Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mischen von Kältemittel
Verfasser:
el-chiko
Zeit: 02.05.2009 13:43:31
0
1117961
Hat jemand Erfahrung mit Kältemittel.
Ich habe eine Split_Klima da mußte ich die Leitungen verlängern, in der Klima ist Kältemittel für 4m Ltg. jetzt sind es 6. wieviel Gramm muss ich da nachfüllen Leitung 6mm und 12mm. Die Klima hat R407 kann ic dann auch mit R410 nachfüllen? Das hab ich

Verfasser:
Fassungslos
Zeit: 02.05.2009 16:20:21
0
1118032
Ganz einfach: Nein!

Verfasser:
JoRy
Zeit: 02.05.2009 16:30:04
0
1118035
Beides sind 3-Stoffsysteme. -- Leider--
Schau mal im net nach 407 und 410
Da findest du die 3 Komponenten, deren Masseanteile, deren einzelne
und gesamten Dampf- und Flüssig-Temperaturen.

Gruß JoRy

Verfasser:
OldBo
Zeit: 02.05.2009 17:04:15
0
1118045
Moin,

hier etwas für den Einstieg.

Gruß

Bruno

Verfasser:
meStefan
Zeit: 02.05.2009 17:12:51
0
1118050
Nachdem ja nun die technische Machbarkeit negiert ist, sollte man auch noch den Hinweis geben, daß ein Laie eben nicht mit solchen Stoffen handtieren darf.
Für solche Arbeiten bedarf es eben entsprechenden fachlichen Voraussetzungen, welche ein Laie nicht haben kann.
In DE- Land muß man zudem entssprechende Schulungen besucht und "die Lizenz zum klimatisieren" haben!

Selbst der kleine 5kg-Schein gilt nicht mehr (außer man beantragt eine Verlängerung).

Wer eben diese Kältemittel in der Umwelt frei setzt, der begeht ein Umweltdelikt, welches entsprechend hart bestraft werden kann!

Verfasser:
rege_digital
Zeit: 02.05.2009 17:15:34
0
1118053
Jemand der mit Kältemittel hantiert, der sollte das auch dürfen, dh. die entsprechende Qualifikation dazu haben (auch rechtlich) und so jemand weiß das.
Also, laß lieber die Finger von Klimaanlagen, auch unserer Umwelt zu liebe. Hol dir nen Fachmann ins Haus.

Verfasser:
rege_digital
Zeit: 02.05.2009 17:16:06
0
1118054
Stefan war wieder schneller....

Verfasser:
wpibex
Zeit: 02.05.2009 17:28:33
0
1118064
Hallo el-chico
Natürlich kannst Du chico.
Physikalisch+chemisch sind alle Komponenten von R407c und R410a mischbar. Nur R410a führt zu höheren Drucklagen und höherer Kälteleistung.
Für das bißchen, was die längere Kälteleitung braucht, ist das aber unerheblich.
Der Heiko Köhler, von dem ich eine umgebaute Split-Klima für die WW-Erwärmung gekauft habe, hat da das R407 c abgesaugt und statt dessen R410a eingefüllt. Funzt seit 2 Jahren.
Für die Bedenkenträger aus dem "Meister"-Lager füge ich nur hinzu, daß das Kältemittel R152a als Trötengas frei verkäuflich ist, obwohl es 130 mal mehr IR-Wärmestrahlung absorbiert als CO2 und entzündfähige Gemische bildet.
Wer wagt es die Politiker aufzufordern das Trötengas zu verbieten? ;-)

Lothar

Verfasser:
Fassungslos
Zeit: 02.05.2009 19:05:46
0
1118123
Seit 2008 ist das Hantieren mit Kältemittel für Unsachkundige schlicht und ergreifend verboten. Zuwiderhandlungen sind eine Straftat nach ChemVerbV. Wer aber gerne Geldstrafen bis in den hohen 6-stelligen Bereich oder gar Freiheitsentzug in Kauf nimmt, sollte mal schön selber weiter basteln.

Was das Nachfüllen anbelangt: ES GEHT NICHT! Mit R410a werden sowohl der Verdichter als auch der Kondensator überlastet, die Anlage wird über kurz oder lang einfach verrecken. Diese Splitanlagen sind mit einem Kapillarrohr als Expansionsorgan ausgerüstet, welches genau auf das jeweilige Kältemittel abgestimmt ist, da kann man nicht einfach ein Kältemittel mit deutlich höherer Drucklage und vollkommen anderen thermodynamischen Eigenschaften nachfüllen. Durch das höhere Druckverhältnis kann dir die ganze Anlage auch einfach um die Ohren fliegen.

Verfasser:
prasche
Zeit: 02.05.2009 19:44:26
0
1118152
@ meStefan
Hallo der 5 kg kälteschein ist noch bis Juli gültig!

gruß

Verfasser:
Bernd Schlüter
Zeit: 02.05.2009 23:11:38
0
1118265
Fassungslos, Du bist offensichtlich nicht fachkundig und behauptest einfach etwas. Wer fachkundig ist, weiß, dass R410, wie R407, ein Ersatzkältemittel für R22 ist, für das die Vielzahl der Kompressoren konstruiert sind. Selbst der Durchfluss durch eine Kapillare ist dabei angepasst. Das Einzige, was unter Umständen nicht geht, ist die Überlastung des Kompressors durch die höhere Drucklage und der höheren Kälteleistung, was allerdings etlich Kompressoren klaglos wegstecken.
Ich würde in einem solchen Fall eine mehrfache Sicherheit einbauen, damit ein sicherer Kondensationsdruck nicht überschritten wird.
natürlich muss man zurückhaltend mit solchen Experimenten sein.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 03.05.2009 11:42:42
0
1118513
Zitat von Bernd Schlüter Beitrag anzeigen

Ich würde in einem solchen Fall eine mehrfache Sicherheit einbauen, damit ein sicherer Kondensationsdruck nicht überschritten wird.
natürlich muss man zurückhaltend mit solchen Experimenten sein.

Also sind auch solche Informationen hier im Öffentlichen nicht gerade sinnvoll.

Gruß

Bruno

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 03.05.2009 12:46:37
0
1118560
Ich kann mich nur dem Statement von OldBo anschließen, dass Arbeiten an Kältesystemen und Gassystemen nur von dafür ausgebildeten und zugelassenen Fachleuten durchgeführt werden sollten!

Ich halte Wortmeldungen darüber dass man ja dies oder jenes durchaus machen kann weil auch der .... das schon probiert hat schlichtweg für Verantwortungslos!
Da probieren Leute ohne jede Ahnung von der Materie zu haben irgendwelche Sachen aus, der nächste der noch weniger Ahnung hat probierts ebenfalls aus und landet im Krankenhaus!

Der Nächste fragt dann ob er Schwefelsäure für den Salat nehmen kann (säuert ja zigfach mehr als Essig)

Bitte Leute Denkt erst einmal ein bischen weiter bevor Ihr irgendwelche Empfehlungen über derlei Dinge abgebt!

Mit Kopfschüttel Hannes / ESBG

Verfasser:
Fassungslos
Zeit: 03.05.2009 12:47:29
0
1118562
Wer fachkundig ist, weiß, dass R410, wie R407, ein Ersatzkältemittel für R22 ist, für das die Vielzahl der Kompressoren konstruiert sind.

Wie kann man so eine Scheisse schreiben? Hast du zuviel Kältemittel geschnüffelt? Es ist ein sehr grosser Unterschied, ob ein Kältemittel als ERSATZ oder als DROP-IN entwickelt wurde.

ERSATZkältemittel sollen verbotene bzw. bald verbotene Kältemittel ersetzen können. Das heisst nicht, dass man sie einfach so in eine bestehende Anlage kippen kann! R410a hat überhaupt nichts mit R22 oder R407C gemeinsam. Dieses Kältemittel hat eine so hohe volumetrische Kälteleistung, dass es beim Einfüllen in eine R22 oder R407C-Anlage sämtliche Komponenten überlastet. Vom dramatisch höheren Druckverhältnis mal ganz abgesehen. Was meinst du Schlaumeier, warum man für R410a komplett andere Füllanschlüsse und Armaturen entwickelt hat? Genau damit es EBEN NICHT versehentlich in eine nicht geeignete Anlage gefüllt wird.

Was du meinst, sind DROP-IN Kältemittel. Diese kann man fast bedenkenlos in eine bestehende Anlage füllen. R410a ist genau so wenig ein Drop in für R22 wie R407C. Die einzigen Drop-ins für R22 sind R290, R417A, R1270 und noch irgendeins, dessen Namen ich vergessen habe.

Was ihr hier schreibt ist grob fahrlässig und als Anstiftung zu einer Strafttat zu sehen. Weiterhin können solche Tipps zu Sach- und Personenschäden führen. Ihr würdet auf die Frage eines Ölheizers, ob er nicht auch Benzin in seinen Tank füllen kann, sicher auch mit "Ja, garkein Problem!" antworten...

Verfasser:
E_nergiesparer
Zeit: 03.05.2009 12:55:58
0
1118568
ich habe mir daher ganz brav R407 c gekauft und es in meine dafür vorgesehne zur Wärmepumpe umgebaute Split Klima-Anlage sortenrein nachgefüllt.

Verfasser:
Fassungslos
Zeit: 03.05.2009 13:10:20
0
1118578
Hoffentlich vor dem 4.7.08 :-)

Verfasser:
Fassungslos
Zeit: 03.05.2009 13:14:23
0
1118582
Habe zum Thema auch noch etwas nettes gefunden: T-Shirt

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 03.05.2009 13:36:25
0
1118602
@Fasssungslos

Ich hoffe Du hast in Deinem Aufschrei nicht mich gemeint!

Hannes / ESBG

Verfasser:
Fassungslos
Zeit: 03.05.2009 14:23:53
0
1118631
Lieber Hannes,

wenn du meinen Text vollständig liest, sollte dir klar werden, dass er sich nur auf Bernd Schlüter bezogen haben kann.

Verfasser:
E_nergiesparer
Zeit: 03.05.2009 15:05:59
0
1118646
Zitat von Fassungslos Beitrag anzeigen
Hoffentlich vor dem 4.7.08 :-)


wenn du fagst: immer vor dem 4.7.08

Verfasser:
el-chiko
Zeit: 03.05.2009 17:34:50
0
1118741
@Fassungslos Heißt das, daß man R417 auffüllen kann ??

Verfasser:
Meister Röhricht Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 03.05.2009 20:53:37
0
1118853
Zitat von el-chiko Beitrag anzeigen
@Fassungslos Heißt das, daß man R417 auffüllen kann ??


nicht man, sondern Fachmann, NIX LAIE
ist das nicht angekommen oder soll das nicht ankommen?

Verfasser:
E_nergiesparer
Zeit: 03.05.2009 21:06:10
0
1118865
der Laie kann

der "Fachmann" darf

Der Selbstschrauber macht.

Verfasser:
prasche
Zeit: 03.05.2009 21:09:10
0
1118871
@ Meister Röhricht

seid wann haben Lageristen ahnung von Kältemitteln..

Schon für den neuen Kurs angemeldet Meister Röhricht?

Verfasser:
Rhönschaf
Zeit: 03.05.2009 23:28:37
0
1118974
@E_nergiesparer :-))

@prasche:

Meister Röhricht seid wann haben Lageristen ahnung von Kältemitteln.. Schon für den neuen Kurs angemeldet Meister Röhricht?


Der meRöhricht braucht, im Gegensatz zu Dir, keinen Kurs mehr belegen. Der hat nur noch ~ 20 Tage...

Aber, wenn ich mir DEINE Beiträge so ansehe, dannn vermisse ich einfach das Wort DANKE.
Da fehlt noch viiiieeeel, um das Wissen und die Erfahrung des meRöhricht zu erreichen.

Mach DU mal Kurse, Kurse, Kurse, hast ja noch soooo viel Zeit als GESELLE, das nachzuholen, was Andere schon gelernt haben...

Hochmut kommt vor Fall!! Ich hoffe, Du kapierst das...

Auf Deine Antwort zu antworten, werde ich verzichten.

Gruss Claus

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da,...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
 
Website-Statistik

Mischen von Kältemittel
Verfasser:
Rhönschaf
Zeit: 03.05.2009 23:28:37
0
1118974
@E_nergiesparer :-))

@prasche:

Meister Röhricht seid wann haben Lageristen ahnung von Kältemitteln.. Schon für den neuen Kurs angemeldet Meister Röhricht?


Der meRöhricht braucht, im Gegensatz zu Dir, keinen Kurs mehr belegen. Der hat nur noch ~ 20 Tage...

Aber, wenn ich mir DEINE Beiträge so ansehe, dannn vermisse ich einfach das Wort DANKE.
Da fehlt noch viiiieeeel, um das Wissen und die Erfahrung des meRöhricht zu erreichen.

Mach DU mal Kurse, Kurse, Kurse, hast ja noch soooo viel Zeit als GESELLE, das nachzuholen, was Andere schon gelernt haben...

Hochmut kommt vor Fall!! Ich hoffe, Du kapierst das...

Auf Deine Antwort zu antworten, werde ich verzichten.

Gruss Claus
Weiter zur
Seite 2