Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
Meine persönliche erfolgreiche Energiewende
Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 18.06.2024 19:20:44
0
3717746
Der Hauptfaktor für Armut und Wohlstand ist aber der Staat, und wie dort die Parameter gesetzt werden. Schauen wir mal.

Bitte einmal etwas genauer erklären !

Verfasser:
bricolaje
Zeit: 18.06.2024 20:00:23
1
3717750
Was gibt es da genauer zu erklären?
Du gehst davon aus, dass du mietfrei wohnen wirst, aber so eine Zwangshypothek ist auch auf dein abbezalltes Häuschen schnell mal eingetragen um irgendeine soziale Ungleichheit auszugleichen - das Gesetz hierzu ist ja längst da.

Du gehst von niedrigen Energiekosten aus, weil du hoffst, dass du dich zum größten Teil selbst versorgen kannst. Aber du hast auf sehr techniklastige Lösungen gesetzt und Technik geht ab und zu kaputt.
Geht ein Wechselrichter hops, frisst die Reparatur dir die Ersparnis für eine lange Zeit weg. Irgendwann ist die Batterie soweit und dann sind die Steckverbinder durch und so weiter...

Selbstversorgung im Energiebereich war schon immer eine teure Angelegenheit. PV-Anlagen lohnen sich in der Regel nur, weil man den Überschuss verkaufen kann. Ob das künftig noch möglich sein wird, hängt maßgeblich von politischen Entscheidungen ab.

Was meinst du, warum im Süden des Kontinents so wenig Sonnenenergie verwertet wird? Weil da zu wenig Sonne scheint?

Verfasser:
Hausbau2009
Zeit: 18.06.2024 23:40:58
4
3717789
Zitat von bricolaje Beitrag anzeigen
Was gibt es da genauer zu erklären?
Du gehst davon aus, dass du mietfrei wohnen wirst, aber so eine Zwangshypothek ist auch auf dein abbezalltes Häuschen schnell mal eingetragen um irgendeine soziale Ungleichheit auszugleichen - das Gesetz hierzu ist ja längst da.

Du gehst von[...]


Warum machst du diese Anmerkungen? Jeder darf doch seine eigene Lebensplanung nach seiner Gewichtung umsetzen? Die Leute hier haben doch alle ihre Erfahrungen im Leben gesammelt und auf alle Argumente gibt es immer etwas Negatives zu antworten (nicht nur von dir, leider von ganz vielen). Statt sich mit dem Anderen zu freuen wird die Diskussion immer auf kontra geführt. Ich kann mich auch freuen, wenn es Anderen gut geht!

Verfasser:
jogi54
Zeit: 19.06.2024 01:03:44
1
3717797
Zitat von bricolaje Beitrag anzeigen
Was gibt es da genauer zu erklären?
Du gehst davon aus, dass du mietfrei wohnen wirst, aber so eine Zwangshypothek ist auch auf dein abbezalltes Häuschen schnell mal eingetragen um irgendeine soziale Ungleichheit auszugleichen - das Gesetz hierzu ist ja längst da.

Du gehst von[...]


Nun ja, wenn der Staat echt ein Interesse hat, mich durch Enteignung zum Sozialfall machen will, hat er die Kosten für meinen Wohnraum am Hals. Die Frage ist dann nur, ob das am Ende wirklich aufgeht? Einen Käufer zu finden, der diese Kosten dann wirklich trägt ist aus meiner Sicht absolut utopisch.
Ganz ehrlich - das geht überhaupt nicht auf, allein schon, weil es den Wohnraum für die enteigneten Eigentümmer gar nicht gibt.

Ansonsten - so what ??? dann finanziere ich das halt aus nem Kredit auf das Haus und meine Erben erben halt weniger - ist das am Ende, wenn ich unter der Erde bin, wirklich ein Problem ???

Das ist mir - ganz ehrlich - scheißegal.

Hätte ich nicht in ein Haus, sondern in Aktien investiert, würde ich das "Vermögen" ja auch verbrauchen, und nur, was am Ende übrig bleibt, erbt das jemand oder auch nix...

LG jogi

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 19.06.2024 06:10:44
2
3717802
Wenn es einen Lastenausgleich gibt , dann geht es auch dem Geldvermogen an den Kragen.

da dürfte es leichter gehen .

Verfasser:
gnika7
Zeit: 19.06.2024 07:09:07
6
3717808
Zitat von Hausbau2009 Beitrag anzeigen
Zitat von bricolaje Beitrag anzeigen
[...]

Statt sich mit dem Anderen zu freuen wird die Diskussion immer auf kontra geführt. Ich kann mich auch freuen, wenn es Anderen gut geht!
[...]

Es gibt hier immer wieder Schwurbler hier, die von einem Lastenausgleich und ähnlichem fass eln. Einem habe ich sogar eine Wette angeboten, da er vom Untergang in paar Jahren zu 120% überzeugt war. Leider ist er darauf nicht eingegangen, sonst wäre ich jetzt schuldenfrei 🤑🤑🤑 Die anderen Schwurbler sind genau so. So bald es darum geht konsequent zu eigenen Behauptung zu stehen und entsprechend zu handeln, werden die alle plötzlich ganz ruhig.

Ansonsten, auch wenn ich nicht alles für sinnvoll halte, was Georg so treibt, finde ich, dass er zumindest konsequent zu seinen Ansichten steht und es durchzieht. Wer dann am Ende Recht hat, wird schon die Zeit richten.

Verfasser:
carsten_m
Zeit: 19.06.2024 09:45:38
1
3717846
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Es gibt hier immer wieder Schwurbler hier, die von einem Lastenausgleich und ähnlichem fass eln. [...]
Ergänzend:
So ein Lastenausgleich wird ja immer mal wieder in den Raum geworfen; mAn nicht ganz zu unrecht.
'Treffen' würde es aber nicht 'der armen Oma ihr klein Häuslein' die danach zum Sozialfall wird. Es wird eher besser situierte im vertretbaren Rahmen treffen; so wie es '52 der Fall war.

Auch ich würde da jede Wette eingehen dass es dir als 'Ausländer' in Bulgarien eher substantiell an den Kragen geht, wenn die dortige Regierung dringend Geld 'auftreiben' muss.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 19.06.2024 10:31:50
0
3717857
Zitat von carsten_m Beitrag anzeigen
Auch ich würde da jede Wette eingehen dass es dir als 'Ausländer' in Bulgarien eher substantiell an den Kragen geht, wenn die dortige Regierung dringend Geld 'auftreiben' muss.

Wäre mir neu, dass Oberpfalz von Bulgarien annektiert wurde 😉 Aber ich denken, alle wissen, wer gemeint ist.

Verfasser:
carsten_m
Zeit: 19.06.2024 11:28:39
1
3717874
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Wäre mir neu, dass Oberpfalz von Bulgarien annektiert wurde 😉 Aber ich denken, alle wissen, wer gemeint ist.
😁👍

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 20.06.2024 10:12:49
2
3718107
Wer dann am Ende Recht hat, wird schon die Zeit richten.

Ich sehe meinen Erfolg jeden Monat durch die zu zahlenden Kosten.

Je weniger desto besser ist es für meine Zukunft .

Ich denke vielleicht zuviel an die Zeit im Alter .

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 26.06.2024 10:34:30
0
3719676
Komisch , mein Tibber Strom Verbrauch ist heute 0 kwh , habe gestern einfach umgeschaltet .

Aktuelle Forenbeiträge
PKRS schrieb: Guten Tag, ich plane den Heizöltank zu erneuern. Wasserschutzgebiet,...
Duriam14 schrieb: Hallo Community, ich habe eine komplexe Problematik bei unseren...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik