Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ausgleichsgefäß voll wasser
Verfasser:
Usingen
Zeit: 24.11.2003 16:02:19
0
37126
Stimmt es dass ein ausgleichsgefäß defekt ist wenn eine oder mehrere situationen zutreffen ?
1. MAG voll wasser (abklopfen) und beim eindrücken des ventils kommt H2O raus
2. heizkörper werden nicht alle warm
3. wasser muss oft nachgefüllt werden da druck sinkt 2 tage ??
4. MAG ist 20 J. alt

Mein Nachbar, 74 J. wollte rat und ich habe gesagt dass sein Heizer ein neues MAG einbauen soll
Usingen

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 24.11.2003 16:24:11
0
37127
Ja
Ja
Ja
Ja

So long

Fuggo

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Grundsätzlich ist letzendlich die real benötigte elektrische Gesamtantriebsenergiemenge ausschlaggebend! Da beim Luftwärmepumpen logischerweise der Kältemittelverdampfer, je nach klimatischen Bedingungen...
Pluto25 schrieb: Weshalb schaltet die Pumpe bei über 50K Differenz ab? Diese Funktion mal außer Kraft setzen. Mit etwas Glück spült sich die Anlage dann wieder frei, in jedem Fall würde wenigstens wieder Wärme runterkommen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik