Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
PVC Rohr mit 52mm Innendurchmesser und mind. 5mm Wandstärke?
Verfasser:
Namxi
Zeit: 30.03.2006 13:33:41
0
376529
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem PVC Rohr [kann auch jeder andere Kunststoff sein] mit einem INNENdurchmesser von genau 52mm und einer Wandstärke von mind. 5mm, gern auch 6 oder 7mm.

Hab ich eine Chance, Rohre mit diesen Abmessungen irgendwo zu bekommen?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!


Grüße

Namxi

Verfasser:
JoRy
Zeit: 30.03.2006 13:40:48
0
376536
Such dir über die Mitgliederliste unter
http://www.krv.de/
einen Großhandel in deiner Nähe.

Gruß JoRy<

Verfasser:
HansKuch
Zeit: 30.03.2006 22:41:02
0
376900
Nicht ganz genau deine Abmessungen, aber vielleicht geht das auch:

HI-Rohre(PVC) PN 16, 63x4,7 mm = Innnen 53,6 mm

PE-Rohre, PN12,5 63x5,8 mm = Innnen 51,4 mm.

Was soll es denn werden?

Verfasser:
Namxi
Zeit: 31.03.2006 01:08:32
0
376946
@ JoRy: Danke, hab heute eine Email Anfrage an einen Betrieb bei uns in der Nähe geschickt, mal sehen, was raus kommt!

@ HansKuch: Ja das würde eigentlich beides auch gehen, ist zwar dann etwas Anpassungsarbeit nötig, aber wenn es nichts mit 52mm gibt geht das auch. Die mit dem Innendurchmesser von 53,6mm wären besonders interessant, aber auch die anderen würden nicht zu viel Arbeit bedeuten. Wo gibt es denn am bestenm beide genannten Größen?

Zur Frage, was es werden soll: Wenn ich Euch das sage, erklärt Ihr mich für bescheuert, deshalb lass ich das mal lieber! ;)


Grüße und vielen Dank schonmal für die Antworten

Namxi

Verfasser:
Namxi
Zeit: 05.04.2006 18:14:13
0
380622
Hallo!

Also die Antwort von dem PVC Hersteller in unserer Nähe viel leider negativ aus, die fangen erst ab DN100 an..
Kennt jemand evtl. eine Firma [Deutschlandweit] die auf jeden Fall Rohre mit 52mm Innendruchmesser fertigen würde?

und nochmal @ HansKuch: Wo könnte man die von Dir genannten Größen beziehen??


Vielen Dank!!


Grüße

Namxi

Verfasser:
JoRy
Zeit: 05.04.2006 18:21:01
0
380626
Dann frag bei REHAU in Rehau an , oder bei G+F
Georg Fischer.

Gruß JoRy

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 05.04.2006 19:17:02
0
380650
@Namxi :

schreib halt heimlich, aber mich würde das schon interessieren.

Vielleicht will ich ja (oder meine "Regierung") sowas ja auch haben.

MfG

Verfasser:
HansKuch
Zeit: 06.04.2006 19:00:47
0
381298
@Namxi :

Bei den Rohren handelt es sich um "normales" Wasserrohr, also nichts ungewöhnliches,

kann dir sicher jeder Installateurbetrieb bestellen, wenn es auch nicht jeder am Lager hält.

PE-Rohr gibt es in Ringen und Stangen.
PVC-Rohr in Stangen.
Stangen in fünf oder sechs Meter, müßte erstmal nachsehen.

Lass uns hier nicht dumm sterben------- was soll das werden?

Da fällt mir noch ein:

MEPLA Verbundrohr: 63x4,5 mm= Innen 54 mm in 5 m Stangen.

Verfasser:
Namxi
Zeit: 06.04.2006 22:00:10
0
381429
Naaaguuut.. Aber ich hab Euch gewarnt! ;)

Ich habe vor, die Rohre mal sowas von Zweckzuentfremden, das geht eigentlich schon gar nicht mehr. Aber dazu muss ich etwas weiter ausholen. Vor einigen Jahren kam ein Trend aus Japan nach Europa, genannt Driften. Dabei geht es darum, ein Auto mit möglichst hoher Geschwindigkeit bei möglichst großem "Driftwinkel" quer durch eine Kurve zu bewegen, also mit ausbrechendem Heck. Dieser Trend übertrug sich nun vor kurzer Zeit auch auf RC-Cars, die kleineren Brüder der großen im Maßstab 1:10. Da ich noch aus meiner Kindheit ein solches RC Car hatte und vor kurzem selbieges "wiederbelebt" habe, stolperte auch ich über diesen Trend und probierte es selbst aus. Das Suchtpotential ist wegen dem hohen Spassfaktor extrem hoch, also vorsicht an alle evtl. Nachahmer! ;)
Jetzt kommen wir langsam zum Kern der Sache: Zum Driften mit RC- Cars braucht man Driftreifen. Hier gibt es schon fertige von den Herstellern der diversen RC Cars, welche allerdings nach Meinung vieler RC- Drifter noch zu viel Grip haben. Demzufolge suchten diese Leute nach Alternativen und stießen auf PVC Rohre. Diese sind extrem günstig [da man aus einem 1m Rohr mind. 28 Sätze Reifen bauen kann] und bieten so wenig Grip als würde man auf Eis fahren, ideal also zum Driften. Der Haken ist, dass es in Deutschland anscheinend keine Rohre mit dem Innendurchmesser von 52mm gibt, welcher dem Aussendurchmesser der Felgen entspricht. Deshalb habe ich mich an Euch gewandt. Ich habe zwar auch selbst schon Driftreifen gebaut, allerdings aus einem Fallrohr [Regenwasser, OBI] mit 51mm Innendurchmesser und gerade mal 1-2mm Wandstärke, d.h. ich musste die Felgen abschleifen und die Reifen sehr häufig wechseln, ausserdem passt das ganze auch nicht wirklich [die Rohr- Stücke eiern auf den Felgen].
Die genannten Alternativen [besonders dass von HansKoch genannte PN16 Rohr mit 53,6mm] sind auf jeden Fall schonmal überlegenswert, trotzdem werde ich noch etwas weitersuchen.

So wie gesagt, ich hatte Euch gewarnt.. ;)

Ich hoffe Ihr verbannt mich jetzt nicht von hier wegen dieser krassen Zweckentfremdung.. :)


Grüße

Namxi

Verfasser:
HansKuch
Zeit: 07.04.2006 19:33:44
0
381922
Zitat: [da man aus einem 1m Rohr mind. 28 Sätze Reifen bauen kann]


Wenn ich dich richtig verstehe ist jeder Reifen nur knapp 9 mm breit? Dann würde ich zum PVC-Rohr mit 51,4 mm Innendurchmesser tendieren.

PVS wird bei Erwärmung auf über 60 Grad erweicht.
Wenn man die Reifen auf diese Temperatur bringt wird das Material ähnlich wie Gummi, d.h. man könnte die Ringe im erweichten Zustand über die Felgen ziehen, beim erkalten zieht es sich etwas wieder zusammen und müßte dann fest auf der Felge sitzen.

Erwärmen entweder vorsichtig mit Heissluftpistole (eventuell Fön) oder im Glizerin-Bad, Achtung Verbrennungsgefahr!!!!!


Verfasser:
Namxi
Zeit: 07.04.2006 21:04:09
0
381980
Oh ja ne, ich meinte nicht Sätze sondern Reifen! also die sind jeweils so etwa 30mm breit.
Das mit dem Erwärmen hatte ich bei dem Fallrohr von Obi probiert [mit Fön], die sind einfach nur Zusammengefallen und waren nicht mehr verwendbar [erkalten zu schnell].. Keine Ahnung ob das PVC war oder was anderes..


Grüße

Namxi

Verfasser:
FB
Zeit: 21.04.2006 00:11:26
0
388926
Vielleicht solltes du Reduktionen von 63 A - 50 I abdrehen, ebenfalls könnte man Profilrillen eindrehen, und damit den "grip" bestimmen, z.b. nach dem Belag auf dem gefahren wird......


( Reduktion PVC kurz DN 50 - DN 40 )

Verfasser:
dopi
Zeit: 03.06.2006 22:24:44
0
412579
Hy
hast Du schon mal was von Wärmebahandlung ( Schrumpfen , dehnen , muffen ) gehört ?
dopi

Verfasser:
Rookie91
Zeit: 28.11.2006 19:21:03
0
520243
Hallo,
könnte jetzt bitte nochmal jemand sagen, wo man dieses 51,6mm Rohr herkrigen kann?
Ich bin nämlich auch RC-Car Fahrer, und habe auch das selbe Problem... Um die Antwort wäre ich sehr dankbar...

mfg Rookie

Verfasser:
Wellness69 Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 28.11.2006 19:39:36
0
520256
Verfasser:
Martin241008
Zeit: 11.06.2013 00:54:20
0
1929876
Linkbezeichnung
Zitat von Namxi Beitrag anzeigen
Naaaguuut.. Aber ich hab Euch gewarnt! ;)

Ich habe vor, die Rohre mal sowas von Zweckzuentfremden, das geht eigentlich schon gar nicht mehr. Aber dazu muss ich etwas weiter ausholen. Vor einigen Jahren kam ein Trend aus Japan nach Europa, genannt Driften. Dabei geht es darum, ein Auto[...]



hey genau dafür suche ich auch solche rohre, und ich dachte ich wäre der einzige
:)

Verfasser:
HEWAU
Zeit: 11.06.2013 09:04:46
0
1929902
Hi Martin,

schau doch mal bei www.schlauch-profi.de
Die haben da bestimmt was. Hab da auch schon was bestellt. Alles TOP.

Hier mal was in 51 mm Innendurchmesser mit 9 mm Wandstärke:
http://www.schlauch-profi.de/product_info.php?info=p413_Molkereidampfschlauch.html

oder der hier ist ( oder soll ) genau 52 mm:
http://www.schlauch-profi.de/product_info.php?info=p412_Bau--und-Industrieschlauch.html

Kannst ja mal etwas stöbern. Es gibt da diverse andere mit 51 mm Innendurchmesser.
Viel Spaß beim driften :-)

// Heintz

Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Und wo liegt das Problem wenn ich zuerst das Magnetventil und danach den Druckminderer montiere? Dann...
Setano schrieb: Ich habe eine neue Vemutung zum Wasser: Das 50cm Tiefe (selbstgegrabene) Loch im Gewölbekeller war ca 6 Monate abgedeckt....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik