Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Duschwanne mit angeformter Schürze - wie einbauen ??
Verfasser:
Didi-Homeworker
Zeit: 13.04.2004 21:23:13
0
58830
Hallo,
ich bin grad beim sanieren unseres alten Bades. Ich hab mir eine
schicke Duschabtrennung inkl. Tasse besorgt und hab jetzt ein
Montageproblem. Die Duschtasse ist eine Ausführung 90x90 mit
angeformter Schürze . Anstatt der Duschfüße ist eine Unterkonstruktion
einlaminiert (sieht aus wie ein Kreuz ) - macht alles einen sehr stabilen Eindruck. Kann mir jemand sagen wie ich diese Duschtasse einbaue und befestige ?. Die Schürze ist auf allen Seiten heruntergezogen ich komm also nicht 'unter' die Tasse . Stell ich das Ding direkt auf den Estrich oder zuerst Fliesen legen und dann drauf. Wie fixiere ich die Tasse ( Festkleben ?). Wer kann mir weiterhelfen ??

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 13.04.2004 22:11:36
0
58831
Vielleicht derjenige bei dem du das schicke Teil gekauft hast?

...verklebt mich, wenn ich mich irre...

So long

Fuggo- Handworker :-)

Verfasser:
Didi-Homeworker
Zeit: 14.04.2004 17:23:43
0
58832
Hallo Fuggo,
danke für die Antwort. Im E-Bay Zeitalter is das nachfragen aber nicht
mehr so einfach. Is auch ein Grund warum solche Foren immer wichtiger werden.

didi-homeworker :-)



Verfasser:
Achim Kaiser
Zeit: 14.04.2004 17:38:05
0
58833
....ebay hat ein gutes Forum für sowas....oder nicht ?

Service gibts meistens da wo man eingekauft hat :-))

Gibts da keinen, ist was faul....

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 14.04.2004 17:51:29
0
58834
....und genau aus diesem Grund wirst du hier von mir und den meisten me. ´s vermutlich keine Antwort auf deine Fragen bekommen.

Mir war schon klar wo das schicke Teil her ist und ich wüsste auch wie man das mit der Montage anstellt.
Aber das Geld bei Ebay lassen und hier für lau die Montage durchzuexerzieren ist halt nicht, da bin ich mir eigentlich zu schade dafür.

Vielleicht erbarmt sich ja noch ein Leidensgenosse aus dem sog. Ebay- Zeitalter....

So long

Fuggo- Notforlauworker :-))

Verfasser:
me.Heizer
Zeit: 14.04.2004 17:56:07
0
58835

Mann Leute wie seid Ihr denn drauf helft Ihm doch ???!!!


Erst mal die Schürze mit ner Black und Decker Stichsäge abschneiden!
Dann die Füße kürzen bis auf Minimum, kleine Flex von Dewald, seitlich in den Rand 4 bis 5 Löcher bohren, geht am besten mit ner Bosch,
danach mit ner Hilti 5 Dübel setzen und die schrauben von Spax bereithalten.
Jetzt einige 11,5er Steine übereinander stapeln dort wo die Wanne zu stehen kommt,
nicht höher als 50cm beten das die Löcher passen, nun 2 bis 3 Sack Fertigmörtel auf die Steine legen, leicht anfeuchten und die Duschwanne darauf setzen.

Jetzt einen alten Elektrokocher besorgen, und einen GOßEN Topf mit Wasser zum kochen bringen,
so etwa 150 Liter Wasser verkochen, dann sollte der Fertigmörtel genug Feuchte gezogen haben.

Die Schürze mit etwas Tesafilm wider ankleben, ( Pattex geht auch ) etwas mehr als 120 Tage warten dann sollte das alles Fest sein.

Sollte ich was Vergessen haben werden die Kollegen sicher noch den einen oder anderen Tipp für dich haben.

Das Benötigte Werkzeug und Material bekommst du übrigens alles bei EBAY


Heizer Handworker :-)

Verfasser:
HeiZie
Zeit: 14.04.2004 17:57:05
0
58836
Gebe an den Meistbietenden Tipps für die Montage einer Duschtasse mit Duschabtrennung.

Verfasser:
Fuggo
Zeit: 14.04.2004 18:40:24
0
58837
@me.Heizer
*Applaus* :-)

@ HeiZie
*Spielverderber* :-)

So long

Fuggo-Immernochworker :-)

(Ende der Smiley`s)

Verfasser:
Didi-Homeworker
Zeit: 14.04.2004 19:38:15
0
58838
Hallo an alle
Vielen Dank . Verarschen kann ich mich selber.
Es gibt einen Guten Grund etwas günstiger zu kaufen -
ich muss mir mein Geld selber verdienen . Ich glaub
auch ein Forum hat den Zweck Leuten Information zu
geben und nicht in Selbstgefälligkeit aufzugehen.
Tut mir leid wenn ich hier das Geschäftsego einiger
zum wallen gebracht habe - war nicht Absicht - nur falsches
Verständniss - ich hab halt geglaubt frag und schau was
rauskommt. Jeztt weiss ichs - Verarscht den Typ -er hat nicht
bei der Familie gekauft ....

so long
immer noch Homeworker
didi

Verfasser:
2moose
Zeit: 14.04.2004 21:47:28
0
58839
Hallo Diddi!

Dein Sager ... "Es gibt einen Guten Grund etwas günstiger zu kaufen -
ich muss mir mein Geld selber verdienen." - schlägt alles bisher dagewesene.

Meinst Du etwa das ist ein Forum, in dem sich nur Sozialschmarotzer, Bankräuber und Schüler tummeln? - alle anderen teilen nämlich Dein Schicksal des selber Geld verdienen müssens.

Wenn Du Dir verarscht vorkommst dann war das eine Reaktion von Teilnehmern, die allen Grund dazu haben sich verarscht vorzukommen.

In Zukunft daher:

a) In Ebay nur Teile kaufen, mit denen man etwas anzufangen weiß.
oder
b) ein nicht ganz so schickes Teil bei jemandem kaufen, der dich auch berät.

Dann klappts auch im Forum.

Bernhard

Verfasser:
Gastsurfer
Zeit: 15.04.2004 09:39:03
0
58840
Moin,moin,
ich komme gerade zufällig in diesem Forum vorbei. Macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.
Beim Durchstöbern muß man jedoch feststellen, dass die Antworten überwiegend von den selben Leuten gegeben werden, die wie ein Klüngel zusammenhalten. Das ist nicht Sinn eines Forums und vielleich helfen denen die Nutzungsbedingungen weiter: ".....Beiträge, die andere Forumteilnehmer beleidigen oder sonst anstößig sind, werden nicht geduldet.

Antworten wie 'weiß auch nicht', 'schau doch selbst', 'frag was besseres', etc. werden strikt gelöscht. Diese sind alles andere als sachdienlich und verschlechtern nur die Lesbarkeit des Forums."

Keine Antwort ist doch auch eine Antwort.
Und mit Sicherheit die Klügere!

Dieses Kindergartengehabe, "der hat nicht bei uns gekauft" ist doch albern. Wenn er bei Euch gekauft hätte, hätte er auch gleich Euch gefragt, dann braucht aber auch dieses Forum keiner.

Ich werde meine "unparteiische" Feststellung auch dem Sitebetreiber mitteilen. Er muß die Antworten besser selektieren und ggfs löschen.

MfG
P. Japolvski


Verfasser:
Fuggo
Zeit: 15.04.2004 13:01:21
0
58841
@P. Japolvski

Bei allem Respekt, aber ich glaube nicht das du als "zufällig vorbeikommender Gastsurfer" in der Lage bist zu beurteilen was hier selektiert oder gelöscht werden sollte.
Wenn dir die Postings hier nicht passen, dann hüpf doch einfach ein paar Foren weiter, vielleicht entsprechen andere Foren ja besser deinen Vorstellungen. Niemand zwingt dich hier mitzulesen.
Auch wenn du dir das vielleicht nicht vorstellen kannst, mit diesem "Kindergartengehabe", nämlich unserem Wissen verdienen die meisten hier ihre Brötchen.

Helfen gerne, aber ausnutzen lassen ist nicht.
Ich verstehe das Forum hier zur Weiterbildung für alle Teilnehmer, zur Vermeidung oder Lösung von Haustechnischen Problemen und nicht zur kostenlosen Info- Börse der "Ebay- Generation".

So long

Fuggo

Verfasser:
Sukram
Zeit: 15.04.2004 13:21:03
0
58842
Und ausserdem werden hier auch Ausserklüngelige (grade noch) geduldet ;-)

>>empfehle Usenet für solche Fragen.


Verfasser:
Daniel
Zeit: 15.04.2004 13:57:59
0
58843
lEUTE, DAS IST DAS BESTE fORUM, DAß ICH HIER DRIN BISHER GELESEN HABE!!
Mir standen echt die Tränen vom Lachen in den Augen, echt super!!!
hoffentlich fallen noch ein paar richtig auf die Nase, die billig kaufen und die keine Ahnung haben, daß darunter alle leiden. Ebay wird irgendwann der Tod jeder guten Beratung sein, und dieser Gastsurfer, da geht mir die Hutschnur hoch... da sag ich nix dazu, sont ärgere ich mich, über meinen bösen Ausdrücke, die jeder noch liest.............

Verfasser:
WalterN
Zeit: 15.04.2004 17:54:24
0
58844
Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben !

Keiner aus der Fraktion der "ich helf dir nicht solang du nicht zumindest bei einem Kollegen gekauft hast" hat auch noch nie eins der EDV-Probleme mittels Foren, goggle, etc gelöst - oder vielleicht doch ??

nix für ungut, aber das musste ich jetzt mal loswerden

Verfasser:
Achim Kaiser
Zeit: 15.04.2004 18:32:36
0
58845
@Walter,

ich hab mir einen Computer und ein paar Einsteckkarten bei Ebay getickert, kann mir mal jemand erklären wie ich das zusammenbau, welche Treiber ich brauche und wo das Netzteil angeschlossen wird...brauch ich dazu auch noch ein Stromkabel ?????

Wette...es kommt die Antwort RTFM :-))

Hier gibts über 52000 Beiträge, die meisten hilfreich....

Aber auf die Frage ...ich mir ein paar Schuhe im Versandhandel gekauft...kann mir mal jemand erklären wie ich sie anziehe und mir die Schnürsenkel binde...wird wohl auch nicht allzuviel mehr kommen...als...Frag beim Schuhhändler nach ner Bedienungsanleitung....oder ?

An *jeder* vernünftigen Badewanne ist eine Einbauanleitung dabei.

In der Regel passt das auch, wenn das vom Hersteller vorgesehene Zubehör mitbestellt und gekauft wurde....nur kostet das Zubehör meistens richtig Kohle und fehlt deswegen in der Regel bei den *Billigvertickerern*....und dann frag ich nen Fachmann wie man das macht.

Wer sich bei Ikea nen Schrank holt, der sollte wenigstens nen Schraubendreher bedienen können ...wer die Montagezeichnung nicht lesen kann...schiebt regelmäßig nen Schuß in den Ofen....aber halt....da gabs doch noch das Schreinerforum....

He Jungs...könnt ihr mir mal sagen wie bau ich einen Ikea-Schrank zusammen.....und dann gibts ne kostenlose Onlineberatung...oooohhhhh yyyeeeeaaaa :-))

Gruß
Achim Kaiser


Verfasser:
WalterN
Zeit: 16.04.2004 10:43:57
0
58846
> in der Regel passt das auch, wenn das vom Hersteller vorgesehene Zubehör > mitbestellt und gekauft wurde....nur kostet das Zubehör meistens richtig > Kohle und fehlt deswegen in der Regel bei den *Billigvertickerern*.

Das wär doch ne richtig gute ERSTE Antwort gewesen, oder ?

Verfasser:
sunil
Zeit: 21.04.2004 08:37:30
0
58847
Druckverlust
ich habe ein Problem mit einer teilaufgelösten Hahnscheibe in der Warmwasserleitung (ca 15 Jahre alt Kupfer). Wie bekommt man das Teil mechanisch oder chemisch entfernt?

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik