Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Neubau: Heizkörper immer beim Fenster?
Verfasser:
Christian
Zeit: 12.01.2004 13:13:30
0
43080
Hallo,

eine Frage zur Lage der Heizkörper: Im Wohn- / Esszimmer (ca. 4 m * 9 m) unseres Neubaus benötigen wir zwei Heizkörper. Bei einem wissen wir nicht genau, wo er am besten eingebaut werden kann. Hier Infos zum Zimmer:

Die Tür ist in der Mitte der langen Seite, ein Doppelfenster auf der linken schmalen Seite (Esszimmerseite) und ein dreiflügeliges, ca. 3 Meter breites Terrassenelement in der Mitte der anderen langen Seite (gegenüber der Tür).

Ein großer Heizkörper wird unter dem Doppelfenster eingebaut. Zur besseren Wärmeverteilung möchten wir einen zweiten Heizkörper. Muss dieser zwingend in Nähe des Terrassenelementes sein oder kann er auch diesem gegenüber (quasi hinter der Tür) eingebaut werden?

Ich würde mich über ein rasches Feedback freuen.

Verfasser:
Martin
Zeit: 12.01.2004 14:01:14
0
43081
Falls Du eine sinnvolle Zirkulation möchtest, ist es besser, Wärmequelle an die kalte Seite (sprich: Fenster, Aussenwand) zu plazieren. Sonst gibt es keine gute Wärmeverteilung im Raum (durch Zirkulation).

Verfasser:
martin Havenith
Zeit: 12.01.2004 14:59:16
0
43082
@ Martin
korrekt!

@ christian

Einen nicht unerheblichen Anteil am Wärmeempfinden hat die Wärmestrahlung.
Dabei registriert unser Körper nicht nur das auftreffen, sondern auch das Abfließen von Wärmestrahlung in richtung des tieferen Temperaturniveaus.

Jetzt musst du dir Vorstellen, das dein Fenster den größten Teil der Wärmestrahlung durchlässt (Beschichtete Scheiben ausgenommen). Also entsteht aus sicht deines Wärmeempfindens aus Richtung Fenster ein Strahlungsloch, so das dein Körper wärme verstärkt in diese Richtung abstrahlt.

Um diesen Effekt zu verringern versucht man aus Richtung dieses Strahlungsloches eine entgegengesetzte Wärmestrahlung zu setzen: Einen Heizkörper, der durch seine Wärmestrahlung die aus deinem Körper abfließende Wärmestrahlung bremst.

Also Besseres Wohlbefinden bei gleicher Lufttemperatur.

Korrigiert mich, wenn ich irre

Verfasser:
Knil
Zeit: 12.01.2004 15:01:01
0
43083

@ Christian

Schon mal über einen Bodenkonvektor vor dem Terrassenelement nachgedacht?? (Falls dies baulich möglich ist?)

MFG

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, das klappt ohne wenn und aber mit einer modulierenden Wärmepumpe, wenn der Graben 300 Meter lang wird. Die Graben-Leistung wäre bei 1,5 Meter Tiefe schon in "trockenem Sand" ca. 7400 Watt und...
JoergW schrieb: Moin, ich traue mich das garnicht zu schreiben.... Urinal durch den Siphon mit einer Spirale reinigen? Evtl. bin ich zu jung und kenne nur Urinale mit dahinter leigenden Kunsstoffschnecken. Diese...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik