenbeiträge
joe115 schrieb: Hallo, Ich möchte das LAS der vor einem Jahr durch eine WP...
BauernTheo schrieb: Hallo liebe Haustechnikgemeinde,ich habe kürzlich ein Haus der...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik