Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Steuerung der ComfoAir über PC
Verfasser:
Kuredu
Zeit: 01.11.2012 16:12:48
0
1788049
Hallo,
wenn ich das richtig gelesen und verstanden habe benötige ich auch noch das Zehnder Tool zum auslesen bzw. steuern der Comfo Air. Wenn ja von woher bekomme ich diese Software?

Verfasser:
BMaster
Zeit: 02.11.2012 19:16:42
0
1788770
Sollte so sein:
Zitat von Cyberlipper
Stufe 1 Phase nur auf 1
Stufe 2 Phase nur auf 2
Stufe 3 Phase nur auf 3



Zitat von Kuredu

Wenn ja von woher bekomme ich diese Software?

blockmaster(at)gmx.net

Verfasser:
lio123
Zeit: 14.11.2012 07:22:56
0
1796348
Hallo,

in der CC-Ease gibt es eine Anzeige "Auto" bzw "Manuel".
Hier wird zwischen der Zeitsteuerung und Handbetrieb unterschieden.
Ist es möglich die Adressen für die Anzeige, bzw auch für die Steuerung herauszufinden?
Hintergrund:
Ich würde die Zeitsteuerung schon ganz gern der KWL überlassen und nur gelegentlich händisch eingreifen.

Danke und Grüße,
Lio

Verfasser:
BMaster
Zeit: 28.11.2012 19:36:25
0
1804438
Adressen? Du meinst die Kommandos?
Die CC-Ease Kommandos sind ja in der Doku drin:
Doku

Verfasser:
andy_777
Zeit: 13.12.2012 01:00:17
0
1813545
Hallo,

ich besitze in einem sehr dichten Passivhaus eine Staubsaugeranlage mit Abluft. Wenn meine Frau beim Staubsagen mal vergisst das Fenster zu öffen erzeuge ich mir im Haus einen Unterdruck von etwa 50Pa.

Mein Plan ist mit einem Microcontroller den Druckabfall zu erkennen, über die serielle Schnittstelle den Befehl "NUR ZULUFT" an das Lüftungsgerät zu senden und über einen Regeleingang die Drehzahl des Lüfters zu erhöhen und damit den Druckabfall zu kompensieren.

Die Druckabfallerkennung, serielle Verbindung und die Vorgabe der Regelwerte funktioniert schon.

Mein Problem ist, dass ich noch nicht heraus gefunden habe wie der Befehl zum Umschalten auf "Nur Zuluft" bzw auch wieder zurück "Zuluft und Abluft" aussieht.

Beim Bedienteil "Ease" gibt es aber die Taste für die unterschiedlichen Betriebsarten. Ich hab versucht die Kommunikation Ease/Lüftungsgerät mit zu loggen und daraus schlau zu werden, aber leider hatte ich bis jetzt keinen Erfolg!

Kann mir da wer weiterhelfen?
Danke,
Andi

Verfasser:
lio123
Zeit: 14.12.2012 08:20:04
0
1814393
Hallo Andi,

schau mal, wie Bmaster geschrieben hat, in der Doku.
ziemlich weit unten ist angegeben, welche Daten Tastensignale des CC-Ease simulieren.
Wir vermuten, dass damit z.B. auch die Umstellung von Manuel auf Auto möglich ist.
allerdings konnte ich es selbst auch noch nicht testen.
Teile bitte Deine Erfahrung mit.

Danke und Gruß,
Lio

Verfasser:
andy_777
Zeit: 17.12.2012 23:58:21
0
1816926
Zitat von andy_777 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich besitze in einem sehr dichten Passivhaus eine Staubsaugeranlage mit Abluft. Wenn meine Frau beim Staubsagen mal vergisst das Fenster zu öffen erzeuge ich mir im Haus einen Unterdruck von etwa 50Pa.

Mein Plan ist mit einem Microcontroller den Druckabfall zu[...]


Hallo,

es scheint als hätte ich mein Problem gelöst. Noch dazu kann ich bei meiner Lösung völlig auf das analoge Steuern/Regeln verzichten.

Erst mal Danke an BMaster für das Tool "PC_CA350_V0.29". Dort hab ich eher durch Zufall den Reiter zur Prüfung (Testmode) gefunden.

Folgende Befehle helfen mir:
Testmode ein: 01 Daten(0Byte): keine
Sollwertvorgabe: 07 Daten(3Byte): Zuluft [%], Abluft [%], ??? (ev Nachheizung)
Testmode off: 19 Daten(0Byte): keine

Bei Druckabfall schalte ich kurz auf den Testmode und regle die Zuluft entsprechend. Nach erreichen des Normaldruckes gehe ich wieder aus dem Tesmode heraus.

Der Vorteil bei der Lösung: mein Flashspeicher der Steuerung sollte nicht nach einem Jahr defekt sein!

Lg, andy_777

@lio123: Hab mir das durchgesehen, aber leider half mir das nicht weiter. Trotzdem Danke!

Verfasser:
BMaster
Zeit: 18.12.2012 20:53:04
0
1817570
Da ich schon viele Anfragen weger dieser separaten Regelung hatte, werde meine Doku entsprechend mit den Testmodus-Kommandos erweitern.

Hatte ich bisher absichtlich nicht mit reingenommen da sich "Testmodus" nicht unbedingt gesund anhört ;) Also seit bitte etwas vorsichtig damit.

Wenn ich die Doku in ein paar Tagen so weit erweitert habe, melde ich mich wieder...

Verfasser:
lio123
Zeit: 19.12.2012 11:31:22
0
1817842
Danke und Respekt Bmaster an der Stelle nochmals für den vorbildlichen und professionellen Service!

Grüße,
Lio

Verfasser:
BMaster
Zeit: 25.12.2012 11:44:44
1
1822521
Hab die Doku erweitert und auch nochmal geprüft. Dabei ist mir aufgefallen das ich im Kommando 0x9B (RS232 Modus) Zahlendreher drin hatte. Ebenso bei 0xD5 bzw. 0xD7 (Status) waren Typ/Größe falsch.

Link: Doku 12/2012

Verfasser:
BMaster
Zeit: 25.12.2012 11:52:01
0
1822522
Und weil ich immer so viele Mails bekomme: Ich bin immer noch am bauen, hab die Anlage also bisher nicht im Dauerbetrieb! Daher beschränken sich meine Erfahrungen und Wissen hauptsächlich auf Theorie und nicht auf Praxis ;)
Nutzt also bitte das Forum für eure Fragen, dürfte erfolgversprechender sein...

Verfasser:
PreinfalkG
Zeit: 07.01.2013 19:44:29
0
1831140
Dank der SEHR guten Protokollbeschreibung von BMaster habe ich jetzt meine Wohnraumlüftung 'Wernig G90-380' (ist Baugleich der ComfoAir) mehr oder weniger Problemlos an IP-Symcon anbinden können.

siehe dazu Fotoalbum (Kurzinfo ist beim jeweiligen Fotos verfügbar)

Aber ein Problem hab ich noch!
Wenn ich zu viele Schreibkommandos (Ventilationsstufe ändern, ...) absetze, verschluckt sich öfter meine Raumbedieneinheit CC-Ease und zeigt nix mehr an -> Nach Stromlosmachen der WRL arbeitet die CC-Ease wieder korrekt.
Meine Frage: Könnte das mit dem RS232 Modus zusammenhängen? Meine Anlage ist noch auf 'nur CC-Ease' gestellt und ich trau mich nicht umzustellen, da ich nicht genau weis, was die Modi 'Nur PC', 'PC Master' bzw. 'PC Logmodus' bedeuten!
Weiters wäre es interessant die Anlage per Kommando auf 'AUTO' zu setzen !?

DANKE und Lg.
PreinfalkG

Verfasser:
Nibelungen6
Zeit: 10.01.2013 09:25:39
0
1832772
Hallo,

ich klinke mich hier mal schnell ein ;-)

Kurze Frage: wie kann ich bei der Comfoair 350 ein Softwareupdate auf Version 3.5 oder höher machen? Wo bekomme ich die Software her?

Grund: Enthalpie-WT. Hier ist ein Update notwendig, da u. U. das Gerät bei tiefen Minusgraden nicht in den Frostschutz geht und der WT einfrieren kann.

Ich habe keine externe Bedieneinheit, nur den normalem 3-Stufen-Schalter und die Bedieneinheit direkt im Gerät.

Danke und Grüße...

Verfasser:
PreinfalkG
Zeit: 10.01.2013 19:18:19
0
1833219
:
::
:::
Im IP-Symcon Forum hab ich Details zur Einbindung in IP-Symcon festgehalten. Lg. Günter
:::
::
:

Verfasser:
Nibelungen6
Zeit: 10.01.2013 21:12:45
0
1833316
Zitat von PreinfalkG Beitrag anzeigen
:
::
:::
Im IP-Symcon Forum hab ich Details zur Einbindung in IP-Symcon festgehalten. Lg. Günter
:::
::
:


Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Also ein ganz normaler USB-COM-Adapter.

Grüße...

Verfasser:
lio123
Zeit: 31.01.2013 13:10:38
0
1850719
Hallo,

in der neuen Beschreibung wurde für das Kommando 0x00 0x99 (Stufe setzen) ein neues Byte 0x00 (Auto) eingefügt.
Was genau bewirkt das setzen dieses Bytes?
Danke und Grüße,
Lio

Verfasser:
MatsMan
Zeit: 25.02.2013 15:42:11
0
1875658
Hallo,

nach langem Lesen aller Beiträge zum Thema ComfoAir und Steuerung über PC hab ich mich nun dran gewagt das ganze mal auszuprobieren.
Ich habe eine CA-500 mit RS485 Schnittstelle und der Bedieneinheit Comfocontrol Avignon.

Mit einem Raspberry-Pi und einem RS485-zu-USB Kabel "höre" ich das Protokoll zwischen Lüftung und Bedieneinheit ab.

Dank der hervorragenden Protokoll-Beschreibung von "see-solutions.de" werden die Bytes in frames zusammengefasst.

Es kommen zyklisch immer die selben Kommandos an: 0x85, 0xA0, 0x87, 0xC1 usw. Start, Ende und Checksumme passen, doch gibt es die Kommandos nicht in der Protokoll-Beschreibung.

Hat jemand eine Idee, ob das Protokoll geändert wurde?

Hier ein Ausschnitt der empfangenen Daten:


07 F0 00 85 00 32 07 0F
ACK.
07 F0 00 84 0A 00 12 00 4D 53 4B F9 F9 01 00 2B 07 0F
ACK.
07 F0 00 A0 02 01 0C 5C 07 0F
ACK.
07 F0 00 87 00 34 07 0F
ACK.
07 F0 00 86 0B 19 19 67 67 01 00 18 00 00 00 00 57 07 0F
ACK.
07 F0 00 C1 00 6E 07 0F
07 F0 00 C0 02 19 51 D9 07 0F
...

ab hier wiederholt sich alles.

Danke.

Gruß Matthias

Verfasser:
cdebackere
Zeit: 23.04.2013 10:52:10
0
1909684
Zitat von Peter Sänger Beitrag anzeigen
Hallo,

sind eind 4 Wochen stolze Besitzer einer ComfoAir 550 mit CC Ease Steuerung.
Da wir im ganzen Haus eine KNX-Anlage haben würde ich gerne die wichtigsten Kennzahlen der ComfoAir wie Lufttemperaturen von Frisch- und Abluft messen, sowie die Störmeldungen anzeigen, sowie[...]


Es gibt eine 'of the shelf' losung fur die KNX anwendung diese Zehnder ComfoD produkte: die ComfoKNX unt ComfoWay:

https://www.youtube.com/watch?v=xjuBC88v7SI

Produkt Beschreibung

Grussen

Verfasser:
Andreas H
Zeit: 11.08.2013 10:32:53
0
1952022
Liess sich mit der PC-Steuerung die Zu- oder Abluft auch unter den Wert von ca. 17 % regeln, der normalerweise von der Paul-Regelung minimal vorgegeben ist?

Verfasser:
alexox
Zeit: 01.12.2013 10:32:06
0
2000494
Hallo zusammen,

vielen Dank für die tollen Informationen.
Ich binde meine ComfoAir 350 Deluxe gerade in meine Haussteuerung mittels IP-Symcon ein.

Durch die hervorragende Doku von BMaster komme ich eigentlich auch sehr gut klar.

Aber ich habe ein Problem dass ich mir einfach nicht erklären kann:

Die Comfoair sendet zu Beginn ohne Unterbrechung Daten. Nur irgendwann nach ca. 10-15 Minuten hört die RS232 auf Daten zu senden.

Die Schnittstellenverbindung ist aber noch intakt, ich immer noch Befehle erfolgreich absetzen, z.B. die Lüftungsstufe setzen.

Ich kann aber keinerlei Daten mehr empfangen. Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank!

PS: kann mir jemand das ComfoAir PC-Tool schicken (alexox@web.de), dann kann ich testen ob es da ähnliche Probleme gibt?

Viele Grüße

Alexander

Verfasser:
chghtd
Zeit: 01.12.2013 11:45:10
0
2000548
Salü Alexander

Hast Du noch eine Anzeige auf der Easy? Eventuell kommt der Abrufbefehl nicht mehr durch. Das kann geschehen, wenn Du zu intensiv schreibst oder auch nur Abrufbefehle schickst.


Gruss
Christian

Verfasser:
alexox
Zeit: 01.12.2013 15:06:22
0
2000681
Hallo Christian,

ja ich habe noch eine Anzeige auf der Easy, ich kann Sie auch noch bedienen.

Danke für die prompte Reaktion.

Wieso hört denn die Lüftungsanlage überhaupt auf zu senden? Das passiert auch wenn ich nicht schreibe. Gibt es denn eine Einstellung mit der man der Lüftungsanlage sagen kann, dass Sie nicht permanent sendet sondern nur auf Anfragen reagiert und umgekehrt?


Viele Grüße

Alexander

Verfasser:
chghtd
Zeit: 01.12.2013 15:43:15
0
2000704
Salü

Nach meinen Beobachtungen sendet die Easy jeweils MSG 51 (0X33) und erhält danach die diversen Antworten. Wann dieser geschickt wird und warum nicht mehr, kann ich nicht sagen. Hatte mal das Problem, dass die Easy keinen sauberen Reset machte und daduch gar nie der Kommand kam. Sende doch mal diesen Kommand und sehe ob Du wieder die Antworten bekommst. Die Kommandos von der CC-Easy siehst Du halt nicht auf der RS232. Da kannst Du nur sniffen. So habe ich auch die einzelnen Tasten nachgebildet und kann somit "via Easy" die grundlegenden Bedienungen machen. (siehe grafik dot guettinger dot net und dort das Bild der Easy).

Gruss
Christian

Verfasser:
alexox
Zeit: 01.12.2013 16:02:44
0
2000716
Hallo habe das Kommando 0x00 0x33 gesendet. Leider kommen die Antworten nicht wieder.

In der Comfoair Software von Zehnder kann wohl man ein Abrufintervall einstellen, vielleicht komme ich darüber weiter.

Hat jemand die Software?

Viele Grüße
Alexander

Verfasser:
HerbertW
Zeit: 12.12.2013 13:01:27
0
2006463
Hallo,

kann ich an eine ComfoD350 (nicht LUXE, Display noch am Gerät) eine CC-Ease anschliessen ? oder ist es möglich, ohne diese Zusatzplatine mit einem Adapter auf die RJ45-Buchse ein CC anzuschliessen ?


Gruß

Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann man die Heizkurve etwas flacher bringen mit dem anheben auf 21° und den Endpunkt...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben mit dem ich unseren Handwerker jetzt zum nachbessern auffordern kann. Unter anderem...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik

Steuerung der ComfoAir über PC
Verfasser:
HerbertW
Zeit: 12.12.2013 13:01:27
0
2006463
Hallo,

kann ich an eine ComfoD350 (nicht LUXE, Display noch am Gerät) eine CC-Ease anschliessen ? oder ist es möglich, ohne diese Zusatzplatine mit einem Adapter auf die RJ45-Buchse ein CC anzuschliessen ?


Gruß
Weiter zur
Seite 5