Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Automatisches Entlüftungsventil am Heizkörper???
Verfasser:
Dirk Wolff
Zeit: 06.01.2003 18:18:21
0
5518
Hallo Zusammen,ich habe folgendes Problem...
ich habe eine Dachgeschosswohnung im vierten Stock und Probleme mit Luft in der Heizung.Jeden zweiten Tag muß der Heizkörper entlüftet werden,sonst geht die Heizleistung völlig verloren.Und da das mein Mieter nicht mitmacht(jeden zweiten Tag alle Heizkörper lüften)möchte ich automatische Entlüftungventile einbauen lassen.Was kostet soetwas und wie sieht es mit der Technik aus,gibt es damit Schwierigkeiten?
Freundliche Grüße sendet Dirk

Verfasser:
Fischer Bernhard
Zeit: 07.01.2003 01:20:50
0
5519
Servus,
ca.11Euro, aber haben denn alle DG Wohnungen einen
Entlüfter?? Mit dem Entlüfter gehts dann erst so richtig ab, wenn der mal hängen sollte ( ist möglich und passiert auch mal) und geschlossene Systeme wie es unsere Heizung nun mal ist bekommt beim Entlüften Druckabfall und muß über Wasser ausgeglichen werden...
ABER vielleicht sollte sich Ihr Heizungsbauer über die Hydraulik bzw.den Vordruck im MAG mal überprüfen...

M.f.G. Fischer
www.hoeller-fischer.de
hoeller-fischer@t-online.de

Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik