Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Falschluft --> Gelbbrenner
Verfasser:
Vocky
Zeit: 18.02.2004 13:08:42
0
49413
Hallo,

ich habe hier schon einiges zu CO2 etc. gelesen. Bei Falschluft zeigt mein Schüttelknochen weniger CO2 an - richtig?

Kann sich dadurch auch die Rußzahl verändern - verbessern, verschlechtern?
Bleibt die Rußzahl gleich, wenn ich den Kessel besser abdichte?

Erhalte ich also bei gleicher Rußzahl und dichtem Kessel einen besseren
Abgasverlustwert?

Kann ich dann zusätzlich die Rußzahl weiter nach unten korrigieren,
unter 1?

Vielen Dank für Eure Antworten

Habe folgende Werte bei meinem Gelbbrenner:

CO2 = 9,5
Ruß = 1
Abgastemp. 175
Wärmeträger 60
Raumtemp. 20

Werte ok?


vocky


Verfasser:
Fuggo
Zeit: 18.02.2004 18:34:15
0
49414
Bis auf den CO²- Wert und die Rußzahl ist alles i.O. :-)

Wenn der Kessel dicht ist, und der Brenner ist vielleicht auch noch zufällig richtig eingestellt, dann ist Ruß bestimmt auf 0 zu bringen.

Er hat also de fakto zu viel Luft, aber ohne geeignete Meßwerte, die mit dem richtigen Gerät an der richtigen Stelle gemessen werden müssen, ist das wohl so ohne weiteres nicht möglich.

Deinen restlichen Postings nach zu urteilen wäre es vielleicht doch mal empfehlenswert, das von einem "Fachmann" mit entsprechenden Kenntnissen, mit einem anständigen Abgas- Meßgerät und mit einer ordentlichen Ausrüstung machen zu lassen.
Andernfalls könnte das u.U. noch etwas länger dauern bis das Häschen wieder richtig hoppelt.

So long

Fuggo

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik