Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Welches Gas- Brennwert Gerät ??
Verfasser:
Robert
Zeit: 13.07.2004 20:52:24
0
76532


HALLO Zusammen,

bin z.zt. am bauen und stehe jetzt vor der Entscheidung welche Heizung ich mir zu legen soll.

Nach dem ich mich mit dem Thema lange Zeit auseinandergesetzt habe und durch unzählige Gespräche mit Heizungsmonteuren und dem durchlesen diverser Lektüren viel meine Wahl schließlich auf den Vitodens 300 mit dem Wasserspeicher Vitocell W 300 von Viessmann.

Nachdem ich mir nun 8 Angebote mit dieser Heizung eingeholt habe, hat sich rausgestellt, dass es den Vitodens 300 in der form wie ich ihn wollte (mit 2 Pumpen, 30Liter Wasserspeicher, große Steuerung...) nicht mehr gibt, weil er sich laut Viesmann nicht gut verkauft hat. Statt dessen gibt es nun den ehemaligen 200er als 300er zu kaufen, der 100er wurde zum 200er und der 100er wurde ofiziell aus dem Programm genommen.

Da ich nun von einem 3- Wege-Ventil nicht sehr viel halte, hab ich mich auch nach was anderem umgeschaut und hab den Ecotherm Plus WGB 2N. von Brötje wärmstens empfohlen bekommen. Der hat zwar diese beiden Pumpen und auch eine super Siemens-Steuerung, ist aber leider nun mal nicht aus Edelstahl....

Nun hab ich die Qual der Wahl : Edelstahl und 3-Wege-Ventil, oder Guß und zwei Pumpen !?

Welche Erfahrungen habt ihr denn schon mit 3-Wege-Ventlien gemacht ? und muß ein Brenner und ein Wasserspeicher heutzutage überhaupt noch aus Edelstahl sein, um eine Lange Lebenserwartung zu haben ?

Würde mich sehr über Erfahrungsberichte und Tips eurerseits Freuen

Gruß
Robert





Verfasser:
paul
Zeit: 13.07.2004 21:29:36
0
76533
Das Umschaltventil im neuen 300(und 200) wird neuerdings mittels Linearmotor gesteuert, dadurch werden Geräusche beim Umschalten verhindert.
Die Bus-Pumpe im Gerät, macht für jede Betriebsart (reduzierter Betrieb, Normalbetrieb und WWB) die passende Drehzahl (jeweils einstellbar). Die eine Grundfos ist mir lieber, als zwei Wilo.

Die „alten“ 200er, was jetzt 300er ist laufen ganz gut und sogar leiser als mein „alter“ 300er mit 3 (!) Wilo´s...

Verfasser:
me. Ahrendt
Zeit: 13.07.2004 21:46:54
0
76534
Elco Klöckner Thision (Geminox) ... ist aus Edelstahl ... mit zwei Pumpen erhältlich ... Modulationsweltmeister und mit super Landis & Stefas-Regelung !!!

Verfasser:
Harry
Zeit: 14.07.2004 20:48:19
0
76535
Hallo Robert,
hast Du Dir bei der Lektüre der Hochglanzprospekte schon einmal Gedanken gemacht wie gut die Teile zu Deinem Haus passen? qm? Wärmebedarfsberechnung DIN 4701?

Der alte Vitidens 300 war zB ein Gerät mit so großer Leistung, dass er für nahezu alle Ein-und Zweifamilienhäuser schlicht zu stark war um sinnvoll betrieben werden zu können... Die neuen 300er (=alte 200er) habe auch keine wirklich tollen Modulationsbereiche! Wie hoch ist denn der maximale Wärmebedarf Deines Hauses?

Ca 2/3 der Energie wirst Du für die Raumheizung verbrennen, dafür sollte das Gerät optimalst passen!

Harry

Verfasser:
Markus
Zeit: 15.07.2004 08:25:51
0
76536
@Robert:
Hallo, was spricht deiner Meinung nach gegen Guß?! Die Technik des WGB gibt es jetzt bereits seit 10 Jahren (kennst Du einen Hersteller der so lange schon gute Erfahrungen mit der gleichen Technik bei Brennwertgeräten gemacht hat?)

@Paul:
Hallo, im WGB 2N sind Grundfospumpen installiert. Somit müßte das BRÖTJE Gerät genau nach Deinen Wünschen konzipiert sein. Die neue Viessmann Wandgerätetechnik ist doch wohl eher Thermentechnik.

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik