Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Latentwärmespeicher
Verfasser:
SHKler
Zeit: 07.01.2003 21:31:32
0
5588
Hallo Fachkollegen,

hat einer von euch Erfahrungen mit Latentwärmespeicher?
inbesondere der Fa. Powertank??
Freue mich auf zahlreiche Antworten

Verfasser:
atzucat
Zeit: 10.03.2003 22:37:57
0
5589
Hallo SHKler,
hast Du schon 'was herausgefunden? Hört sich ja alles ganz gut an. Ich habe bei meinen Recherchen bisher nur zwei Anbieter gefunden: Powertank und Schneider-Speicher.de

Habe so meine Bedenken ob ich es riskieren soll der "erste" bei einer neuen Technologie zu sein. Weiss auch nicht, ob in meinem Fall, Pufferspeicher für Festbrennstoff, nicht ein einfacher Wasserspeicher besser wäre?

Die Links kennst Du wohl auch schon?

http://www.zimmermann-electronic.de/
http://www.rubitherm.de/deutsch/index.htm

Weiter viel Erfolg!

Verfasser:
kai
Zeit: 21.08.2003 16:49:56
0
5590
Hallo SHKler

mich würde auch interessieren, ob schon jemand Erfahrung mit Latentspeichern von Powertank hat. Insbesondere ist intetressant, ob die angegebene Speicherleistung erreicht wird.

Beim überschlägigen Abschätzen der Leistung mit von Rubitherm angegebenen Stoffwerten für Parrafin (bei DT =55 K ein Speicherkapazität von etwa 260 kJ/kg) erscheint die von Powertank angegebene Energiedichte des Speichers von etwa 1000 kJ/kg extrem hoch.

Kai

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik