Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Abgasverlust
Verfasser:
Sebastian Keller
Zeit: 19.03.2004 20:09:41
0
54640
Hallo

Ich habe folgendes Problem am 12.3.04 wurde bei mir die Wartung am Kessel gemacht.Heute war der Schornsteinfeger da und hat die Heizung bemängelt. Im einzelnen folgende Punkte Abgasverlust von 17 % Rußzahl 9 CO gehalt von 4500 ppm er sagte er habe noch nie eine Anlage mit einer Abgastemperatur von über 500 Grad gehabt.Jetzt meine Frage ist es möglich das sich eine Anlage innerhalb einer Woche so verschlechtert oder hat mein Heizungsmonteur Scheiße gebaut? Der Schornie sagte was von falscher oder defekter Düse oder die Anlage ist gekippt was immer das heissen mag.

Sebastian


PS meine Heizung ist eine Viessmann Biferal Bj 1994

Verfasser:
HeiZie
Zeit: 19.03.2004 20:45:35
0
54641
@Sebastian Keller

ich hätte den Heizungsbauer zuerst angerufen. Wer weiss, was da passiert ist. Die ganze Sache ist natürlich ärgerlich, aber noch nicht die Leute scheu machen. Erst mal den Sachverhalt feststellen. Vermutungen und evtl. Fehleinschätzungen sind fehl bei so einer Geschichte am Platz. Sicher wird der Fehler festgestellt und, soweit möglich, hoffentlich zu aller Zufriedenheit abgestellt.

Gruß HeiZie

Verfasser:
Harry
Zeit: 19.03.2004 21:23:59
0
54642
"Abgastemperatur von über 500 Grad..."

Das ist heftig! Möglichst schnell noch mal den Fachmann(?) kommen lassen.

Harry

Verfasser:
Sebastian Keller
Zeit: 19.03.2004 21:48:55
0
54643
Hallo nochmal

Mir geht es nicht darum Leute Scheu zumachen ,aber ich habe für die Wartung 210,-€ Bezahlt und erwarte einfach das die Anlage nach einer Wartung i.O ist.
Der Schornsteinfger sagte zwar das das nicht zwangsläufig am Heizungsbauer liegen muß und man Pech mit einer Düse haben kann oder ein Strahlblech oder sowas ähnliches auch mal kaputt gehen kann aber ärgern tut mich das schon.

Sebastian

Verfasser:
Fritz Poggenklas
Zeit: 19.03.2004 21:58:39
0
54644
Hallo Sebastian,
warum die Frage ?
Dein Brenner läuft einfach Sch..... da hilft kein Forum.
Also ruf Deinen Heizer an und sag ihm was Sache ist, oder willst Du hier diskutieren bis der Ruß im Schornstein zu glühen beginnt?
Woran es gelegen hat kann auch nur Dein Heizer vor Ort feststellen und wenn Du ihm die Werte des Schornis vorliest wird er sich sicher zügig auf den Weg machen.

Gruß Fritz

Verfasser:
klausilein
Zeit: 19.03.2004 22:05:30
0
54645
Evtl. wurde die Luftklappe am Brenner nicht gesichert, so das er zuwenig Luft bekam und nu isser total zugerusst!Wundert mich nur das der Schorni nicht gleich die Anlage stillgelegt hat. Denn wenn diese Menge Russ abbrennt dann GUTE NACHT! Also Schnellstens Kessel Reinigen und Brenner neu Justieren!

Verfasser:
Hans
Zeit: 19.03.2004 22:07:32
0
54646
Handelt es sich um einen Viessmann Unit Brenner ?

Verfasser:
Sebastian Keller
Zeit: 19.03.2004 22:51:36
0
54647
@Hans

Nein es ist eine Körting Jet 4,5

Sebastian

Verfasser:
JBellmann
Zeit: 19.03.2004 23:40:24
0
54648
...ohne dem möglichen Fehler vorgreifen zu wollen/können.

Rußzahl 9 :-)), wie sieht dass denn aus? Ich hatte für eine paar Tage mal Rußzahl 6, dass reichte, besonders die Kesselreinigung.
Aber ich denke, Dein Wartungsdienst wird eilen, wenn er die Meßdaten hört. Ob der Brenner bis Montag durchläuft ohne auf Störung zu gehen?

@Sebastian Keller
Poste doch einmal, ob der Wartungsdienst auch die Nachmeßgebühren
für den Schorni übernommen hat, vorausgesetzt natürlich, dass es nicht ein absolut unerkennbarer Fehler bei der Wartung gewesen ist.

mfg

Verfasser:
Martin Havenith
Zeit: 20.03.2004 08:36:18
0
54649
Ganz schnell den Heizer holen....

eine weitere Ursache (500^C) könnte ein durchgebrannter Flammtopf (Brennkammer) sein.

Rußzahl 9 sieht etwa so aus, als ob du im Schornstein einen schwarzen Balken drin stehen hast.

Das kann nur aufgrund extremem Luftmangel auftreten......

Verfasser:
Sebastian Keller
Zeit: 20.03.2004 15:16:32
0
54650
Hallo

Monteur war Heute Früh da (8 Uhr) und hat sich die Anlage nochmal angeschaut .Es hat wohl an einer falschen Lufteinstellung gelegen ,und der Monteur sagte das im das noch nicht passiert wäre, und er die nächste Wartung umsonst macht.Und der Anruf beim Schornie hat ergeben das die Nachmessung kostenlos ist.Also Ende Gut alles Gut.

Sebastian

PS danke für die Antworten

Verfasser:
Sven
Zeit: 22.03.2004 19:14:11
0
54651
Na also alles wieder im Lot

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: DN 25 ist der Durchmesser des Anschlussrohrs. 60 bzw. 70 ist die "Förderhöhe" bzw der max Differenzdruck den die Pumpe...
Chris0510 schrieb: Danke für die Rückmeldungen bisher. Habe das Haus erst seit dem Frühjahr. Und scheinbar Themen verpasst anzusprechen bei...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Mit Danfoss ist alles geregelt
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik